Hauptregion der Seite anspringen

zurück zu den Kriterien | zurück zum Krankenkassentest

Gesundheitsreisen

Krankenkassentest: Gesundheitsreisen
Gesundheitsreisen
Gesundheitsreisen bieten durch ihren Mix aus klassischem Kurzurlaub und medizinischer Prävention mehr als nur einen kurzfristigen Erholungseffekt. Eine Reihe attraktiver Wellness- und Gesundheitshotels hat sich auf Aktiv-Kurzurlaube und andere Gesundheitsreisen spezialisiert. Weil die teilnehmenden Versicherten z.B. Übungen und Entspannungstechniken auch für zu Hause erlernen, tragen die Angebote auch nachhaltig zum Erhalt der eigenen Gesundheit bei. Viele Krankenkassen leisten attraktive Zuschüsse zu den Gesundheitskursen am Urlaubsort.



Für den Test wurde wie folgt bewertet:

3 Sterne - Zuschuss von mind. 200 Euro für Gesundheitsreisen
2 Sterne - Zuschuss über 150 und 199 Euro oder im Rahmen eines Gesundheitskontos ab 300 Euro insgesamt für verschiedene Leistungen
1 Stern - Zuschuss bis zu 149 Euro oder Zuschuss mit Einschränkungen ( z.B. nur für bestimmte Berufsgruppen oder nur für die Präventionsangebot am Urlaubsort, nicht aber für Unterkunft und Verpflegung)

