Hauptregion der Seite anspringen
Werbung

Krankenkassennachrichten

Pandemie

Wie teuer werden Corona-Masentests? Krankenkassen nennen konkrete Zahl

Millionen obligatorischer Test kosten Milliarden

Corona Tests finanzieren
Circa 4,5 Millionen Corona-Tests pro Woche sind durch die neue Verordnung von Gesundheitsminister Spahn zu erwarten. Für die Krankenkassen wird das teuer. Erstmals seit Beginn der Corona-Krise haben diese nun eine konkrete Zahl für möglichen Beitragssanstieg genannt. weiterlesen...


veröffentlicht am: 02.06.2020 in Kategorie: Nachrichten
Beitrag

Deutlich teurer ab Juni: Krankenkasse WMF BKK erhöht Zusatzbeitrag

Zusatzbeitrag 2020
Die bundesweit geöffnete Krankenkasse WMF BKK hat ihren Zusatzbeitrag empfindlich angehoben. Für die Versicherten wird es schon ab Juni um bis zu 23 Euro teurer. weiterlesen...


veröffentlicht am: 02.06.2020 in Kategorie: Nachrichten
Zahngesundheit

Alarmierende Zahlen zu Karies bei Kindern

Neuer Zahnreport der Barmer zeigt deutliche Zunahme von Kariesbehandlungen

Zahnärztliche Vorsorge für Kinder
Die Verbreitung von Karies bei Kindern ist deutlich höher als bisher angenommen. Laut dem aktuellen Zahnreport der BARMER ist ein Drittel der Zwölfjährigen und mehr als die Hälfte aller Zehnjährigen betroffen.Von letzteren hätten schon 400.000 Kinder eine Kariesbehandlung benötigt. Auch die Zahl der Kariesbehandlungen bei M weiterlesen...


veröffentlicht am: 28.05.2020 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Bonusprogramme: Auch Smartphones können als Fitnesstracker gelten

Urteil zu Krankenkassenrecht
Eine Krankenkasse muss den Bonus, den sie im Rahmen ihres Bonusprogramms für den Erwerb eines Fitnesstrackers verspricht, auch dann gewähren, wenn ein Versicherter ein Smartphone kauft, das bestimmte Gesundheitsdaten erfassen kann. Dies hat das Sozialgericht (SG) Dresden mit Urteil vom 15. Mai 2020 entschieden. weiterlesen...


veröffentlicht am: 27.05.2020 in Kategorie: Nachrichten
Corona-Pandemie

Streit um Kostenübernahme für Corona-Tests

Gesetzliche Krankenkassen fordern Erstattung für zusätzliche Milliardenbelastung

Corona Tests finanzieren
Der Passus im zweiten Pandemiegesetz der Bundesregierung, wonach  die Anzahl der Corona-Tests auch auf symptomfreie Menschen auszuweiten sind, stößt auf deutlichen Widerstand bei den Krankenkassen. Di weiterlesen...


veröffentlicht am: 22.05.2020 in Kategorie: Nachrichten
Impfungen

Krankenkassen bezahlen Impfung gegen Keuchhusten für Schwangere und deren Umfeld

Schutzimpfungs-Richtlinie nach STIKO-Empfehlung angepasst

Impfung gegen Keuchhusten
Die gesetzlichen Krankenkassen werden die Kosten für eine Keuchusten-Impfung bei Schwangeren und weiteren Personen im nahen persönlichen Umfeld übernehmen. Nachdem die Ständige Impfkommission am Robert-Koch-Institut (STIKO) die Impfung empfohlen hat, wurde die Schutzimpfungs-Richtlinie vom G-BA am 14. Mai entsprechend angepasst. weiterlesen...


