Hauptregion der Seite anspringen
zurück zu den Kriterien | zurück zum Krankenkassentest

Präventionskurse von Fremdanbietern

Krankenkassentest: Präventionskurse
Präventionskurse externer Anbieter
Foto: (c) getty Images / fizkes
Ob nun Rückengymnastik oder Yoga, Nordic Walking, Pilates oder Anti-Stress-Training - Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen im Rahmen der Prävention auch bei externen Kursanbietern die Kursgebühren bis zu einer bestimmten Höhe pro Jahr vollständig oder anteilig.






Je nach Art und Umfang dieser Zuschüsse wurden für den Test 1-3 Sterne vergeben.

3 Sterne = Ein oder zwei Kurse bei externen Anbietern werden insgesamt mit mindestens 300 EUR pro Jahr bezuschusst ODER im Rahmen eines Gesundheitskontos ab 500 Euro Gesamtbudget für verschiedene Leistungen
2 Sterne = Ein oder zwei Kurse bei externen Anbietern werden insgesamt 150 EUR - 299 EUR pro Jahr bezuschusst ODER im Rahmen eines Gesundheitskontos ab 300 Euro Gesamtbudget für verschiedene Leistungen
1 Stern = Ein oder zwei Kurse bei externen Anbietern werden mit bis zu 149 EUR pro Jahr bezuschusst ODER im Rahmen eines Gesundheitskontos unter 300 Euro Gesamtbudget für verschiedene Leistungen
Testergebnisse sortieren nach:
  • Bewertung von AOK Bayern mit 3 Sternen
    Die AOK Bayern bezuschusst die Kurse von Fremdanbietern mit bis zu 300 EUR pro Jahr. Erstattet werden 100 % der Kosten bis zu 150 EUR pro Kurs. Versicherte der AOK Bayern können maximal 2 Kurse pro Jahr auf Kosten der AOK Bayern in Anspruch nehmen.
  • Bewertung von AOK Hessen mit 3 Sternen
    Wer bei einem externen, zertifizierten Anbieter in den Kategorien Ernährung, Bewegung, Entspannung und Umgang mit Suchtmitteln einen Kurs bucht, erhält 100 %, höchstens bis zu 150 EUR je Kurs bzw. für maximal zwei Kurse jährlich bis zu 300 Euro erstattet.
  • Bewertung von AOK Niedersachsen mit 3 Sternen
    Bei Präventionskurse von anderen Anbietern erstattet die AOK Niedersachsen 85 Prozent der Kursgebühr, maximal 150 Euro pro Jahr. Pro Kalenderjahr fördert die AOK bis zu 2 Gesundheitskurse.
  • Bewertung von AOK NordWest mit 3 Sternen
    Gerne beteiligt sich die AOK NordWest auch an den Kosten von Kurs-Angeboten Dritter, wenn diese die notwendigen Qualitätsstandards erfüllen. Die AOK erstattet pro Jahr für zwei Kurse 80 % der Kosten – maximal 250 Euro pro Kurs, Gesamtanspruch 500 Euro pro Jahr.
  • Bewertung von AOK PLUS mit 3 Sternen
    Versicherte können an bis zu 2 Gesundheitskursen pro Kalenderjahr kostenlos teilnehmen. Sowohl die Kurssuche, als auch die Kursbuchung- und verwaltung kann über die Gesundheitsplattform "yuble.de" der AOK PLUS kostenfreie durchgeführt werden.
  • Bewertung von AOK Rheinland-Pfalz/Saarland mit 3 Sternen
    Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland beteiligt sich an den Kosten von Kurs-Angeboten Dritter, wenn diese die notwendigen Qualitätsstandards erfüllen. Erstattet werden 100 % der Kursgebühren bis zu 400 Euro pro Kalenderjahr für zwei Gesundheitskurse.
