Hauptregion der Seite anspringen
Werbung

Krankenkassennachrichten

Ranking

Neuer Krankenkassentest für 2021: Welche Kassen jetzt überzeugen

Krankenkassentest zum Krankenkassenvergleich,
Vierzig gesetzliche Krankenkassen haben im Januar 2021 ihren Beitrag erhöht, manche sogar um mehr als ein halbes Prozent. Welche Kassen aktuell nun das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten, zeigt der neue Krankenkassentest. weiterlesen...


veröffentlicht am: 09.04.2021 in Kategorie: Nachrichten
Ausland

Positiver Corona-Test im Urlaub: Wer zahlt Quarantäne-Hotel und Corona-Behandlungen?

Wer bezahlt das Quarantäne-Hotel im Urlaub? ,
Wer bei der Ankunft in einem EU-Urlaubsland positiv auf Corona getestet wird, muss die Kosten für eine Hotel-Quarantäne in den allermeisten Fällen selbst tragen.Wie der Sprecher des GKV-Spitzenverbandes, Florian Lanz klarstellte, könnten derartige Unterkunftskosten nicht von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet werden. weiterlesen...


veröffentlicht am: 01.04.2021 in Kategorie: Nachrichten
Krankenkassenbeiträge

DAK schlägt Alarm: Droht 2022 ein „Beitrags-Tsunami“ bei den Krankenkassen?

Teure Reformen und sinkende Einnahmen sind ohne Steuermittel kaum auszugleichen

Wie hoch steigt der Krankenkassenbeitrag?, (c) Getty Images /marchmeena29
Auch im kommenden Jahr drohen den Gesetzlichen Krankenkassen Finanzierungslücken im Milliardenbereich. Die DAK-Gesundheit warnt deshalb vor einem deutlichen Anstieg der Beitragssätze. Vorstandschef Storm sprach von einem drohenden "Tsunami" beim Krankenkassenbeitrag für 2022. weiterlesen...


veröffentlicht am: 31.03.2021 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheit

Corona-Schnelltests beim Arbeitgeber: Wer trägt die Kosten?

Wer zahlt für die Corona-Schnelltests in Unternehmen?, (c) Peggy Choucair / pixabay / CC0
Anfang März beriet die Bund-Länderkonferenz über die Einführung einer Schnelltest-Pflicht von Beschäftigten in Unternehmen. Diese soll am heutigen Tag beschlossen werden. Arbeitgeber sind dann verpflichtet, pro Woche mindestens einen kostenlosen Schnelltest im Betrieb für alle Mitarbeiter anzubieten. weiterlesen...


veröffentlicht am: 22.03.2021 in Kategorie: Nachrichten
GKV-Finanzen

Studie sieht drastisch steigende Krankenkassenbeiträge bis 2040

PKV-Institut liefert Szenarien für die Finanzentwicklung in der GKV

Wie hoch kelttert der Zusatzbeitrag 2021?, Fotolia.de / vege
Dass die Versichertenbeiträge bei den gesetzlichen Krankenkassen weiter steigen werden, gilt als unstrittig. Mögliche Szenarien mit konkreten Zahlen hat nun das wissenschaftliche Institut der PKV vorgelegt. Fazit: Es könnte sehr teuer werden..   weiterlesen...


veröffentlicht am: 19.03.2021 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheit

Krankschreibung, Krankentransporte, Videosprechstunden: Corona-Sonderregeln verlängert

Ausnahmen gelten drei, sechs oder mehr Monate länger

Videosprechstunde beim Facharzt, (c) Getty Images / Ridofranz
Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am 18. März die geltenden Corona-Sonderregeln für  Krankschreibungen, Krankentransporte, telefonische Facharzt-Beratung sowie Ärztliche Verordnungen um weitere drei bis sechs Monate verlängert. Die bisher verfügten Ausnahmen wären am 31. März ausgelaufen. Die Beschlüsse über die weiterlesen...


veröffentlicht am: 18.03.2021 in Kategorie: Nachrichten
OP

Geschlechtsumwandlung bei Transsexualität – Was bezahlt die Krankenkasse?