veröffentlicht am: 22.05.2020 in Kategorie: Nachrichten
Rauchen

GRÜNE fordern Rauchentwöhnung als Kassenleistung

Kostenübernahme für Therapie und Medikamente soll politisch durchgesetzt werden

Raucherentwöhnung und Krankenkasse
Menschen die mit dem Rauchen aufhören möchten, sollen nach dem Willen der GRÜNEN zukünftig die dafür notwendigen Medikamente und Therapien von der Krankenkasse finanziert bekommen. Ausschlaggebend für die Forderung ist unter anderem auch die Corona-Pandemie. weiterlesen...


veröffentlicht am: 18.05.2020 in Kategorie: Nachrichten
Fitness

Nach Corona endlich wieder trainieren! Welche Regeln jetzt für die "Muckibude" gelten

Barmer-Sportexperte gibt Hinweise für Fitnessfreunde

Fitnesstudio
Mit den Lockerungen im Alltag nach den wochenlangen Pandemie-Beschränkungen verspüren viele sportlich aktive Menschen den Drang, sich im Fitnessstudio zu betätigen. Weil die ersten „Muckibuden“ wieder ihre Türen öffnen, mahnt die Barmer das Einhalten von Regeln an, damit die Freude am Sport für alle Beteiligten ungetrüb weiterlesen...


veröffentlicht am: 18.05.2020 in Kategorie: Nachrichten
Krankschreibungen

G-BA: Telefonische Krankschreibung ohne Arztkontakt noch bis Ende Mai

Aufhebung der Corona-Sonderregelung ab 1. Juni

AU-Bescheinigung (Krankenschein)
Krankschreibungen bei leichten Atemwegserkrankungen dürfen noch bis einschließlich zum 31. Mai telefonisch ohne einen direkten ärztlichen Kontakt erfolgen. Wie der G-BA mitteilte, läuft die verlängerte Sonderregelung mit Monatsende aus.     weiterlesen...


veröffentlicht am: 15.05.2020 in Kategorie: Nachrichten
Corona

Zweites Pandemie-Gesetz beschlossen und gebilligt

Nach Beschluss im Bundestag stimmte auch der Bundesrat zu

Deutscher Bundestag in Berlin
Der deutsche Bundestag hat am 14. Mai 2020 mit den Stimmen der Großen Koalition ein zweites "Pandemie-Gesetz" mit Maßnahmen zur Corona-Krise verabschiedet. Die Oppositionsparteien lehnten das Gesetz mit unterschiedlichen Argumenten ab. Der Bundesrat stimmte dem Gesetz am 15. Mai zu, so dass es in Kraft treten kann.  weiterlesen...


veröffentlicht am: 15.05.2020 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheitspolitik

Pflegeunterstützungsgeld wird ausgeweitet: Zahlung an Angehörige nun 20 Tage möglich

Erhöhung ist Teil des Zweiten Corona-Gesetzespaketes

Die Bundesregierung verlängert im Zuge der Corona-Pandemie die mögliche Bezugsdauer für das Pflegeunterstützungsgeld. Der Anspruch für pflegende Angehörige wird von bisher zehn auf 20 Tage ausgeweitet. weiterlesen...


veröffentlicht am: 14.05.2020 in Kategorie: Nachrichten
Corona-Pandemie

Trotz Corona: hkk garantiert stabilen Zusatzbeitrag für 2020 und 2021

Weiterhin günstigste bundesweit wählbare Krankenkasse

Die hkk garantiert ihren Versicherten auch in Erwartung steigender finanzielle Belastung durch die Corona-Krise einen stabil bleibenden Beitragssatz bis Ende 2021. Mit einem Zusatzbeitrag von derzeit 0,39 Prozent ist die gesetzliche Krankenkasse unter den bundesweit weiterlesen...


veröffentlicht am: 14.05.2020 in Kategorie: Nachrichten
Pflege

Augenhöhe statt Beifall: Unabhängige Pflegewerkschaft stellt Forderungen auf und mobilisiert Beschäftigte

BochumerBund als neue Dachgewerkschaft der Pflegenden

Pflege im Krankenhaus
Aus Anlass des „Internationalen Tages der Pflegenden“ am 12. Mai 2020 haben Beschäftigte der Branche sich zu einer neuen selbst organisierten politisch unabhängigen Gewerkschaft zusammengeschlossen. Unter dem Namen „BochumerBund“ wollen sie gemeinsam ihre Rechte weiterlesen...


veröffentlicht am: 12.05.2020 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheitspolitik

Corona und Rezession: Krankenkassen fordern Finanzhilfen vom Staat

Kasseninsolvenzen und Beitragserhöhungen sollen so vermieden werden

Die Corona-Krise wächst sich wegen der sich abzeichnenden Rezession zunehmend zu einer Finanzierungskrise der gesetzlichen Krankenkassen aus. So forderten die Kassen bei den Gesprächen mit der Bundesregierung zusätzliche Steuermittel, um eine krisenbedingte Schieflage abfedern zu können.  weiterlesen...


veröffentlicht am: 12.05.2020 in Kategorie: Nachrichten
Künstliche Befruchtung

Stiftung fordert Kryokonservierung als Satzungsleistung bei Krebs

Umsetzung neuer verbindlicher Kassenleistung verzögert sich weiter

Künstliche Befruchtung unter dem Mikroskop
Kryokonservierung muss nach wie vor von allen Patienten als Privatleistung bezahlt werden, auch wenn diese Methode für junge Krebskranke laut Gesetz von den Krankenkassen übernommen werden soll. Weil die Umsetzung sich aber verzögert, fordert die Stiftung nun Kulanz oder eine Satzungsleistung von den Krankenkassen.   weiterlesen...


veröffentlicht am: 11.05.2020 in Kategorie: Nachrichten
Digitalisierung

E-Rezept: TK-Pilotprojekt in Hamburg nun auch für Versicherte von BARMER und HEK

Kontaktvermeidung in der Apotheke während Corona

E-Rezept mit QR-Code (fiktiv)
Laut Informationen des Ärzteblattes erweitert und öffnet die Techniker Krankenkasse (TK) das Hamburger Pilotprojekt zum so genannten E-Rezept für Versicherte weitere Krankenkassen. So könnten nun auch HEK- und weiterlesen...


veröffentlicht am: 08.05.2020 in Kategorie: Nachrichten
Leistungen

VIACTIV veröffentlicht Zahlen zu Widersprüchen und abgelehnten Leistungsanträgen

Vergleich von Krankenkassen soll auch bei Versorgungsqualität möglich werden

Ablehnung eines Antrags
Krankenkassen sind über den Beitragssatz, den Kundenservice oder die Extraleistungen vergleichbar. Ein weiterer Anhaltspunkt wären Angaben darüber, wie groß etwa die Chancen sind, einen Antrag auf ein benötigtes Hilfsmittel oder eine Kur bewilligt zu bekommen. Solche Erkenntnisse ließen sich beispielsweise aus Statistiken zu weiterlesen...


veröffentlicht am: 07.05.2020 in Kategorie: Nachrichten
Hilfsmittel

TK und DAK-Gesundheit versorgen mit robotischen Exoskeletten

Neue Rahmenverträge mit Hersteller

Robotisches Exoskelett
Patienten mit Rückenmarksverletzungen sowie Querschnittslähmungen können als Versicherte der Techniker Krankenkasse oder der DAK-Gesundheit in Zukunft mit robotischen weiterlesen...


veröffentlicht am: 06.05.2020 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Nadelepilation zur Haarentfernung - Keine Kostenübernahme für Transsexuelle

Erfolglose Klage vor dem Landesgericht

Urteil zu Krankenkassenrecht
Krankenkassen ist es nicht gestattet, die Kosten für eine nichtmedizinische Haarentfernung  in einem Kosmetikstudio zu übernehmen - auch nicht für Transsexuelle. Das ergab ein aktuelles Urteil des Landessozialgerichts (LSG) in Celle.  Zuvor hatte eine Versicherte aus Braunschweig gegen ihre Krankenkasse geklagt. Die 57-jähri weiterlesen...


