Hauptregion der Seite anspringen
zurück zur Testübersicht

BKK ProVita im Krankenkassentest

BKK ProVita

Münchner Weg 5
85232 Bergkirchen
  • Großer Krankenkassentest

    Unser großer Test enthält über 80 Checkpunkte in den Bereichen Service, Beitrag, Leistungen, Bonus und Wahltarife. Die Testnote ermöglicht Ihnen eine Bewertung des Preis-Leistungs-Verhältnisses einer Krankenkasse. Berücksichtigt werden vergleichbare Unterschiede bei den freiwilligen Leistungen, der Kundenbetreuung, den besonderen Versorgungsformen sowie den finanziellen Vorteilen und Einsparmöglichkeiten für die Versicherten.

  • Krankenkassentest für Schwangere und junge Eltern
    Wer Nachwuchs plant oder bereits erwartet, wünscht sich vor allem starke Leistungen rund um die Geburt. Unser Test für Schwangere und junge Eltern zeigt an, welche Krankenkasse hier die besten Standards und die meisten Extras bietet - zum Wohle Ihrer Familie.
  • Krankenkassentest für Auszubildende
    Auszubildende benötigen eine eigene Krankenversicherung und haben die Wahl. Unser Test für Azubis vergleicht den Beitragssatz und ausgesuchte Leistungen der Krankenkassen, die für junge Menschen beim Start in ein eigenes Leben wichtig sein können.
  • Krankenkassentest für Studierende
    Wer studiert und älter als 24 Jahre ist, muss sich selbst in einer Krankenkasse versichern. Unser Test für Studis bietet hier wertvolle Orientierungshilfe bei der Suche nach der richtigen Krankenkasse im Studium.
  • Krankenkassentest für Selbstständige
    Selbstständige zahlen den vollen Beitragssatz für die Krankenkasse. Neben einem günstigen Beitragssatz bei gleichen oder besseren Leistungen schätzen sie passgenaue Wahltarife - zum Beispiel für Krankengeld oder Beitragsrückerstattung. Unser Spezialtest legt genau dort die Messlatte an.
  • Alle Checkpunkte anzeigen

Alle Ergebnisse im Krankenkassentest

Ergebnisse im großen Krankenkassentest

Ergebnisse im großen Krankenkassentest für Auszubildende

Ergebnisse im großen Krankenkassentest für Selbstständige

Ergebnisse im großen Krankenkassentest für Schwangere und Junge Familien

Ergebnisse im großen Krankenkassentest für Studierende

Zusatzbeitrag

1 Sterne
Der Beitragssatz der BKK ProVita beträgt 15,9% (14,6%+1,3%).
1 Sterne
Der Beitrag für Studenten (KV + PV) beträgt 109,57€ (unter 23 jährige) bzw. 111,45€ (über 23 jährige kinderlose Studenten).
1 Sterne
Der Beitragssatz der BKK ProVita für Azubis beträgt 15,9% (14,6%+1,3%).
1 Sterne
Der Beitragssatz der BKK ProVita beträgt 15,9% (14,6%+1,3%).
1 Sterne
Der Beitragssatz der BKK ProVita beträgt mit Krankengeld 15,9%(14,6% + 1,3%) und ohne Krankengeld 15,3%(14,0% + 1,3%).

Service

0 Sterne
13 Geschäftsstellen und 1 Außendienstbüro sind vorhanden.
2 Sterne
Mo.-Do. 8:00 - 17:00 Uhr und Fr. 8:00 -15:00 Uhr ist die kostenfreie Servicenummer 0800-6648808 zu erreichen.
3 Sterne
In den 13 Service-Centern berät die BKK die Versicherten persönlich zu Ihren Anliegen. Bei der BKK ProVita spricht man mit „echten“ Sozialversicherungsfachangestellten – denn sie arbeitet mit keinen externen Call-Centern, sondern sie nimmt Ihre Anrufe in der eigenen Beratungszone an. Ebenfalls werden Hausbesuche angeboten, auch außerhalb der Geschäftszeiten.
3 Sterne
Unterstützung bei Behandlungsfehlern wird gewährt (Tel.: 0981 188910-7)
3 Sterne
Eine elektronische Patientenquittung wird auf Anfrage herausgegeben.
3 Sterne
Die Versicherten der BKK ProVita können Vivy nutzen.
3 Sterne
Ein strukturiertes Beschwerdemanagement ist bei der BKK ProVita vorhanden,
3 Sterne
Dokumentenübermittlung in elektronischer Form wird akzeptiert.
BKK GesundheitsFinder (Krankenhaus nach seinen Wünschen, ambulanten Pflegedienst oder einen niedergelassenen Arzt oder Zahnarzt finden), Arzneimittelberatung
3 Sterne
1. Kostenfreie Beglaubigung von Zeugnissen 2. Eigene Landing-Page: https://www.bkk-provita.de/versicherte/krankenkasse-fuer-azubis/ 3. Spezielle Broschüren für Studenten 4. Online-Coaches zu folgenden Themen: Stress, Schlaf 5. Online-Ernährungsberatung: https://www.bkk-provita.de/ernaehrung/ernaehrungsberatung/
3 Sterne
1. Kostenfreie Beglaubigung von Zeugnissen 2. Eigene Landing-Page: https://www.bkk-provita.de/versicherte/krankenkasse-fuer-azubis/ 3. Informationsbroschüren speziell für Azubis 4. Online-Coaches zu folgenden Themen: Stress, Schlaf 5. Online-Ernährungsberatung: https://www.bkk-provita.de/ernaehrung/ernaehrungsberatung/
3 Sterne
1. kostenfreie telefonische Arzneimittelberatung für Schwangere und Stillende 2. FamiliePlus-Newsletter mit vielen wichtigen Tipps rund um das Thema Schwangerschaft und Geburt, zusätzlich erinnert Sie der Newsletter an alle wichtigen Vorsorgeuntersuchungen 3. Broschüren speziell für Schwangere und Stillende

Schwangerschaft

1 Sterne
200 EUR finanzieller Vorteil gibt es pro Versuch im Rahmen der Integrierten Versorgung (IGV).
3 Sterne
Geburtsvorbereitungskurse werden für werdenden bei der BKK ProVita versicherten Väter bezahlt.
2 Sterne
Für Hebammen-Rufbereitschaft erfolgt eine Erstattung bis 250 EUR je Schwangerschaft.
3 Sterne
Die BKK ProVita erstattet die Kosten für nicht verschreibungspflichtige, apothekenpflichtige Arzneimittel mit den Wirkstoffen Eisen, Jodid, Magnesium und Folsäure als Monopräparate oder Kombinationspräparate.

Kinder

1 Sterne
Als Baby-Begrüßungsgeschenk gibt es von der BKK ProVita ein Lätzchen.
1 Sterne
Osteopathie bei Kindern: Die BKK ProVita erstattet ab dem 01.03.2020 pro Versicherten einen Betrag in Höhe von 100%, max. 120 € pro Jahr im Rahmen des Gesundheitskontos BKK GesundPlus.
2 Sterne
Die BKK ProVita übernimmt die Kosten für Neurodermitis-Overalls bei Kindern bis Gr. 134.
Alternative Arzneimittel: Pflanzlicher Hustensaft, Globuli und co. werden im Rahmen des Gesundheitskontos BKK GesundPlus mit bis zu 120 EUR pro Kalenderjahr bezuschusst. BKK Babycheck, Augenuntersuchung, Früherkennung von Sprachentwicklungsstörungen. Osteopathie bei Kindern: Die BKK ProVita erstattet ab dem 01.03.2020 pro Versicherten einen Betrag in Höhe von 100%, max. 120 € pro Jahr im Rahmen des Gesundheitskontos BKK GesundPlus.
Alternative Arzneimittel: Pflanzlicher Hustensaft, Globuli und co. werden im Rahmen des Gesundheitskontos BKK GesundPlus mit bis zu 120 EUR pro Kalenderjahr bezuschusst. BKK Babycheck, Augenuntersuchung, Früherkennung von Sprachentwicklungsstörungen.

Krankenpflege / Haushaltshilfe

Naturheilverfahren

1 Sterne
Die BKK ProVita erstattet Osteopathie-Behandlungen ab dem 01.03.2020 pro Versicherten einen Betrag in Höhe von 100%, max. 120 € pro Jahr im Rahmen des Gesundheitskontos BKK GesundPlus.
2 Sterne
Die BKK ProVita übernimmt die Kosten für homöopathische Behandlungen bei speziell ausgebildeten Vertragsärzten mit der Zusatzbezeichnung Homöopathie des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ).
1 Sterne
Die BKK ProVita übernimmt die Kosten für Arzneimittel der Anthroposophie, Homöopathie und Phytotherapie. Die Kosten werden im Rahmen des Gesundheitskontos BKK GesundPlus mit bis zu 120 € im Jahr erstattet.

Zahnvorsorge

2 Sterne
Vergünstigter Zahnersatz gibt es über den Kooperationspartner 2te-Zahnarztmeinung.

Sehhilfen

Vorsorge

1 Sterne
In Bayern, Bremen und Niedersachsen wird Hautscreening jährlich auch für unter 35-jährige angeboten.
1 Sterne
Bei Azubis erfolgt in Bayern, Baden-Württemberg, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Niedersachsen, und Schleswig-Holstein die Übernahme der Hautvorsorge.
1 Sterne
Die BKK ProVita beteiligt sich an den Kosten für eine Schulung zur Selbstuntersuchung nach Mamma Care mit bis zu 30 €.
Bei ärztlicher Empfehlung bezuschusst die BKK ProVita die HPV-Impfung für alle Altersgruppen für Mädchen und Jungen in Höhe der Kassensätze.
3 Sterne
Bei Gewährung von ambulanten Vorsorgeleistungen nach § 23 Abs. 2 SGB V übernimmt die BKK ProVita als Zuschuss zu den Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Fahrkosten, Kurtaxe kalendertäglich 16,00 EUR. Bei ambulanten Vorsorgeleistungen für chronisch kranke Kleinkinder beträgt der Zuschuss 25,00 EUR.
Kostenübernahme der innovativen Behandlungsmethode Cyberknife bei bestimmten Krebserkrankungen gibt es bei der BKK ProVita.

Impfungen

2 Sterne
Neben den Standardimpfungen bezuschusst die BKK ProVita als Mehrleistung Schutzimpfungen, die aufgrund privater Urlaubsreisen notwendig werden. Die Kosten für Reiseschutzimpfungen werden im Rahmen des Gesundheitskontos BKK GesundPlus in Höhe von max. 200 € pro Kalenderjahr erstattet.
2 Sterne
Neben den Standardimpfungen bezuschusst die BKK ProVita als Mehrleistung Schutzimpfungen, die aufgrund privater Urlaubsreisen notwendig werden. Die Kosten für Reiseschutzimpfungen werden im Rahmen des Gesundheitskontos BKK GesundPlus in Höhe von max. 200 € pro Kalenderjahr erstattet.
2 Sterne
Für selbst bezahlte, ärztlich empfohlene, Schutzimpfungen werden die tatsächlichen Kosten je Impfstoff mit dem dazugehörigen Honorar nach Vorlage der Rechnungen übernommen. Die Kosten werden im Rahmen des Gesundheitskontos BKK GesundPlus in Höhe von max. 200 € pro Kalenderjahr erstattet.
2 Sterne
Bezahlung der Grippeschutzimpfungen (Impfstoff und ärztliche Leistungen) erfolgt auch für Jugendliche. Die Kosten werden im Rahmen des Gesundheitskontos BKK GesundPlus in Höhe von max. 200 € pro Kalenderjahr erstattet.

Spezielle Leistungen

Prävention

2 Sterne
Es werden exklusive Präventionsreisen in diverse Partnerhotels angeboten.
3 Sterne
Leistungen, die von der BKK ProVita selbst erbracht werden, werden ohne Kostenbeteiligungen durch die Versicherten gewährt. Die BKK ProVita darf maximal zwei Maßnahmen pro Versichertem je Kalenderjahr fördern.
3 Sterne
Für Leistungen von Fremdanbietern wird bei Vorlage einer Teilnahmebestätigung ein Finanzierungszuschuss in Höhe von 80% der entstandenen Kosten, maximal aber 1/15 der monatlichen Bezugsgröße, aufgerundet auf volle Euro je Kalenderjahr, gewährt. 2020 sind dies 213 EUR. Die BKK ProVita darf maximal zwei Maßnahmen pro Versichertem je Kalenderjahr fördern.

Bonusmodelle

3 Sterne
Ab 4 erfüllten Maßnahmen gibt es einen Geldbonus in Höhe von 80 EUR oder einen zweckgebundenen Bonus in Höhe von 100 EUR. Max. können 120 EUR Geldbonus oder 200 EUR zweckgebundener Bonus erreicht werden. Im Rahmen des zweckgebundenen Bonus können z.B. die Kosten für die Professionelle Zahnreinigung, Brillen, Kontaktlinsen Heilpraktiker, regelmäßige Überprüfung des Versorgungsstatus mit Vitamin B12 bei Erwachsenen und Nahrungsergänzungsmittel zur Ergänzung einer gesundheitsbewussten Ernährung übernommen werden.
Jeder Familienangehörige kann sich in das Bonusprogramm der BKK ProVita einschreiben und einen maximalen Geldbonus von 120 EUR bzw. einen maximalen zweckgebundenen Bonus von 200 EUR erhalten.
3 Sterne
Das Bonusprogramm BKK BonusPlus Kids belohnt gesundheitsbewusstes Verhalten. Durch die richtige Mischung zwischen der Teilnahme am BKK-Vorsorgeprogramm und eigener Aktivität kann das Kind einen Geldbonus von bis zu 120 EUR oder alternativ einen zweckgebundenen Bonus von bis zu 200 EUR erhalten.
3 Sterne
Ab 4 erfüllten Maßnahmen erhalten Rentner einen Geldbonus in Höhe von 80 EUR oder einen zweckgebundenen Bonus in Höhe von 100 EUR. Max. können 120 EUR Geldbonus oder 250 EUR zweckgebundener Bonus erreicht werden. Im Rahmen des zweckgebundenen Bonus können z.B. die Kosten für die Professionelle Zahnreinigung, Brillen, Kontaktlinsen und Heilpraktiker übernommen werden.
3 Sterne
Auszubildende, die sich gesundheitsbewusst verhalten und sportlich betätigen erhalten mit dem Bonusprogramm BKK BonusPlus der BKK ProVita ab 4 erfüllten Maßnahmen einen Geldbonus in Höhe von 80 EUR oder einen zweckgebundenen Bonus in Höhe von 100 EUR. Max. können 120 EUR Geldbonus oder 250 EUR zweckgebundener Bonus erreicht werden. Im Rahmen des zweckgebundenen Bonus können z.B. die Kosten für die Professionelle Zahnreinigung, Brillen, Kontaktlinsen und Heilpraktiker übernommen werden.
3 Sterne
Ab 4 erfüllten Maßnahmen erhalten Studenten einen Geldbonus in Höhe von 80 EUR oder einen zweckgebundenen Bonus in Höhe von 100 EUR. Max. können 120 EUR Geldbonus oder 250 EUR zweckgebundener Bonus erreicht werden. Im Rahmen des zweckgebundenen Bonus können z.B. die Kosten für die Professionelle Zahnreinigung, Brillen, Kontaktlinsen und Heilpraktiker übernommen werden.

Wahltarife

3 Sterne
Bei der BKK ProVita wird ein Selbstbehalttarif angeboten. Prämie pro Jahr 200 EUR, Selbstbehalt 300 EUR, max. Risiko 100 EUR. Als Gegenleistung beteiligt sich das Mitglied im Krankheitsfall zum Beispiel an den Kosten für Heil- oder Hilfsmittel, für Medikamente oder einen Krankenhausaufenthalt (Selbstbehalt). Mehr als den maximalen Selbstbehalt in Höhe von 300 EUR muss aber niemand übernehmen.
3 Sterne
BKK Azubi-Plus-Wahltarif: 540 EUR Prämie insgesamt bei dreijähriger Ausbildung (180 EUR pro Ausbildungsjahr).

DMP, Hausarztmodell

1 Sterne
Ein Hausarztmodell wird in einigen Bundesländern angeboten.
0 Sterne
Mit BKK MedPlus, sieht die BKK ProVita die optimale Versorgung chronisch Kranker als eine ihrer Hauptaufgaben an.

Nachhaltigkeit

0 Sterne
Die BKK ProVita ist als einzige klimaneutrale und gemeinwohlbilanzierte Krankenkasse Vorreiter im Bereich Nachhaltigkeit in Deutschland. Unser Gesundheitsverständnis ist von der Überzeugung geprägt, dass die persönliche Gesundheit und die Gesundheit unseres Planeten untrennbar verbunden sind. „Planetary Health“ beschreibt dabei die Abhängigkeit des Menschen von einem intakten Ökosystem. BKK ProVita ist zum zweiten Mal in Folge für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert. Für ihr Engagement im Bereich Ernährung wurde die BKK ProVita gemeinsam mit ProVeg e.V. aus einem Pool von 560 Bewerbungen weltweit 2018 mit dem Klimaschutzpreis der Vereinten Nationen in der Kategorie „Planetary Health“ ausgezeichnet. Das Projekt wurde 2020 als Case Study des Studiengangs „Planetary Health“ an der renommierten Harvard University aufgenommen. Als Weiterentwicklung erarbeiteten wir einen viel beachteten Wegweiser für pflanzenbasierte Ernährung in Krankenhäusern, zusammen mit dem Deutschen Krankenhaus Institut (DKI), a´verdis und vielen Experten wie Prof. Keller und Prof. Michalsen, um auf die multidimensionale Relevanz von Ernährung für (planetare) Gesundheit aufmerksam zu machen. BKK ProVita ist ein Pionier der Gemeinwohlökonomie, der sich für Fairness mit seinen Berührungsgruppen einsetzt und in der aktuellen Gemeinwohlbilanz mit 790 von 1.000 möglichen Punkten einen Spitzenwert aller teilnehmenden Organisationen erreichte. Wir sind Deutschlands erste klimaneutrale Krankenkasse, beziehen Ökostrom aus 100% regenerativen Energien und haben ein nachhaltiges Beschaffungswesen, d.h. wir beziehen bspw. keine Werbemittel aus Plastik und beziehen bei unseren Ausschreibungen immer soziale und ökologische Kriterien ein. Der CO2-Fußabdruck seit 2016 ermöglicht es, Treibhausgasemissionen der BKK ProVita zu erfassen und stellt damit die Basis der nächsten Schritte dar. Unser Verständnis von Klimaneutralität erfolgt gemäß folgendem iterativen Prozess: Erfassen – Vermeiden – Reduzieren – Kompensieren. Auf diese Weise ist es uns als erste und bislang einzige Kasse gelungen, klimaneutral zu werden. Aufgrund der bereits heute spürbaren und sich künftig verstärkenden Auswirkungen des Klimawandels auf die menschliche Gesundheit betreiben wir aktiven Klimaschutz und sensibilisieren den Gesundheitssektor für Anpassungen an den Klimawandel. Als Krankenkasse und Körperschaft des öffentlichen Rechts haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, so in die Gesellschaft und in das Gesundheitssystem zu wirken, dass das gesamte System beginnt, sich zu transformieren. Mithilfe von Angeboten zur Gesundheitsförderung in Beruf und Alltag wirken wir weit über unsere Versichertengemeinschaft in die Gesellschaft hinein, um einen nachhaltigen Lebensstil zu fördern. Dabei leitet uns auch die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie, insbesondere das Sustainable Development Goal (Nachhaltigkeitsziel) SDG 3 „Gesundheit und Wohlergehen“, das mit ausreichend Bewegung, gesunder Ernährung sowie Stressregulierung auf Prävention setzt. BKK ProVita war daher auch an der Auftaktveranstaltung zur Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie aktiv beteiligt. Wir fördern gezielt innovative Versorgungsansätze der Medizin, um unser gesamtes Gesundheitswesen zu transformieren. So wollen wir Politik und Gesellschaft für die Gesundheitsfolgen der Klimakrise sensibilisieren und Umweltschutz im Gesundheitssystem verankern – deshalb sind wir der Allianz Klimawandel und Gesundheit e.V. (KLUG) beigetreten, Unterstützer von HealthforFuture und Erstunterzeichner eines offenen Briefs „Health Recovery“ an die G20 Staatschefs zur Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen. In dem Schreiben heißt es: "Die Klimakrise ist eine existenzielle Bedrohung der Menschheit und zugleich die größte Gefahr für die menschliche Gesundheit. Und: Es bleibt nur noch wenig Zeit zu handeln." Durch unsere Mitgliedschaften bei UnternehmensGrün oder dem Bundesdeutschen Arbeitskreis für umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) gehören wir zu einer starken Gemeinschaft, in der wir Synergien nutzen, uns austauschen und uns gegenseitig unterstützen können. So kann ein gesamtgesellschaftlicher Wandel angestoßen werden. Unser Ziel: Gesunde Menschen auf einem gesunden Planeten.