Hauptregion der Seite anspringen
zurück zu den Kriterien | zurück zum Krankenkassentest

Behandlungen mit Homöopathie

Krankenkassentest: Homöopathie
homöopathische Behandlungen
Die homöopathische Medizin ist über 200 Jahre alt und beruht auf Grundsätzen und Methoden, die der deutsche Arzt Samuel Hahnemann (1755-1843) aufgestellt und erforscht hat.
Seit 2005 erstatten auch gesetzliche Krankenkassen die Kosten für homöopathische Behandlungen bei ausgewählten Ärzten mit der Zusatzausbildung Homöopathie.



Für den Test wurde wie folgt bewertet:

3 Sterne - über 300 Euro Kostenübernahme für Homöopathie erfolgt ohne weitere Einschränkungen
2 Sterne - Kostenübernahme nur bei Vertragsärzten oder nicht in allen Bundesländern oder im Rahmen eines Gesundheitskontos ab 300 Euro insgesamt für verschiedene Leistungen
1 Stern - Kostenübernahme nur in ganz bestimmten Kliniken oder bei ganz bestimmten Therapien bzw. im Rahmen eines Gesundheitskontos unter 300 Euro insgesamt für verschiedene Leistungen


Testergebnisse sortieren nach:
  • Bewertung von AOK Baden-Württemberg mit 3 Sternen
    Kostenübernahme von Homöopathieleistungen erfolgt bei homöopathisch tätigen Ärzten.
  • Bewertung von BERGISCHE Krankenkasse mit 3 Sternen
    Kunden der BERGISCHEN können sich bei allen entsprechend qualifizierten Ärzten umfassend homöopathisch behandeln lassen. Zum Leistungsumfang gehört neben der Erst- und Folgeanamnese die homöopathische Analyse und Beratung sowie die Repertorisation. Die Abrechnung erfolgt in voller Höhe über die elektronische Gesundheitskarte.
  • Bewertung von BKK Diakonie mit 3 Sternen
    Mit der Versichertenkarte kann man sich bei allen entsprechend qualifizierten Ärzten umfassend homöopathisch behandeln lassen. Zum Leistungsumfang gehören die Erstanamnese und Folgeanamnesen, die homöopathische Analyse und Beratung, sowie die Repertorisation.
  • Bewertung von BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER mit 3 Sternen
    Die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER übernimmt bundesweit die Kosten für eine homöopathische Versorgung bei zugelassenen Ärzten.
  • Bewertung von BKK Pfalz mit 3 Sternen
    Auf Vorlage der Versichertenkarte und ohne Zuzahlungen erhält man die homöopathische Erst- und Folgeanamnese, die homöopathische Analyse, Arzneiauswahl und die homöopathische Beratung.
  • Bewertung von BKK Schwarzwald-Baar-Heuberg mit 3 Sternen
    Die BKK SBH nimmt am Homöopathievertrag des Deutschen Zentralvereins homöopathsicher Ärzte teil. Bezahlt werden Erstanamnese und Folgeanamnese.
  • Bewertung von BKK WERRA-MEISSNER mit 3 Sternen
    Man kann mit der Versichertenkarte niedergelassene Ärzte in Anspruch nehmen, die homöopathische (Vertrags-)Leistungen erbringen dürfen.
  • Bewertung von BKK ZF & Partner mit 3 Sternen
    Klassische Homöopathie: bis 100 % Kostenübernahme für Beratung und Behandlung durch qualifizierte Kassenärzte und Apotheken. Die BKK ZF & Partner übernimmt im Rahmen von besonderen Versorgungsverträgen homöopathische ärztliche Leistungen für ihre Versicherten.
  • Bewertung von BOSCH BKK mit 3 Sternen
    Die Versicherten der Bosch BKK können einen zugelassenen Arzt mit der Zusatzausbildung Homöopathie aufsuchen. Die BKK übernimmt die Anamnesekosten (Erstanamnese 80 EUR, bei Kindern bis 14 Jahre: 32 EUR, Folgeanamnese 31 EUR).
  • Bewertung von Continentale Betriebskrankenkasse mit 3 Sternen
    Die Continentale Betriebskrankenkasse übernimmt die Behandlungskosten für die Erst- und Folgeanamnesen, wenn der Arzt eine spezielle Zusatzausbildung Homöopathie absolviert hat und dem Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte angehört. Kostenübernahme bis zu 100 Euro pro Jahr für apothekenpflichtige homöopathische Medikamente, die auf Privatrezept vom Arzt verordnet werden.
  • Bewertung von energie-BKK mit 3 Sternen
    Volle Kostenübernahme der homöopathischen Behandlung (Erst- und Folgeanamnese, Arzneimittelberatung) sowie Analyse, Repertorisation und Beratung erfolgt, wenn die behandelnden Ärzte im Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte e.V. Mitglied sind und dem Versorgungsvertrag mit der energie-BKK beigetreten sind. Die Abrechnung erfolgt direkt mit der energie-BKK über die Versichertenkarte. Es sind keine Kosten zu verauslagen.
  • Bewertung von Heimat Krankenkasse mit 3 Sternen
    Die Kosten für die Erst- und Folgeanamnese, die Auswahl des geeigneten homöopathischen Mittels sowie die Beratung bei qualifizierten Ärzten wird bezahlt.
  • Bewertung von IKK gesund plus mit 3 Sternen
    Über die vertragsärztliche Versorgung mit Homöopathie hat die IKK gesund plus mit den Kassenärztlichen Vereinigungen in Sachsen-Anhalt und Bremen Verträge geschlossen. Für Versicherte, die in anderen Bundesländern homöopathische Leistungen in Anspruch nehmen, kann eine Erstattung in Höhe der vertraglichen Vergütungssätze erfolgen.
  • Bewertung von KKH Kaufmännische Krankenkasse mit 3 Sternen
    Die Kosten können mit der Regelvergütung abgegolten werden, wenn diese im Rahmen der vertragsärztlichen Versorgung durchgeführt bzw. verordnet werden. Darüber hinaus wird die Homöopathie im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von drei gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von bis zu 60 Euro. Dies kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die Homöopathie eingesetzt werden. Bei max. 5 Maßnahmen stehen Ihnen sogar 100 Euro zur Verfügung.
  • Bewertung von Novitas BKK mit 3 Sternen
    Versicherte können beim entsprechend qualifizierten Arzt homöopathische Leistungen in Anspruch nehmen. Dafür genügt die Vorlage der Versichertenkarte ohne Zahlungen und bürokratischen Aufwand.
  • Bewertung von pronova BKK mit 3 Sternen
    Die pronova BKK übernimmt Kosten der homöopathen Erst,- und Folgeanamnese, und für eine Analyse.
  • Bewertung von SECURVITA Krankenkasse mit 3 Sternen
    Mit der Versichertenkarte kann man sich bei allen entsprechend qualifizierten Arztpraxen umfassend homöopathisch behandeln lassen, ohne zusätzliche Privatrechnung für die Anamnesen.
  • Bewertung von SKD BKK mit 3 Sternen
    Versicherte der SKD BKK können im Rahmen eines Integrierten Versorgungsvertrages homöopathische Behandlungen auf Chipkarte bei zugelassenen Ärzten (mit Zusatzqualifikation Homöopathie) in Anspruch nehmen. Die Kostenübernahme umfasst die Erst- und Folgeanamnese, die Analyse und die Auswahl der homöopathischen Mittel (nicht aber die Mittel selbst). Behandlungen bei Heilpraktikern werden nicht erstattet.
  • Bewertung von TUI BKK mit 3 Sternen
    Homöopathische Behandlungen werden bei dafür qualifizierten Ärzten im Rahmen des Homöopathievertrages, den die TUI BKK mit dem Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) abgeschlossen hat, übernommen.
  • Bewertung von VIACTIV Krankenkasse mit 3 Sternen
    Versicherte können beim entsprechend qualifizierten Arzt homöopathische Leistungen in Anspruch nehmen – einfach gegen Vorlage der Versichertenkarte, ohne Zuzahlung und bürokratischen Aufwand.
