Hauptregion der Seite anspringen
Werbung
2019-09-16T12:27:36+00:00 zurück zur Testübersicht

BKK firmus im Krankenkassentest für Selbstständige

BKK firmus

Gottlieb-Daimler-Str. 11
28237 Bremen
Krankenkassentest für Selbstständige Kassensiegel BKK firmus

geöffnet in:

Bild geöffnet Baden-Württemberg
Bild geöffnet Bayern
Bild geöffnet Berlin
Bild geöffnet Brandenburg
Bild geöffnet Bremen
Bild geöffnet Hamburg
Bild geöffnet Hessen
Bild geöffnet Mecklenburg-Vorpommern
Bild geöffnet Niedersachsen
Bild geöffnet Nordrhein-Westfalen
Bild geöffnet Rheinland-Pfalz
Bild geöffnet Saarland
Bild geöffnet Sachsen
Bild geöffnet Sachsen-Anhalt
Bild geöffnet Schleswig-Holstein
Bild geöffnet Thüringen

Zusatzbeitrag

3 Sterne
Der Beitragssatz der BKK firmus beträgt mit Krankengeld (14,6% + 0,44 Zusatzbeitrag)
Mindestbeitrag: 156,16 €
Höchstbeitrag: 682,44 €

und ohne Krankengeld (14,0% + 0.44 Zusatzbeitrag)
Mindestbeitrag: 149,93 €
Höchstbeitrag: 655,22 €

Service

3 Sterne
Kennwortgeschützte Online-Geschäftsstelle gibt es.
3 Sterne
Die Mitarbeiterinnen der BKK firmus unterstützen Sie auch bei der Vermittlung von Facharztterminen.
3 Sterne
Dokumentenübermittlung in elektronischer Form wird akzeptiert (u.a. E-Mail, OnlineService Web und App)

Zahnvorsorge

2 Sterne
Die BKK firmus beteiligt sich an den Kosten von zwei professionellen Zahnreinigungen im Kalenderjahr. Der Zuschuss beträgt max. 40,00 EUR je Anwendung, also insgesamt max. 80,00 EUR pro Jahr.

Sehhilfen

Vorsorge

2 Sterne
Die BKK firmus bezuschusst ihren Versicherten auch unter dem Alter von 35 Jahren das Hautkrebs-Screening inkl. der Auflichtmikroskopie im gesamten Bundesgebiet mit bis zu 100,- EUR / Jahr.

Impfungen

3 Sterne
Cholera, FSME, Gelbfieber, Hepatitis A und B, Meningokokken-Meningitis, Tollwut, Typhus, Malaria-Prophylaxe
3 Sterne
Grippeschutzimpfung wird bezahlt.

Prävention

Bonusmodelle

2 Sterne
Mitglieder der BKK firmus erhalten 30 EUR, wenn sie alle für sich nach Alter und Geschlecht in Frage kommenden Vorsorgeuntersuchungen gemacht haben. Bei der Bonusvariante 2 erhält man 60 EUR für drei weitere Maßnahmen. Für Teilnahmen an Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderungen gibt es einen Arbeitnehmerbonus in Höhe von 10 EUR je Maßnahme für max. 2 Maßnahmen pro Jahr.

Wahltarife