Testergebnisse sortieren nach:
  • Bewertung von AOK Baden-Württemberg mit 3 Sternen
    Fit- und Aktivprogramm, Reisewelt (Bleibgesund-Vorteil bis 200 Euro), Mettnau aktiv-Urlaub (150 Euro Präventionszuschuss)
  • Bewertung von AOK Bayern mit 3 Sternen
    Die AOK Bayern übernimmt nach vorheriger Genehmigung auch sog. Kompaktangebote (wohnortferne, mehrtägige Kompaktkurse). Es gelten dabei die gleichen Qualitätskriterien wie bei den „klassischen“ Präventionskursen. Beispiele für wohnortferne Kompaktmaßnahmen sind die sogenannten „Gesundheitsreisen“ (von AKON, GPS, Doc Holiday u.a.). Der Zuschuss beträgt in diesen Fällen bis zu 300 Euro.
  • Bewertung von AOK Bremen/Bremerhaven mit 3 Sternen
    Die AOK Bremen/Bremerhaven übernimmt nach vorheriger Genehmigung auch sogenannte Kompaktangebote (wohnortferne, mehrtägige Kompaktkurse). Es gelten dabei die gleichen Qualitätskriterien wie bei den „klassischen“ Präventionskursen. Beispiele für wohnortferne Kompaktmaßnahmen sind die sogenannten „Gesundheitsreisen“ (von AKON, GPS, Doc Holiday u.a.). Der Zuschuss beträgt in diesen Fällen bis zu 220 EUR.
  • Bewertung von AOK Hessen mit 3 Sternen
    Die AOK Hessen bezuschusst qualitätsgesicherte Kursangebote und Präventionsreisen, die den Vorgaben des § 20 SGB V entsprechen mit maximal 300 Euro je Kalenderjahr (Voraussetzung: Absolvierung von 2 zertifizierten Präventionskursen (2 x 150 Euro))
  • Bewertung von AOK Nordost mit 3 Sternen
    Die AOK Nordost fördert die Prävention auch als Kompaktangebot (Gesundheitswochenende/-woche) bis zu 170 Euro. Zusätzlich gibt es einen Zuschuss zu den entstandenen Kosten für Verpflegung, Unterkunft und Fahrtkosten: max. 16 Euro pro Kurstag längstens für 7 Tage im Kalenderjahr. Es ergibt sich ein Gesamtzuschuss für eine Woche von 282,-€.
  • Bewertung von AOK Rheinland-Pfalz/Saarland mit 3 Sternen
    Für sogenannte Kompaktangebote, wie z.B. „Wellnessreisen“, übernimmt die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland die Kosten, wenn eine Vorabgenehmigung vorlag. Erstattet werden die Kosten für die Präventionsmaßnahmen bis zu 400 Euro pro Jahr. Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Kurtaxe und andere Leistungen sind von der Maßnahme getrennt auszuweisen und können nicht übernommen werden.
  • Bewertung von AOK Rheinland/Hamburg mit 3 Sternen
    Die AOK Rheinland/Hamburg bezuschusst Gesundheitsreisen mit bis zu 200 Euro.
  • Bewertung von Audi BKK mit 3 Sternen
    Einmal pro Kalenderjahr erhält man einen Zuschuss in Höhe von 200 Euro für die Gesundheitswoche (sofern keine Präventionskurse bezuschusst wurden).
  • Bewertung von BAHN-BKK mit 3 Sternen
    Allen Versicherten bietet die BAHN-BKK ein attraktives Angebot an Gesundheitsurlauben an. Während des Aufenthalts nimmt man an Gesundheitskursen aus den Bereichen Bewegung, Entspannung und Ernährung teil. Familien nutzen am besten das Familienplus – Gesundheitsurlaub mit Kinderbetreuung. Die Kosten für die Kurse während des Gesundheitsurlaubs übernimmt die BAHN-BKK vollständig.
  • Bewertung von BERGISCHE Krankenkasse mit 3 Sternen
    Ihnen stehen bei der BERGISCHEN Krankenkasse beispielsweise Kurse innerhalb von Gesundheitsreisen zur Verfügung. Die Angebote erstrecken sich von Autogenes Training, Yoga, Qi Gong, Aquafitness, Nordic Walking, Wandern, Rückenschule, Wirbelsäulengymnastik, Progressive Muskelentspannung bis hin zu Ernährung. 220 Euro gibt es beispielsweise zu den Angeboten mit zwei Gesundheitskursen wie Fitforwoman, Fitforyoung oder Fitfor50plus. Beim Programm Well-Aktiv profitieren Sie von 150 Euro Erstattung. Jederzeit können Sie außerdem die Reiseprogramme Akti-Plus und Akti-Vera buchen. Hier beträgt der maximale Vorteilsbonus satte 280 Euro.
  • Bewertung von Bertelsmann BKK mit 3 Sternen
    Die Bertelsmann BKK beteiligt sich an der BKK-Aktivwoche oder dem verkürzten Programm Well-Aktiv (gleiches gilt für den Anbieter Akon) mit einem Zuschuss in Höhe von 200 EUR für Erwachsene bzw. 150 EUR für Kinder ab 6 Jahren im Familienprogramm, bzw. 200 EUR für Erwachsene im Programm Well-Aktiv.
  • Bewertung von BIG direkt gesund mit 3 Sternen
    Kompaktkurse, die man auf Gesundheitsreisen machen kann werden mit bis zu 120 Euro pro Kurs bezuschusst. Wichtig ist hier, dass auch diese Kurse in der Präventionskurs-Datenbank gelistet sind. Es werden maximal zwei Kurse pro Jahr, also maximal 240 Euro bezuschusst.
  • Bewertung von BKK DürkoppAdler mit 3 Sternen
    Alternativ zum Präventionskurs vor Ort bezuschusst die BKK_DürkoppAdler auch kompakte Präventionsmaßnahmen in ausgewählten Kurorten Deutschlands. Die BKK_DürkoppAdler bezuschusst die Maßnahme einmal im Jahr mit maximal 200 €.
  • Bewertung von BKK EUREGIO mit 3 Sternen
    Bei Aktivwoche und Kompaktangeboten gibt es exklusiv für BKK-Versicherte einen Zuschuss bis zu 200 Euro.
  • Bewertung von BKK exklusiv mit 3 Sternen
    Die BKK exklusiv übernimmt sämtliche Kosten für alle während der BKK-Aktivwoche angebotenen Gesundheitsaktivitäten. Versicherte zahlen lediglich die Kosten für die Unterkunft und Verpflegung. Zusätzlich ist wird auch eine zeitlich kürzere Variante unter dem Namen Well-Aktiv angeboten.
  • Bewertung von BKK Faber-Castell & Partner mit 3 Sternen
    Ein Präventionskostenzuschuss in Höhe von 250 Euro pro Jahr wird gewährt. Die Teilnahme ist einmal pro Kalenderjahr möglich. Die Versicherten bezahlen zunächst den Gesamtbetrag und erhalten nach Kursende eine Teilnahmebescheinigung zur Abrechnung des Zuschusses mit der BKK Faber-Castell & Partner.
  • Bewertung von BKK Freudenberg mit 3 Sternen
    Die BKK Freudenberg beteiligt sich bei Erwachsenen mit 200 Euro an Aktivwochen (Gesundheitstage- und Wochen). Sie bietet zusätzlich die Möglichkeit, über den Gesundheitspartner AKON AKTIVKONZEPT weitere Gesundheits- und Wellnessreisen zu günstigen Konditionen mit einer Ersparnis von bis zu 250 Euro zu buchen.
  • Bewertung von BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER mit 3 Sternen
    Der Zuschuss beträgt 200 Euro für die BKK Aktivwoche oder das fitforwell-Programm.
  • Bewertung von BKK Herkules mit 3 Sternen
    Die Teilnahme an einer Gesundheitsreise, wie z.B. der BKK Aktivwoche oder Well - Aktiv wird mit maximal 200 Euro bezuschusst. Für Kinder ab 6 Jahren 150 Euro. Zusätzlich kann diese Leistung über das Bonusprogramm prämiert werden.
  • Bewertung von BKK Linde mit 3 Sternen
    Die BKK Linde übernimmt die Kosten für die Gesundheitsreisen Aktivwoche und Well-Aktiv sowie des Anbieters AKON in einer Höhe von 220 Euro im Jahr pro Versicherten.
  • Bewertung von bkk melitta hmr mit 3 Sternen
    BKK Aktivwoche: Anrechnung als einen Vorsorgekurs. Die bkk melitta hmr übernimmt das Gesundheitsprogramm in Höhe von 200 Euro pro Erwachsenen bzw. 160 Euro pro Kind (ab Vollendung des 6. Lebensjahres). Well-Aktiv: Anrechnung als einen Vorsorgekurs. Die bkk melitta hmr übernimmt ab Vollendung des 14. Lebensjahres für das Gesundheitsprogramm bis zu 200 Euro. fit for well-Tage: Anrechnung als einen Vorsorgekurs. Die bkk melitta hmr übernimmt ab Vollendung des 14. Lebenjahres für das Gesundheitsprogramm 200 Euro.
  • Bewertung von BKK Technoform mit 3 Sternen
    Max. 200 Euro Zuschuss gibt es für die Aktivwoche oder das Wochenendprogramm „fitforwell“, als Alternative zur Erstattung von Präventionskursen.
  • Bewertung von BKK VerbundPlus mit 3 Sternen
    Für die BKK-Aktivwoche gibt es bis zu 200 Euro Zuschuss und für fit-for-well-Angebote bis zu 252 Euro Zuschuss.
  • Bewertung von BKK Wirtschaft & Finanzen mit 3 Sternen
    Bis zu 200 Euro für das Kursprogramm einer Gesundheitsreise werden erstattet.
  • Bewertung von BKK ZF & Partner mit 3 Sternen
    bis 200 € zahlt die BKK ZF & Partner für eine zertifizierte Gesundheitsreise im Kalenderjahr.
  • Bewertung von BKK24 mit 3 Sternen
    Die BKK24 bezahlt für die BKK Aktivwoche einen Kassenzuschuss von 200 Euro je Programm und für den Aktiv-Urlaub "Fit for well" einen Kassenzuschuss von 200 Euro.
  • Bewertung von Continentale Betriebskrankenkasse mit 3 Sternen
    Bei Gesundheitsreisen, zum Beispiel Aktivwoche, Wellaktiv und Fit for well übernimmt die Continentale BKK bis zu 200 Euro jährlich. Für Kinder im Familienprogramm werden 150 Euro pro Jahr übernommen. (Diese Leistung ist Teil des Gesundheitskontos, bei dem pro Versicherten und Jahr insgesamt 400 Euro zur Verfügung stehen.)
  • Bewertung von Heimat Krankenkasse mit 3 Sternen
    Die Heimat Krankenkasse beteiligt sich mit 200 Euro pro Jahr an Gesundheitsprogrammen, wie Auszeit und Aktivwoche (max. zwei Präventionsmaßnahme pro Jahr bei einem Budget von insgesamt 200 Euro).
  • Bewertung von HEK-Hanseatische Krankenkasse mit 3 Sternen
    Nach vorheriger Beantragung bezuschusst die HEK Gesundheitsreisen mit auswärtiger Unterbringung bis zu 500 Euro im Jahr. Zusätzlich wird ein Zuschuss für z.B. Reisekosten und Verpflegung gezahlt.
  • Bewertung von hkk mit 3 Sternen
    Sofern im laufenden Kalenderjahr noch keine Präventionskurse in Anspruch genommen wurden, ist eine Erstattung für bis zu zwei Kurse pro Jahr möglich. Gezahlt werden jeweils 80 Prozent der Kosten, bis zu 100 Euro je Kurs. Dies führt zu einem Gesamtzuschuss von bis zu 200 Euro. Außerdem bietet die hkk ein kompaktes Präventionsangebot in Varel/Dangast an. Die Kosten für die Präventionsmaßnahmen übernimmt die hkk. Anreise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten müssen selbst getragen werden.
  • Bewertung von IKK Südwest mit 3 Sternen
    Mit IKK Balance präsentiert die IKK ein exklusives Programm für Gesundheitsreisen. Dabei kann man in renommierten Häusern in ganz Deutschland das individuelle Balance-Programm in den Bereichen Bewegung, Entspannung und Ernährung auswählen. Der Zuschuss der IKK Südwest beträgt je Versicherten 200 Euro pro Kalenderjahr.
  • Bewertung von Mobil Krankenkasse mit 3 Sternen
    Die Mobil Krankenkasse hat ein umfangreiches Angebot an Gesundheitsreisen. Die Mobil Krankenkasse entlastet die Reisekasse mit bis zu 280 Euro pro Person.
  • Bewertung von Novitas BKK mit 3 Sternen
    Teilnehmende von zertifizierten Gesundheitsreisen zahlen zunächst den Gesamtbetrag und erhalten nach erfolgreichem Abschluss eine Teilnahmebescheinigung zur Abrechnung mit der Novitas BKK. Der kalenderjährliche Zuschuss beträgt 220 Euro.
  • Bewertung von Pronova BKK mit 3 Sternen
    Angebote BKK-Aktivwoche und Well Aktiv sind vorhanden. Die Versicherten bezahlen zunächst den Gesamtbetrag und erhalten nach Kursende eine Teilnahmebescheinigung zur Abrechnung bei der Pronova BKK. Der Zuschuss beträgt max. 200 Euro.
  • Bewertung von R+V Betriebskrankenkasse mit 3 Sternen
    Die R+V BKK bezuschusst bis zu 200€ pro Reise.
  • Bewertung von Salus BKK mit 3 Sternen
    Bei der Salus BKK werden BKK Gesundheitsreisen mit bis zu 200 Euro bezuschusst. Man zahlt nur einen Eigenanteil für Anreise, Unterkunft und Verpflegung.
  • Bewertung von SECURVITA Krankenkasse mit 3 Sternen
    Die SECURVITA Krankenkasse fördert die Teilnahme an Gesundheitsreisen wie AKON oder die BKK Aktivwoche mit einen Zuschuss von maximal 200 Euro.
  • Bewertung von VIACTIV Krankenkasse mit 3 Sternen
    Die VIACTIV Krankenkasse bezuschusst Gesundheitsreisen mit bis zu 550 Euro für die Versicherten, die z.B. aufgrund ihrer beruflichen oder familiären Situation keine Möglichkeit haben, regelmäßig an mehrwöchigen wohnortnahen Gesundheitskursen teilzunehmen.
  • Bewertung von vivida bkk mit 3 Sternen
    Gesundheitsreisen werden mit bis zu 280 Euro pro Kalenderjahr bezuschusst.
  • Bewertung von WMF BKK mit 3 Sternen
    Zuschuss in Höhe von 224 Euro pro Versicherten für Gesundheitsreisen.
  • Bewertung von AOK Sachsen-Anhalt mit 2 Sternen
    Kostenübernahme erfolgt bei Gesundheitswochenenden in Form von Kompaktangeboten für ausgewählte Zielgruppen, welche wohnortnahe Angebote aufgrund der beruflichen oder familiären Beanspruchung nicht in Anspruch nehmen können. Erstattung erfolgt bis zu 90 % bis maximal 160 Euro. Kein weiterer Kurs ist in dem Jahr möglich.
  • Bewertung von BKK Akzo Nobel Bayern mit 2 Sternen
    BKK Aktivwoche: Kassenzuschuss von 160 EUR je Programm, Well-Aktiv: Kassenzuschuss von bis zu 150 EUR je Programm
  • Bewertung von BKK Diakonie mit 2 Sternen
    Die BKK Diakonie bietet „Aktivwochen“, „Fit&Vital“, „Aktivkuren in Europa“ und „Well Aktiv" an. Dabei bezuschusst sie bis zu 160 Euro.
  • Bewertung von BKK firmus mit 2 Sternen
    In ausgewählten Kurorten können speziell zugeschnittene Gesundheitsprogramme genutzt werden. Die BKK zahlt 160 Euro für Erwachsene und 110 Euro für Kinder (BKK Aktivwoche).
  • Bewertung von BKK mkk mit 2 Sternen
    Die mkk unterstützt die Teilnahme an der BKK Aktivwoche, BKK Well-Aktiv und AKON mit der Kostenübernahme der Präventionsangebote mit bis zu 224 Euro sowie vergleichbare zertifizierte Gesundheitsreisen mit 80 % der Kosten der Präventionsleistungen. (Bestandteil des Gesundheitskontos active+ mit 400 Euro/Jahr)
  • Bewertung von BKK Public mit 2 Sternen
    Der Zuschuss beträgt bis zu 155 Euro im Kalenderjahr.
  • Bewertung von BKK SBH mit 2 Sternen
    200 Euro Zuschuss gibt es für Erwachsene und 150 Euro für Kinder für die BKK AktivWoche.
  • Bewertung von BKK Scheufelen mit 2 Sternen
    Bis zu 160 Euro Zuschuss gibt es für Gesundheitsreisen.
  • Bewertung von BKK Textilgruppe Hof mit 2 Sternen
    Die BKK Textilgruppe Hof überimmt im Rahmen des Well-Aktiv-Programms für alle qualitätsgeprüften Präventionsangebote die Kosten in Höhe von bis zu 180 EUR pro Jahr
  • Bewertung von BKK VDN mit 2 Sternen
    Die BKK VDN bezahlt für eine Aktivwoche: 200 Euro für Erwachsene und 150 Euro für Kinder und für Well-Aktiv 200,00 Euro/Jahr für 2 Kurse und 125,00 Euro/Jahr für 1 Kurs. Die BKK VDN bezuschusst das fitforwell-Angebot mit 140,00 Euro (ein Kursbaustein) pro Person (pro Kalenderjahr) und mit 280,00 Euro für zwei Kursbausteine.
  • Bewertung von BKK WERRA-MEISSNER mit 2 Sternen
    Es werden Zuschüsse von bis 160 Euro je Reise für diverse Gesundheitsreisen gewährt. U. a. Aktiv-Woche und fit for well.
  • Bewertung von BOSCH BKK mit 2 Sternen
    Versicherte, die nicht regelmäßig an Gesundheitskursen teilnehmen können, können nach vorheriger Beantragung einmal jährlich an einer BKK-Aktivwoche teilnehmen. Die BKK erstattet die Kosten des Präventionsangebots bis zu 160 Euro.
  • Bewertung von energie-BKK mit 2 Sternen
    Der Zuschuss beträgt bis zu 160 Euro für Erwachsene. Für Jugendliche beträgt er ebenfalls bis zu 160 Euro bzw. 110 Euro für Kinder ab 6 Jahren.
  • Bewertung von IKK classic mit 2 Sternen
    IKK Aktiv-Tage: Die IKK classic übernimmt einen Teil der Kosten und bezuschusst ihre Teilnahme an den IKK Aktiv-Tagen mit bis zu 180 Euro pro Kalenderjahr.
  • Bewertung von IKK gesund plus mit 2 Sternen
    Zuschüsse zu Gesundheitsreisen bedürfen der vorherigen Genehmigung durch die IKK. Die Versicherte bezahlen zunächst den Gesamtbetrag und erhalten nach Kursende eine Teilnahmebescheinigung zur Abrechnung mit der IKK gesund plus.
  • Bewertung von KKH Kaufmännische Krankenkasse mit 2 Sternen
    Über AKON können Sie Präventionsreisen, die zwei Kurse aus den Bereichen Bewegung, Entspannung oder Ernährung enthalten, buchen. Die Angebote reichen von Aquafitness über Gesundheitswandern und Pilates bis hin zu Qigong und Yoga. Ihr Vorteil: Wenn die genannten Kriterien auf Sie zutreffen und Sie Ihren Anspruch auf zwei bezuschusste Präventionskurse im Kalenderjahr noch nicht ausgeschöpft haben, bezuschusst die KKH die qualitätsgeprüften Präventionskurse, die in Ihrer Präventionsreise enthalten sind, mit bis zu 160 €. Voraussetzung ist, dass Sie an mindestens 80 Prozent der Kurstermine teilnehmen und AKON der KKH dies bestätigt.
  • Bewertung von KNAPPSCHAFT mit 2 Sternen
    Der Zuschuss für das Programm AKON Aktivkonzept beträgt 160 Euro. Mit dem „Radurlaub auf Rezept“ haben Kunden der KNAPPSCHAFT die Möglichkeit, im Emsland, im Osnabrücker Land und im Hasetal mit Unterstützung von Expertentipps zu den Themen Entspannung und Ernährung sportive Erholung zu erleben. Kunden der KNAPPSCHAFT zahlen statt 425 Euro nur 220 Euro für 5 Tage.
  • Bewertung von mhplus BKK mit 2 Sternen
    Die mhplus bezuschusst die Teilnahme an Gesundheitsreisen mit insgesamt bis zu 160,00 Euro im Jahr. Die Erstattung für Gesundheitsreisen für Erwachsene beträgt 160 € bei 2 Präventionsmaßnahmen, bei 1 Maßnahme = 80 €. Für Kinder ab 6-17 Jahre = 110 € Erstattung je Gesundheitsreise bei 2 Präventions-maßnahmen, bei einer Maßnahme = 55 €.
  • Bewertung von SBK mit 2 Sternen
    SBK-Balancetage : Balancetage finden in ausgewählten Partner-Hotels und –Kliniken statt. Die SBK leistet einen Zuschuss in Höhe von 160 Euro. Preisvorteil bei SBK-Gesundheitsreisen über den Partner Dr. Holiday, ohne Einschränkungen buchbar, auch mehrmals im Jahr. Zudem können Kunden auch an weiteren qualitätsgesicherten und nach § 20 SGB V anerkannten Kursen teilnehmen. Die Suche geht ganz einfach über die Online-Kursdatenbank.
  • Bewertung von SKD BKK mit 2 Sternen
    Die SKD BKK bezuschusst die Teilnahme an der BKK-Aktivwoche, BKK Well-Aktiv und AKON. Es werden jeweils die Kosten für das Präventionsprogramm übernommen (je nach Angebot 150 oder 160 Euro).
  • Bewertung von TUI BKK mit 2 Sternen
    Der Zuschuss beträgt bis zu 155 Euro im Kalenderjahr.
  • Bewertung von AOK Niedersachsen mit 1 Stern
    Mit AOK - Fit und Gesund können Versicherte in ausgewählten Ferienhotels entspannen und für ihre Gesundheit aktiv werden. Dafür arbeitet die AOK Niedersachsen mit verschiedenen Hotels zusammen. Versichert erhalten von der AOK einen Gesundheitsgutschein für „AOK - Fit und Gesund“. Das Hotel rechnet die Kosten für den Präventionskurs im Anschluss direkt mit der AOK ab. Voraussetzung: Versicherte haben an mindestens 80 Prozent der Kurseinheiten teilgenommen. Gesundheitsgutschein für „AOK - Fit und Gesund“
  • Bewertung von AOK PLUS mit 1 Stern
    Bis zu 150,- EUR pro Jahr und pro Reise werden bezuschusst.
  • Bewertung von BARMER mit 1 Stern
    Die BARMER erstattet sog. Kompaktangebote (wohnortferne, mehrtägige Kompaktkurse). Der Zuschuss beträgt 150 Euro. In der Kurssuche werden alle zertifizierten Kurse gefunden.
  • Bewertung von BKK PFAFF mit 1 Stern
    Der Zuschuss beträgt 150 Euro. Es können zwei Gesundheitsreisen im Jahr bezuschusst werden.
  • Bewertung von BKK Pfalz mit 1 Stern
    Eigene Präventionsreisen werden mit bis zu 150 Euro jährlich bezuschusst– auch für familienversicherte Angehörige.
  • Bewertung von BKK ProVita mit 1 Stern
    Einmal pro Kalenderjahr übernimmt die BKK ProVita die Kosten von bis zu 150 Euro für die aktive Teilnahme an einer Präventionsreise.
  • Bewertung von DAK-Gesundheit mit 1 Stern
    Die DAK-Gesundheit bezuschusst Gesundheitsreisen (sog. wohnortferne Kompaktangebote). Maximal werden 150 Euro pro Kalenderjahr erstattet.
  • Bewertung von Debeka BKK mit 1 Stern
    Die Debeka BKK erstattet Präventionskurse auch, wenn sie nicht am Wohnort sondern im Rahmen von Gesundheitsreisen besucht werden. Erstattet werden bis zu 150 Euro je Kalenderjahr Zuschuss für maximal zwei zertifizierte Kurse (z. B. Rückenschule, Yoga).
  • Bewertung von IKK - Die Innovationskasse mit 1 Stern
    In Zusammenarbeit mit "AKON Aktivkonzept" bietet die Innovationskasse Ihren Versicherten bundesweit Präventionskurse in Sterne-Hotels an, für die die IK ihren Versicherten die kompletten Kurskosten von bis zu 50 Euro erstattet.
  • Bewertung von IKK Brandenburg und Berlin mit 1 Stern
    Bei Gesundheitswochenenden 4-Tage-Programm werden die Kosten für die Prävention übernommen (max. 150 Euro).
  • Bewertung von Techniker Krankenkasse mit 1 Stern
    Kostenübernahme des 7-tägigen Seminars "Pflegen und sich pflegen lassen", die Teilnehmer übernehmen die Hotel- u. Verpflegungskosten
  • Bewertung von AOK NordWest mit 0 Sternen
  • Kurze Reisen für die Gesundheit

    Das Reisen als aktive Form der Erholung lässt sich hervorragend mit Präventionsangeboten, Wellness oder Sport verbinden. Schon der Abstand vom gewohnten Arbeitsalltag und der Aufenthalt in gesundheitsfördernden Regionen wie Gebirgen, Meeresküsten oder Naturschutzgebieten trägt viel zur Gesundheit bei. Für einen Kurztrip in Sachen Prävention, Wellness und Gesundheit ist schon ein verlängertes Wochenende geeignet. Üblich sind Angebote über 4 Tage bis zu einer Woche.
     
    Viele Veranstalter und Hotels haben mittlerweile maßgeschneiderte Angebote im Programm, die Kurzurlaube mit gesundheitlicher Prävention am Urlaubsort verbinden. Die Bandbreite reicht von Nordic Walking, Aqua-Fitness und Qi Gong bis zu Rauchfrei-Seminaren und Atem- oder Ernährungskursen.  

    Gesundheitsreisen mit Krankenkassenzuschuss

    Die gesetzlichen Krankenkassen bieten den Zuschuss für eine Gesundheitsreise unter verschiedenen Bezeichnungen an. Gebräuchlich sind Aktivwoche, Gesundheitswoche, Balance-Programm oder Energiewoche.

    Für Gesundheitsreisen gilt immer: Die Kasse gewährt einen Zuschuss zu den Kurskosten, während Unterkunft und Anreise individuell vom Versicherten zu tragen sind.

    Gesundheitsurlaub im Ausland

    Wenn sie einen Gesundheitsurlaub buchen möchten, müssen Sie sich nicht auf das Inland beschränken. Führende Anbieter offerieren attraktive Angebote auch in europäischen Urlaubsländern wie Österreich, der Schweiz, Italien oder Tschechien. Für die Kostenbeteiligung der Krankenkasse gilt das gleiche Prinzip wie bei den Inhaltsangeboten.

     

     

     

     

    Bewerten Sie uns 4,8 / 5
    https://www.krankenkasseninfo.de

    13225 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.