  • Bewertung von actimonda krankenkasse mit 2 Sternen
    Das Angebot umfasst Erst- und Folgeanamnese sowie Beratung. Sie können Homöopathie ohne zusätzliche Kosten in Anspruch nehmen. Das macht ein spezieller Homöopathie-Vertrag möglich. Durch ihn werden Kosten direkt über die elektronische Gesundheitskarte abgerechnet. Das geht bei Kassenärzten mit der Zusatzbezeichnung Homöopathie. Auch bei Kassenärzten, die ein Homöopathie-Diplom des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) erworben haben, ist diese Chance gegeben. Treten diese Ärzte dem Vertrag bei, müssen Sie nur noch eines tun: eine Teilnahmeerklärung in der Praxis unterzeichnen. Und schon geht´s los – kostenfrei!
  • Bewertung von AOK Bremen/Bremerhaven mit 2 Sternen
    Kostenerstattung von homöopathischen ärztlichen Behandlungen (80 % der Kosten im Rahmen der 750 EUR PLUS für zusätzliche Leistungen pro Jahr).
  • Bewertung von AOK Niedersachsen mit 2 Sternen
    Die AOK Niedersachsen trägt im Rahmen eines Gesundheitskontos die Kosten für die homöopathische Erstanamnese und die homöopathische Folgebehandlung, wenn diese von Vertragsärzten mit der Zusatzqualifikation Homöopathie erbracht werden und nicht bereits Bestandteil der vertragsärztlichen Versorgung sind. Die Kosten werden im Rahmen eines Gesundheitskontos für die beschriebenen Leistungen zu 80%, bis zu 500 Euro im Jahr für alle Mehrleistungen zusammen erstattet.
  • Bewertung von AOK Nordost mit 2 Sternen
    Durch zugelassene Kassenärzte mit Zusatzausbildung werden homöopathische Behandlungen bezahlt.
  • Bewertung von AOK NORDWEST mit 2 Sternen
    Durch zugelassene Kassenärzte mit Zusatzausbildung werden homöopathische Behandlungen bezahlt. Eine Erstattung erfolgt im Rahmen des AOK Gesundheitsbudgets von insgesamt bis zu 500 EUR p.a.
  • Bewertung von AOK PLUS mit 2 Sternen
    Die AOK übernimmt die Kosten der homöopathischen Erstanamnese, die homöopathische Analyse, der Repertorisation, der homöopathische Folgeanamnesen und der homöopathische Beratung für Erwachsene und Kinder bei teilnehmenden Vertragsärzten.
  • Bewertung von atlas BKK ahlmann mit 2 Sternen
    Die atlas BKK ahlmann übernimmt die Kosten für die Homöopathie. Einzige Voraussetzung: Die Leistung muss von einem zugelassenen Vertragsarzt erbracht werden, der am Vertrag zur integrierten Versorgung teilnimmt und die Zusatzbezeichnung »Homöopathie« führt.
  • Bewertung von Audi BKK mit 2 Sternen
    Versicherte der Audi BKK können sich bei niedergelassenen homöopathisch tätigen Ärzten, die am bestehenden Vertrag der Audi BKK teilnehmen, behandeln lassen. Zur homöopathischen Versorgung zählen: Erst-/Folgeanamnese und Analyse sowie die Auswahl von homöopathischen Mitteln.
  • Bewertung von BAHN-BKK mit 2 Sternen
    Kostenübernahme der homöopathischen Behandlung erfolgt im Rahmen eines integrierten Versorgungsvertrages bei teilnehmenden Vertragsärzten. Zusätzlich übernimmt die BAHN-BKK die Kosten der homöopathischen Behandlung in bundesweit zugelassenen Akut-Kliniken.
  • Bewertung von BARMER mit 2 Sternen
    Kostenübernahme erfolgt, wenn die Leistung von einem mit der BARMER kooperierenden homöopathischen Arzt erbracht wird.
  • Bewertung von Bertelsmann BKK mit 2 Sternen
    Kosten einer homöopathischen Erstanamnese, Analyse und Folgeanamnese werden bei Behandlung durch Ärzte übernommen, die dem IGV-Vertrag mit dem Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte e.V beigetreten sind.
  • Bewertung von BIG direkt gesund mit 2 Sternen
    Im Rahmen eines integrierten Versorgungsvertrages können die Versicherten der BIG homöopathische Behandlung in Anspruch nehmen. Die Behandlung wird durch teilnehmende Ärzte durchgeführt und über die Krankenversichertenkarte abgerechnet.
  • Bewertung von BKK Achenbach Buschhütten mit 2 Sternen
    Bei bestimmten Vertragsärzten werden homöopathische Behandlungen bezahlt.
  • Bewertung von BKK DürkoppAdler mit 2 Sternen
    Kostenübernahme erfolgt für homöopathische Behandlungen in vertraglichem Umfang bei Vertragsärzten mit entsprechender Qualifikation.
  • Bewertung von BKK EUREGIO mit 2 Sternen
    Die Versicherten der BKK EUREGIO erhalten bei den teilnehmenden Vertragsärzten - diese verfügen alle über die Zusatzbezeichnung Homöopathie oder sind Inhaber des Homöopathiediploms des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte e.V. (DZVhÄ) - die ärztlichen Leistungen Erstanamnese, Folgeanamnese, Arzneiauswahl, Homöopathische Analyse und Beratung bezahlt.
  • Bewertung von BKK exklusiv mit 2 Sternen
    Versicherte der BKK exklusiv erhalten bei den teilnehmenden Kassenärzten, die über die Zusatzbezeichnung Homöopathie verfügen oder Inhaber des Homöopathie Diploms des Deutschen Zentralvereins Homöopathischer Ärzte sind, folgende ärztliche Leistung als Kassenleistung: • die Erstanamnese • die Folgeanamnese • Arzneiauswahl • homöopathische Analyse und Beratung.
  • Bewertung von BKK Faber-Castell & Partner mit 2 Sternen
    Die Kosten bei klassischer Homöopathie für Erst- und Folgeanamnesen bei teilnehmenden Ärzten mit der Zusatzbezeichnung „Homöopathie“ werden übernommen. Dazu muss man die Teilnahme an der Integrierten Versorgung beim jeweiligen Arzt bestätigen.
  • Bewertung von BKK firmus mit 2 Sternen
    Im Rahmen des Vertrages zur Integrierten Versorgung können die Versicherten homöopathische Leistungen ohne Zuzahlung bei mit entsprechender Qualifikation zugelassenen Ärzten in Anspruch nehmen.
  • Bewertung von BKK Freudenberg mit 2 Sternen
    Bei speziell ausgebildeten Vertragsärzten mit der Zusatzbezeichnung Homöopathie des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) kann die homöopathische Behandlung kostenfrei in Anspruch genommen werden.
  • Bewertung von BKK Herkules mit 2 Sternen
    Die BKK Herkules bietet einen Vertrag zur Homöopathieversorgung, den sie mit der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) abgeschlossen hat. Versicherte der BKK Herkules können somit homöopathische Behandlungen bei Vertragsärzten in Anspruch nehmen: einfach, unbürokratisch und ohne Zuzahlung.
  • Bewertung von BKK HMR mit 2 Sternen
    Homöopathische Behandlung werden bei qualifizierten Ärzten mit Zusatzausbildung gewährt.
  • Bewertung von BKK Linde mit 2 Sternen
    Homöopathische Behandlungen werden im Rahmen eines Vertrages übernommen und sind mit keinen weiteren Zuzahlungen verbunden ist.
  • Bewertung von BKK Mobil Oil mit 2 Sternen
    Bei speziell ausgebildeten Vertragsärzten, die die Zusatzbezeichnung "Homöopathie" führen dürfen, können kostenlos homöopathische Leistungen in Anspruch genommen werden.
  • Bewertung von BKK PFAFF mit 2 Sternen
    Im Rahmen des Homöopathievertrags werden die Arztkosten direkt über die Versichertenkarte abgerechnet.
  • Bewertung von BKK ProVita mit 2 Sternen
    Die BKK ProVita übernimmt die Kosten für homöopathische Behandlungen bei speziell ausgebildeten Vertragsärzten mit der Zusatzbezeichnung Homöopathie des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ).
  • Bewertung von BKK Public mit 2 Sternen
    Homöopathische Behandlungen werden bei dafür qualifizierten Ärzten im Rahmen des Homöopathievertrages, den die BKK mit dem Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) abgeschlossen hat, übernommen. Die teilnehmenden Leistungserbringer verpflichten sich zu einer qualitätsgesicherten, wirksamen, ausreichenden, zweckmäßigen und wirtschaftlichen Versorgung der teilnehmenden Versicherten.
  • Bewertung von BKK Scheufelen mit 2 Sternen
    Erstanamnese und homöopathische Folgeanamnesen wird bei den am Vertrag teilnehmenden Ärzten bezahlt.
  • Bewertung von BKK VBU mit 2 Sternen
    Die BKK VBU bietet ihren Versicherten im Rahmen eines Integrierten Versorgungsvertrages bundesweit die homöopathische Behandlung auf Chipkarte bei derzeit rund 1500 niedergelassenen Ärzten an.
  • Bewertung von BKK VDN mit 2 Sternen
    Homöopathie wird bei teilnehmenden Ärzten über die Versichertenkarte abgerechnet.
  • Bewertung von BKK VerbundPlus mit 2 Sternen
    Erweiterte Kostenübernahme erfolgt bei bestimmten Ärzten im ganzen Bundesgebiet nach einem Sondervertrag ohne Kostenvorleistung.
  • Bewertung von BKK Wirtschaft & Finanzen mit 2 Sternen
    Es erfolgt eine volle Kostenübernahme der Behandlung bei teilnehmenden Vertragsärzten.
  • Bewertung von BKK24 mit 2 Sternen
    Versicherte der BKK24 können sich bei speziell ausgebildeten Vertragsärzten kostenlos homöopathisch behandeln lassen.
  • Bewertung von DAK-Gesundheit mit 2 Sternen
    Bei einem Vertragsarzt, der eine anerkannte Zusatzausbildung in der homöopathischen Medizin absolviert hat, ist die ärztliche Behandlung direkt über die elektronische Gesundheitskarte abrechenbar.
  • Bewertung von HEK-Hanseatische Krankenkasse mit 2 Sternen
    Bei allen am Selektivvertrag teilnehmenden Leistungserbringern werden die Kosten für homöopathische Erst- und Folgeanamnese, Repertorisation und homöopathische Kurzbehandlung und Analyse über die HEK-Gesundheitskarte abgerechnet.
  • Bewertung von hkk mit 2 Sternen
    Die hkk übernimmt die Kosten einer homöopathischen Behandlung bei zugelassenen Ärzten, die über die Zusatzqualifikation Homöopathie-Diplom des DZVhÄ (Deutscher Zentralverein homöopathischer Ärzte) verfügen und an dem speziell geschlossenen hkk-Versorgungsvertrag teilnehmen.
  • Bewertung von IKK Brandenburg und Berlin mit 2 Sternen
    IKK-Versicherte können - ganz einfach auf KV-Karte – therapeutische Leistungen zur Homöopathie bei teilnehmenden Ärzten mit einer homöopathischen Zusatzausbildung in Anspruch nehmen.
  • Bewertung von IKK classic mit 2 Sternen
    Die IKK classic bietet allen Versicherten die ärztliche Behandlung mit Homöopathie im Rahmen eines bundesweiten Vertrages. Zu den Leistungen, die Versicherte bei Vorlage ihrer IKK-Gesundheitskarte erhalten, gehören die homöopathische Erst- bzw. Folgeanamnese, Analyse und Beratung sowie die Auswahl der Arzneien durch Repertorisation entsprechend dem Krankheitsbild.
  • Bewertung von KNAPPSCHAFT mit 2 Sternen
    Kostenübernahme erfolgt, wenn die Behandlung bei einem der über 1.400 teilnehmenden Ärzte mit Homöopathie-Diplom durchgeführt wird.
  • Bewertung von mhplus BKK mit 2 Sternen
    Im Rahmen eines Vertrags zur integrierten Versorgung (IGV) werden die Kosten für homöopathische Behandlungen übernommen.
  • Bewertung von R+V Betriebskrankenkasse mit 2 Sternen
    Die R+V BKK übernimmt im Rahmen von besonderen Versorgungsverträgen homöopathische ärztliche Leistungen für ihre Versicherten.
