Hauptregion der Seite anspringen
zurück zu den Kriterien | zurück zum Krankenkassentest

Feststellung von Antikörpern gegen Ringelröteln und Windpocken

Eine Windpocken-Erkrankung in der Schwangerschaft kann sehr gefährlich für das Baby werden. Werdende Mütter, die über ausreichend hohen eigenen Immunschutz verfügen, brauchen sich aber keine Sorgen zu machen. Wer Sicherheit über den eigenen Immunstatus erlangen möchte, kann sich in der Schwangerschaft auf Antikörper gegen und Windpocken und Ringelröteln testen lassen. Einige Krankenkassen übernehmen hierfür die Kosten.


Für den Test wurde wie folgt bewertet:

3 Sterne - volle Übernahme für Feststellung von Antikörpern gegen Ringelröteln und Windpocken bzw. 100% Kostenübernahme im Rahmen eines Gesundheitskontos ab 500 Euro insgesamt für verschiedene Leistungen
2 Sterne - anteilige Übernahme oder im Rahmen eines Gesundheitskontos ab 300 Euro insgesamt für verschiedene Leistungen
1 Stern - anteilige Übernahme, nur bei bestimmten Berufsgruppen oder im Rahmen eines Gesundheitskontos unter 300 Euro insgesamt für verschiedene Leistungen
Testergebnisse sortieren nach:
  • Bewertung von AOK PLUS mit 3 Sternen
    Zuschuss für die Feststellung von Antikörpern gegen Ringelröteln und Windpocken in Höhe von bis zu 500,- EUR je Schwangerschaft (im Rahmen des SchwangerschaftPLUS-Paket).
  • Bewertung von BKK exklusiv mit 3 Sternen
    Die BKK exklusiv übernimmt die Kosten der Feststellung von Antikörpern gegen Ringelröteln und Windpocken im Rahmen des "Storchenkontos" bis zu 600,00 Euro je Schwangerschaft.
  • Bewertung von DAK-Gesundheit mit 3 Sternen
    Die DAK-Gesundheit erstattet im Rahmen von DAK MamaPLUS bis zu 500 EUR für zusätzliche Untersuchungen (u.a. Feststellung von Antikörpern gegen Ringelröteln und Windpocken) während der Schwangerschaft.
  • Bewertung von vivida bkk mit 3 Sternen
    Im Rahmen des MamaKonto - ein Gesundheitskonto für werdende Mütter - bietet die vivida bkk ihren Kunden die Feststellung von Antikörpern gegen Ringelröteln und Windpocken an. Kostenübernahme im Rahmen des Gesundheitskontos für Schwangere von 100%, in Höhe von 500 Euro pro Schwangerschaft.
  • Bewertung von AOK Baden-Württemberg mit 2 Sternen
    Max. 300 EUR / Kalenderjahr im Rahmen des Gesundheitskontos für Schwangere
  • Bewertung von AOK Bremen/Bremerhaven mit 2 Sternen
    Die AOK Bremen/Bremerhaven übernimmt die Kosten für einen Test auf Antikörper gegen Ringelröteln (Erstattung 80% der Kosten im Rahmen des Programms „750 € PLUS“ für zusätzliche Leistungen pro Jahr).
  • Bewertung von AOK NORDWEST mit 2 Sternen
    Die AOK Nordwest beteiligt sich an den Kosten für die Feststellung von Antikörper gegen Ringelröteln und Windpocken (eine Erstattung der Schwangerschaftsleistungen erfolgt im Rahmen des AOK Gesundheitsbudgets von insgesamt 80% der Kosten bis zu 500 EUR p.a.)
  • Bewertung von BERGISCHE Krankenkasse mit 2 Sternen
    Die BERGISCHE erstattet im Rahmen der neuen Leistungen für Schwangere mehrere Rechnungen pro Kalenderjahr bis zu 300 € für die Antikörper-Feststellung Ringelröteln/Windpocken. Ergänzend zu der o. g. Leistung wird die Durchführung der Feststellung von Antikörpern im Rahmen unseres FlexiBonus² bonifiziert und führt zu einer höheren Bonuserstattung.
