Hauptregion der Seite anspringen
Werbung
2019-03-22T02:21:59+00:00 zurück zur Testübersicht

Salus BKK im Krankenkassentest für Selbstständige

Salus BKK

Siemensstraße 5 a
63263 Neu-Isenburg
Krankenkassentest für Selbstständige Kassensiegel Salus BKK

geöffnet in:

Bild geöffnet Baden-Württemberg
Bild geöffnet Bayern
Bild geöffnet Berlin
Bild geöffnet Brandenburg
Bild geöffnet Bremen
Bild geöffnet Hamburg
Bild geöffnet Hessen
Bild geöffnet Mecklenburg-Vorpommern
Bild geöffnet Niedersachsen
Bild geöffnet Nordrhein-Westfalen
Bild geöffnet Rheinland-Pfalz
Bild geöffnet Saarland
Bild geöffnet Sachsen
Bild geöffnet Sachsen-Anhalt
Bild geöffnet Schleswig-Holstein
Bild geöffnet Thüringen

Zusatzbeitrag

3 Sterne
Der Beitragssatz der Salus BKK beträgt mit Krankengeld (14,6% + 0,79 Zusatzbeitrag)
Mindestbeitrag: 159,80 €
Höchstbeitrag: 698,32 €

und ohne Krankengeld (14,0% + 0.79 Zusatzbeitrag)
Mindestbeitrag: 153,57 €
Höchstbeitrag: 671,10 €

Service

3 Sterne
Mit der Online-Geschäftsstelle der Salus BKK können viele Funktionen, die den Alltag erleichtern, genutzt werden, wie z.B. Anträge online stellen, Krankmeldungen bequem online einreichen, Persönliche Daten unkompliziert ändern, neue Gesundheitskarte anfordern, Mitgliedsbescheinigung und Auslandskrankenschein anfordern und direkt herunterladen.
3 Sterne
Über das kostenfreie Gesundheitstelefon stehen den Kunden der Salus BKK rund um die Uhr Experten zur Seite, die nach Wunsch auch Fachärzte kontaktieren, um einen Arzttermin zu vermitteln. Telefon: 0800 18 95 001
1 Sterne
Krankenscheine können über die Online-Geschäftsstelle eingereicht werden.

Zahnvorsorge

2 Sterne
Die Salus BKK übernimmt einmal pro Jahr die Kosten für professionelle Zahnreinigung über die Gesundheitskarte im Rahmen eines speziellen Versorgungsvertrags mit ausgesuchten Vertragszahnärzten (dent-net).

Sehhilfen

Vorsorge

2 Sterne
Bundesweite Hautkrebsuntersuchung gibt es für Versicherte unter 35 Jahren (alle 2 Jahre, 25 EUR Erstattungsbetrag).

Impfungen

2 Sterne
Für folgende Reiseschutzimpfungen übernimmt die Salus BKK die Kosten sofern diese von der STIKO für das Reiseland empfohlen werden: Cholera, FSME, Gelbfieber, Hepatitis A u. B, Japanische Enzephalitis, Meningokokken C, Tollwut, Typhus und Polio
3 Sterne
Die Salus BKK übernimmt für ihre Versicherten die Kosten für die jährliche Grippeschutzimpfung.

Prävention

Ein Schwangerschaftsbudget von 150 EUR gibt es bei der salus BKK für zusätzliche Untersuchungen.

Bonusmodelle

3 Sterne
Die salus BKK hat zwei Bonusmodelle, von denen man sich pro Kalenderjahr für eins entscheiden muss. Bei den Vorsorgesternen reichen bereits drei erfüllte Maßnahmen aus, um eine Prämie von 150 EUR zu erhalten (z.B. Gesundheits-Check-up, Krebsvorsorge und Nachweis des bestehenden Impfschutzes).

Wahltarife

1 Sterne
Freiwillige Mitglieder erhalten 100 % eines Monatsbeitrags, vorausgesetzt sie nehmen innerhalb eines Kalenderjahres keine Leistungen in Anspruch. (außer Vorsorge und Prävention)