  • Bewertung von BAHN-BKK mit 3 Sternen
    Bei regelmäßiger Teilnahme an Gesundheitskursen wird ein Großteil der Kosten erstattet. Kurse aus der Kursdatenbank bezuschusst die Krankenkasse zu 80 %, mit max. 150 Euro je Kurs. Die BAHN-BKK bezuschusst pro Jahr zwei anerkannte Kurse, das bedeutet man kann einen maximalen Zuschuss von 300 Euro für Gesundheitskurse pro Jahr erhalten.
  • Bewertung von BERGISCHE Krankenkasse mit 3 Sternen
    Die BERGISCHE beteiligt sich mit bis zu 560 Euro jährlich für die Teilnahme an zwei zertifizierten Sport- und Gesundheitskursen aus den Handlungsfeldern Bewegung, Ernährung, Stressbewältigung oder Suchtprävention.
  • Bewertung von BKK Akzo Nobel Bayern mit 3 Sternen
    Die BKK Akzo Nobel Bayern fördert gesundheitsbewusstes Verhalten mit einem Zuschuss von 90% der Kursgebühr, maximal aber bis zu 300 EUR pro Kalenderjahr für 2 Kurse.
  • Bewertung von BKK exklusiv mit 3 Sternen
    Für Leistungen von Fremdanbietern wird, sofern sie den im „Leitfaden Prävention“ aufgeführten Qualitätskriterien genügen, bei Vorlage einer Teilnahmebestätigung ein einmaliger Finanzierungszuschuss in Höhe von 100% der entstandenen Kosten, maximal bis zu 200 Euro je Maßnahme gewährt. Je Kalenderjahr können zwei Maßnahmen erstattet werden, insgesamt also bis zu 400 Euro.
  • Bewertung von BKK Faber-Castell & Partner mit 3 Sternen
    Für zertifizierte Präventionskurse vor Ort oder online von Fremdanbietern wird, bei Vorlage einer Teilnahmebestätigung einschließlich eines Nachweises über die Teilnahme an mindestens 80% der Kurseinheiten ein einmaliger Finanzierungszuschuss in Höhe von 100% der entstandenen Kosten, maximal aber 250 Euro je Kalenderjahr gewährt.
  • Bewertung von BKK Freudenberg mit 3 Sternen
    Für Leistungen von Fremdanbietern wird eine Finanzierungszuschuss in Höhe von 90% der entstandenen Kosten für 2 Kurse/Jahr gewährt. Der Gesamtzuschuss beträgt 400 Euro.
  • Bewertung von BKK Herkules mit 3 Sternen
    Für zertifizierte Präventionskurse bietet die BKK Herkules jedes Jahr ein Budget von 560 Euro, in dem jeder Kurs mit 100 % bezuschusst wird.
  • Bewertung von BKK PFAFF mit 3 Sternen
    Pro Kalenderjahr stehen bei der BKK PFAFF für bis zu zwei Kurse bis zu 150 Euro je Kurs zur Verfügung.
  • Bewertung von BKK Pfalz mit 3 Sternen
    Für Leistungen von Fremdanbietern erhält der Versicherte von der BKK Pfalz einen Zuschuss in Höhe von 90% der entstandenen Kosten, maximal aber 150 Euro je Maßnahme. Der Zuschuss wird zu maximal 2 Kursen im Kalenderjahr gezahlt.
  • Bewertung von BKK ProVita mit 3 Sternen
    Für Leistungen von Fremdanbietern wird bei Vorlage einer Teilnahmebestätigung ein Finanzierungszuschuss in Höhe von 80 % der entstandenen Kosten, maximal 236 Euro pro Kalenderjahr. Die BKK ProVita fördert maximal zwei Maßnahmen pro Versichertem je Kalenderjahr.
  • Bewertung von BKK Public mit 3 Sternen
    Präventionskurse werden in Höhe von 85 % der Kursgebühren bei Erwachsenen bzw. 100 % bei Kindern bis zum vollendeten 18. Lebensjahr bis zu einem Höchstbetrag von 155 EUR im Kalenderjahr bezahlt. Die Förderung durch die BKK ist auf max. zwei Kurse pro Versicherten und Kalenderjahr begrenzt.
  • Bewertung von BKK Scheufelen mit 3 Sternen
    Bis 310 Euro Zuschuss jährlich (85% der Kosten - max. 155 Euro pro Maßnahme) werden für 2 Kurse jährlich übernommen.
  • Bewertung von BKK VDN mit 3 Sternen
    Für 2 Kurse pro Kalenderjahr - auch zum gleichen Thema - erfolgt eine max. Erstattung in Höhe von 100 % der Kosten, maximal 160 Euro je Kurs.
  • Bewertung von BKK VerbundPlus mit 3 Sternen
    Bei Fremdkursen beträgt der Zuschuss 90% der Kosten, bis zu 150 Euro je Maßnahme. Pro Kalenderjahr sind 2 Kurse, also insgesamt 300 Euro, zuschussfähig.
  • Bewertung von BKK Wirtschaft & Finanzen mit 3 Sternen
    Die Kosten qualifizierter Angebote zur Gesundheitsförderung erstattet die BKK WIRTSCHAFT & FINANZEN 2 Mal im Kalenderjahr zu 100 % bis zur Gesamthöhe von 600 Euro.
  • Bewertung von HEK-Hanseatische Krankenkasse mit 3 Sternen
    Die Zuschüsse werden für höchstens zwei Maßnahmen innerhalb eines Kalenderjahres gewährt. Diese betragen bei einer Kursgebühr bis 150 Euro, höchstens 75 Euro, bei einer Kursgebühr über 150 Euro, höchstens 100 Euro und bei einer Kursgebühr ab 300 Euro, pauschal 250 Euro.
  • Bewertung von IKK Südwest mit 3 Sternen
    Für zertifizierte Kurse von anderen Anbietern gewährt die IKK einen Zuschuss in Höhe von 80 v. H. der Kosten, maximal 150,00 Euro, mindestens 75,00 Euro je Kurs, sofern die tatsächlichen Kosten des Kurses 75,00 Euro übersteigen. Betragen die tatsächlichen Kosten des Kurses weniger als 75,00 Euro, gewährt die IKK einen Zuschuss in Höhe der tatsächlich entstandenen Kosten. Die Kostenübernahme für jeden Versicherten beträgt dabei für insgesamt zwei Kurse bis zu maximal 300,00 Euro pro Kalenderjahr. Für Kinder, Jugendliche sowie Schüler und Studenten bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres beträgt der Zuschuss zu den Kosten 100 v. H., unter Beachtung des jeweiligen Maximalbudgets pro Kalenderjahr.
  • Bewertung von Mobil Krankenkasse mit 3 Sternen
    Die Mobil Krankenkasse übernimmt die Kosten für Gesundheitskurse von Fremdanbietern in voller Höhe bis zu 1.200,00 Euro für bis zu zwei Präventionskurse im Kalenderjahr. Voraussetzung ist lediglich, dass der jeweilige Kurs von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) zertifiziert und an mindestens 80% der Termine teilgenommen wurde.
  • Bewertung von Novitas BKK mit 3 Sternen
    Die Novitas BKK fördert die Gesundheit und erstattet Kosten für Gesundheitskurse mit bis zu 300 EUR jährlich (maximal zwei Kurse pro Versicherte und Kalenderjahr).
  • Bewertung von Pronova BKK mit 3 Sternen
    Die Pronova BKK bezuschusst zwei Gesundheitskurse pro Kalenderjahr. Fremde Kurse für Kinder und Erwachsene werden in Höhe von 80 % bezuschusst pro Kalenderjahr (max. 150 Euro).
  • Bewertung von SECURVITA Krankenkasse mit 3 Sternen
    Die SECURVITA Krankenkasse übernimmt die Kosten für die Gesundheitsförderung und Prävention zu 100 Prozent bis maximal 150 Euro je Kurs, zweimal im Jahr. Der Zuschuss beträgt maximal 300 Euro im Kalenderjahr.
  • Bewertung von TUI BKK mit 3 Sternen
    Präventionskurse werden in Höhe von 85 % der Kursgebühren bei Erwachsenen bzw. 100 % bei Kindern bis zum vollendeten 18. Lebensjahr bis zu einem Höchstbetrag von 155 EUR im Kalenderjahr bezahlt. Die Förderung durch die BKK ist auf max. zwei Kurse pro Versicherten und Kalenderjahr begrenzt.
  • Bewertung von VIACTIV Krankenkasse mit 3 Sternen
    Die VIACTIV Krankenkasse übernimmt 100% der Kursgebühren bis zu 550 Euro im Jahr für maximal 2 Gesundheitskurse.
  • Bewertung von vivida bkk mit 3 Sternen
    Die vivida bkk unterstützt Sie mit bis zu 300 Euro jährlich für zwei zertifizierte Gesundheitskurse. Dabei erstattet sie Ihnen pro Kurs 80% der Kosten (bis zu 150 Euro pro Kurs).
  • Bewertung von WMF BKK mit 3 Sternen
    Die WMF Betriebskrankenkasse bezuschusst zwei Präventionskurse pro Kalenderjahr mit 80% bis zu 200 Euro je Kurs. Ein Zuschuss von bis zu 400 Euro pro Kalenderjahr ist somit möglich.
  • Bewertung von AOK Baden-Württemberg mit 2 Sternen
    Die Kosten für Gesundheitskurse anderer Anbieter, die entsprechende Qualitätsanforderungen erfüllen, erstattet die AOK BW zu einem großen Teil für bis zu zwei Kurse pro Kalenderjahr.
  • Bewertung von AOK Bremen/Bremerhaven mit 2 Sternen
    Versicherte können aus qualitätsgeprüften Gesundheitskursen wählen: die AOK Bremen/Bremerhaven erstattet nach Vorlage einer personifizierten Teilnahmebescheinigung zweimal pro Kalenderjahr 80% der Kosten bis zu einer Höhe von maximal 110 Euro pro Kurs.
  • Bewertung von AOK Nordost mit 2 Sternen
    Die Teilnahme von Fremdversicherten ist möglich. Pro Kalenderjahr können max. 2 Kurse besucht werden und einen Zuschuss in Höhe von insgesamt 170 Euro erhalten.
  • Bewertung von AOK Rheinland/Hamburg mit 2 Sternen
    Die Teilnahme an Präventionskursen, die von der zentralen Prüfstelle Prävention auf ihre Qualität geprüft worden sind, bezuschusst die AOK Rheinland/Hamburg zu 100 %, maximal 200 Euro für zwei Gesundheitskurse je Kalenderjahr (100 Euro je Kurs).
  • Bewertung von AOK Sachsen-Anhalt mit 2 Sternen
    Die Inanspruchnahme von Gesundheitskursen oder qualitätsgesicherten Kursen anderer Anbieter wird mit bis zu 80 Euro je Versicherten je Kalenderjahr mit bis zu zwei Maßnahmen gefördert.
  • Bewertung von Audi BKK mit 2 Sternen
    100 % der Kosten für Gesundheitskurse, die bei qualitätsgeprüften Anbietern durchgeführt werden, werden übernommen (maximal 2 Kurse je Kalenderjahr, 100 Euro je Maßnahmemax. 200 Euro insgesamt).
  • Bewertung von BARMER mit 2 Sternen
    Der Regelzuschuss für Maßnahmen der individuellen Prävention (Primäre Prävention; Gesundheitsförderung) beträgt 75 € je Maßnahme die vor Ort durchgeführt wird, 100 € für online-basierte Maßnahmen. Erstattet werden max. 2 Kurse pro Jahr.
  • Bewertung von Bertelsmann BKK mit 2 Sternen
    Der Zuschuss pro Kurs beträgt 85 % bis 80 EUR je Kurs. Nimmt ein Versicherter der BKK an einer Präventionsmaßnahme teil, die von einer anderen gesetzlichen Krankenkasse angeboten wird, hat der Versicherte einen Anspruch auf Übernahme der vollen Kosten bis zu einem Höchstwert von 150 EUR je Kurs.
  • Bewertung von BIG direkt gesund mit 2 Sternen
    Für zertifizierte Fremdanbieter wird ein Zuschuss von maximal 120 Euro je Maßnahme gezahlt. Die Leistung ist auf maximal zwei Kurse pro Kalenderjahr begrenzt.
  • Bewertung von BKK Diakonie mit 2 Sternen
    Für Leistungen im Rahmen der Primärprävention beteiligt sich die BKK Diakonie in Höhe von 80% der entstandenen Kosten bis max. 100,00 Euro. Die Förderung ist auf max. 2 Kurse pro Versicherten und Kalenderjahr begrenzt.
  • Bewertung von BKK DürkoppAdler mit 2 Sternen
    Die BKK_DürkoppAdler erstattet die Kosten für zertifizierte Präventionskurse bis zu 200 Euro pro Kalenderjahr (max. 100 Euro pro Kurs, max. 2 Kurse pro Kalenderjahr) bei einer regelmäßigen Teilnahme von mindestens 80 %.
  • Bewertung von BKK EUREGIO mit 2 Sternen
    Leistungen von Fremdanbietern werden maximal bis zu einem Betrag von 200 Euro je Kalenderjahr und je Versicherten gewährt.
  • Bewertung von BKK firmus mit 2 Sternen
    Die BKK firmus erstattet ihren Kunden 90 % der Kosten an Gesundheitskursen (max. 2 Kurse pro Jahr mit max. 103 Euro/Kurs).
  • Bewertung von BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER mit 2 Sternen
    Pro Jahr übernimmt die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER bei regelmäßiger Teilnahme (mind. 80 % der Termine) die Kosten für max. 2 Gesundheitskurse mit einem Höchstbetrag von bis zu 75 Euro je Kurs und Handlungsfeld. Der gleiche Gesundheitskurs kann auch zweimal im Jahr durchgeführt werden kann.
  • Bewertung von BKK Linde mit 2 Sternen
    Zu den entstandenen Kosten übernimmt die BKK Linde für bis zu 2 Präventionsmaßnahmen einen Zuschuss in Höhe von 100 %, max. 100 EUR pro Kurs und Jahr.
  • Bewertung von bkk melitta hmr mit 2 Sternen
    Für Leistungen von Fremdanbietern wird ein einmaliger Finanzierungszuschuss von 100% der entstandenen Kosten, max. aber 120 Euro je Maßnahme gewährt.
  • Bewertung von BKK mkk mit 2 Sternen
    Für Leistungen von Fremdanbietern wird bei Vorlage einer Teilnahmebestätigung ein einmaliger Finanzierungszuschuss in Höhe von 80% der entstandenen Kosten, max. aber 400,00 Euro je Kalenderjahr gewährt. (Bestandteil des Gesundheitskontos active+ mit 400 Euro/Jahr)
  • Bewertung von BKK SBH mit 2 Sternen
    Die BKK SBH beteiligt sich an qualitätsgesicherten Präventionskursen verschiedenster Anbieter rund um die Gesundheit. Sie erstattet 85 % der Kurskosten für bis zu zwei Kurse pro Kalenderjahr, insgesamt bis zu 250 Euro pro Jahr.
  • Bewertung von BKK Technoform mit 2 Sternen
    Unter bestimmten Voraussetzungen beteiligt sich die BKK Technoform an den Kosten für Präventionskurse. Man erhält bei Vorlage einer Teilnahmebestätigung für - bis zu zwei Kurse - jeweils 90 Prozent des Rechnungsbetrages - insgesamt bis zu 200 Euro pro Kalenderjahr.
  • Bewertung von BKK Textilgruppe Hof mit 2 Sternen
    Die BKK Textilgruppe Hof übernimmt bei regelmäßiger Teilnahme 90 % der Kursgebühren, jährlich bis zu 90 EUR pro Kurs für bis zu 2 Kurse, also insgesamt bis zu 180 EUR jährlich.
  • Bewertung von BKK WERRA-MEISSNER mit 2 Sternen
    Bei der Teilnahme an qualifizierten Präventionskursen zahlt die BKK Werra-Meissner zweimal jährlich 80% der Kursgebühr, bis zu 75 Euro pro Kurs.
  • Bewertung von BKK ZF & Partner mit 2 Sternen
    100 % Kostenübernahme gibt es für 2 qualifizierte Gesundheitskurse, bis 200 € jährlich
  • Bewertung von BKK24 mit 2 Sternen
    Für Leistungen von Fremdanbietern werden, sofern kein eigenes Angebot der BKK24 besteht, bei Vorlage einer Teilnahmebestätigung die entstandenen Kosten bis max. 125 Euro je Maßnahme in voller Höhe übernommen. Die Förderung durch die BKK24 ist auf maximal zwei Kurse pro Versicherten und Kalenderjahr begrenzt.
  • Bewertung von BOSCH BKK mit 2 Sternen
    Die Bosch BKK übernimmt die Kosten für 2 Gesundheitskurse pro Jahr zu 100%, bis zu 80 Euro je Kurs.
  • Bewertung von Continentale Betriebskrankenkasse mit 2 Sternen
    Die Continentale BKK fördert pro Jahr für jeden Versicherten zwei Präventionskurse (dies ist die gesetzlich mögliche Höchstmenge). Der Zuschuss beträgt 100 Prozent pro Kurs, bis zu 250 Euro pro Jahr. (Diese Leistung ist Teil des Gesundheitskontos, bei dem pro Versicherten und Jahr insgesamt 400 Euro zur Verfügung stehen.)
  • Bewertung von DAK-Gesundheit mit 2 Sternen
    Die DAK-Gesundheit beteiligt sich bei zwei Präventionskursen im Jahr an den Kosten – und zwar mit 80%, maximal 75 Euro der Kursgebühren. Bei Versicherten bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres erstattet die DAK-Gesundheit 100 % der Kosten für zwei Kurse pro Jahr.
  • Bewertung von Debeka BKK mit 2 Sternen
    Max. 150 EUR im Kalenderjahr (80% je Kurs, maximal 2 Kurse je Kalenderjahr) werden erstattet.
  • Bewertung von energie-BKK mit 2 Sternen
    Zertifizierte Kurse von Fremdanbietern werden mit 100 % der Kosten, max. 80 Euro bezuschusst. Es werden bis zu 2 Kurse je Kalenderjahr bezuschusst.
  • Bewertung von Heimat Krankenkasse mit 2 Sternen
    Versicherte der Heimat Krankenkasse können jährlich an maximal zwei Präventionsmaßnahmen teilnehmen, die bei regelmäßiger Teilnahme mit insgesamt bis zu 200 Euro bezuschusst werden.
  • Bewertung von hkk mit 2 Sternen
    Die hkk erstattet bis zu 2 Kurse jährlich (80 % der Kosten, max. 100 Euro je Kurs).
  • Bewertung von IKK classic mit 2 Sternen
    Pro Kalenderjahr können Versicherte der IKK classic an zwei zertifizierten Kursen teilnehmen. Die IKK classic erstattet 100% der Teilnahmegebühren bis maximal 90 Euro pro Kurs. Insgesamt übernimmt die IKK classic somit 180 Euro für maximal zwei qualitätsgeprüfte Gesundheitskurse pro Jahr.
  • Bewertung von IKK gesund plus mit 2 Sternen
    Die IKK gesund plus bezahlt bis zu 2 Präventionsmaßnahmen pro Kalenderjahr. Für Leistungen von Fremdanbietern ist die Höhe der Erstattung abzüglich der Eigenbeteiligung von 10% ab einem Betrag von 25 Euro auf maximal 90 Euro EUR je Maßnahme begrenzt.
  • Bewertung von KKH Kaufmännische Krankenkasse mit 2 Sternen
    Die KKH bezuschusst qualitätsgeprüfte Kurse mit dem Zertifikat Deutscher Standard Prävention. Sie übernimmt zwei Mal jährlich 90 Prozent (maximal 80 €) der Kosten von Präsenzkursen. Für Kinder und Jugendliche übernimmt sie bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres 100 Prozent der Kosten (maximal 80 Euro bei Präsenzkursen). Folgende neue gigitale Präventions-Partner stehen zur Verfügung: Gymondo (Rücken, Ganzkörperkräftigung), AIMO (KI-basierte Bewegung), 7Mind (Entspannung) und ESG (myWEIGHTcoach, myHEALTHcoach)
  • Bewertung von KNAPPSCHAFT mit 2 Sternen
    Die KNAPPSCHAFT erstattet je Kunden maximal zwei Kurse mit bis zu 80 Euro pro Kalenderjahr. Diese Kurse können auch gleich zum Vor- bzw. Folgejahr sein.
  • Bewertung von mhplus BKK mit 2 Sternen
    Die Teilnahme an Gesundheitskursen von Fremdanbietern bezuschusst die mhplus zweimal im Jahr mit 80 % der Kurskosten (max. 100,00 Euro je Kurs).
  • Bewertung von R+V Betriebskrankenkasse mit 2 Sternen
    Die R+V BKK bezuschusst 2 Präventionskurse pro Jahr. (100 %, max. 100€ pro Kurs)
  • Bewertung von Salus BKK mit 2 Sternen
    Die Salus BKK beteiligt sich bei qualitätsgeprüften und zertifizierten Kursen an 80 % der Kurskosten mit max. 100 Euro und max. 2 Kursen pro Jahr (bei Kindern ab 6 Jahren 100 %, max. 100 Euro).
  • Bewertung von SBK mit 2 Sternen
    Die SBK erstattet maximal zweimal pro Jahr einen Zuschuss von 75% (max. 80 Euro) für zertifizierte Gesundheitskurse. Es kann auch zweimal pro Jahr die gleiche Kursart in Anspruch genommen werden.
  • Bewertung von SKD BKK mit 2 Sternen
    Die Kosten für zwei zertifizierte Gesundheitskurse im Jahr werden zu 90 % erstattet, maximal aber 125 Euro je Kurs.
  • Bewertung von Techniker Krankenkasse mit 2 Sternen
    Bei Fremdkursen werden p.a. 80% der Kosten und bis zu 75 Euro pro Kurs bzw. 150 Euro bei Kombinationsangeboten erstattet, für ausgewählte Kurse auch höher. Pro Jahr sind 2 Kurse möglich.
  • Bewertung von IKK - Die Innovationskasse mit 1 Stern
    Die IKK - Die Innovationskasse beteiligt sich zusätzlich pro Kalenderjahr an einem Gesundheitskurs zu den Themen: Bewegung, Ernährung, Stressbewältigung/Entspannung und Suchtmittelkonsum mit maximal 50 Euro. Zusätzlich übernimmt die IK die Kosten für Gymondo Präventionskurse zu 100 Prozent. Die zertifizierten Präventionskurse helfen dir dabei, deine Muskulatur zu stärken, Schmerzen und Haltungsfehlern entgegenzuwirken und präventiv Beschwerden vorzubeugen.
  • Bewertung von IKK Brandenburg und Berlin mit 1 Stern
    Innerhalb eines Kalenderjahres kann man bei der IKK BB an zwei anerkannten Kursen teilnehmen. Bei regelmäßiger Teilnahme erfolgt eine Erstattung von max. 75 Euro für den Fremdkurs.
  • Bewerten Sie uns 4,7 / 5
    https://www.krankenkasseninfo.de

    13063 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.