Hauptregion der Seite anspringen
zurück zu den Kriterien | zurück zum Krankenkassentest

PZR für unter 18-jährige Versicherte

Eine professionell beim Zahnarzt durchgeführte Zahnreinigung (PZR) wird im Normalfall von den Krankenkassen erst für Volljährige bezuschusst. Es handelt sich dabei um ein wichtiges Element zahnmedizinischer Prophylaxe. Dabei wird mit mechanischen Verfahren die Zahnoberfläche gründlich von schädlichem, bakteriellen Plaque befreit. Manche Krankenkassen übernehmen eine PZR aber auch für Versicherte unter 18 Jahren bzw. leisten höhere Zuschüsse für Azubis.

Für den Test wurde wie folgt bewertet:

3 Sterne: ab 50 EUR Geldleistung für prof. Zahnreinigung
2 Sterne: ab 30 EUR Kostenübernahme für PZR, ab 50 EUR Kostenübernahme im Rahmen Gesundheitskonto oder volle Kostenübernahme mit Einschränkungen (nur Vertragszahnärzte)
1 Stern: unter 30 EUR Geldleistung oder unter 50 EUR Geldleistung im Rahmen Gesundheitskonto oder ab 50 EUR bei bestimmten kieferorthopädischen Behandlungen

Testergebnisse sortieren nach:
  • Bewertung von AOK Nordost mit 3 Sternen
    Im Rahmen des AOK Gesundheitskontos werden max. 50 € im Jahr übernommen. Außerdem gibt es im Rahmen von AOK Junior bei kieferorthopädischer Behandlung bis zu 60,- EUR im Kalenderjahr.
  • Bewertung von atlas BKK ahlmann mit 3 Sternen
    Die atlas BKK ahlmann übernimmt auch für unter 18jährige bis zu 50 Euro im Kalenderjahr für eine professionelle Zahnreinigung bei einem Vertragszahnarzt.
  • Bewertung von BIG direkt gesund mit 3 Sternen
    Kostenlose Zahnreinigung gibt es für Auszubildende einmal jährlich, wenn der Zahnarzt am Kooperationsvertrag „BIGselect dental“ teilnimmt. Alternativ dazu gibt es eine Kostenerstattung von 50 EUR für die professionelle Zahnreinigung bei anderen Zahnärzten.
  • Bewertung von BKK Diakonie mit 3 Sternen
    Die BKK Diakonie ersttatet insgesamt 100 EUR für die professionelle Zahnreinigung im Kalendejahr. Es gibt 2 Erstattungsmöglichkeiten mit maximal 50 EUR Bezuschussung pro Behandlung.
  • Bewertung von BKK exklusiv mit 3 Sternen
    Auch für alle Versicherten unter 18 Jahren erstattet die BKK exklusiv die Kosten für je zwei Behandlungen je Kalenderjahr bis zu jeweils 50,00 Euro.
  • Bewertung von BKK firmus mit 3 Sternen
    Die BKK firmus beteiligt sich an den Kosten der professionellen Zahnreinigung. Der Zuschuss beträgt max. 80,00 EUR pro Jahr.
  • Bewertung von BKK Freudenberg mit 3 Sternen
    Beim Zahnarzt Ihrer Wahl werden 60 Euro im Jahr ohne Altersgrenze erstattet, d. h. auch Jugendliche und Kinder profitieren von dieser Regelung.
  • Bewertung von BKK HMR mit 3 Sternen
    Bei Zahnärzten, die am Wahltarif "Zahnbehandlung Exclusiv“ teilnehmen, erstattet die BKK HMR einmal im Jahr 60 % der Kosten , max. 65 EUR. Bei nicht teilnehmenden Zahnärzten erstattet die BKK HMR pro Jahr bis zu 50 EUR der eingereichten Privatrechnungen.
  • Bewertung von BKK Melitta Plus mit 3 Sternen
    Der Zuschuss zur PZR für unter 18-jährige beträgt 100 % bis zu 60 EUR pro Kalenderjahr und Versicherten.
  • Bewertung von BKK Pfalz mit 3 Sternen
    Die BKK Pfalz bezuschusst unter 18-jährigen eine professionelle Zahnreinigung pro Jahr mit 50 EUR beim Zahnarzt Ihrer Wahl.
  • Bewertung von BKK Schwarzwald-Baar-Heuberg mit 3 Sternen
    Bei der BKK Schwarzwald-Baar-Heuberg beträgt der Zuschuss für Auszubildende 85 % der Kosten – bis 50,00 EUR im Kalenderjahr beim Zahnarzt der Wahl.
  • Bewertung von BKK VBU mit 3 Sternen
    Zur professionellen Zahnreinigung wird zweimal im Kalenderjahr einen Zuschuss von jeweils 30 EUR gezahlt, es kann jeder Zahnarzt mit Kassenzulassung genutzt werden (keine Einschränkung auf Netzwerk etc.).
  • Bewertung von BKK24 mit 3 Sternen
    Unter 18-jährige Versicherte erhalten zweimal jährlich einen Zuschuss von 45,00 EUR für die professionelle Zahnreinigung bei dem Zahnarzt ihrer Wahl.
  • Bewertung von Heimat Krankenkasse mit 3 Sternen
    Die professionelle Zahnreinigung (PZR) wird mit bis zu 80 Euro einmal im Jahr bezuschusst.
  • Bewertung von IKK Nord mit 3 Sternen
    100,00 Euro für jeden Versicherten + 150,00 Euro gibt es im Rahmen des Bonusprogramms für Versicherte ab 16 Jahren.
  • Bewertung von IKK Südwest mit 3 Sternen
    Die professionelle Zahnreinigung können Auszubildende einmal jährlich einmal jährlich bis maximal 50 EUR bei allen Vertragszahnärzten im Bundesgebiet durchführen lassen.
  • Bewertung von Novitas BKK mit 3 Sternen
    Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 17 Jahren können einmal pro Kalenderhalbjahr eine zahnmedizinische Individualprophylaxe in Anspruch nehmen.
  • Bewertung von SECURVITA Krankenkasse mit 3 Sternen
    Die SECURVITA Krankenkasse bezuschusst Auszubildenden zweimal jährlich eine professionelle Zahnreinigung mit jeweils 26 Euro.
  • Bewertung von SIEMAG BKK mit 3 Sternen
    Die SIEMAG BKK erstattet 80 % der Kosten, bis zu 50 EUR im Jahr auch für unter 18jährige.
  • Bewertung von SKD BKK mit 3 Sternen
    Kostenzuschuss zur professionellen Zahnreinigung in Höhe von 50 Euro jährlich - für alle Versicherten ohne Altersbeschränkungen und bei freier Wahl des Zahnarztes!
  • Bewertung von VIACTIV Krankenkasse mit 3 Sternen
    Die VIACTIV Krankenkasse bezuschusst auch für unter 18jährige die professionelle Zahnreinigung mit insgesamt bis zu 60 Euro - zwei Mal im Jahr mit 30 EUR.
  • Bewertung von actimonda krankenkasse mit 2 Sternen
    Die actimonda krankenkasse übernimmt nach Vorlage der Rechnungsoriginale 100 % der Kosten, maximal aber je Azubi und Kalenderjahr 40 EUR. Jeder Azubi kann die PZR bei allen Zahnärzten durchführen lassen.
  • Bewertung von AOK Bremen/Bremerhaven mit 2 Sternen
    100 % der Kosten werden zweimal jährlich bezahlt (max. 40 EUR, Erstattung im Rahmen der 750 EUR PLUS für zusätzliche Leistungen). Zusätzlich kann man sich Punkte im AOK-Prämienprogramm gutschreiben lassen.
  • Bewertung von AOK Niedersachsen mit 2 Sternen
    Die AOK Niedersachsen erstattet Azubis 2x jährlich die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung. Die Kosten werden im Rahmen eines Gesundheitskontos für die beschriebene Leistung zu 80%, bis zu 500 Euro im Jahr für alle Mehrleistungen zusammen erstattet.
  • Bewertung von AOK NORDWEST mit 2 Sternen
    Im Rahmen des AOK-Gesundheitsbudgets übernimmt die AOK Nordwest zweimal im Jahr bis zu 50 € der Kosten gesamt 100 € p.a..
  • Bewertung von AOK Rheinland/Hamburg mit 2 Sternen
    Mitglieder und Versicherte zwischen 16 und 25 Jahren haben gemäß §12f der Satzung der AOK Rheinland/Hamburg Anspruch auf die Erstattung einer professionellen Zahnreinigung pro Jahr. Die Kosten werden in voller Höhe erstattet, wenn die Zahnreinigung in der Zahnklinik der AOK Rheinland/Hamburg durchgeführt wird. Bei anderen Zahnarztpraxen ist der Leistungsanspruch auf 35 EUR pro Jahr begrenzt. Zusätzlich kann über das Bonusmodell der AOK Rheinland/Hamburg "AOK Gesundheitskonto" ein Zuschuss in Höhe von 60 EUR erstattet werden.
  • Bewertung von BAHN-BKK mit 2 Sternen
    Innerhalb des Zahnpakets für Kinder stehen jährlich 100 Euro für verschiedene Extraleistungen zur Verfügung. Bei einer kieferorthopädischer Behandlung mit Multiband zählt die Professionelle Zahnreinigung zu den Leistungen, für die das Budget verwendet werden kann.
  • Bewertung von BERGISCHE Krankenkasse mit 2 Sternen
    Gegen Vorlage der Originalrechnung des Zahnarztes übernimmt die BERGISCHE auch bei unter 18-jährigen die Kosten für eine Professionelle Zahnreinigung einmal pro Jahr zu 100%, maximal 70 € im Rahmen des Flexibonus und Kinderflexi.
  • Bewertung von BKK Achenbach Buschhütten mit 2 Sternen
    Die Kosten der PZR werden für Azubis mit bis 35 EUR bezuschusst.
  • Bewertung von BKK Akzo Nobel Bayern mit 2 Sternen
    Die professionelle Zahnreinigung bei einem Zahnarzt durch geschultes Fachpersonal unterstützt die BKK Akzo Nobel Bayern auch unter 18jährige mit maximal 60 EUR pro Kalenderjahr im Rahmen des Gesundheitskontos.
  • Bewertung von BKK Textilgruppe Hof mit 2 Sternen
    Einmal pro Kalenderjahr wird auch für unter 18-jährige Versicherte ein Zuschuss von bis zu 40 EUR für eine PZR gezahlt.
  • Bewertung von BKK VerbundPlus mit 2 Sternen
    Azubis erhalten zwei kostenlose Professionelle Zahnreinigungen bei den dent-net®-Zahnärzten, sowie zweimal jährlich die Individualprophylaxe. Gilt auch für alle anderen Versicherten unter 18 Jahren.
  • Bewertung von IKK Brandenburg und Berlin mit 2 Sternen
    Azubis erhalten einen Zuschuss von 40 EUR pro Jahr bei Wunschzahnärzten.
  • Bewertung von mhplus BKK mit 2 Sternen
    Die mhplus BKK beteiligt sich mit bis zu 40 EUR im Kalenderjahr an den Kosten für eine professionelle Zahnreinigung (PZR).
  • Bewertung von Salus BKK mit 2 Sternen
    Die Salus BKK übernimmt einmal pro Jahr die Kosten für professionelle Zahnreinigung über die Gesundheitskarte im Rahmen eines speziellen Versorgungsvertrags mit ausgesuchten Vertragszahnärzten (dent-net).
  • Bewertung von SBK mit 2 Sternen
    Bei Vertragszahnärzten gibt es für Azubis eine kostenfreie professionelle Zahnreinigung pro Jahr.
  • Bewertung von AOK PLUS mit 1 Stern
    Während einer genehmigten Kieferorthopädischen Behandlung mit Multiband/ Multibrackets übernimmt die AOK PLUS 2x jährlich die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung für Kinder und Jugendliche bei einem Kieferorthopäden oder kieferorthopädisch tätigen Zahnarzt. (Zahnreinigung inklusive Entfernen/Einsetzen der Bögen) in Höhe von bis zu 100 EUR pro Kalenderjahr (50,- EUR pro Kalenderhalbjahr).
  • Bewertung von Audi BKK mit 1 Stern
    Die Audi BKK übernimmt im Rahmen von „GesundheitExtra“ die Kosten für professionelle Zahnreinigung in Höhe von bis zu 40 EUR pro Kalenderjahr. Der Gesamtanspruch von Audi BKK GesundheitExtra für Mitglieder ist im Kalenderjahr auf höchstens 200 EUR begrenzt.
  • Bewertung von Bertelsmann BKK mit 1 Stern
    Azubis können für die prof. Zahnreinigung das Gesundheitsbudget in Höhe von insgesamt 20 EUR nutzen.
  • Bewertung von BKK Scheufelen mit 1 Stern
    Versicherte, die das sechste, aber noch nicht das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben und im Rahmen einer kieferorthopädischen Behandlung über die BKK Scheufelen mit einer festsitzenden Zahnspange (Multibracket) versorgt sind, erhalten bis zu 75 EUR für die PZR.
  • Bewertung von DAK-Gesundheit mit 1 Stern
    Die DAK-Gesundheit übernimmt bei Ärzten die am DAKdent.net teilnehmen, 100% der Kosten für eine professionelle Zahnreinigung. Bei nicht teilnehmenden Zahnärzten, erstattet die DAK-Gesundheit bis zu 60 EUR für die professionelle Zahnreinigung im Rahmen eines Gesundheitskontos. Über das Gesundheitskonto gibt es max. 180 EUR/Jahr für ausgewählte Leistungen, u.a. auch für PZR.
  • Bewertung von Die Schwenninger Krankenkasse mit 1 Stern
    Versicherte der Schwenninger Krankenkasse erhalten in den Monaten September und Oktober bei den Zahnärzten auf dem Portal 2te-ZahnarztMeinung eine PZR zum Vorzugspreis von 49 Euro.
  • Bewertung von IKK classic mit 1 Stern
    Die IKK classic bezuschusst die professionelle Zahnreinigung mit bis zu 40 Euro pro Kalenderjahr - auch für Versicherte unter 18 Jahren.
  • Bewertung von KKH Kaufmännische Krankenkasse mit 1 Stern
    Die professionelle Zahnreinigung wird im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von drei gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von bis zu 60 Euro. Dies kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die professionelle Zahnreinigung eingesetzt werden. Bei max. 5 Maßnahmen stehen Ihnen sogar 100 Euro zur Verfügung. Die KKH beteiligt sich jeweils an einer zu Behandlungsbeginn und zum Behandlungsende durchgeführten professionellen Zahnreinigung in Höhe von bis zu 50,00 Euro. Voraussetzung ist, dass diese im Zusammenhang mit einer als Kassenleistung in Anspruch genommenen kieferorthopädischen Behandlung mit festsitzenden kieferorthopädischen Behandlungsapparaturen (Multiband- bzw. Multibracketapparaturen) erfolgt und zu Beginn der kieferorthopädischen Behandlung das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet wurde.
  • Bewertung von KNAPPSCHAFT mit 1 Stern
    In den Monaten September bis Oktober haben die Kunden der KNAPPSCHAFT die Möglichkeit, über das Auktionsportal „2te-ZahnarztMeinung“ die professionelle Zahnreinigung für einen Angebotspreis von 49 Euro zu erhalten. Des Weiteren wird die PZR auch im Bonusprogramm "AktivBonus" berücksichtigt.
  • Bewertung von R+V Betriebskrankenkasse mit 1 Stern
    Während eines jährlichen Aktionszeitraumes (2 Monate im Herbst) beträgt der Eigenanteil ca. 50 EUR.
  • Bewertung von AOK Baden-Württemberg mit 0 Sternen
    Im Rahmen des Bonusprogramms ProFit bezuschusst die AOK Baden-Württemberg die PZR mit Gutscheinen: Gutschein über 30 EUR für 1.000 Punkte und Gutschein über 60 EUR für 2.000 Punkte. Diese Prämiengutscheine sind eineinhalbfach so hoch wie die normale reine Geldprämie.
  • Bewertung von AOK Hessen mit 0 Sternen
    In den Bonusprogrammen „BONUS fit“ und „Kinderbonus“ für professionelle Zahnreinigung werden 30 EUR als Bonuspunkte angerechnet.
  • Bewertung von AOK Rheinland-Pfalz/Saarland mit 0 Sternen
    Im Rahmen des AOK-Zahnersatz-Wahltarifs erhalten Versicherte der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland jährlich 50 EUR für die professionelle Zahnreinigung (PZR). Zusätzlich erhalten Teilnehmer am AOK-Prämienprogramm 50 EUR für die PZR.
  • Bewertung von BARMER mit 0 Sternen
    Wer erfolgreich am Bonusprogramm für gesundheitsbewusstes Verhalten teilgenommen hat kann die Zuschuss-Prämie im Wert von 50 EUR zur PZR, begrenzt auf die tatsächlich entstehenden Kosten, verwenden.
  • Bewertung von BKK EUREGIO mit 0 Sternen
    Kostenübernahme in Höhe von bis zu 100 Euro im Rahmen eines Bonusmodells.
  • Bewertung von BKK Faber-Castell & Partner mit 0 Sternen
    Im Rahmen des Bonusprogramms GesundheitPlus erstattet die BKK Faber-Castell & Partner die Kosten professionelle Zahnreinigung.
  • Bewertung von BKK Mobil Oil mit 0 Sternen
    Die BKK Mobil Oil übernimmt die Kosten für PZR für unter 18-jährige im Rahmen des Bonusprogramms "fitforcash" in Höhe von maximal 250,00 Euro.
  • Bewertung von BKK WERRA-MEISSNER mit 0 Sternen
    Die BKK Werra-Meissner beteiligt sich an den Kosten für professionelle Zahnreinigung mit bis zu 25 EUR jährlich im Rahmen des Bonusmodells „Vorsorge Plus“.
  • Bewertung von BKK ZF & Partner mit 0 Sternen
    Im Rahmen des Gesundheitsbonus wird die professionelle Zahnreinigung mit 10 EUR jährlich auch für Azubis ab 16 Jahren berücksichtigt.
  • Bewertung von BOSCH BKK mit 0 Sternen
    Die Versicherten der Bosch BKK unter 18 Jahre können sich eine Vielzahl an Aktivitäten für Ihren „G-win“-Bonus anrechnen lassen, zum Beispiel die professionelle Zahnreinigung.
  • Bewertung von Continentale Betriebskrankenkasse mit 0 Sternen
    PZR wird im Bonusprogramm der Continentale BKK anerkannt.
  • Bewertung von HEK-Hanseatische Krankenkasse mit 0 Sternen
    Ab 16 Jahren gibt es alle 2 Jahre Zuschuss für PZR im Rahmen des Bonusprogramms.
  • Bewertung von IKK gesund plus mit 0 Sternen
    Unter 18-jährige Versicherte können 30 EUR über das Bonusmodell erhalten.
  • Bewertung von pronova BKK mit 0 Sternen
    Kunden der pronova BKK erhalten 60 € für die professionelle Zahnreinigung aus dem Bonusprogramm.
  • Bewertung von Techniker Krankenkasse mit 0 Sternen
    Wer erfolgreich am TK-Bonusprogramm für gesundheitsbewusstes Verhalten teilgenommen hat, kann sich die Rechnungen für die professionelle Zahnreinigung bis zur doppelten Höhe der Barprämie erstatten lassen.
  • Bewertung von WMF BKK mit 0 Sternen
    Ein Zuschuss bei einer PZR für unter 18-jährige Versicherte bei der WMF BKK erfolgt jährlich über das Bonusmodell.
  • Bewerten Sie uns 4,8 / 5
    https://www.krankenkasseninfo.de

    6122 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.