Hauptregion der Seite anspringen

AOK Bremen/Bremerhaven im großen Krankenkassentest

AOK Bremen/Bremerhaven

geöffnet in:

Bild leeres Kreuz Baden-Württemberg
Bild leeres Kreuz Bayern
Bild leeres Kreuz Berlin
Bild leeres Kreuz Brandenburg
Bild geöffnet Bremen
Bild leeres Kreuz Hamburg
Bild leeres Kreuz Hessen
Bild leeres Kreuz Mecklenburg-Vorpommern
Bild leeres Kreuz Niedersachsen
Bild leeres Kreuz Nordrhein-Westfalen
Bild leeres Kreuz Rheinland-Pfalz
Bild leeres Kreuz Saarland
Bild leeres Kreuz Sachsen
Bild leeres Kreuz Sachsen-Anhalt
Bild leeres Kreuz Schleswig-Holstein
Bild leeres Kreuz Thüringen

Zusatzbeitrag

3 Sterne

Der Beitragssatz der AOK Bremen/Bremerhaven beträgt 15,4% (14,6%+0,8%).

Service

3 Sterne

10 Gechäftsstellen im Bundesland Bremen
3 Sterne

www.meine.aok.de – Das Online-Portal der AOK Bremen/Bremerhaven
3 Sterne

24 Stunden, 365 Tage im Jahr ist die AOK Bremen/Bremerhaven unter der 0421 17 610 erreichbar.
3 Sterne

"Clarimedis" ist die Ärztehotline der AOK Bremen/Bremerhaven (0800 1265265).
3 Sterne

Bei der AOK Bremen/Bremerhaven gibt es persönliche Ansprechpartner für alle Belange.
3 Sterne

Vermittlung von Arztterminen erfolgt im Rahmen von AOK Duo – die ärztliche Zweitmeinung.
3 Sterne

Spezialisierte Service-Teams unterstützen, einen Behandlungs - oder Pflegefehler zu klären und Schadensersatzansprüche durchzusetzen.
3 Sterne

Die elektronische Patientenquittung ist über die Online-Geschäftsstelle abrufbar.
3 Sterne

Bei Anregungen und Kritik steht den Versicherten eine kostenlose Beschwerde-Hotline (0800 2246465) zur Verfügung.
3 Sterne

Die Dokumentenübermittlung in elektronischer Form ist möglich.
0 Sterne

Navigator für Ärzte, Krankenhäuser und Pflege, Reha-Beratung, Vorsorgeerinnerungsservice,

Kinder

2 Sterne

Die AOK Bremen/Bremerhaven beteiligt sich an den Kosten für einen Neurodermitis Overall für Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres, wenn dieser vertragsärztlich verordnet wurde.
0 Sterne

Kostenerstattung von Eltern-Kind-Programmen zur frühkindlichen Entwicklungsförderung (PEKiP, DELFI, Babyschwimmen, Babymassage), Schwimmschutz bei vorhandener Paukendrainage, Leistungen zur Prävention frühkindlichen Karies bis zum 29. Lebensmonat und für Kinder zwischen zwei und sechs Jahren eine Diabetes-Früherkennungs- untersuchung (Erstattung 80% der Kosten, max. 80 EUR je Kurs), Erste-Hilfe-Kurs für Kindernotfälle (max. 30 EUR) und Seepferdchenkurse für Kinder (max. 82 EUR), im Rahmen der 500 EUR PLUS für zusätzliche Leistungen pro Jahr. Die Teilnahme an der Windel-Liga von Werder Bremen ist für Versicherte der AOK Bremen/Bremerhaven zu einem ermäßigten Preis möglich. Die Windel-Liga bietet Kurse wie Babymassage, Babyschwimmen, Kochen für die ganze Familie sowie Walking mit dem Kinderwagen.

Krankenpflege / Haushaltshilfe

3 Sterne

Eine Haushaltshilfe gibt es für die Dauer von 52 Wochen.

Naturheilverfahren

2 Sterne

Die AOK Bremen/Bremerhaven übernimmt die Kosten für osteopathische Behandlungen (Erstattung von 80% der Rechnung im Rahmen des Programms 500 EURO PLUS).
2 Sterne

Kostenerstattung von homöopathischen ärztlichen Behandlungen gibt es (Erstattung 80 % der Kosten im Rahmen der 500 EUR PLUS für zusätzliche Leistungen pro Jahr).

Zahnvorsorge

2 Sterne

100 % der Kosten werden zweimal jährlich bezahlt (max. 40 EUR, Erstattung im Rahmen der 500 EUR PLUS für zusätzliche Leistungen). Außerdem wird die professionelle Zahnreinigung im Bonusmodell mit angerechnet.

Sehhilfen

Vorsorge

3 Sterne

Volle Kostenübernahme des jährlichen Hautscreenings im Bundesland Bremen (max. 21 EUR in anderen Bundesländern) über den gesetzlichen Rahmen hinaus gibt es ab vollendetem 15. Lebensjahr.
2 Sterne

Die AOK übernimmt einmal im Jahr 80% der Rechnung für eine sportmedizinische Untersuchung bei einem Vertragsarzt mit der Zusatzqualifikation „Sportmedizin“ (im Rahmen der 500 EUR PLUS für zusätzliche Leistungen pro Jahr).
1 Sterne

Die Kosten der HPV-Impfungen werden ohne Altersbegrenzung übernommen, wenn ein ärztliches Attest vorliegt, das bestätigt, dass noch kein Geschlechtsverkehr vorlag.
1 Sterne

Bei einer aus medizinischen Gründen erforderlichen ambulanten Vorsorgeleistung in anerkannten Kurorten (§ 23 Abs. 2 SGB V) zahlt die AOK Bremen/Bremerhaven zu den Kosten der Unterkunft, Verpflegung und Kurtaxe sowie den Fahrkosten einen Zuschuss von 8 EUR täglich. Für versicherte chronisch kranke Kleinkinder beträgt der Zuschuss 21 Euro täglich. Wird eine Kinderkur im Rahmen einer ambulanten Vorsorgemaßnahme als Gruppentherapie durchgeführt, gewährt die AOK zur Abgeltung aller entstehenden Kosten einen Zuschuss in Höhe von 4 EUR, längstens jedoch für 6 Wochen.

Impfungen

2 Sterne

Kostenerstattung aller empfohlenen Reiseschutzimpfungen, die von der STIKO und vom Auswärtigen Amt empfohlen werden. Dazu gehören: Cholera, FSME / Frühsommer-Meningoenzephalitis (Zecken), Gelbfieber, Hepatitis A (HA), Hepatitis B (HB), Meningokokken, Tollwut, Typhus und Malariaprophylaxe (Erstattung 100 % der Kosten im Rahmen der 500 EUR PLUS für zusätzliche Leistungen pro Jahr).

Prävention

1 Sterne

- Kostenlose AOK-Gesundheitskurse: Ernährung, Pilates, Yoga, Autogenes Training, Nordic Walking, Rückenschule, Rauchentwöhnung u.v.m. - 80 % Kostenübernahme für Kurse anderer Anbieter (max. 80 EUR)
0 Sterne

„500 Euro Plus“ ist ein Angebot der AOK Bremen/Bremerhaven zur jährlichen Übernahme der Kosten für besondere Leistungen, z. B. Osteopathie, Homöopathie, Impfungen, die professionelle Zahnreinigung (jährlich zweimal bis zu 40 EUR pro Person) oder besondere Leistungen für die junge Familie.

Bonusmodelle

2 Sterne

Im AOK-Prämienprogramm der AOK Bremen/Bremerhaven erhält man je nach Punkten 40, 80, 120 EUR oder Sachprämien im Wert von max. 329,63 EUR.
2 Sterne

Teilnahmeberechtigt am AOK-Prämienprogramm sind alle Versicherten der AOK Bremen/Bremerhaven ab vollendetem 15. Lebensjahr. Mitversicherte Kinder unter 15 Jahren können mittels eines eigenen Scheckhefts für das Stammmitglied Punkte sammeln.

Wahltarife

1 Sterne

Der AOK-Bonus-Wahl-Tarif wird in drei Tarifstufen nach Einkommen mit Staffelbonus für leistungsfreie Jahre angeboten. Wer sich fit hält und keine eigenbeteiligungs-relevanten Leistungen in Anspruch nimmt, bekommt bis zu 540 EUR ausgezahlt. Beispiel: 30.000 EUR Jahreseinkommen: im 1. Jahr max. 110 EUR Grundbonus + 70 EUR Gesundheitsbonus für Vorsorge/Impfungen oder Fitness, max. selbst zu tragendes Risiko 220 EUR. Nach drei Jahren Leistungsfreiheit gibt es einen Zusatzbonus in Höhe von 180 EUR.

DMP, Hausarztmodell

3 Sterne

Die AOK bietet ihren Versicherten ab dem vollendeten 18. Lebensjahr eine hausarztzentrierte Versorgung nach § 73b SGB V auf der Grundlage entsprechender Versorgungsverträge an. Die Teilnahme ist freiwillig und muss schriftlich gegenüber der AOK erklärt werden.
0 Sterne

Die AOK bietet ihren Kunden, die an einer bestimmten chronischen Krankheit leiden, spezielle Behandlungsprogramme an. Diese Programme heißen AOK-Curaplan