veröffentlicht am: 06.05.2020 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheit

Acht Millionen Tabaktote pro Jahr: WHO fordert mehr Hilfe bei Rauchentwöhnung

Tod durch Rauchen
Das Rauchen fordert laut Zahlen des aktuellen Welt-Tabak-Berichtes der WHO jährlich weltweit acht Millionen Todesopfer, eine Million davon wegen der Folgen des Passivrauchens. Nun fordert die Weltgesundheitsorganisation mehr Hilfe bei der Entwöhnung - auch von den Krankenkassen. weiterlesen...


veröffentlicht am: 06.05.2020 in Kategorie: Nachrichten
Zusatzbeitrag

Wie hoch klettert der Zusatzbeitrag nach Corona?

Experte rechnet bald mit deutlich über sechzehn Prozent

Zusatzbeitrag 2020
Nichts wird nach Corona mehr sein wie es vorher war. Das gilt offenbar auch für den Zusatzbeitrag 2020 und den Jahren danach? Der politikberatende Gesundheitsökonom Prof. Wolfgang Greiner hat gegenüber Journalisten von Beiträgen „deutlich über 16 Prozent statt der bisherigen durchschnittlich 15,7 Prozent" gesprochen. weiterlesen...


veröffentlicht am: 04.05.2020 in Kategorie: Nachrichten
E-Health

„Keine Alleingänge von Krankenkassen“

Ärzte üben Kritik an digitaler Komplettversorgung von Corona-Patienten durch TK

Krankenschein-App
Zum ersten Mal hat eine große deutsche Krankenkasse ein eigenes medizinisches Komplettangebot – von der Diagnose bis zum Apothekenrezept inklusive Krankenschein – bereitgestellt. Die Zielgruppe: SARS-CoV-2 infizierte Versicherte. Bei der Ärzteschaft läuten die Alarmglocken.     weiterlesen...


veröffentlicht am: 30.04.2020 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheit

Welt-Meningitis-Tag: Kampagne klärt auf und informiert über Impfschutz

Kleinkinder und Babys besonders gefährdet

Hirnhautentzündung (Menningitis)
Aus Anlass des Welt-Meningitis-Tag am 24. April informiert eine Info-Kampagne zu Ursachen, Verbreitung und Impfschutz gegen bakterielle Hirnhautentzündung. Insbesondere Kleinkinder und Babys seien gefährdet, an einer durch Meningokokken ausgelösten  bakteriellen Hirnhautentzündung (Meningitis) zu erkranken. weiterlesen...


veröffentlicht am: 23.04.2020 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheitspolitk

Neues Gesetz gegen Corona geplant

Krankenkassen sollen mehr Tests auf Sars-CoV-2 als bisher übernehmen

Das Kanzleramt in Berlin
Die Bundesregierung bereitet ein weiteres Gesetzespaket zur Eindämmung der Corona-Pandemie vor. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will dazu die gesetzlichen Krankenkassen verpflichten, die Tests auf das Corona-Virus in größerem Umfang als bislang zu übernehmen. weiterlesen...


veröffentlicht am: 22.04.2020 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheitspolitk

Maskenpflicht – Unterschiedliche Regelungen der Bundesländer

Mundschutzpflicht auf alle Länder ausgeweitet. Unterschiede im Detail

Nachdem alle restlichen Bundesländer ebenfalls eine Pflicht zum Tragen einr Atemschutzmaske beschlossen haben, gibt es in wenigen Tagen eine bundesweite Maskenpflicht. Diese unterscheidet sich im Umfang und beim Starttermin. Was ist ab wann in welchem Land Pflicht? weiterlesen...


