Werbung

Krankenkassenratgeber

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL)

Hierbei handelt es sich um medizinische Leistungen, für deren Kosten die Patienten in der Arztpraxis allein aufkommen müssen, weil diese nicht im festgeschriebenen Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherungen enthalten sind. Da die IGeL nicht im Katalog vorkommen, müssen die Kassen also keinerlei anfallende Kosten tragen. weiterlesen...


veröffentlicht am: 07.12.2017 in Kategorie: Ratgeber

Kuren und Reha – Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen

Wenn eine psychische oder körperliche Erkrankung zum Bewältigungsproblem wird, können Kuren und Reha-Maßnahmen eine große Hilfe sein. Um die Bewilligung hierfür von der Krankenkasse zu erhalten, müssen allerdings einige Bedingungen erfüllt sein. Erfahren Sie hier mehr zu diesem Thema. weiterlesen...


veröffentlicht am: 04.12.2017 in Kategorie: Ratgeber

Fahrten und Krankentransporte als Krankenkassenleistung

Manchmal können Personen aufgrund einer (akuten) Erkrankung, Behinderung oder hohen Alters bestimmte Wege nicht ohne Hilfe bewältigen. Dies kann beispielsweise eine Fahrt zu einer Behandlung im Krankenhaus betreffen. In solchen Fällen wird ein Krankentransport nötig. Wann die Krankenkasse für die Kosten aufkommt, erfahren Sie hier. weiterlesen...


veröffentlicht am: 30.11.2017 in Kategorie: Ratgeber

Hilfe durch Psychotherapie bei psychischen Erkrankungen

Wenn psychische Probleme die Bewältigung des Alltags erschweren oder gar unmöglich machen, z. B. aufgrund von Zwangsvorstellungen oder Ängsten, kann eine Psychotherapie helfen. Die Behandlung erfolgt mithilfe bestimmter psychologischer Methoden und Konzepte. weiterlesen...


veröffentlicht am: 27.11.2017 in Kategorie: Ratgeber
Leistungen GKV

Häusliche Krankenpflege – Versorgung in den eigenen vier Wänden

Anspruch, Voraussetzungen und Dauer der Leistungen

Häusliche Pflege wird nach Unfällen oder OPs gewährt
Eine professionelle häusliche Krankenpflege ist als Kassenleistung immer dann angezeigt, wenn ein Patient zu Hause medizinisch versorgt wird und darüber hinaus eine Pflege durch Fachpersonal benötigt. Das kann nach Unfällen, OPs oder bei schweren Erkrankungen der Fall sein. Welche Voraussetzungen und Fristen gelten für diese weiterlesen...


veröffentlicht am: 20.11.2017 in Kategorie: Ratgeber

Aufzahlung für Medikamente: Wenn sich Festbeträge und Herstellerpreise unterscheiden

Das Thema Aufzahlung beim Kauf von Medikamenten ist ein komplexes. Klarheit soll der nachfolgende Beitrag bringen. Erfahren Sie, worum es sich bei der Aufzahlung eigentlich handelt und was Sie beachten müssen. weiterlesen...


veröffentlicht am: 16.11.2017 in Kategorie: Ratgeber

Versandapotheken – Medikamentenkauf per Klick

Seit einigen Jahren sind Versandapotheken für viele Menschen eine Alternative zur klassischen Apotheke. Denn die Arzneimittel können bequem online von zu Hause aus bestellt werden, was besonders nützlich bei einer geringen Apothekendichte vor Ort ist. Doch gibt es auch Nachteile? Dies klären wir in folgendem Artikel. weiterlesen...


veröffentlicht am: 16.11.2017 in Kategorie: Ratgeber

Möglichkeiten für Zuzahlungsbefreiung für Medikamente

Grundsätzlich muss jeder Erwachsene über 18 Jahre Zuzahlungen zu Medikamenten leisten. Es gibt allerdings Ausnahmen, die eine Befreiung hiervon ermöglichen. weiterlesen...


veröffentlicht am: 09.11.2017 in Kategorie: Ratgeber

Zuzahlungsbefreite Medikamente

Nicht zu jedem verschreibungspflichtigen Medikament müssen Patienten Geld beisteuern. Denn es gibt Arzneimittel, für deren Kosten allein die jeweilige gesetzliche Krankenkasse aufkommt. weiterlesen...


veröffentlicht am: 08.11.2017 in Kategorie: Ratgeber

Die beste Klinik für eine Operation finden

Steht eine Operation bzw. medizinische Behandlung bevor, stellt sich stets die Frage, welches Krankenhaus man hierfür wählen sollte. Meist weiß man leider erst nach einem Krankenhausaufenthalt, ob man die richtige Wahl getroffen hat. Es gibt aber einige Hinweise, die bei der Suche nach der passenden Klinik hilfreich sein können. weiterlesen...


veröffentlicht am: 08.11.2017 in Kategorie: Ratgeber

Krankenhauskeime – ein Problem in deutschen Kliniken

Patienten, die in Krankenhäusern behandelt werden, plagt häufig die Angst, sich während des Krankenhausaufenthalts mit Keimen anzustecken. Diese Sorge ist nicht ganz unbegründet, da es in Deutschland immer wieder zu Infektionen von Patienten mit Krankenhauskeimen kommt. Doch nicht jeder Keim ist gefährlich für Menschen. weiterlesen...


veröffentlicht am: 02.11.2017 in Kategorie: Ratgeber
AOK

"Die GKV muss ein Spiegel der gesamten Gesellschaft sein"

Interview mit Olaf Woggan - Vorstand der AOK Bremen / Bremerhaven

Olaf Woggan
Es geht auch anders: Die AOK Bremen/Bremerhaven senkt ihren Zusatzbeitrag und erweitert das Angebot an Zusatzleistungen. Vorstand Olaf Woggan erklärt, wie diese positive Entwicklung möglich wurde. Außer dem erläutert er im Interview, warum das weiterlesen...


veröffentlicht am: 27.10.2017 in Kategorie: Interviews

Ambulante Operationen liegen im Trend

Immer mehr Eingriffe bzw. Operationen werden ambulant durchgeführt. Dies hängt beispielsweise mit dem medizinisch-technischen Fortschritt und dem Wunsch vieler Menschen, lieber im eigenen Zuhause zu genesen, zusammen. weiterlesen...


veröffentlicht am: 26.10.2017 in Kategorie: Ratgeber

Zuzahlung im Krankenhaus bei vollstationärer Behandlung

Ein Krankenhausaufenthalt ist für die meisten Personen eine unangenehme Angelegenheit. Zu den gesundheitlichen Problemen, die zu einer Aufnahme in ein Krankenhaus führen, kommt die finanzielle Belastung in Form einer Zuzahlung, die jeder über 18-Jährige pro Tag eines vollstationären Aufenthalts zahlen muss. weiterlesen...


veröffentlicht am: 19.10.2017 in Kategorie: Ratgeber
Zusatzversicherung

Krankentagegeld oder Krankenhaustagegeld?

Welche private Zusatzpolice macht wirklich Sinn für mich?

Einzelbett im Krankenhaus - (c) Paul-Georg Meister / Pixelio.de
Bei eine privatenr Zusatzversicherung lohnt sich genaues Hinschauen, denn der Teufel steckt im Detail: Worin genau liegen die Unterscheide zwischen Krankenhaustagegeld und Krankentagegeld? weiterlesen...


veröffentlicht am: 16.10.2017 in Kategorie: Ratgeber
Vorsorge-Dokumente

Betreuungsverfügung: Für den Notfall gerüstet

Was ist beim Aufsetzen einer Betreuungsverfügung zu beachten?

Betreuungsverfügung - (c) Bernd Kasper / pixelio.de
Mit einer Betreuungsverfügung sorgt man für den Fall vor, dass man selbst nicht mehr in der Lage ist, Entscheidungen des täglichen Lebens fällen zu können. Diese Situation kann zum Beispiel bei akuten Psychosen, Demenz oder nach einem Unfall eintreten. weiterlesen...


veröffentlicht am: 16.10.2017 in Kategorie: Ratgeber
Dokumente

Nicht nur im Alter wichtig: die Vorsorgevollmacht

Eine Vorsorgevollmacht regelt die Dinge für Tag X und danach

Vorsorgevollmacht (c) Bernd Kasper / pixelio.de
Eine Vorsorgevollmacht wird immer dann notwendig, wenn ein Mensch nicht mehr in der Lage ist, selbstständige Entscheidungen zu treffen. Eine in der Vollmacht benannte Person regelt dann die Angelegenheiten des Vollmachtgebers.   weiterlesen...


veröffentlicht am: 12.10.2017 in Kategorie: Ratgeber
Dukumente

Patientenverfügung – damit der eigene Wille im Ernstfall zählt

Für den Fall der eigenen Hilflosigkeit vorsorgen

Eine Patientenverfügung kann formlos selbst erstellt werden
Eine Patientenverfügung ist relevant, wenn Menschen infolge von Krankheit oder Unfall nicht mehr in der Lage sind, Aussagen zur gewünschten Behandlung oder sonstigen medizinischen Maßnahmen zu machen. Existiert ein solches Dokument, geschehen die nächsten Schritte idealerweise im Sinne des Betroffenen.     weiterlesen...


veröffentlicht am: 06.10.2017 in Kategorie: Ratgeber
Organspende

Ja oder Nein auf einen Blick: Der Organspendeausweis

Den persönlichen Willen sichtbar dokumentieren

Organspendeausweis - (c) Thorben Wengert / pixelio.de
Ein landläufiger Irrtum ist, dass ein Organspendeausweis nur ein Beleg für die eigene Bereitschaft zum Spenden von Organen oder Gewebe im Todesfall ist. Dies stimmt aber nur zur Hälfte.   weiterlesen...


veröffentlicht am: 06.10.2017 in Kategorie: Ratgeber
Dokumente

Notfallausweis – Lebensretter im Taschenformat

Wenn es um Sekunden geht, liefert ein Notfallpass medizinische Daten

Ein Notfallausweis enthält medizinische Basisdaten
Unfälle gehören zu den unvorhersehbaren Situationen, in denen bestimmte Dokumente lebensrettend sein können. Dann nämlich kann ein Notfallausweis schnell die wichtigsten Rettungsdaten liefern.   weiterlesen...


veröffentlicht am: 06.10.2017 in Kategorie: Ratgeber
Bewerten Sie uns 4,0 / 5

486 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.