  • Bewertung von SBK mit 2 Sternen
    Die SBK trägt die vollen Kosten für die Anamnese, Beratung und Behandlung bei allen kooperierenden Vertragsärzten. Nicht erstattet werden Behandlungen bei Heilpraktikern und homöopathische Medikamente.
  • Bewertung von Techniker Krankenkasse mit 2 Sternen
    Volle Kostenübernahme per Versichertenkarte bei allen Ärzten mit Homöopathie-Diplom des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte e.V. (DZVhÄ) oder vergleichbarer anerkannter Qualifikation. Nach 24 Monaten folgt ein Ruhejahr, danach erneuter Anspruch auf die homöopathischen Leistungen in voller Höhe.
  • Bewertung von AOK Hessen mit 1 Stern
    Eine Erstattung der ärztlichen Behandlung und der homöopathischen Arzneimittel ist insgesamt in Höhe von bis zu 240 EUR pro Kalenderjahr über das Gesundheitskonto möglich (jährlich insgesamt bis zu 400 EUR für besondere Gesundheitsleistungen).
  • Bewertung von AOK Rheinland-Pfalz/Saarland mit 1 Stern
    Die AOK übernimmt Leistungen für homöopathische Behandlungen je Versicherten und Kalenderjahr bis zu 75 EUR. Erstattet werden 80 % des Rechnungsbetrages.
  • Bewertung von Die Schwenninger Krankenkasse mit 1 Stern
    Erstattung der Erst- und Folgeanamnese erfolgt im Rahmen eines Vertrages mit der KV Baden-Württemberg.
  • Bewertung von IKK Südwest mit 1 Stern
    Im Rahmen des IKK Gesundheitskontos können die Kosten für folgende Leistungen aus dem Bereich der Homöopathie erstattet werden: •Erstanamnese •Homöopathische Analyse inklusive Repertorisation, ggf. mit Arzneimittelauswahl •Folgeanamnese und Beratung Um die oben genannten Leistungen im Bereich Homöopathie erstatten bzw. bezuschussen zu können, muss die Behandlung qualitätsgesichert von einem qualifizierten Leistungserbringer durchgeführt werden. Wir übernehmen je Versicherten und Kalenderjahr im Bereich Homöopathie/Sonstige Naturheilverfahren die Kosten für insgesamt bis zu fünf Sitzungen, maximal bis zu einem Betrag in Höhe von 30 Euro je Sitzung.
  • Bewertung von WMF BKK mit 1 Stern
    In Baden-Württemberg wird Homöopathie übernommen (Vertrag über die Kassenärztliche Vereinigung).
  • Bewertung von AOK Rheinland/Hamburg mit 0 Sternen
    Homöopathische Behandlungen gehören zu den ausgewählten Gesundheitsleistungen, die über das Bonusmodell der AOK Rheinland/Hamburg "AOK Gesundheitskonto" finanziert werden können (Teilnahme am Gesundheitskonto notwendig, max. bis 500 EUR).
  • Bewertung von AOK Sachsen-Anhalt mit 0 Sternen
    Homöopathie wird bei der AOK Sachsen-Anhalt nicht als Satzungsleistung angeboten.
  • Bewertung von BKK Melitta Plus mit 0 Sternen
    Homöopathie wird bei der BKK Melitta Plus nicht als Satzungsleistung angeboten.
  • Bewertung von BKK Textilgruppe Hof mit 0 Sternen
    Homöopathie wird bei der BKK Textilgruppe Hof nicht als Satzungsleistung angeboten.
  • Bewertung von Debeka BKK mit 0 Sternen
    Homöopathie wird bei der Debeka BKK nicht als Satzungsleistung angeboten.
  • Bewertung von Salus BKK mit 0 Sternen
    Homöopathie wird bei der Salus BKK nicht als Satzungsleistung angeboten.
  • Bewertung von SIEMAG BKK mit 0 Sternen
    Homöopathie wird bei der SIEMAG BKK nicht als Satzungsleistung angeboten.
  • Bewerten Sie uns 4,8 / 5

    5230 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.