  • Bewertung von BKK Wirtschaft & Finanzen mit 2 Sternen
    Feststellung von Antikörpern gegen Ringelröteln und Windpocken wird im Rahmen des Gesamtbugets Schwangerschaft von bis zu 300 EUR bezuschusst.
  • Bewertung von Continentale Betriebskrankenkasse mit 2 Sternen
    Kostenübernahme erfolgt bis 80 Euro für die Feststellung von Antikörpern gegen Ringelröteln und Windpocken
  • Bewertung von AOK Bayern mit 1 Stern
    Die AOK Bayern erstattet die Kosten bis zu 15 EUR für Antikörperbestimmung von Hepatitis C, Ringelröteln, Windpocken und des Zytomegalievirus (Erstattung im Rahmen des 100 EUR-Budgets des Vorsorgekontos "AOK-Gesundheitsvorteil").
  • Bewertung von AOK Hessen mit 1 Stern
    Feststellung der Antikörper gegen Ringelröteln und Windpocken wird bezahlt (für alle zusätzlichen Leistungen für Schwangere werden bis zu 100 EUR pro Schwangerschaft bezahlt).
  • Bewertung von AOK Nordost mit 1 Stern
    Im Rahmen des AOK Gesundheitskontos gibt es je Schwangerschaft einen Zuschuss von max. 100 €/ Jahr für Schwangerschaftsleistungen. Dazu zählt auch Feststellung von Antikörpern gegen Ringelröteln und Windpocken.
  • Bewertung von AOK Rheinland-Pfalz/Saarland mit 1 Stern
    Antikörperbestimmung auf Ringelröteln und Windpocken wird bezahlt (80% des Rechnungsbetrags, insgesamt bis zu 250 EUR für zusätzliche Leistungen bei Schwangerschaft und Geburt).
  • Bewertung von AOK Rheinland/Hamburg mit 1 Stern
    Die Feststellung von Antikörpern gegen Ringelröteln und Windpocken gehört zu den ausgewählten Gesundheitsleistungen, die über den AOK Baby-Bonus in Höhe von 80 % bis zu einem Maximalbetrag in Höhe von 250 EUR finanziert werden können.
  • Bewertung von BAHN-BKK mit 1 Stern
    Zusätzliche Untersuchungen und Tests während der Schwangerschaft werden unter bestimmten Voraussetzungen mit bis zu 150 Euro bezuschusst.
  • Bewertung von BKK DürkoppAdler mit 1 Stern
    Im Rahmen von ViDAplus_extra steht jedem Versicherten ein Budget in Höhe von insgesamt 250 EUR für den Bereich Schwangerschaft und Familie zur Verfügung, das unter anderem für die Feststellung von Antikörpern gegen Windpocken und Ringelröteln genutzt werden kann.
  • Bewertung von BKK EUREGIO mit 1 Stern
    Kostenübernahme erfolgt (im Rahmen des Zuschusses für Schwangerschafts- und Mutterschaftsleistungen in Höhe von insgesamt max. 100 EUR jährlich).
  • Bewertung von BKK firmus mit 1 Stern
    Feststellung der Antikörper auf Ringelröteln und Windpocken – bei besonderen Personengruppen (z. B. Tagesmüttern, Erzieherinnen, Lehrerinnen)(Erstattung 100 EUR insgesamt für Schwangerschaftsleistungen je Schwangerschaft).
  • Bewertung von BKK Freudenberg mit 1 Stern
    Das Extrabudget von 250 Euro für Schwangerenvorsorge können werdende Mütter u.a. für Feststellung von Antikörpern gegen Ringelröteln und Windpocken einsetzen.
  • Bewertung von BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER mit 1 Stern
    Feststellung von Antikörpern gegen Ringelröteln und Windpocken werden bezahlt (im Rahmen des 250 Euro Vorteil-Pakets).
  • Bewertung von BKK Herkules mit 1 Stern
    Feststellung von Antikörpern gegen Ringelröteln und Windpocken (Erstattung 70%, insgesamt für Schwangerschaftsleistungen max. 200 EUR je Schwangerschaft).
  • Bewertung von BKK HMR mit 1 Stern
    Feststellung von Antikörpern gegen Ringelröteln und Windpocken wird bezahlt (max. 150 EUR für weitergehende Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft).
  • Bewertung von BKK Melitta Plus mit 1 Stern
    Die BKK Melitta Plus erstattet die Kosten für die Feststellung v. Antikörpern gegen Ringelröteln + Windpocken zu 100 %! Insgesamt bis zu 200 EUR für das Mehrleistungspaket je Schwangerschaft.
  • Bewertung von BKK SBH mit 1 Stern
    Kostenerstattung gibt es für den Windpockentest (insgesamt bis zu 220€ im Gesundheitskonto Junge Familie)
  • Bewertung von BKK Technoform mit 1 Stern
    Feststellung von Antikörpern gegen Ringelröteln und Windpocken wird bezahlt(max. 200,00 € im Rahmen des Gesundheitskontos für Schwangere).
  • Bewertung von BKK VBU mit 1 Stern
    100 % Kostenübernahme im Rahmen der erweiterten Schwangerschaftsvorsorge - bis zu 120 Euro je Schwangerschaft
  • Bewertung von BKK VDN mit 1 Stern
    Die Feststellung von Antikörpern gegen Ringelröteln und Windpocken wird erstattet (bis zu 100 EUR insgesamt für Schwangerschaftsleistungen).
  • Bewertung von BOSCH BKK mit 1 Stern
    Kostenübernahme ist über das „Happy Mama Budget“ möglich (Mit dem „Happy Mama Budget“ können die Versicherten jder Bosch BKK entscheiden, welche Extra-Leistungen sie in der Schwangerschaft in Anspruch nehmen möchten. Über Ihr individuelles Budget können sie frei verfügen, die Bosch BKK erstattet die Kosten bis zum Maximalbetrag von 200 Euro).
  • Bewertung von energie-BKK mit 1 Stern
    Feststellung von Antikörpern gegen Ringelröteln und Windpocken kann im Zuge des gesamten Zuschusses für Schwangerschaftsleistungen von maximal 120,00 EUR je Schwangerschaft bezahlt werden.
  • Bewertung von Heimat Krankenkasse mit 1 Stern
    Die Blutuntersuchung zur Fest­stel­lung von An­ti­kör­pern ge­gen Wind­po­cken und Rin­gel­rö­teln können sich Versicherte der Heimat Krankenkasse im Rahmen des Gesundheitskontos mit 100 Euro bezuschussen lassen.
  • Bewertung von HEK-Hanseatische Krankenkasse mit 1 Stern
    Die HEK beteiligt sich an einer Antikörperbestimmung auf Ringelröteln und Windpocken (Kostenübernahme 70 %, max. 50 EUR im Jahr für alle zusätzlichen Schwangerschaftsuntersuchungen).
  • Bewertung von IKK classic mit 1 Stern
    Im Rahmen der zusätzlichen Schwangerschaftsvorsorgeleistungen wird die Feststellung von Antikörpern gegen Ringelröteln und Windpocken übernommen. Der Leistungszuschuss ist auf insgesamt 100 Euro pro Schwangerschaft begrenzt.
  • Bewertung von IKK gesund plus mit 1 Stern
    Kosten für Antikörperbestimmung auf Ringelröteln und Windpocken werden übernommen (80% des Rechnungsbetrages, max. 125 EUR insgesamt für zusätzliche Vorsorgeleistungen für Schwangere je Schwangerschaft).
  • Bewertung von IKK Südwest mit 1 Stern
    Im Rahmen des IKK Gesundheitskontos erstattet die IKK Südwest viele attraktive Leistungen während der Schwangerschaft (u.a. Feststellung von Antikörpern gegen Ringelröteln und Windpocken). Die tatsächlich entstandenen Kosten werden in voller Höhe, maximal bis zu einem Gesamtbetrag von 150 Euro je Schwangerschaft, erstattet.
  • Bewertung von KNAPPSCHAFT mit 1 Stern
    Schwangere Frauen erhalten bei der KNAPPSCHAFT einen Zuschuss in Höhe von bis zu 200 EUR pro Schwangerschaft. Dieser kann für die Feststellung von Antikörpern gegen Ringelröteln und Windpocken verwendet werden.
  • Bewertung von mhplus BKK mit 1 Stern
    Die mhplus übernimmt für Sie bis zu 150,00 Euro pro Schwangerschaft für zusätzliche Vorsorgeleistungen, u. a. + Antikörper gegen Windpocken feststellen: für Schwangere, die einer besonderen Infektionsgefahr mit dem Erreger ausgesetzt sind – z. B. Tagesmütter, Erzieherinnen, Lehrerinnen. + Antikörper gegen Ringelröteln feststellen: für Schwangere, die einer besonderen Infektionsgefahr mit dem Erreger ausgesetzt sind – z. B. Tagesmütter, Erzieherinnen, Lehrerinnen.
  • Bewertung von Novitas BKK mit 1 Stern
    Zuschuss zur Feststellung von Antikörpern gegen Ringelröteln und Windpocken über das Gesundheitskonto "Flexcheck Startguthaben" möglich.
  • Bewertung von pronova BKK mit 1 Stern
    Für die Antikörper-Bestimmung gibt es Zuschuss von maximal 75,00 EUR pro Schwangerschaft (Anrechnung weiterer Untersuchungen über das Gesundheitskonto).
  • Bewertung von R+V Betriebskrankenkasse mit 1 Stern
    Es stehen pro Schwangerschaft 50€ für weitere Untersuchungen wie die Feststellung von Antikörpern gegen Ringelröteln und Windpocken zur Verfügung.
  • Bewertung von Salus BKK mit 1 Stern
    Test auf Ringelröteln und Windpocken bei nicht geimpften Schwangeren und bei unklarem Impfstatus (im Rahmen der Satzungsleistungen einmalig insgesamt bis zu 150 EUR der Kosten).
  • Bewertung von SBK mit 1 Stern
    Über das Programm SBK-Babyglück kann ein flexibles Budget von 150 EUR u.a. für die Feststellung von Antikörpern gegen Windpocken und Ringelröteln verwendet werden.
  • Bewertung von SECURVITA Krankenkasse mit 1 Stern
    Die SECURVITA Krankenkasse erstattet die Feststellung von Antikörpern gegen Ringelröteln und Windpocken (zusätzliche Vorsorge- und Früherkennungsuntersuchungen werden zu 100 Prozent bis maximal 150 Euro erstattet).
  • Bewertung von SIEMAG BKK mit 1 Stern
    Feststellung von Antikörpern gegen Ringelröteln und Windpocken ist eine Schwangerschaftsleistungen der SIEMAG BKK (für zusätzlichen Schangerschaft - Untersuchungen beteiligt sich die SIEMAG BKK bis zu einem Gesamtbetrag von 100 Euro je Schwangerschaft).
  • Bewertung von Techniker Krankenkasse mit 1 Stern
    100% Kostenübernahme im Rahmen des Bonusprogramms möglich, außerdem im Rahmen der regionalen TK-Versorgungsverträge "Babyfocus" zur Schwangerschaft & Geburt.
  • Bewertung von KKH Kaufmännische Krankenkasse mit 0 Sternen
    Die Zusatzdiagnostik zur Vorsorge in der Schwangerschaft wird im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Sie erhalten bereits ab der ersten Maßnahme eine Geldprämie oder ein doppelt so hohes Gesundheitsbudget. Bei Nachweis von z. B. sechs gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von 120 Euro. Dies kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die Feststellung von Antikörpern gegen Ringelröteln und Windpocken eingesetzt werden.
  • Bewertung von Mobil Krankenkasse mit 0 Sternen
    Die Mobil Krankenkasse übernimmt die Kosten für die Feststellung von Antikörpern gegen Ringelröteln und Windpocken im Rahmen des Bonusprogramms "fitforcash" in Höhe von maximal 255,00 Euro.
  • Bewerten Sie uns 4,8 / 5
    https://www.krankenkasseninfo.de

    7991 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

    <