Geschlechtsumwandlung bei Transsexualität, (c) S. Hofschlager / pixelio.de
Seit 1987 gilt Transsexualität in Deutschland im Sinne des Sozialrechtes als Krankheit. Unter bestimmten Voraussetzungen haben Betroffene dadurch einen Anspruch auf Kostenübernahme geschlechtsangleichender Maßnahmen wie Hormontherapie oder geschlechtsangleichende Operationen. weiterlesen...


veröffentlicht am: 15.03.2021 in Kategorie: Nachrichten
Transparenz

VIACTIV veröffentlicht Bewilligungsquoten für Kuren und Psychotherapie

Neuer Transparenzbericht bringt Zahlen zu stark gefragten Leistungen

Transparenz bei Qualitätsdaten von Krankenkassen,
Auf die Frage, was eine empfehlenswerte Krankenkasse von einer weniger guten unterscheidet, geben Qualitätsdaten eine Antwort: Wie wie viele Leistungsanträge werden bewilligt, wie viel Zeit vergeht zwischen Antrag und Bescheid und wie viele Beschwerden und Widersprüche gehen ein? weiterlesen...


veröffentlicht am: 12.03.2021 in Kategorie: Nachrichten
Pflege

BARMER Pflegereport: Pflegekräfte mit am häufigsten von Corona-Infektion betroffen

Pflege im Krankenhaus, (c) JMG / Pixelio.de
Während der Corona - Pandemie leiden Pflegekräfte häufiger unter einer erhöhten Belastung als andere Berufsgruppen. Dazu zählen schwere körperliche als auch psychische Belastungen, aber auch Covid-19-Erkrankungen. Das geht aus dem aktuellen Pflegereport der BARMER hervor. weiterlesen...


veröffentlicht am: 02.03.2021 in Kategorie: Nachrichten
Corona

Menschen unter 60 mit Grundsicherung bekommen keine kostenlosen FFP2-Masken

500.000 Betroffene gehen bei Zuteilung leer aus

FFP2 Maske kostenlos von der Krankenkasse , (c) GettyImages / pixelliebe
Die gesetzlichen Krankenkassen versenden dieser Tage Berechtigungen für kostenlose FFP2-Masken an Menschen im Hartz-IV Bezug. Eine halbe Millionen Menschen in der Bundesrepublik, die von Grundsicherung leben müssen, gehen dabei aber leer aus. Betroffen sind alle Menschen, die unter 60 Jahre alt sind und Grundsicherung erhalten, weiterlesen...


veröffentlicht am: 25.02.2021 in Kategorie: Nachrichten
Finanzen

Dickes Milliardenloch bei den Krankenkassen

Auf- und Ab im Corona-Jahr und neue Gesetze ließen Defizite explodieren

Wie hoch steigt der Zusatzbeitrag in der Corona-Krise?, (c) Gerd Altmann / Pixabay / CC0
Die finanzielle Situation der Krankenkassen hat sich in 2020 dramatisch verschlechtert. Wie die Ärztezeitung mitteilte, melden die Verbände der gesetzlichen Kassen tiefrote Zahlen. Das Minus für das Krisenjahr 2020 belaufe sich auf mehr als 2,6 Milliarden Euro. Bis zum kommenden Jahr sei kaum Besserung in Sicht, denn die Kassen h weiterlesen...


veröffentlicht am: 22.02.2021 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheit

Keine Behandlung nach Impfschaden? TK revidiert Falschmeldung nach Fehler

Kosten bei Impfschaden werden 'selbstverständlich' übernommen und die Verantwortung geprüft

Impfreaktionen, Impfschäden und Krankenkasse , (c) Angelo Esslinger / pixabay / CC0
Im Januar 2021 verbreitete sich im Internet ein Gerücht, wonach die Techniker Krankenkasse bei einem Impfschaden keine ärztlichen Behandlungskosten übernehmen würde. Die TK revidierte dies und stellte zugleich klar, dass die Falschnachricht durch ein fehlerhaftes Schreiben der TK ausgelöst wurde.   weiterlesen...


veröffentlicht am: 19.02.2021 in Kategorie: Nachrichten
Arbeitsleben

Vorsicht vor dem Homeoffice-Abstellgleis

Teameinbindung ist nicht nur für Arbeitsabläufe sondern auch für die Gesundheit wichtig

Digitaler Teamkontakt im Homeoffice, (c) Barmer
Menschen die auch im Homeoffice in engem Kontakt mit ihren Teams stehen, sind produktiver und seltener krank. Das hat die Barmer in Zusammenarbeit mit der Universität St.Gallen in einer Studie herausgefunden. weiterlesen...


veröffentlicht am: 18.02.2021 in Kategorie: Nachrichten
Corona

FFP2-Masken – wer bekommt sie kostenlos?