veröffentlicht am: 21.04.2020 in Kategorie: Nachrichten
AU-Bescheinigungen

G-BA korrigiert: Krankschreibung über Telefon doch weiter erlaubt

Sonderregelung wird bis 4. Mai verlängert

Für Anspruch auf Krankengeld ist eine durchgehende AU-Bescheinigung (Krankenschein) nötig
Krankschreibungen per Telefon sollen bei Symptomen von leichteren Atemwegserkrankungen doch weiterhin bis mindestens zum 4. Mai erlaubt werden. Der Gemeinsame Bundesausschuss revidierte am Montag, dem 20. April seinen Beschluss vom 17. April, wonach die Corona-Sonderregelung enden sollte. weiterlesen...


veröffentlicht am: 20.04.2020 in Kategorie: Nachrichten
Familien

Stiftung Warentest: Krankenkassenwechsel lohnt bei Künstlicher Befruchtung

Wechsel in Kasse mit 100 Prozent Erstattung fängt hohe Kosten ab

Künstliche Befruchtung unter dem Mikroskop
Ein Krankenkassenwechsel kann sich besonders für kinderlose Paare lohnen, die eine künstliche Befruchtung anstreben. Darauf weisen die Verbraucherschützer der Stiftung Warentest in der neuen Ausgabe der Finanztest (Ausgabe 05/2020) hin. weiterlesen...


veröffentlicht am: 20.04.2020 in Kategorie: Nachrichten
Pandemie

Spahn: Corona-App frühestens ab Mai verfügbar

Zweifel und Diskussionen bei Netzpolitikern und Datenschützern

Eine App gegen Corona?
Die so genannte Corona-App zur Eindämmung der weiteren Verbreitung des Virus wird laut Gesundheitsminister Jens Spahn frühestens im Mai zur Verfügung stehen. Es seien „eher vier Wochen als zwei Wochen“ bis es eine App gebe, die alle Anforderungen hinsichtlich Datensicherheit, Datenschutz und vor allem ihren Hauptzweck erfü weiterlesen...


veröffentlicht am: 17.04.2020 in Kategorie: Nachrichten
Medien

Krankenkassen auf youtube und Instagram: TK und DAK mit den meisten Abos

Eine Studie wertete die Social Media-Performance von Krankenkassen aus

Screenshot eines youtube-Videos der TK
Die gesetzlichen Krankenkassen sind zunehmend in den Social-Media-Kanälen präsent. Dabei sind Facebook und youtube die bevorzugten Plattformen. Besonders erfolgreich agieren dabei laut der Studie die TK und die DAK Gesundheit. weiterlesen...


veröffentlicht am: 17.04.2020 in Kategorie: Nachrichten
Pandemie

Corona-Regelung aufgehoben: Krankenschein per Telefon nur noch als Ausnahme

Telefonische Anmeldepflicht bei Symptomen bleibt

Krankenschein (AU-Bescheinigung)
Die befristete Corona-Sonderregelung zur Krankschreibung per Telefon bei leichten Atemwegsbeschwerden wurde vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) am 17. April wieder aufgehoben. Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen dürfen ab Montag, dem 20. April nur noch in begründeten Ausnahmefällen per Ferndiagnoase ausgestellt werden. weiterlesen...


veröffentlicht am: 17.04.2020 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheitspolittik

Anfang vom Ende der Corona-Krise: Fahrplan für erste Lockerungen

Kleine und mittlere Geschäfte können öffnen. Kitas und Schulen weiterhin geschlossen.

Lockerungen nach Corona
Bei der abendlichen Pressekonferenz im Kanzleramt vom  15. April gaben Bundeskanzlerin Merkel, der bayrische Ministerpräsident  Söder und Hamburgs OB Peter Tschentscher einen Fahrplan für schrittweise Lockerungen bekannt. Erste Öffnungen im Einzelhandel gelten ab kommender Woche. Viele Verbote bleiben aber vorerst bestehen. weiterlesen...


veröffentlicht am: 16.04.2020 in Kategorie: Nachrichten
Krankengeld

Nachfolgebescheinigung bei Krankengeld: Wann beginnt die Wochenfrist?

Musterurteil bringt rechtliche Klarheit

Wochenfrist für Krankenschein
Wer Krankengeld bezieht, muss eine AU-Nachfolgebescheinigung spätestens nach einer Woche an die Krankenkasse geschickt haben. Andernfalls kann der Anspruch verfallen. Doch an welchem Tag genau beginnt die Wochenfrist? Ein Streitfall brachte Klärung.   weiterlesen...


veröffentlicht am: 15.04.2020 in Kategorie: Nachrichten
Hilfsmittel

Gericht verklagt Krankenkasse zur Kostenübernahme für Exoskelett

Entscheidend bessere Versorgung durch Hilfsmittel für Gehen und Stehen

Urteil zu Krankenkassenrecht
Das Essener Landessozialgericht verurteilte eine Krankenkasse zur Kostenübernahme für ein ärztlich verordnetes Exoskelett. Das orthopädische Hilfsmittel ermöglicht auch bei Schwerstbehinderungen wie Lähmungen oder Teilamputationen selbstständige Stehen und Gehen. weiterlesen...


veröffentlicht am: 15.04.2020 in Kategorie: Nachrichten
Corona-Pandemie

Rezepte und Krankschreibung per Telefon: Diese Corona-Sonderregelungen gelten

G-BA veröffentlicht Auflistung veränderter Richtlinien für die Zeit der Pandemie

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) aus Krankenkassen, Kliniken, Patientenvertretern und Ärzteschaft hat eine Reihe von zeitlich befristeter Sonderregelungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie (SARS-CoV-2) veröffentlicht. Die Regelungen wurden unter anderem zu folgenden Themen getroffen: weiterlesen...


veröffentlicht am: 09.04.2020 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Urteil: Krankenkasse muss keinen Assistenzhund bei Entwicklungsstörung zahlen

Erfolglose Klage vor dem Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen

Assistenzhund
Begleit- und Assistenzhunde für Kinder, die an einem Fetalen Alkoholsyndrom leiden, sind keine Hilfsmittel, für welche die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten zu tragen haben. So entschied das Landessozialgericht (LSG) Niedersachsen-Bremen am 18. Februar 2020 in einem kürzlich veröffentlichen Urteil. weiterlesen...


veröffentlicht am: 09.04.2020 in Kategorie: Nachrichten
Krankenversicherung

Gründer einer nicht genehmigten Krankenkasse für "Reichsbürger" angeklagt

Keine BaFin-Genehmigung für 'Deutsche Gesundheitskasse'

Zwieselsberg
Die Staatsanwaltschaft Dresden hat in sieben Fällen Anklage gegen sieben vermutliche so genannte Reichsbürger erhoben, die beschuldigt werden, eine von der Finanzaufsicht BaFin nicht genehmigte Krankenkasse gegründet und betrieben zu haben. Die Angeklagten sollen nun in Dresden vor Gericht gestellt werden. weiterlesen...


veröffentlicht am: 09.04.2020 in Kategorie: Nachrichten
Vorsorge

Ausnahme wegen Corona: Pflichttermine für U-Untersuchungen können nachgeholt werden

Sonderregelungen bis Ende September

Kinderuntersuchungsheft (Gelbes Heft)
In Anbetracht der Kontaktbeschränkungen im Zuge der Corona-Krise gelten ab sofort Ausnahmeregelungen für einige der so genannten U-Untersuchungen bei Kindern und Jugendlichen. weiterlesen...


veröffentlicht am: 08.04.2020 in Kategorie: Nachrichten
Pandemie

Rehasport wegen Corona nur noch zu Hause.

Krankenkassen sagen Kostenübernahme für Fernangebote zu

Mobile Friendly
Rehasport bleibt auch während der Corona-Krise für alle Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen zugänglich. Derzeit nehmen circa 300.000 von ihnen an einem Reha-Sportkurs teil, die zwischenzeitlich seit dem beginn der Pandemie ausgesetzt waren. weiterlesen...


veröffentlicht am: 07.04.2020 in Kategorie: Nachrichten
Digitalisierung

Neues Gesetz zur elektronischen Patientenakte beschlossen

Umfangreiche Regelungen für die Einführung ab 2021 - Kritik vom Bundesdatenschutzbeauftragten

Elektronische Patientenakte (ePA)
Die Bundesregierung hat am 1. April 2020 das „Patientendaten-Schutz-Gesetz“ (PDSG) zur Regelung der Einführung der Elektronischen Patientenakte (ePA) ab 2021 beschlossen. Laut Handelsblatt und Ärztezeitung äußerte der Bundesdatenschutzbeaufte Ulrich Kelber große Bedenken, vor allem wegen der Ungleichbehandlung von Patient weiterlesen...


veröffentlicht am: 02.04.2020 in Kategorie: Nachrichten
Zusatzbeitrag

Krankenkasse teurer: BIG erhöht Zusatzbeitrag

Sonderkündigungsrecht für alle betroffenen Versicherten

Schlechte Nachrichten für die Mitglieder der BIG direkt gesund: Die bundesweit geöffnete gesetzliche Krankenkasse erhöht ab diesem Monat den Beitrag für die mehr als 300.000 Mitglieder. weiterlesen...


veröffentlicht am: 01.04.2020 in Kategorie: Nachrichten
Corona-Krise

Soforthilfe für Unternehmen: AOK Sachsen-Anhalt stundet Beiträge

Fällige SV-Beiträge können zins- und mahnkostenfrei später gezahlt werden

AOK - Zentrale in Magdeburg, Sachsen-Anhalt
Die AOK Sachsen-Anhalt bietet Unternehmen und Selbstständigen bei wirtschaftlicher Notlage das Stunden der Sozialversicherungsbeiträge an. Anträge auf die Soforthilfe können ab sofort gestellt werden, wie die Krankenkasse am 31. März mitteilte. Weiterhin bietet die Kasse eine vorübergehende Beitragssenkung bis zur Mindesthö weiterlesen...


veröffentlicht am: 31.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Medikamente

COVID-19 & Corona: BARMER warnt vor angeblich heilenden Arzneimittel aus dem Internet

Bislang keine Mittel gegen COVID-19 zugelassen

Covid-19
Die BARMER hat unter Berufung auf die Europäische Arzneimittel-Agentur eindringlich vor angeblich gegen COVID-19  heilsamen Medikamenten im Internet gewarnt. Derzeit gebe es „noch keine zugelassenen Arzneimittel zur Behandlung von Covid-19.“,  stellte die BARMER-Pharmazeutin Heidi Günther in einer Meldung der Krankenkasse weiterlesen...


veröffentlicht am: 31.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Mutter und Kind

Keine Kostenübernahme der Krankenkasse für Kanga-Kurse

Kassen sehen Verletzungsgefahr für Kleinkinder

Präventionssport für Mutter und Kind
Nach Informationen des MDR haben die gesetzlichen Krankenkassen die Möglichkeit der Bezuschussung von Kanga-Kursen für Mütter und Babys unabhängig von Corona ausgeschlossen. Die "Zentrale Prüfstelle Prävention" könne keine Kanga-Kurse für eine Kassenbezuschussung freigeben, weil die Voraussetzungen dafür nicht gegeben sei weiterlesen...


veröffentlicht am: 30.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheitspolitik

"Nationale Notlage" - Erweitertes Infektionsschutzgesetz vom Bundestag beschlossen

Erweiterte Befugnisse für das Gesundheitsministerium, Behörden und das RKI bei Lockerung des Datenschutzes

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU)
Der deutsche Bundestag hat unter Verweis auf eine „nationale Notlage“ durch die rasche Verbreitung von Sars-CoV-2 (Corona) weitreichende Ermächtigungen für das Gesundheitsministerium und eine Erweiterung möglicher Einschränkungen von Grundrechten beschlossen. Das Gesetz trat am 27. März 2020 in Kraft.    weiterlesen...


veröffentlicht am: 27.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheit

Psychologische Hilfe in der Corona-Krise

Kostenfreies Online-Programm begleitet in der Krise

Psychologische Hilfe in der Corona-Pandemie
Homeoffice, erzwungene Einsamkeit und soziale Distanz, schlechte Nachrichten, Angst  und Quarantäne.. Die Corona-Pandemie verlangt den zu Hause bleibenden Menschen vieles ab. Nicht alle können die seelische Belastung in der erzwungenen Ausnahmesituation so ohne weiteres wegstecken. Ein kostenfreies psychologisches Krisenprogram weiterlesen...


veröffentlicht am: 27.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Corona-Krise

Entlastung für Arbeitgeber und Selbstständige: Krankenkassen verzichten vorübergehend auf Sozialbeiträge

Unbürokratische Stundung für zwei bis drei Monate

Stundung von SV-Beiträgen
Die Corona-Pandemie bringt Unternehmen und Selbstständigen massiven bis hin zu existenzbedrohendem Umsatzverlust. Der GKV-Spitzenverband hat den gesetzlichen Krankenkassen empfohlen, vo weiterlesen...


veröffentlicht am: 25.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Arzneimittel

Teuerstes Medikament der Welt: Krankenkasse muss nicht zahlen

Bevor nicht zugelassene Mittel bezahlt werden, müssen alle Behandlungsalternativen ausgeschöpft sein.

Urteil zu Krankenkassenrecht
Eine gesetzliche Krankenkasse muss die Behandlung mit einem in der EU nicht zugelassenen Medikament nicht übernehmen, solange Alternativen noch nicht ausgeschöpft sind. Das entsschied das Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen Ende Februar. In dem Verfahren stritten die Beteiligten über eine Kostenübernahme für Zolgensma - d weiterlesen...


veröffentlicht am: 25.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Geburtshilfe

Vorübergehend wegen Corona: Hebammen dürfen Schwangere und Wöchnerinnen über Video betreuen

GKV-Spitzenverband teilte Ausnahmeregelungen für freiberufliche Hebammen mit

Telefonberatung durch Hebammen
Freiberufliche Hebammen dürfen wegen Corona ab sofort ihre Beratungs- und Kursangebote für Schwangere und Wöchnerinnen ausschließlich auch per Videotelefonie durchführen und abrechnen. Beleg-Hebammen in Kliniken wird vorübergehend erlaubt, mehr als zwei Frauen zu betreuen. weiterlesen...


veröffentlicht am: 24.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Krankenkassen

AOK Baden-Württemberg: Keine erhöhten Beiträge oder Zuzahlungen wegen Corona

Gesundheitsfonds und Bund sollen Mehrkosten auffangen

Nach Ansicht des AOK-Chefs in Baden-Württemberg, Johannes Bauernfeind, wird es wegen Corona bei den gesetzlichen Krankenkassen weder Beitragserhöhungen noch höhere Zuzahlungen geben. "Dass das finanzielle Risiko einer notwendigen und qualitativ hochwertigen gesundheitlichen Versorgung auf den Einzelnen abgewälzt wird, ist für weiterlesen...


veröffentlicht am: 23.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Bonusprogramme

Verbraucherexperte rät: Prämien für Teilnahme am Bonusprogramm nicht verfallen lassen!

Fristen beim Nachweis der Bonusprunkte beachten

Bonusprogramm der Krankenkasse
Die gesetzlichen Krankenkassen schütten im Rahmen ihrer Bonusprogramme Prämien in Form von Bargeld oder Gesundheitsleistungen aus. Viele Versicherte lassen diese jedoch verfallen, wie die Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V.  (GVI) mitteilte. weiterlesen...


veröffentlicht am: 19.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Bewerten Sie uns 4,7 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

5437 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien