Hauptregion der Seite anspringen
Werbung

Interviews

Kieferorthopädie und Zahnspangen

"Die Sorge von Eltern darf nicht ausgenutzt werden"

Achim Kessler (DIE LINKE) fordert ein Umdenken bei der milliardenschweren Kassenleistung Kieferorthopädie

Achim Kessler
Jedes zweite Kind erhält in Deutschland eine Zahnspange. Die Kosten dafür bekommen die Eltern nur dann erstattet, wenn diese konsequent und über Jahre getragen wird. Nachdem eine Studie nun die Zweifel am medizinischen Nutzen bestätigt hat, wächst die Kritik an diesem Milliardengeschäft. Achim Kessler, Sprecher für Gesundhe weiterlesen...


veröffentlicht am: 17.01.2019 in Kategorie: Interviews
Psychotherapie

"Das können wir nicht zulassen"

Mit einer Petition protestieren die Verbände der Psychotherapeuten gegen das neue Termin- und Servicegesetz der GroKo

Dipl.-Psych. Sabine Schäfer - Vizevorsitzende des DPtV
Das geplante Termin- und Servicegesetz von Gesundheitsminister Spahn (CDU) enthält Passagen über künftig vorgeschriebene 'Voruntersuchungen' bei Menschen die eine Psychotherapie benötigen. Mit einer Petition an den Bundestag meldeten die Verbände der Psychotherapeuten dagegen Protest an. Sabine Schäfer, stellvertretende Vorsi weiterlesen...


veröffentlicht am: 12.12.2018 in Kategorie: Interviews
Hebammen

„Wir fordern ein Geburtshilfe-Stärkungsgesetz"

Interview mit Ulrike Geppert-Orthofer, Präsidentin des Deutschen Hebammenverbandes

Ulrike Geppert-Orthofer, Präsidentin des Hebammenberbandes
Seit Jahren machen die Hebammen lautstark auf die dramatische Verschlechterung ihrer beruflichen Situation und die dadurch bedrohte Geburtshilfe-Versorgung aufmerksam. Die Politik reagiert nur schleppend. Nach dem Vorbild des Pflegestärkungsgesetzes fordern die Hebammen nun auch ein Gesetz für die Geburtshilfe.  weiterlesen...


veröffentlicht am: 27.11.2018 in Kategorie: Interviews
Prävention am Arbeitsplatz

Arbeitgeber können Impulse für mehr Bewegung im Job setzen

Interview mit dem Präventionsmediziner Prof. Martin Halle

Treppe statt Aufzug - Credo von Präventionsmediziner Prof. Martin Halle
Tischtennisraum statt Raucherspace, Zeiten für Spaziergänge oder ein 10 Minuten Mini-Workout am Bürotisch: Prof. Martin Halle, ärztlicher Direktor des Zentrums für Prävention und Sportmedizin an der TU München, wirbt für mehr Bewegung in der Arbeitswelt. Mit seinen Vorschlägen richtet er sich an Arbeitgeber, Beschäftigte weiterlesen...


veröffentlicht am: 22.11.2018 in Kategorie: Interviews
Job & Krankenkasse

Was tun, wenn der Chef über die Krankenkasse bestimmen will?

Interview mit Rechtsanwältin Christiane Köber von der Wettbewerbszentrale

RA Christiane Köber von der Wettbewerbszentrale
Versicherte werden beim Zusatzbeitrag ab 2019 entlastet, denn die Arbeitgeber müssen nun die Hälfte davon übernehmen. Die Unternehmen können viel Geld einsparen, wenn sie die Beschäftigten in günstigere Krankenkassen drängen. Erste Fälle sind berei weiterlesen...


veröffentlicht am: 20.11.2018 in Kategorie: Interviews
Betriebsrenten

Für ein Stopp der Doppelverbeitragung und rückwirkende Entschädigung

Interview mit Dietmar Hruschka, stellvertretender Bundesvorsitzender Direktversicherungsgeschädigte e.V. (DVG)

Dietmar Hruschka - stellvertretender Bundsvorsitzender DVG e.V.
Millionen von Rentnern fühlen sich von der Politik geprellt, weil sie auf ihre privat finanzierten zusätzlichen Altersbezüge mehrfach Sozialbeiträge an die Krankenkasse und Pflegeversicherung abführen müssen. Warum die teilweise Rücknahme durch das Versichertenentlastungsgesetz nur ein Anfang sein kann, um die Beitragsgerec weiterlesen...


veröffentlicht am: 29.10.2018 in Kategorie: Interviews
SV-Abgaben

"Dieses Problem muss dringend gelöst werden"

Matthias W. Birkwald (DIE LINKE) fordert weitere Entlastungen bei den SV-Beiträgen auf Betriebsrenten und Versorgungsbezüge

Matthias W. Birkwald - rentenpolitischer Sprecher der Partei DIE LINKE im Bundestag
Durch das neue Versichertenentlastungsgesetz werden bestimmte Betriebsrenten und Versorgungsbezüge von der Beitragspflicht für die gesetzliche Krankenversicherung befreit. Das war längst übe weiterlesen...


veröffentlicht am: 26.10.2018 in Kategorie: Interviews
Ausbildung

Nachwuchs aus den eigenen Reihen

Interview mit Jana Kemmel, Ausbildungsleiterin bei der mhplus BKK

Jana Kemmel, Ausbildungsleiterin bei der mhplus BKK
Längst bilden Krankenkassen nicht mehr nur für den klassischen Branchenberuf Sozialversicherungsfachangestellte(r) aus. Bei der mhplus BKK reicht das Ausbildungsspektrum über kaufmännische und IT-Berufe bis hin zum Dualen Studium mit Internationalem Bachelo weiterlesen...


veröffentlicht am: 19.10.2018 in Kategorie: Interviews
Digitalisierung

"Die öffentliche Wahrnehmung hat leider getrogen"

SBK-Chef Unterhuber über die falschen Versprechen einer 100%-igen Datenhoheit

Dr. Hans Unterhuber - Vorstandsvorsitzender der SBK
Die Sicherheitspanne bei einer AOK-App oder die Kritik an der Patientenakte 'vivy' haben gezeigt: Die Sorge der Datenschützer im derzeitigen Digitalisierungsschub ist mehr als berechtigt. Auch der SBK-Vorstandschef Dr. weiterlesen...


veröffentlicht am: 15.10.2018 in Kategorie: Interviews
Alternativmedizin

"Unser Ziel ist der staatlich anerkannte Beruf für Osteopathinnen und Osteopathen"

Interview mit Georg Schöner - Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Osteopathie e.V. (BVO)

Georg Schöner ist Vorsitzender des Bundesverband Osteopathie e.V. (BVO)
Die Akzeptanz für Osteopathie als sanfte Behandlungsmethode ist in den letzten 10 Jahren in Deutschland permanent gestiegen. Trotzdem ringen Osteopathen hierzulande um verbindliche Standards für Ausbildung, Berufszulassungen und Studien zum Nachweis der medizinischen Wirksamkeit. Georg Schöner, Vorstandsvorsitzender des Berufsve weiterlesen...


veröffentlicht am: 28.09.2018 in Kategorie: Interviews
elektronische Gesundheitsakte / Patientenakte

Ich sehe die digitale Selbstbestimmung als gefährdet an.

Interview mit Dr. Bernhard Scheffold vom Verein Patientenrechte und Datenschutz e.V.

Datenschutz und die elektronische Patientenakte
Immer wieder betonen Politik, Krankenkassen und IT-Unternehmen, dass Datenschutz und Datenhoheit der Versicherten an erster Stelle stehen, wenn im Gesundheitswesen alle medizinischen Daten miteinander vernetzt werden. Dr. Bernhard Scheffold vom Verein Patientenrechte-Datenschutz e.V. hält das für eine Illusion. Im Interview spri weiterlesen...


veröffentlicht am: 04.09.2018 in Kategorie: Interviews
Gesundheitspolitik

"Dies ist eine Sackgasse." BKK-Chef Knieps zur geplanten Reform des Morbi-RSA

Interview mit dem Vorstandsvorsitzenden des BKK-Dachverbandes

Franz Knieps - Vorstandsvorsitzender des BKK-Dachverbandes
Bevor die Krankenkassen ihre Finanzrücklagen per Gesetz abbauen müssen, wird der Risikostrukturausgleich (Morbi-RSA) reformiert werden. Der versprochene Umbau geht Franz Knieps aber nicht weit genug. Der Vorstandsvorsitzende des BKK-Dachverbandes plädiert für ein gänzliches Umdenken.  weiterlesen...


veröffentlicht am: 24.08.2018 in Kategorie: Interviews
Proteste

Bundesweiter Therapeuten-Protest: Warum die Politik jetzt handeln muss

Interview mit Volker Brünger von 'Therapeuten am Limit'

Volker Brünger von "Therapeuten am Limit"
Einen Termin beim Physiotherapeuten oder Logopäden zu bekommen, wird wegen des Fachkräftemangels immer schwieriger. Zu hart sind die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, zu gering der Verdienst. Viele ausgebildete Therapeuten wechseln den Job und Praxen stehen vor dem Aus. Mit einer bundesweiten Protestaktion mobilisieren jetzt d weiterlesen...


veröffentlicht am: 22.08.2018 in Kategorie: Interviews
Vernetzung

Welche Vision steckt hinter Vivy?

Startup-Gründer Christian Rebernik im Interview

Chritian Rebernik - Gründer und CEO von Vivy
Die digitale Vernetzung zwischen Arzt, Patient, Labor, Klinik und Krankenkasse steht in den Startlöchern und wird das Gesundheitswesen verändern. IT-Gründer Christian Rebernik hat mit Vivy eine neue digitale Plattform dafür geschaffen, unterstützt unter anderem von DAK, Bahn BKK und IKK Classic. Im Gespräch mit krankenkassen weiterlesen...


veröffentlicht am: 13.07.2018 in Kategorie: Interviews
KKH

"Arbeitgeber sollten ein Interesse an einem gut funktionierenden Gesundheitssystem haben"

Interview mit Dr. Wolfgang Matz, Vorstandsvorsitzender der Kaufmännischen Krankenkasse

Dr. Wolfgang Matz steht an der Spitze der KKH
Im Oktober 2017 übernahm Dr. Wolfgang Matz als Nachfolger von Ingo Kailuweit die Führungsspitze der KKH. Der promovierte Theologe tritt für mehr Gerechtigkeit und weitere Reformen im Gesundheitswesen ein.   weiterlesen...


veröffentlicht am: 12.07.2018 in Kategorie: Interviews
Digitalisierung

Wie sicher und komfortabel wird die elektronische Gesundheitsakte 'TK-Safe'?

Antworten der Entwickler von IBM und Techniker Krankenkasse

Die eGA ermöglicht digitale Vernetzung im Gesundheitswesen
Die mobile Verfügbarkeit von Patientenbefunden und medizinischen Daten ist nur noch eine Frage der Zeit. Sowohl die TK als auch die AOK entwickeln gemeinsam mit IT-Firmen bereits eine elektronische Gesundheitsakte (eGA). Volker Mielke beantwortet als verantwortlicher Projektleiter bei IBM Deutschland Fragen zur Sicherheit und Nu weiterlesen...


veröffentlicht am: 28.04.2018 in Kategorie: Interviews
E-Health

"Ich bin nicht der Einzige der langsam ungeduldig wird"

AOK-Chef Litsch zur digitalen Akte anstelle der eGK

Martin Litsch (re) und Jens Martin Hoyer (li) - Vorstände des AOK Bundesverbandes
Die umfassende digitale Vernetzung mit Hilfe der Elektronischen Gesundheitskarte lässt weiter auf sich warten. Die AOK ist wie die TK mittlerweile dabei, eine eigene Lösung zu entwickeln. Wie aber soll Vernetzung gelingen, wenn jede Kasse ihr eigenes digitales Süppchen kocht? Martin Litsch, Vorstandschef des AOK-Bundesv weiterlesen...


veröffentlicht am: 27.04.2018 in Kategorie: Interviews
Service

"Wir werden als Krankenkasse nur besser, wenn wir unseren Kunden zuhören"

Die Siemens Betriebskrankenkasse (SBK) geht offen mit Beschwerden um

Susenna Unterhuber - SBK
Krankenkassen schmücken sich gern mit guten Testnoten und Bewertungen. Im Umgang mit Beschwerden herrscht dagegen eher Intransparenz. Nicht so bei der SBK - die Siemens Betriebskrankenkasse veröffentlicht neben positiven Testurteilen auch Zahlen zu Versichertenbeschwerden. Susanne Unterhuber ist bei der SBK für Qualitätsmanage weiterlesen...


veröffentlicht am: 16.02.2018 in Kategorie: Interviews
Gesundheitspolitik

"Der Handlungsdruck für eine neue Regierung ist groß"

Dr. Jens Baas (TK) über die dringenden gesundheitspolitischen Reformen der Zukunft

Dr. Jens Baas - Vorstandsvorsitzender der TK
Die Regierungsbildung in Berlin lässt weiter auf sich warten, obwohl der Handlungsbedarf in der Gesundheitspolitik akut ist. Der Vorstandschef der größten deutschen Krankenkasse zu Pflegenotstand, Auswegen aus dem "Kodierungswettbewerb" und zum TK-Projekt "Elektronische Patientenakte".  weiterlesen...


veröffentlicht am: 22.12.2017 in Kategorie: Interviews
AOK

"Die GKV muss ein Spiegel der gesamten Gesellschaft sein"

Interview mit Olaf Woggan - Vorstand der AOK Bremen / Bremerhaven

Olaf Woggan
Es geht auch anders: Die AOK Bremen/Bremerhaven senkt ihren Zusatzbeitrag und erweitert das Angebot an Zusatzleistungen. Vorstand Olaf Woggan erklärt, wie diese positive Entwicklung möglich wurde. Außer dem erläutert er im Interview, warum das weiterlesen...


veröffentlicht am: 27.10.2017 in Kategorie: Interviews
Bewerten Sie uns 4,7 / 5

3133 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.