Neue Regelungen berücksichtigen auch Hartz IV - Bezieher

Wer bekommt kostenlos FFP2 Masken von der Krankenkasse?, (c) Monika Schröder / pixabay / CC0
In einer Reihe ergänzender Regelungen hat die Bundesregierung die kostenlose Abgabe von FFP2-Masken für bestimmte Bevölkerungsgruppen festgelegt. Nachdem ein kostenloser Bezug zunächst für Risikopatienten und Senioren galt, haben nun auch Bezieher von Hartz IV-Leistungen einen Anspruch.      weiterlesen...


veröffentlicht am: 18.02.2021 in Kategorie: Nachrichten
Coronaimpfung

Fahrt zum Impfzentrum mit dem Taxi – Wann die Krankenkasse zahlt

Taxifahrten und Krankenkasse , (c) Michael kauer / pixabay / CC0
Wer sich impfen lassen will, muss mobil sein um eines der öffentlichen Impfzentren erreichen zu können. Viele Kommunen und einzelne Bundesländer haben dieses Problem auf dem Schirm, aber längst nicht alle. Für gesetzlich Versicherte, die in ihrer Mobilität stark eingeschränkt sind, übernehmen die Krankenkassen  die Kosten weiterlesen...


veröffentlicht am: 18.02.2021 in Kategorie: Nachrichten
Familie

Mehr Kinderkrankengeld 2021 wegen Corona-Lockdown

Je nach Anzahl der Kinder gilt ein Anspruch zwischen 20 und 90 Tagen

Mehr Kinderkrankengeld in 2021 wegen Corona-Lockdown , (c) gettyimages /chameleonseye
Bundestag und Bundesrat haben einer zeitlich befristeten Ausweitung für das Kinderkrankengeld 2021 zugestimmt. Nachdem der Bundestag am 5. Januar einen Beschluss dazu gefasst hatte, stimmte der Bundesrat am 18. Januar in einer Sondersitzung zu. Die Anzahl der möglichen Kinderkrankentage verdoppelt sich für jedes Elternteil auf weiterlesen...


veröffentlicht am: 26.01.2021 in Kategorie: Nachrichten
Krankenkassenbeiträge

Zusatzbeitrag: Für zwei von drei Mitgliedern wird es 2021 teurer

In welchen Krankenkassen kommen wechselwillige Versicherte noch günstiger weg?

Wie hoch kelttert der Zusatzbeitrag 2021?, Fotolia.de / vege
Mindestens 37 Millionen Mitglieder von gesetzlichen Krankenkassen zahlen ab Januar 2021 einen höheren Zusatzbeitrag. Das entspricht 66 Prozent. Einige Kassen erhöhen gleich um mehr als ein halbes Prozent, andere senken hingegen ihren Beitrag. Nach wie vor lässt sich mit einem Wechsel gut Geld sparen.  weiterlesen...


veröffentlicht am: 29.12.2020 in Kategorie: Nachrichten
Zusatzbeitrag 2021

AOK Bremen / Bremerhaven 2021 beim Zusatzbeitrag deutlich teurer

Zusatzbeitrag 2021 der AOK Bremen und Bremerhaven klettert,
Die AOK in Bremen und Bremerhaven erhöht ihren Zusatzbeitrag zum neuen Jahr um drastische 0,6 Prozentpunkte. Ab Januar 2021 gilt dann ein Beitragssatz von 15,9 %.   weiterlesen...


veröffentlicht am: 23.12.2020 in Kategorie: Nachrichten
Zusatzbeitrag 2021

AOK in Hessen erhöht 2021 ihren Zusatzbeitrag

Krankenkassenbeitrag der AOK Hessen steigt 2021,
Auch die AOK Hessen erhöht ihren Zusatzbeitrag zum Jahresende. Anstatt wie bislang 0,9 % beträgt dieser 2021 dann 1,3%. Betroffene AOK-Mitglieder können wechseln.    weiterlesen...


veröffentlicht am: 23.12.2020 in Kategorie: Nachrichten
Zusatzbeitrag 2021

Barmer erhöht für 2021 den Zusatzbeitrag

Mehr als 7 Millionen Mitglieder zahlen ab Januar höhere Krankenkassenbeiträge

Der Zusatzbeitrag der Barmer wird 2021 ansteigen. ,
Die Barmer wird ihren Zusatzbeitrag zum Jahreswechsel anheben. Das beschloss der Verwaltungsrat der zweitgrößten gesetzlichen Krankenkasse in Deutschland am 18.Dezember. Mehr als 7 Millionen Mitglieder und deren Arbeitgeber zahlen ab 2021 höhere Beiträge. weiterlesen...


veröffentlicht am: 21.12.2020 in Kategorie: Nachrichten
Zusatzbeitrag 2021

Erhöhung nach Nullrunde: AOK Sachsen-Anhalt 2021 wieder mit Zusatzbeitrag

Nach einem Jahr Panz ohne Zusatzbeitrag kehrt dieser nun verdoppelt zurück

AOK Sachsen-Anhalt - Zusatzbeitrag 2021,
Die AOK Sachsen-Anhalt wird in 2021 wieder einen Zusatzbeitrag erheben. Das berichtete die Mitteldeutsche Zeitung in ihrer Wochenendausgabe. Nachdem die Krankenkasse im laufenden Jahr komplett ohne Zusatzbeitrag auskam, wurde der Satz im kommenden Jahr auf eine Höhe von 0,6 Prozent festgelegt. Das Magdeburger Sozialministerium mu weiterlesen...


veröffentlicht am: 21.12.2020 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheit

Ärzte in Sorge: Fast jede zweite OP bei Kindern fiel wegen Corona aus

Kinder- und Jugendärzte-Präsident: Dramatische Behandlungsrückgänge

Corona: Zahl der OP's an Kindern und Jugendlichen 2020 stark gesunken, (c) Getty Images / FamVeld
Die Corona-Pandemie hat starke negative Auswirkungen auf die Gesundheitsversorgung von Minderjährigen. Im Vergleich zu 2019 fiel nahezu die Hälfte aller Operationen von Kindern und Jugendlichen aus. Mediziner sind besorgt und erwarten nun mehr schwere Krankheitsverläufe weiterlesen...


veröffentlicht am: 18.12.2020 in Kategorie: Nachrichten
Zusatzbeitrag 2021

Techniker Krankenkasse (TK) erhöht 2021 den Zusatzbeitrag empfindlich

Steigende Abgaben für Millionen zahlende Mitglieder und deren Arbeitgeber

Der Zusatzbeitrag der TK steigt zum Jahreswechsel 2021,
Die Techniker Krankenkasse hat bekannt gegeben, ihren Zusatzbeitrag für 2021 deutlich anzuheben. Weil es die größte gesetzliche Krankenkasse in Deutschland ist, sind Millionen Mitglieder und ihre Arbeitgeber von höheren Sozialabgaben betroffen.   weiterlesen...


veröffentlicht am: 18.12.2020 in Kategorie: Nachrichten
Zusatzbeitrag 2021

AOK NordWest erhöht Zusatzbeitrag für 2021

Verwaltungsrat bestätigt Vorstandschef Tom Ackermann im Amt

Logo AOK NordWest,
Die AOK NordWest wird zum Jahreswechsel 2021 ihren Zusatzbeitrag um 0,4 Prozentpunkte auf 15,9 %  erhöhen. Das beschloss der Verwaltungsrat der größten gesetzlichen Krankenkasse in größte gesetzliche Krankenkasse in Westfalen-Lippe und Schleswig-Holstein am 16. Dezember. weiterlesen...


veröffentlicht am: 16.12.2020 in Kategorie: Nachrichten
Zusatzbeitrag 2021

Zusatzbeitrag der Knappschaft steigt 2021 kräftig

Höhere Beiträge zur Krankenversicherung ab Januar

Die Knappschaft hebt 2021 ihren Zusatzbeitrag empfindlich an. ,
Für die Mitglieder der Knappschaft erhöhen sich ab 2021 die monatlichen Abgaben zur Krankenversicherung. Der Zusatzbeitrag steigt um 0,5 Prozentpunkte auf eine Höhe von 1,6 % an. weiterlesen...


veröffentlicht am: 16.12.2020 in Kategorie: Nachrichten
Zusatzbeitrag 2021

Ende der Stabilität: AOK Baden-Württemberg erhöht Zusatzbeitrag zum Jahreswechsel 2021

Knapp 3,5 Millionen Mitglieder betroffen - Verwaltungsrat kritisiert Politik

Logo AOK Baden-Württemberg,
Die AOK Baden-Württemberg sieht sich gezwungen, nach fünf Jahren der Beitragsstabilität ihren Zusatzbeitrag um 0,2 Prozent auf den Wert von 1,1 Prozent anzuheben. Das beschloss der Verwaltungsrat der AOK in Baden-Württemberg am 15. Dezember. weiterlesen...


veröffentlicht am: 15.12.2020 in Kategorie: Nachrichten
Zusatzbeitrag 2021

BKK Herkules senkt 2021 den Zusatzbeitrag und erweitert Leistungen

BKK Herkules,
Die BKK Herkules wird zum 1.Januar 2021 ihren Zusatzbeitrag um 0,5 Prozent absenken. Auch die Leistungen für Versicherte werden ausgeweitet. Das gab die für Bayern, Hessen und Niedersachsen geöffnete Krankenkasse bekannt. weiterlesen...


veröffentlicht am: 15.12.2020 in Kategorie: Nachrichten
Zusatzbeitrag 2021

KKH: Zusatzbeitrag 2021 bleibt stabil

Neue Leistungen im Bereich Geburt und Krebsvorsorge

Der Zusatzbeitrag der KKH bleibt 2021 stabil ,
Die Kaufmännische Krankenkasse (KKH) wird ihren Zusatzbeitrag zum Jahreswechsel 2021 nicht erhöhen und ihn auch im Jahresverlauf stabil belassen. Das geht aus einer Pressemitteilung der bundesweit geöffneten Krankenkasse hervor. weiterlesen...


veröffentlicht am: 14.12.2020 in Kategorie: Nachrichten
Pandemie

Großbritannien: Warnung vor Corona-Impfung bei Allergikern

Gesundheitsbehörde empfiehlt, Menschen mit bestimmten Allergien vorerst nicht zu impfen

Warnung vor Corona Impfung für Allergiker, (c) Pixabay
Britische Behörden haben nach zwei Vorfällen eine Impfwarnung für Allergiker in Bezug auf den Corona-Impfstoff von Biontech und Pfizer ausgesprochen. Das berichtet Tagesschau.de und zitiert die britische Arzneimittelaufsicht MHRA als Quelle. weiterlesen...


veröffentlicht am: 10.12.2020 in Kategorie: Nachrichten
Krankenkassen

2021: Zusatzbeitrag der IKK classic steigt

Verwaltungsrat macht auch die Gesundheitpolitik mit verantwortlich

Der Zusatzbeitrag der IKK classic steigt 2021,
Die IKK classic sieht sich gezwungen ihren Zusatzbeitrag zum Jahreswechsel zu erhöhen. Bei ihrer Anhebung orientiert sich die bundesweit geöffnete Krankenkasse am offiziellen durchschnittli weiterlesen...


veröffentlicht am: 10.12.2020 in Kategorie: Nachrichten
Zusatzbeitrag 2021

VIACTIV Krankenkasse: steigender Zusatzbeitrag ab Januar, Fusion ab Juli 2021

Verwaltungsrat beschloss Beitragsanhebung und Vereinigung mit BKK Achenbach Buschhütten

VIACTIV Krankenkasse,
Die VIACTIV erhöht zum Jahreswechsel 2021 ihren Zusatzbeitrag. Zeitgleich beschloss der Verwaltungsrat der bundesweit geöffneten Krankenkasse eine Fusion mit der BKK Ac weiterlesen...


veröffentlicht am: 10.12.2020 in Kategorie: Nachrichten
Fusion

Zusatzbeitrag 2021 sinkt für actimonda-Versicherte durch Fusion mit BIG

Actimonda und BIG fusionieren ab 2021. Der Zusatzbeitrag sinkt dadurch für Krankenkassen, (c) Fotolia.de / Chombosan
Zum Jahreswechsel 2021 wird die actimonda Krankenkasse in der BIG direkt gesund aufgehen. Weil die BIG ihren Zusatzbeitrag ohne Änderung beibehält, wird es dadurch für actimonda – Mitglieder eine finanzielle Entlastung geben.    weiterlesen...


veröffentlicht am: 08.12.2020 in Kategorie: Nachrichten
Zusatzbeitrag 2021

SBK belässt Zusatzbeitrag 2021 auf gleicher Höhe

Die SBK belässt ihren Zusatzbeitrag 2021 auf gleicher Höhe. ,
Die Siemens Betriebskrankenkasse (SBK) wird ihren Zusatzbeitrag 2021 nicht anheben. Das gab die bundesweit geöffnete gesetzliche Krankenkasse auf ihrer Website bekannt. weiterlesen...


veröffentlicht am: 08.12.2020 in Kategorie: Nachrichten
Zusatzbeitrag 2021

BKK firmus hält Zusatzbeitrag 2021 stabil

Weiterhin eine der günstigsten Krankenkassen

Der Zusatzbeitrag der BKK firmus steigt 2021 nicht,
Die BKK firmus verzichtet für 2021 beim Zusatzbeitrag auf eine Anhebung. Der bisher vergleichsweise günstige Satz von 0,44 % wird auch im kommenden Jahr für alle Mitglieder gelten. Das teilte die bundesweit geöffnete gesetzliche Krankenkasse auf Ihrer weiterlesen...


veröffentlicht am: 07.12.2020 in Kategorie: Nachrichten
Zusatzbeitrag 2021

Gesetzliche Krankenversicherung: Zusatzbeitrag der Audi BKK 2021 deutlich höher

Verwaltungsrat beschließt Beitragsanhebung und Rekordhaushalt

Der Zusatzbeitrag 2021 der Audi BKK steigt,
Die Audi BKK hat als erste gesetzliche Krankenkasse eine Anhebung des Beitrags für das kommende Jahr bekanntgegeben. Wie die bundesweit geöffnete gesetzliche Krankenkasse heute mitteilte, steigt der Zusatzbeitrag 2021 deutlich. weiterlesen...


veröffentlicht am: 04.12.2020 in Kategorie: Nachrichten
Zusatzbeitrag 2021

DAK-Gesundheit wird den Zusatzbeitrag 2021 stabil halten können

Keine Beitragssteigerung für die 4,6 Millionen Mitglieder

DAK-Zentrale in Hamburg , Foto: DAK-Gesundheit/Wigger
Die DAK-Gesundheit wird ihren Zusatzbeitrag im kommenden Jahr 2021 stabil halten. Das hat der Verwaltungsrat der drittgrößten Krankenkasse in Deutschland laut RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) beschlossen. weiterlesen...


veröffentlicht am: 02.12.2020 in Kategorie: Nachrichten
Corona

HEIMAT Krankenkasse schließt vorübergehend alle Geschäftststellen

Termine vor Ort per telefonischer Anmeldung weiterhin möglich

HEIMAT Krankenkasse,
Die Heimat Krankenkasse schließt angesichts der aktuellen Entwicklungen im Rahmen der Corona-Pandemie ab sofort ihre Geschäftsstellen für unangemeldete Kundenbesuche. Die Regelung gilt vorübergehend dem dem 1. Dezember. weiterlesen...


veröffentlicht am: 01.12.2020 in Kategorie: Nachrichten
Krebs

Krebsberatung: Krankenkassen verbessern Finanzierung

Anteil an der Deckung der Kosten wird verdoppelt

Logo des Fachberbandes Krebsberatung in NRW,
Die gesetzlichen Krankenkassen werden die Arbeit der Krebsberatungsstellen wesentlich besser finanzieren und damit den Erhalt sichern. Künftig übernehmen die Kassen einen Anteil von 80 statt bisher 40 Prozent der Kosten. weiterlesen...


veröffentlicht am: 01.12.2020 in Kategorie: Nachrichten
Zusatzbeiträge

Verbände: Corona nicht die einzige Ursache für Finanzmisere der Krankenkassen

Reformpolitik von Jens Spahn kommt im ungünstigsten Augenblick zum Tragen

Ulrike Elsner - Vorstandsvorsitzende des vdek, (c) vdek
Die gesetzlichen Krankenkassen sehen nicht nur für 2021 sondern auch dem darauffolgenden Jahr 2022 mit Sorge entgegen. Das für 2021 prognostizierte Finanzloch von 16 Milliarden Euro müsse für das darauffolgende Jahr als mindestens ebenso groß angenommen werden. Die Corona-Pandemie sei daran aber nicht allein Schuld, sondern a weiterlesen...


veröffentlicht am: 25.11.2020 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheitsreform

Kein "Weiter so" nach Corona. BARMER Chef fordert Reformen

Pandemie als Stresstest für das Gesundheitswesen habe Mängel offengelegt

Patientin in einer Klinik , (c) Pixabay
Der BARMER-Vorstandschef Straub hat "zentrale Reformen" im Gesundheitswesen für die Zeit nach Corona angemahnt. Die Pandemie als Stresstest habe Mängel in der Patientenversorgung offengelegt. Ein ‚Weiter so‘ dürfe es danach nicht mehr geben. weiterlesen...


veröffentlicht am: 25.11.2020 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Penisverkrümmung: Krankenkasse muss Korrektur-OP nicht übernehmen

LSG in Celle lehnt Klage eines Versicherten ab

Korrektur-OP einer Penisverkrümmung ist eine Kassenleistung, (c) Darko Djurin / pixabay / CC0
Eine gesetzliche Krankenkasse muss bei Versicherten mit einer Penisverkrümmung keine OP zur Begradigung übernehmen. Das entschied das LSG in Celle mit der Begründung, dass es sich nicht um eine lebensbedrohliche Krankheit handele. weiterlesen...


veröffentlicht am: 23.11.2020 in Kategorie: Nachrichten
Zusatzbeitrag

TK, AOK und Knappschaft warnen: Zusatzbeitrag 2021 könnte wegen Milliardenloch rasant steigen

Minus der Krankenkassen um das 16-fache gestiegen

Der Zusatzbeitrag könnte sich 2021 verdoppeln, (c) Marek Studzinski / pixabay / cc0
Die Krankenkassen fahren in der Corona-Krise offenbar riesige Defizite ein. Laut F.A.Z. ergab sich für das dritte Quartal ein Minus von drei Milliarden Euro. Experten und Kassenchefs warnen: Ohne Gegensteuerung droht der Zusatzbeitrag 2021 rasant anzusteigen. weiterlesen...


veröffentlicht am: 20.11.2020 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheit

Angst vor Krankheit: COVID-19 neu in den "Top Ten" der Deutschen

Jährliche Forsa-Umfrage der DAK-Gesundheit

Vor allem ältere Menschen fürchten sich vor Corona , (c) Willfried Wende / Pixabay / CC0
37 Prozent aller Menschen in der Bundesrepublik befürchten eine Erkrankung mit COVID-19 durch eine Ansteckung mit dem Corona-Virus. Bei älteren Menschen ab sechzig ist es bereits jede(r) Zweite. Das ergab eine aktuelle Forsa-Umfrage der DAK. weiterlesen...


veröffentlicht am: 17.11.2020 in Kategorie: Nachrichten
Corona-Krise

AOK sieht Zusatzbeitrag nach der Wahl 2021 bei 2,5 Prozent

Bundesverband: Kassen dürfen nicht geschröpft werden

Wie hoch steigt der Zusatzbeitrag in der Corona-Krise?, (c) Gerd Altmann / Pixabay / CC0
Der AOK-Bundesverband hat vor einem dramatischen Beitragsanstieg der Krankenkassen nach der kommenden Bundestagswahl gewarnt. Der Satz könnte sich im Schnitt bis zum Jahr 2022 gegenüber dem derzeitigen Niveau mehr als verdoppeln. weiterlesen...


veröffentlicht am: 13.11.2020 in Kategorie: Nachrichten
Sozialpolitik

Beitragsbemessungsgrenze steigt 2021 weiter an – Linkspartei für Abschaffung

Bis zu 1000 Euro an die Krankenkasse?

Beitragsbemessungsgrenze 2021, (c) Steve Buissinne / Pixabay / CC0
Die Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung steigt zum kommenden Jahr erneut kräftig an. Die Bundesregierung beschloss die neuen Richtgrößen in der Sozialversicherung Mitte Oktober. weiterlesen...


veröffentlicht am: 09.11.2020 in Kategorie: Nachrichten
PKV

Bis zu 17 Prozent rauf: PKV wird 2021 deutlich teurer

Je nach Tarif kommen empfindliche Steigerungen auf die PKV Versicherten zu

Die privaten Krankenkassen werden teurer, (c) Ronny Richert / pixelio.de
Im kommenden Kalenderjahr werden die Beiträge für Privatversicherte wiederum deutlich angehoben. Durchschnittlich klettern die monatlichen Prämien laut FAZ um 8,1 Prozent. Der größte private Krankenversicherer erhöht im Schnitt um ganze 17,6 Prozent. weiterlesen...


veröffentlicht am: 05.11.2020 in Kategorie: Nachrichten
Medikamente

Streit um Zolgensma: Krankenkasse lehnt Kostenübernahme für teuerstes Medikament der Welt ab

Bild zum Beitrag Streit um Zolgensma: Krankenkasse lehnt Kostenübernahme für teuerstes Medikament der Welt ab (c) thedanw / pixebay / CC0
Seit Mai 2020 ist das Medikament Zolgensma vorläufig in der EU zugelassen, das derzeit weltweit als das teuerste Arzneimittel gilt. Es wird gegen eine schwere und tödliche  Muskelerkrankung bei Kindern, die spinale Muskelatrophie, eingesetzt und kosten zwei Millionen Euro – pro Spritze. weiterlesen...


veröffentlicht am: 05.11.2020 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Urteil: Krankenkasse muss Immunglobulintherapie trotz Fehldiagnose bezahlen

LSG Darmstadt gab einem 66-jährigem Versicherten Recht

Urteil zu Krankenkassenrecht, (c) Thorben Wengert / pixelio.de
Krankenkassen können auch bei ärztlichen Fehldiagnosen zur Erstattung von Behandlungskosten verpflichtet werden. Das entschied das Hessische Landessozialgericht (LSG) am10. September. Geklagt hatte ein Rentner auf Erstattung einer Immunglobulintherapie. weiterlesen...


veröffentlicht am: 30.10.2020 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheit

Zweite Corona-Welle: Telefonische Krankschreibung wird wieder erlaubt

Sonderregelung tritt ab 19. Oktober in Kraft

Krankschreibung per Telefon , (c) marijana1
Krankschreibungen dürfen in der anstehenden Herbst- und Wintersaison erneut auch per Telefon erfolgen. Darauf hat sich der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) in Erwartung weiter ansteigender Positiv-Testungen auf das Corona-Virus verständigt. weiterlesen...


veröffentlicht am: 15.10.2020 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheitspolitik

Krankenkassen fordern höheren Zusatzbeitrag für 2021

Schätzerkreis noch nicht einig bei Festlegung für Duchschnittssatz

Wie hoch klettert der Zusatzbeitrag 2021?, Fotolia.de / vege
Mit Hinblick auf die Belastungen durch die Corona-Krise fordern die gesetzlichen Krankenkassen eine stärkere Anhebung des Zusatzbeitrags 2021 als es bisher festgelegt wurde. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. weiterlesen...


veröffentlicht am: 14.10.2020 in Kategorie: Nachrichten
Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

7323 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien