Hauptregion der Seite anspringen
Werbung

Krankenkassennachrichten

Zusatzbeitrag

Krankenkasse teurer: BIG erhöht Zusatzbeitrag

Sonderkündigungsrecht für alle betroffenen Versicherten

Schlechte Nachrichten für die Mitglieder der BIG direkt gesund: Die bundesweit geöffnete gesetzliche Krankenkasse erhöht ab diesem Monat den Beitrag für die mehr als 300.000 Mitglieder. weiterlesen...


veröffentlicht am: 01.04.2020 in Kategorie: Nachrichten
Corona-Krise

Soforthilfe für Unternehmen: AOK Sachsen-Anhalt stundet Beiträge

Fällige SV-Beiträge können zins- und mahnkostenfrei später gezahlt werden

AOK - Zentrale in Magdeburg, Sachsen-Anhalt
Die AOK Sachsen-Anhalt bietet Unternehmen und Selbstständigen bei wirtschaftlicher Notlage das Stunden der Sozialversicherungsbeiträge an. Anträge auf die Soforthilfe können ab sofort gestellt werden, wie die Krankenkasse am 31. März mitteilte. Weiterhin bietet die Kasse eine vorübergehende Beitragssenkung bis zur Mindesthö weiterlesen...


veröffentlicht am: 31.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Medikamente

COVID-19 & Corona: BARMER warnt vor angeblich heilenden Arzneimittel aus dem Internet

Bislang keine Mittel gegen COVID-19 zugelassen

Covid-19
Die BARMER hat unter Berufung auf die Europäische Arzneimittel-Agentur eindringlich vor angeblich gegen COVID-19  heilsamen Medikamenten im Internet gewarnt. Derzeit gebe es „noch keine zugelassenen Arzneimittel zur Behandlung von Covid-19.“,  stellte die BARMER-Pharmazeutin Heidi Günther in einer Meldung der Krankenkasse weiterlesen...


veröffentlicht am: 31.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Mutter und Kind

Keine Kostenübernahme der Krankenkasse für Kanga-Kurse

Kassen sehen Verletzungsgefahr für Kleinkinder

Präventionssport für Mutter und Kind
Nach Informationen des MDR haben die gesetzlichen Krankenkassen die Möglichkeit der Bezuschussung von Kanga-Kursen für Mütter und Babys unabhängig von Corona ausgeschlossen. Die "Zentrale Prüfstelle Prävention" könne keine Kanga-Kurse für eine Kassenbezuschussung freigeben, weil die Voraussetzungen dafür nicht gegeben sei weiterlesen...


veröffentlicht am: 30.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheitspolitik

"Nationale Notlage" - Erweitertes Infektionsschutzgesetz vom Bundestag beschlossen

Erweiterte Befugnisse für das Gesundheitsministerium, Behörden und das RKI bei Lockerung des Datenschutzes

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU)
Der deutsche Bundestag hat unter Verweis auf eine „nationale Notlage“ durch die rasche Verbreitung von Sars-CoV-2 (Corona) weitreichende Ermächtigungen für das Gesundheitsministerium und eine Erweiterung möglicher Einschränkungen von Grundrechten beschlossen. Das Gesetz trat am 27. März 2020 in Kraft.    weiterlesen...


veröffentlicht am: 27.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheit

Psychologische Hilfe in der Corona-Krise

Kostenfreies Online-Programm begleitet in der Krise

Psychologische Hilfe in der Corona-Pandemie
Homeoffice, erzwungene Einsamkeit und soziale Distanz, schlechte Nachrichten, Angst  und Quarantäne.. Die Corona-Pandemie verlangt den zu Hause bleibenden Menschen vieles ab. Nicht alle können die seelische Belastung in der erzwungenen Ausnahmesituation so ohne weiteres wegstecken. Ein kostenfreies psychologisches Krisenprogram weiterlesen...


veröffentlicht am: 27.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Corona-Krise

Entlastung für Arbeitgeber und Selbstständige: Krankenkassen verzichten vorübergehend auf Sozialbeiträge

Unbürokratische Stundung für zwei bis drei Monate

Stundung von SV-Beiträgen
Die Corona-Pandemie bringt Unternehmen und Selbstständigen massiven bis hin zu existenzbedrohendem Umsatzverlust. Der GKV-Spitzenverband hat den gesetzlichen Krankenkassen empfohlen, vo weiterlesen...


veröffentlicht am: 25.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Arzneimittel

Teuerstes Medikament der Welt: Krankenkasse muss nicht zahlen

Bevor nicht zugelassene Mittel bezahlt werden, müssen alle Behandlungsalternativen ausgeschöpft sein.

Urteil zu Krankenkassenrecht
Eine gesetzliche Krankenkasse muss die Behandlung mit einem in der EU nicht zugelassenen Medikament nicht übernehmen, solange Alternativen noch nicht ausgeschöpft sind. Das entsschied das Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen Ende Februar. In dem Verfahren stritten die Beteiligten über eine Kostenübernahme für Zolgensma - d weiterlesen...


veröffentlicht am: 25.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Geburtshilfe

Vorübergehend wegen Corona: Hebammen dürfen Schwangere und Wöchnerinnen über Video betreuen

GKV-Spitzenverband teilte Ausnahmeregelungen für freiberufliche Hebammen mit

Telefonberatung durch Hebammen
Freiberufliche Hebammen dürfen wegen Corona ab sofort ihre Beratungs- und Kursangebote für Schwangere und Wöchnerinnen ausschließlich auch per Videotelefonie durchführen und abrechnen. Beleg-Hebammen in Kliniken wird vorübergehend erlaubt, mehr als zwei Frauen zu betreuen. weiterlesen...


veröffentlicht am: 24.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Krankenkassen

AOK Baden-Württemberg: Keine erhöhten Beiträge oder Zuzahlungen wegen Corona

Gesundheitsfonds und Bund sollen Mehrkosten auffangen

Nach Ansicht des AOK-Chefs in Baden-Württemberg, Johannes Bauernfeind, wird es wegen Corona bei den gesetzlichen Krankenkassen weder Beitragserhöhungen noch höhere Zuzahlungen geben. "Dass das finanzielle Risiko einer notwendigen und qualitativ hochwertigen gesundheitlichen Versorgung auf den Einzelnen abgewälzt wird, ist für weiterlesen...


veröffentlicht am: 23.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Bonusprogramme

Verbraucherexperte rät: Prämien für Teilnahme am Bonusprogramm nicht verfallen lassen!

Fristen beim Nachweis der Bonusprunkte beachten

Bonusprogramm der Krankenkasse
Die gesetzlichen Krankenkassen schütten im Rahmen ihrer Bonusprogramme Prämien in Form von Bargeld oder Gesundheitsleistungen aus. Viele Versicherte lassen diese jedoch verfallen, wie die Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V.  (GVI) mitteilte. weiterlesen...


veröffentlicht am: 19.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Corona

Pflegekräfte an Spahn: „Es ist nicht wertschätzend, Kanonenfutter zu sein!“

In einer Petition fordern Pflegefachkräfte Schutzkleidung, Lohnzulagen und mehr Personal

Intensivstation
Die Pflegekräfte in Deutschland sehen wegen der Corona-Pandemie alarmierende Zustände auf das Gesundheitswesen zukommen. Eine Gruppe von Fachkräften richtete in einer Onlinepetition einen dringenden Appell an G weiterlesen...


veröffentlicht am: 18.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Corona-Krise

Krankenkassen sichern Ärzten und Kliniken unbegrenzte Finanzierung zu

Reserven des Gesundheitsfonds notfalls mit Bundesmitteln aufstockbar

Doris Pfeiffer - GKV Spitzenverband
Die gesetzlichen Krankenkassen haben den Akteuren im Gesundheitswesen eine unbegrenzte Finanzierung bei der medizinischen Bekämpfung der Corona-Pandemie zugesichert. „Dass diese notwendigen zusätzlichen medizinischen und pflegerischen Leistungen finanziert werden, steht für uns außer Frage", sagte die Vorsitzende des GKV-Spi weiterlesen...


veröffentlicht am: 18.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Corona-Pandemie

Medizinische Dienste der Krankenkassen bieten personelle Unterstützung in der Corona-Krise an

Einsatz von ärztlichem Personal und Verwaltungskräften wird geprüft

Corona Pandemie
Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie und der sich abzeichnenden Engpässe bieten die Medizinischen Dienste der Krankenversicherung (MDK) ihre Unterstützung an. MDK-Mitarbeiter könnten die Gesundheitsämter, aber auch das pflegerische und medizinische Versorgungssystem stützen. weiterlesen...


veröffentlicht am: 17.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheit

Corona – Beratungstelefone der gesetzlichen Krankenkassen

Hotlines geben notwendige Informationen und Hilfe während der Pandemie

Coronavirus und Krankenkassen
Immer mehr gesetzliche Krankenkassen haben wegen der Corona – Pandemie eine eigene Hotline mit Informationen zur Ausbreitung des Virus ( SARS-CoV-2 ) eingerichtet und freigeschaltet. Unter welchen Nummern ist dieser Krisen-Service erreichbar?   weiterlesen...


veröffentlicht am: 16.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheitspolitik

Bundesrat stimmt Kassenwettbewerbsgesetz zu - im Wesentlichen

Kritikpunkte und Forderungen von den Ländern bleiben

Bundesrat
Auch der Bundesrat hat dem Fairer-Kassenwettbewerbsgesetz (FKG) nach seiner erfolgreichen Verabschiedung im Bundestag zugestimmt. Obwohl das Gesetz in der weiterlesen...


veröffentlicht am: 16.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheitspolitik

Personaluntergrenze im Pflegebereich wegen Corona außer Kraft

Um die Kliniken zu entlasten, gelten die verpflichtenden Personalschlüssel vorübergehend nicht

Coronavirus Covid19
Das Bundesgesundheitsministerium hat wegen des Corona-Virus die erst seit kurzem geltende Personaluntergrenze im Pflegebereich ausgesetzt. Wie Gesundheitsminister Spahn (CDU) in einem Brief an Krankenhäuser und Krankenkassen mitteilte, sollten die Krankenhäuser „bei der Personalplanung flexibel auf die Ausbreitung des Coronavi weiterlesen...


veröffentlicht am: 09.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Ranking

Erster umfassender Krankenkassentest 2020

Großer Preis-Leistungs-Vergleich für die Versicherten

Krankenkassentest
Beim neuen Testvergleich von krankenkasseninfo.de wurden erneut alle 78 geöffneten gesetzlichen Krankenkassen im Detail bewertet. Neben dem Leistungsspektrum flossen der aktuelle Zusatzbeitrag und der Service für die Versicherten in die Bewertung ein. Insgesamt wurden dafür 46 Einzelkategorien berücksichtigt. weiterlesen...


veröffentlicht am: 09.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Krankentransport: Streit um Kostenübernahme der Krankenkasse

Auch wenn eine Notfallbehandlung nach einem Rettungstransport ambulant erfolgt, müssen Versicherte die Fahrt nicht zahlen

Krankentransport mit dem Rettungswagen
Das Sozialgericht Detmold hat eine Krankenkasse zur Übernahme von Kosten für den Transport mit einem Rettungswagen verpflichtet. Diese hatte dies abgelehnt, weil die notärztliche Behandlung nicht stationär, sondern durch einen ambulanten Notdienst erfolgte. weiterlesen...


veröffentlicht am: 05.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Podologie

Krankenkassen bezahlen für mehr Patienten eine medizinische Fußpflege

Kostenübernahme für weitere Diagnosen gilt ab Juli

medizinische Fußpflege (Podologie)
Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat die Verordnungsmöglichkeit für eine podologische Therapie erweitert. Ab dem 1. Juli 2020 können nun noch mehr Patientinnen und Patienten die Behandlungen einer medizinischen Fußpflege kostenlos in Anspruch nehmen. weiterlesen...


veröffentlicht am: 02.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Impfen

Masernschutzgesetz gilt ab 1. März: Was Eltern und Erzieher jetzt beachten müssen

Bei Nichteinhaltung drohen drastische Bußgelder und Betreuungsausschluss

Impfung eines Jugendlichen
Am ersten März 2020 tritt das von der Großen Koalition beschlossene Masernschutzgesetz in Kraft. Zum ersten mal seit den siebziger Jahren existiert damit in der Bundesrepublik wieder eine Pflichtimpfung per Gesetz. Was müssen Eltern, Erzieher und beschäftigte aktuell b weiterlesen...


veröffentlicht am: 28.02.2020 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Wird Sterbehilfe jetzt legal?

Karlsruher Verfassungsrichter erklären bisheriges Verbot für verfassungswidrig

Ein Paukenschlag aus Karlsruhe: Das Verbot der geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung ist verfassungswidrig. Dies entschied das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) am 26. Februar.  weiterlesen...


veröffentlicht am: 26.02.2020 in Kategorie: Nachrichten
Finanzen

Krankenkassen rutschen 2019 ins Minus

Rote Zahlen im dreistelligen Millionenbereich bei AOK, IKK, BKK, Knappschaft und Ersatzkassen

Die gesetzliche Krankenkassen sind bei der Gesamtbilanz im vergangenen Kalenderjahr in die roten Zahlen geruscht. Wie die Ärztezeitung mit Berufung auf die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) berichtete, habe das  Defizit in 2019 bei 1,6 Milliarden Euro gelegen. Ein Jahr zuvor konnte die GKV noch einen Überschuss von zwei Mill weiterlesen...


veröffentlicht am: 25.02.2020 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheit

Corona: Krankenkassen zahlen Tests für Risikogruppen

Bislang keine wirksame Impfung in Sicht

China, Thailand, Südkorea, Italien und Deutschland. Das Coronavirus breitet sich rasant aus und hat auch den Weg nach Europa gefunden. Seit Monatsbeginn zahlen die gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland für medizinische Tests auf Corona. weiterlesen...


veröffentlicht am: 24.02.2020 in Kategorie: Nachrichten
Ausland

Europäische Gesundheitskarte (EHIC) auch nach Brexit weiter gültig

Übergangsregelung bis Ende 2020

Auch nach dem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union sind deutsche Reisende als Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung dort weiterhin versichert. Wie die BKK Verbund Plus unter Berufung auf die Deutschen Verbindungsstelle Krankenversicherung Ausland (DVKA) kl weiterlesen...


veröffentlicht am: 21.02.2020 in Kategorie: Nachrichten
Krankenkassenbeitrag

Teurer ab März: R+V BKK erhöht Zusatzbeitrag um 0,3 Prozent

Der Gesamtbeitrag klettert auf 15,8 Prozent

Das erste Quartal im neuen Jahr ist kaum zur Hälfte um, da wird es bei den Krankenkassen schon wieder teurer. Die bundesweit geöffnete R+V Betriebskrankenkasse wird ab März ihren Zusatzbeitrag um 0,3 Prozentpunkte auf dann 1,2 Prozent erhöhen. Der Gesamtbeitrag klettert dann auf 15,8 Prozent. weiterlesen...


veröffentlicht am: 17.02.2020 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheitspolitik

Fairer-Kassenwettbewerb-Gesetz vom Bundestag beschlossen

Finanzausgleich Morbi-RSA wird auf 300 Diagnosen erweitert. Bundesweite Öffnung der AOKn vom Tisch.

Deutscher Bundestag in Berlin
Der deutsche Bundestag hat die Reform des Finanzausgleichs innerhalb der gesetzlichen Krankenversicherung beschlossen. Das Faire-Kassenwettbewerb-Gesetz (GKV-FKG) passierte in seiner abgeänderten Form am 12. Februar 2020 das Parlament und wurde mit Zustimmung v weiterlesen...


veröffentlicht am: 15.02.2020 in Kategorie: Nachrichten
Zusatzbeitrag 2020

Zusatzbeitrag 2020: Mehr als zwanzig Krankenkassen sind teurer geworden

Mehr als zwei Millionen Versicherte betroffen

Zusatzbeitrag 2020
Der neue Zusatzbeitrag für das Jahr 2020 steht für alle gesetzlichen Krankenkassen fest. Von den geöffneten Krankenkassen haben insgesamt 18 ihren Beitrag angehoben. Weitere sechs Betriebskankenkassen, die nur Firmenangehörige versichern, hoben ebenfalls ihren Zusatzbeitrag an. weiterlesen...


veröffentlicht am: 03.01.2020 in Kategorie: Nachrichten
Krankenkassenbeitrag

Mehr Netto vom Brutto: AOK in Sachsen-Anhalt streicht Zusatzbeitrag

Verwaltungsrat baut Rücklagen ab und entlastet Versicherte

Die AOK Sachsen-Anhalt streicht den Zusatzbeitrag
Die AOK in Sachsen-Anhalt verzichtet zum neuen Jahr als derzeit einzige gesetzliche Krankenkasse auf einen Zusatzbeitrag. Der aktuell ohnehin bundesweit niedrigste Zusatzbeitrag von 0,3 Prozent wird zum 1. Januar 2020 auf Null reduziert und entfällt. weiterlesen...


veröffentlicht am: 18.12.2019 in Kategorie: Nachrichten
Zusatzbeitrag 2020

BKK RWE erhöht Zusatzbeitrag deutlich

RWE BKK
Die Betriebskrankenkasse BKK RWE erhöht zum Jahreswechsel 2020 ihren Zusatzbeitrag. Das beschloss der Verwaltungsrat der im niedersächsischen Celle niedergelassenen BKK am 10. Dezember. weiterlesen...


veröffentlicht am: 18.12.2019 in Kategorie: Nachrichten
Zahngesundheit

Entlastung für Kassenpatienten: Festzuschuss für Zahnersatz steigt

Krankenkassen zahlen bei Regelversorgung bis zu 75 Prozent

Mit dem Heil- und Kostenplan können Zahnpatienten im Netz weitere Angebote einholen
Das kommende Jahr bringt im Bereich Zahnersatz eine finanzielle Entlastung für gesetzlich versicherte Zahnpatienten. Der Festzuschuss als Anteil, den die Krankenkasse beisteuert, wird ab dem vierten Quartal 2020 erstmals seit seiner Einführung vor 15 Jahren angehoben. weiterlesen...


veröffentlicht am: 17.12.2019 in Kategorie: Nachrichten
Altersversorgung

Weniger Krankenkassenbeitrag auf Betriebsrenten ab 2020

Bundestag beschloss Freibetrag

Deutscher Bundestag in Berlin
Der deutsche Bundestag hat am 12. Dezember beschlossen, dass Betriebsrenter ab 2020 bei den Beiträgen zur Krankenversicherung durch einen generellen Freibetrag entlastet werden. Das GKV-Betriebsrentenfreibetragsgesetz ( weiterlesen...


veröffentlicht am: 13.12.2019 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Keine Immuntherapie mit BG-Mun auf Kosten der Krankenkasse

Wirkungen wissenschaftlich nicht bewiesen

Urteil zu Krankenkassenrecht
Weder die Immuntherapie mit BG-Mun noch die Frequenztherapie nach Dr. Rife gehören zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Aus diesem Grund müssen die Krankenkassen die Kosten für die Behandlungen nicht übernehmen. Das hat das Landessozialgericht (LSG) Baden-Württemberg am 25. Juni 2019 entschieden. weiterlesen...


veröffentlicht am: 13.12.2019 in Kategorie: Nachrichten
PKV und GKV

Beitragsbelastung stieg in der GKV stärker als in der PKV

Die finanzielle Belastung der Versicherten durch die Abgaben an die gesetzlichen Krankenkassen (GKV) stieg in der letzten Dekade deutlicher als im vergleichbaren Zeitraum bei den privaten Kassen (PKV). Wie das wissenschaftliche Institut der PKV (WIP) mitteilte, kletterten die Beitragseinnahmen der gesetzlichen Kassen pro Versicherte weiterlesen...


veröffentlicht am: 10.12.2019 in Kategorie: Nachrichten
Vorsorgeuntersuchungen

Krankenkasse zahlt ab 2020 Früherkennungsprogramm für Gebärmutterhalskrebs

Kombiuntersuchungen mit HPV-Test für Frauen ab 35 Jahren

Imfpung gegen das HPV-Virus als Krebsprophylaxe
Frauen zwischen 20 und 65 Jahren in der gesetzlichen Krankenversicherung haben ab dem kommenden Jahr die Möglichkeit, an einem kostenfreien  Früherkennungsprogramm für Gebärmutterhalskrebs teilzunehmen. weiterlesen...


veröffentlicht am: 06.12.2019 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheit

Angst vor Krankheit: Wovor sich die meisten fürchten

Studie zeigt Unterschiede zwischen den Generationen

EKG
Bei den Krankheitsängsten der Deutschen steht unabhängig vom Alter der Krebs an erster Stelle. Das ergab eine aktuelle Erhebung des Forsa-Instituts im Auftrag der DAK-Gesundheit. So befürchten 69 Prozent aller Befragten, eines Tages an einem bösartigen Tumor zu erkranken. weiterlesen...


veröffentlicht am: 03.12.2019 in Kategorie: Nachrichten
Leistungen der Krankenkassen

Rauchmelder für Gehörlose - Krankenkasse übernimmt Kosten

Arzt muss speziellen Lichtsignal-Rauchmelder verordnen

Rauchmelder für Gehörlose
Kerzenlicht und Adventskranz sind in der dunklen Jahreszeit der Inbegriff der stimmungsvollen Gemütlichkeit. Doch sie sind auch ein Brandrisiko in der Wohnung, wenn sie einmal unbeaufsichtigt bleiben. Besonders gefährlich wird es dann für Menschen mit hochgradigem Hörverlust und Gehörlose – sie können den Alarm von herköm weiterlesen...


veröffentlicht am: 27.11.2019 in Kategorie: Nachrichten
Krankenkassenbeitrag

Mindestens zehn Krankenkassen wollen Zusatzbeitrag 2020 stabil halten

Umfrage bringt Klarheit für zehn Millionen GKV-Mitglieder

Zusatzbeitrag 2020
Kurz vor Jahresende legen die gesetzlichen Krankenkassen fest, ob die Zusatzbeiträge für die Versicherten steigen, stabil bleiben oder abgesenkt werden. Einige Kassen haben sich bereits entschieden. weiterlesen...


veröffentlicht am: 26.11.2019 in Kategorie: Nachrichten
Impfen

Masern-Impfpflicht mit drastischen Bußgeldern beschlossen - Kritische Ärzte kündigten Verfassungsklage an

Eltern und Betreuer, aber auch Kitas oder Schulen können zur Kasse gebeten werden

Impfungen als Krankheitsvorsorge
Der deutsche Bundestag hat am 14. November zum ersten mal seit 1983 wieder eine gesetzliche Pflichtimpfung beschlossen. Das von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) auf den Weg gebrachte Masernschutzgesetz sieht Bußgelder von 2500 Euro gegen Eltern oder Betreuungseinrichtungen vor, die der Impfpflicht nicht nachkommen oder nicht weiterlesen...


veröffentlicht am: 14.11.2019 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheitspoltik

Homosexualität: Spahn will Konversionstherapien verbieten

Gesetzesentwurf sieht Geld- und Freiheitsstrafen für Therapieanbieter, aber auch vermittelnde Eltern vor

Homosexualität
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will so genannte Konversionstherapien an Homosexuellen unter bestimmten Umständen unter Strafe stellen. Bei Zuwiderhandlung sind Freiheitsstrafen von bis zu einem Jahr vorgesehen. weiterlesen...


veröffentlicht am: 13.11.2019 in Kategorie: Nachrichten
Altersversorgung

Ab 2020: Weniger Krankenkassenbeitrag auf Betriebsrenten

Für die Mehrheit entfällt Arbeitgeberanteil - Freibetrag steigt

Die SV-Rechengrößen Beitragsbemessungsgrenze und JAEG steigen 2020
Millionen Betriebsrentner sollen ab 2020 beim Krankenkassenbeitrag und Pflegebeitrag entlastet werden, die sie auf ihre zusätzlichen Altersbezüge abzuführen haben. Einen entsprechenden Beschluss fasste des Koalitionsausschuss bei seiner Tagung am 10. November in Berlin. weiterlesen...


veröffentlicht am: 12.11.2019 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheitspolitik

Bundestag: Digitalisierungsgesetz inklusive zentraler Datenbank beschlossen

Krankenkassen zahlen ab 2020 für Gesundheits-Apps. Bedenken und Kritik von Opposition und Ärzten

Digitale Apps der Krankenkassen
Der deutsche Bundestag hat mit einer Stimmenmehrheit der großen Koalition das Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) beschlossen. Das Gesetz enthält Regelungen zu Gesundheitsapps, den weiterlesen...


veröffentlicht am: 08.11.2019 in Kategorie: Nachrichten
Medikamente

„Antibiotika keine Wundermittel“ - Ärzte verordnen vor allem bei Kindern weniger

Bewussterer Umgang angesichts zunehmender Resistenzen

Ärzte verschreiben heutzutage weniger Antibiotika als noch vor zehn Jahren. Laut einer Erhebung der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH) lag die Zahl der Verschreibungen im Schnitt um elf Prozent zurück. In einzelnen Bundesländern betrug der Rückgang mehr als ein Fünftel. weiterlesen...


veröffentlicht am: 06.11.2019 in Kategorie: Nachrichten
Digitalisierung

„Frontalangriff auf bundesdeutsches Grundrecht" – massiver Widerstand gegen Spahns Digitalgesetz

Zentrale Sammlung aller Patientendaten für die Forschung geplant

elektronische Gesundheitsakte (eGA)
Kurz vor der Verabschiedung des Digitale-Versorgungs-Gesetz (DVG) im deutschen Bundestag sorgt Jens Spahns Vorhaben für starken Protest von Grünen, Ärzteverbänden oder der Piratenpartei. In der Kritik steht die Pflichtweiterleitung aller Patientendaten in eine zentrale Datei.    weiterlesen...


veröffentlicht am: 05.11.2019 in Kategorie: Nachrichten
Studium & Krankenkasse

Reform der studentischen Krankenversicherung

Zahl der Semester bald unerheblich – Absolvententarif wird gestrichen

Die studentische Krankenversicherung wird ab 2020 auch für Langzeitstudierende mit mehr als 14 Fachsemestern offenstehen. Dafür wird der so genannte Übergangstarif, der einen vergünstigten Beitrag nach Studienabschluss für sechs Monate vorsieht, gestrichen. Die bisherige Altersgrenze von 30 Jahren bleibt dagegen bestehen. weiterlesen...


veröffentlicht am: 04.11.2019 in Kategorie: Nachrichten
Krankenkassenbeitrag

AOK Sachsen-Anhalt garantierte stabilen Zusatzbeitrag 2020 und senkte auf Null

600 Euro Zusatzleistungen für jeden Versicherten per 'Gesundheitskonto'

Die AOK Sachsen-Anhalt streicht den Zusatzbeitrag
AOK-Versicherte in Sachsen-Anhalt können auch 2020 sicher sein, bei der bundesweit günstigsten gesetzlichen Krankenkasse versichert zu sein. Nachdem die Kasse im November zunächst eine Garantie für einen stabilen Zusatzbeitrag abgab, senkte sie ihn zum Jahreswechsel überraschend auf Null. weiterlesen...


veröffentlicht am: 01.11.2019 in Kategorie: Nachrichten
Altersversorgung

Lautstarke Proteste gegen doppelte Sozialbeiträge

Bundesweit gingen mehrere tausend Rentner auf die Straße

Proteste gegen Doppelverbeitragung von Betriebsrenten und Direktversicherungen
Mehr als 2.000 Menschen sind am 26. Oktober in mehr als 15 Städten gegen doppelte Krankenkassenbeiträge auf die Straße gegangen. Die Protestierenden verlangten unter anderem auch vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe ein Stopp der Doppelverbeitragung, finanzielle Entschädigung und eine nachhaltige und vertrauenswürdige weiterlesen...


veröffentlicht am: 28.10.2019 in Kategorie: Nachrichten
Leistungen

Krankenkasse muss GPS-Uhr für geistig Behinderten bezahlen

19-jähriger Kläger legt erfolgreich Revision ein

Urteil zu Krankenkassenrecht
Eine GPS-Uhr mit Alarmfunktion kann unter Umständen ein Hilfsmittel für Menschen mit geistiger Behinderung sein, so dass die Krankenkasse die jeweiligen Kosten dafür übernehmen muss. Zu diesem Urteil gelangte das Landessozialgericht (LSG) Niedersachsen-Bremen am 17. September 2019. weiterlesen...


veröffentlicht am: 25.10.2019 in Kategorie: Nachrichten
Fusionen

Fusionen: Zahl der Krankenkassen sinkt 2020 weiter

Mehrere Zusammenschlüsse von Krankenkassen zum Jahreswechsel

Fusion von Krankenkassen
Die Zahl der verblieben Krankenkassen sinkt 2020 wegen weiterer Fusionen auf einen neuen Tiefststand. Zum Jahreswechsel wird es erstmals weniger als 80 geöffnete gesetzliche Krankenkassen für die Versicherten zur weiterlesen...


veröffentlicht am: 18.10.2019 in Kategorie: Nachrichten
Leistungen

Urteil: Daisy-Player für erblindete Frau auf Kosten der Krankenkasse

Sozialgericht gab sehbehinderter Klägerin Recht

Urteil zu Krankenkassenrecht
Mit seiner Entscheidung vom 21. Mai 2019 erkannte das Sozialgericht (SG) Stuttgart den Anspruch einer erblindeten Frau auf Übernahme der Kosten für einen DAISY-Player durch ihre Krankenkasse an. weiterlesen...


veröffentlicht am: 16.10.2019 in Kategorie: Nachrichten
Bewerten Sie uns 4,8 / 5

5225 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien