BKK ProVita

Die Krankenkasse "BKK ProVita" über sich

Die BKK ProVita glaubt fest daran, dass die Harmonie von Körper, Seele und Geist ein essenzieller Faktor zur Gesundung und Erhaltung der Gesundheit ist.

Sie fördert einen ganzheitlichen Gesundheitsansatz und bietet beste Leistungen für natürliche Heilmethoden wie Osteopathie, Homöopathie und Anthroposophische Medizin.

Alternative Heilmethoden wirken zielgerichtet und ganzheitlich, damit die Mitglieder schneller und nachhaltiger gesund werden können. Denn es ist die Mission der BKK ProVita, Gesundheit zu fördern, zu erhalten und wiederherzustellen.

Da Gesundheit nur in einer intakten Umwelt gedeihen kann hat die BKK ProVita es sich zum Ziel gesetzt, auch auf ökologische Aspekte zu achten.

Informationen
Hauptverwaltung
Münchner Weg 5
85232 Bergkirchen
Geöffnet in:
bundesweit geöffnet
Mitglieder:
91174 (01.12.2017)
Versicherte:
120554 (01.12.2017)
Geschäftsstellen:
19
Vorstand:
Andreas Schöfbeck
Betriebsnummer:
OST 08090728
WEST 88571250
Kassentyp:
BKK

Highlights

  • BKK BonusPlus

    Das Bonusprogramm der BKK ProVita BonusPlus belohnt gesundheitsbewusstes Verhalten. Durch die richtige Mischung zwischen der Teilnahme am BKK-Vorsorgeprogramm und eigener Aktivität erwartet die Versicherten ein Bonusanspruch bis zu 120 Euro Geldbonus oder 250 Euro zweckgebundenen Bonus.

    Zu Ihrem Bonus kommen Sie in wenigen einfachen Schritten:
    • Sie melden sich anhand des Einschreibeformulars schriftlich zur Teilnahme am Bonusprogramm an.
    • Daraufhin erhalten Sie Ihren persönlichen Bonuspass zugesendet
    • Sie führen die anrechenbaren Maßnahmen durch und lassen diese jeweils von den angeforderten Ansprechpartnern unterschreiben.
    • Sie reichen am Ende des Bonusjahres den Bonuspass und ggf. Rechungen bei der BKK ProVita ein.
    • Die BKK ProVita prüft Ihre Bonusleistungen.
    • Sie erhalten eine schriftliche Nachricht über die Höhe des erreichten Bonus und wir überweisen Ihnen den Betrag auf Ihr Konto.

    Um Ihren persönlichen Bonuspass anzufordern, senden Sie das Einschreibeformular an die BKK ProVita oder Sie schicken eine E-Mail mit Ihrem vollständigen Namen sowie Ihrer Versicherungsnummer an info@bkk-provita.de. Gerne beraten wir Sie auch telefonisch unter der Nummer 08131 6133-1811.

    Übersicht der anrechenbaren Maßnahmen:

    Für einen Bonusanspruch im Bonusprogramm müssen mindestens vier der zehn Maßnahmen (davon mindestens eine Pflichtmaßnahme) erfüllt werden.

     

    Pflichtmaßnahmen – mindestens eine Maßnahme muss davon erfüllt werden:

    • Nachweis der jährlichen Zahnvorsorgeuntersuchung
    • Check-Up 35
    • zertifizierter Gesundheitskurs nach §20 Sozialgesetzbuch V, z. B. Yoga
    • Untersuchung zur Krebsfrüherkennung

    Frei wählbare Maßnahmen:

    • Aktive Mitgliedschaft im Sportverein/Betriebssportverein
    • Nichtraucher-Status seit mindestens sechs Monaten
    • Body-Mass-Index (BMI) im Normbereich
    • Aktive Mitgliedschaft in einem qualitätsgesicherten Fitnessstudio
    • Sportliches Leistungsabzeichen (Sportabzeichen DOSB, DLRG)
    • Regelmäßiger Sport unter qualifizierter Leitung (z. B. organisierte Volksläufe, qualifizierte Lauftreffs); Private Sportmaßnahmen ohne Qualitätsnachweis können nicht anerkannt werden
     Sie haben die Wahl, ob die Prämie als Geldbonus oder als zweckgebundener Bonus gewährt werden soll.
    Ihre Entscheidung können Sie auf Ihrem Bonuspass ankreuzen. Bei einer Entscheidung für den zweckgebundenen Bonus darf der Erstattungsbetrag der BKK ProVita nicht höher sein, als die tatsächliche Summe der eingereichten Rechnung/en.

     

    Geldbonus und zweckgebundener Bonus im Überblick – Sie haben die Wahl:

    Anzahl erfüllter
    Maßnahmen:4 Maßnahmen, davon mind.
    1 Pflichtmaßnahme5 Maßnahmen, davon mind.
    1 Pflichtmaßnahme6 Maßnahmen, davon mind.
    1 Pflichtmaßnahme Bonushöhe Geldbonus 80 €

     

    oder

    Zweckgebundener Bonus 100 €

    Geldbonus 100 €

     

    oder

    Zweckgebundener Bonus 150 €

    Geldbonus 120 €

     

    oder

    Zweckgebundener Bonus 250 €

     

    Bei der Wahl zum zweckgebundenen Bonus werden folgende Kosten und Auslagen anerkannt:

    • Akupunktur
    • Vorsorge-/Früherkennungsuntersuchungen (z. B. Ultraschall zur Krebsfrüherkennung)
    • Leistungen nach dem Hufeland-Leistungsverzeichnis der besonderen Therapierichtungen (z. B. Heilpraktiker, TCM, u.v.m.)
    • Geräte zur Messung und Erfassung des Fitness- und Gesundheitsstatus (z. B. Fitnesstracker)
    • Gebühr für aktive Teilnahme an Sportveranstaltungen unter qualifizierter Leitung (z. B. Karate, Ballett, Volksläufe)
    • Brillengläser und Kontaktlinsen zur Verbesserung der Sehstärke
    • Professionelle Zahnreinigung (PZR)
    • Anthroposophische Heilmittel (z. B. Heileurythmie)
    • Zusatzdiagnostik zur Vorsorge in der Schwangerschaft
    • Mitgliedschaft in einem Verein für Naturheilkunde
    • Mitgliedsgebühr Sportverein / Fitnessstudio
    • Private Zusatzversicherungsverträge für Kranken- und Pflegeversicherung

    Bitte beachten Sie, dass keine Leistungen erstattet werden dürfen, welche bereits zur Bonuserlangung angerechnet wurden. (Beispiel: Bei einem Stempel für „Mitgliedschaft im Sportverein“ zur Bonuserreichung, ist gleichzeitig keine Erstattung von Mitliedsgebühren für den Sportverein im Rahmen des zweckgebundenen Bonus mehr möglich)

    Alle weiteren Hinweise zum Bonusprogramm finden Sie auf dem Einschreibebogen.

  • Homöopathie

    Die BKK ProVita hat mit der Managementgesellschaft des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte mbH einen Vertrag über die ärztliche Versorgung mit klassischer Homöopathie abgeschlossen.

    Das neue Angebot ermöglicht es den Versicherten der BKK ProVita, sich bundesweit bei niedergelassenen Vertragsärzten homöopathisch behandeln zu lassen. Die Abrechnung erfolgt über die Krankenversicherungskarte ohne Eigenbeteiligung der Versicherten.

    Das Leistungsangebot umfasst unter anderem eine etwa 60 minütige homöopathische Erstanamnese, die homöopathische Analyse, sowie Folgeanamnesen und Beratungen.

    An dem Vertrag nehmen bundesweit rund 1.400 Ärzte teil, die alle eine Zulassung als Vertragsarzt haben und zusätzlich eine Qualifikation für klassische Homöopathie nachweisen können. Durch die hohe Anzahl der Ärzte ist eine flächendeckende Versorgung gewährleistet.

  • Kostenbeteiligung Osteopathie

    Die BKK ProVita übernimmt die Kosten für bis zu 5 Sitzungen pro Kalenderjahr und Versicherten. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrages, maximal 500 € im Kalenderjahr.

    Eine ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung muss vorgelegt werden.

  • Reiseschutzimfpungen

    Neben den Standardimpfungen bezuschusst die BKK ProVita Schutzimpfungen, die aufgrund Ihrer privaten Urlaubsreise notwendig und von der STIKO empfohlen werden.

    Ausgenommen sind Impfungen, die der Arbeitgeber unentgeltlich anbietet und Impfungen, die in die Zuständigkeit des Arbeitgebers fallen.

     

     

  • Persönlicher Service

    Bei der BKK ProVita gibt es einen persönlichen Service über eine kostenlose Hotline (kein Callcenter).

  • Alternative Arzneimittel

    Die BKK ProVita erstattet die Kosten nicht verschreibungspflichtiger Arzneimittel der Homöopathie, der anthroposophischen Medizin sowie der Phytotherapie bis maximal 500 Euro pro Kalenderjahr.

    Voraussetzung dafür ist ist lediglich die Vorlage einer ärztlichen Verordnung auf Privatrezept sowie der Apothekenrechnung.

  • Hebammen-Rufbereitschaft

    Für Geburten nach dem 01.01.2014 erstattet die BKK ProVita als zusätzliche Satzungsleistung die Kosten, die für die Rufbereitschaft der Hebamme entstehen.

    Damit die Hebamme in den letzten Schwangerschaftswochen ständig für Sie abrufbereit ist, wird zwischen Ihnen und der Hebamme eine Rufbereitschaft vereinbart.

    Für die Rufbereitschaft berechnet die Hebamme eine Pauschale. Die BKK ProVita erstattet Ihnen die Kosten, die für die Rufbereitschaft einer Hebamme entstehen, bis zu maximal 250 Euro je Schwangerschaft. Voraussetzung ist, dass die Hebamme als Leistungserbringerin zugelassen ist.

  • Anthroposophie

    Die BKK ProVita hat mit der Gesellschaft Anthroposophischer Ärzte in Deutschland e.V. (GAÄD) einen Vertrag über die ärztliche Versorgung mit Anthroposophie abgeschlossen.

    Das neue Angebot ermöglicht es den Versicherten der BKK ProVita, sich bundesweit bei niedergelassenen Vertragsärzten anthroposophisch behandeln zu lassen. Die Abrechnung erfolgt über die Krankenversicherungskarte ohne Eigenbeteiligung der Versicherten.

    Ärztliche Leistungen:

    • Erstbehandlung (Mindestdauer 60 Minuten)
    • Folgebehandlung (Mindestdauer 30 Minuten)
    • Beratung (Mindestdauer 7 Minuten)
    • Kommunikation mit den teilnehmenden Heilmittelerbringern
    • Behandlungskomplex Anthroposophische Medizin bei schweren Erkrankungen

    Heilmittel:

    • Heileurythmie
    • Anthroposophische Kunsttherapie
    • Rhythmische Massage und rhythmische Bewegungsbäder

     

  • BKK BonusPlus Kids

    Das Bonusprogramm BKK BonusPlus Kids der BKK ProVita

    Ihr Kind erhält damit bis zu 250 € Bonus pro Jahr.

    Das Bonusprogramm BKK BonusPlusbelohnt gesundheitsbewusstes Verhalten. Durch die richtige Mischung zwischen der Teilnahme am BKK-Vorsorgeprogramm und eigener Aktivität kann Ihr Kind einen Geldbonus von bis zu 120 € oder alternativ einen zweckgebundenen Bonus von bis zu 250 € erhalten.

     

    Der zweckgebundene Bonus beim BKK BonusPlus Kids der BKK ProVita

    Der zweckgebundene Bonus ist für die Teilnehmer besonders attraktiv. Der zweckgebunde Bonus ist nicht nur höher als der Geldbonus, sondern auch steuerfrei.
    Der Leistungskatalog für den zweckgebundenen Bonus ist sehr umfrangreich. So werden z. B. die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung, Heilpraktiker-Kosten (nach dem Hufland-Leistungsverzeichnis), Eltern-Baby-Kurse und vieles mehr erstattet.

    Im Überblick – so erhalten Sie Ihren Bonus:
  • Einschreibung zum Programm BKK BonusPlus Kids einschicken und Bonuspass erhalten (jedes Kind bis 14 Jahre erhält einen eigenen Bonuspass)
  • Vier Maßnahmen erfüllen (davon mind. 1 Pflichtmaßnahme)
  • Am Jahresende Bonuspass und ggf. Rechnungen bei der BKK ProVita einreichen
  • Bonus- bzw. Erstattungsbetrag als Gutschrift auf Ihr Konto erhalten
  •  

    Für einen Bonusanspruch im Bonusprogramm müssen mindestens vier der acht Maßnahmen (davon mindestens eine Pflichtmaßnahme) erfüllt werden.

     

    Pflichtmaßnahmen – mindestens eine Maßnahme muss davon erfüllt werden:

    • Nachweis der Zahnvorsorgeuntersuchung (2 x jährlich)
    • U1 – U 11 Untersuchungen (die jeweils nach dem Lebensalter des Kindes angezeigte Untersuchung)
    • J1-Untersuchung

    Frei wählbare Maßnahmen:

    • Aktive Mitgliedschaft im Sportverein oder alternativ im qulitätsgesicherten Fitnessstudio
    • Body-Mass-Index (BMI) im Normbereich
    • Sportliches Leistungsabzeichen (Sportabzeichen DOSB, DLRG, Bundesjugendspiele)
    • Eltern-Kind-Kurs / Eltern-Baby-Kurs (Regelmäßige Teilnahme an Baby-Schwimmkurs / Eltern-Kind-Turnen unter qualifizierter Übungsleitung)
    • Regelmäßiger Sport unter qualifizierter Leitung (z. B. organisierte Volksläufe, qualifizierte Lauftreffs); Private Sportmaßnahmen ohne Qualitätsnachweis können nicht anerkannt werden

     

    Sie haben die Wahl, ob die Prämie als Geldbonus oder als zweckgebundener Bonus gewährt werden soll.
    Ihre Entscheidung können Sie auf Ihrem Bonuspass ankreuzen. Bei einer Entscheidung für den zweckgebundenen Bonus darf der Erstattungsbetrag der BKK ProVita nicht höher sein, als die tatsächliche Summe der eingereichten Rechnung/en.

     

    Geldbonus und zweckgebundener Bonus im Überblick – Sie haben die Wahl:

    Anzahl erfüllter
    Maßnahmen:4 Maßnahmen, davon mind.
    1 Pflichtmaßnahme5 Maßnahmen, davon mind.
    1 Pflichtmaßnahme6 Maßnahmen, davon mind.
    1 Pflichtmaßnahme Bonushöhe Geldbonus 80 €

     

    oder

    Zweckgebundener Bonus 100 €

    Geldbonus 100 €

     

    oder

    Zweckgebundener Bonus 150 €

    Geldbonus 120 €

     

    oder

    Zweckgebundener Bonus 250 €

     

    Bei der Wahl zum zweckgebundenen Bonus werden folgende Kosten und Auslagen anerkannt

    • Leistungen nach dem Hufeland-Leistungsverzeichnis der besonderen Therapierichtungen (z. B. Heilpraktiker, TCM, u.v.m.)
    • Gebühr für aktive Teilnahme an Sportveranstaltungen unter qualifizierter Leitung (z. B. Karate, Ballett, Volksläufe)
    • Professionelle Zahnreinigung (PZR)
    • Erweiterte zahnmedizinische Leistungen (z.B. Versiegelung der Zähne)
    • Mitgliedsgebühr Sportverein / Fitnessstudio
    • Private Zusatzversicherungsverträge für Kranken- und Pflegeversicherung
    • Eltern-Baby-Kurs zur Förderung der frühkindlichen Entwicklung, z.B. PEKIP® und vergleichbare qualitätsgesicherte Angebote  

    Bitte beachten Sie, dass keine Leistungen erstattet werden dürfen, welche bereits zur Bonuserlangung angerechnet wurden. (Beispiel: Bei einem Stempel für „Mitgliedschaft im Sportverein“ zur Bonuserreichung, ist gleichzeitig keine Erstattung von Mitliedsgebühren für den Sportverein im Rahmen des zweckgebundenen Bonus mehr möglich)

  • BKK BonusPlus Ern?hrung

    Das Bonusprogramm BKK BonusPlus Ernährung der BKK ProVita

    BKK BonusPlus Ernährung belohnt die pflanzliche Ernährungsweise und gesundheitsbewusstes Verhalten. Sie erhalten damit bis zu 200 € Bonus pro Jahr.

    Im Rahmen des Bonusprogrammes BKK BonusPlus Ernährung bietet die BKK ProVita besondere Leistungen für Vegetarier und Veganer an.
    Mit diesem Bonus werden die Kosten für Nahrungsergänzungsmittel zur Ergänzung einer gesundheitsbewussten Ernährung (z. B. Vitamin B12, Vitamin D3 oder Omega-3-Fettsäuren) erstattet. Auch die regelmäßige Überprüfung des Versorgungsstatus dieser wichtigen Nährstoffe (z. B. Vitamin B12), Eintrittskarten zu Messen oder Vorträgen mit gesundheitlicher Aufklärung und für Literatur über gesunde Ernährung werden erstattet.
    Insgesamt können Versicherte, die am Bonusprogramm teilnehmen, einen zweckgebundenen Bonus von bis zu 200 Euro jährlich erhalten. 
    Das neue Bonusprogramm BKK BonusPlus Ernährung funktioniert so:

    Versicherte der BKK ProVita schreiben sich in das Bonusprogramm ein und erhalten einen Bonuspass. Auf ihm können sie sechs verschiedene Gesundheitsmaßnahmen bestätigen lassen und erlangen damit einen Bonusanspruch von bis zu 50 Euro Geldprämie oder bis zu 200 Euro zweckgebundenen Bonus.
    Der zweckgebundene Bonus beim BKK BonusPlus Ernährung der BKK ProVita

    Der zweckgebundene Bonus ist besonders attraktiv für Teilnehmer, die sich pflanzlich ernähren oder mit gesunder Ernährung beschäftigen. Es werden die Kosten für wichtige Nahrungsergänzungsmittel (z. B. Vitamin B12, Vitamin D3 oder Omega-3-Fettsäuren), die Mitgliedschaft in einem Verein für gesunde Ernährung, die regelmäßige Überprüfung des Versorgungsstatus wichtiger Nährstoffe (z. B. Vitamin B12) bei Erwachsenen, die Eintrittskarten zu Messen mit gesundheitlicher Aufklärung sowie zu Vorträgen über gesunde Ernährung und Literaturkosten über gesunde Ernährung erstattet.

     

    Im Überblick – so erhalten Sie Ihren Bonus:

    • Einschreibung zum Programm BKK BonusPlus Ernährung einschicken und Bonuspass erhalten
    • Drei Maßnahmen erfüllen (davon mind. 1 Früherkennungsmaßnahme)
    • Bonuspass und ggf. Rechnungen bei der BKK ProVita einreichen
    • Bonus- bzw. Erstattungsbetrag als Gutschrift auf Ihr Konto erhalten

     

    Welche Maßnahmen werden angerechnet?
    • Nachweis der jährlichen Zahnvorsorgeuntersuchung
    • zertifizierter Gesundheitskurs nach §20 Sozialgesetzbuch V, z. B. Yoga
    • Blutdruck im Normbereich
    • Nichtraucher-Status seit mindestens sechs Monaten
    • Body-Mass-Index (BMI) im Normbereich
    • aktive Mitgliedschaft im Sportverein/Betriebssportverein

    WICHTIG: Für einen Bonusanspruch im Bonusprogramm BKK BonusPlus Ernährung müssen mindestens drei der sechs Maßnahmen erfüllt werden. Eine erfüllte Maßnahme muss dabei die zahnärztliche Vorsorge oder der Gesundheitskurs nach § 20 SGB V sein.

     

    Wie hoch ist die Prämie und was ist zu beachten?Sie haben die Wahl, ob die Prämie als Geldbonus oder als zweckgebundener Bonus gewährt werden soll.
    Ihre Entscheidung können Sie auf Ihrem Bonuspass ankreuzen. Bei einer Entscheidung für den zweckgebundenen Bonus darf der Erstattungsbetrag der BKK ProVita nicht höher sein, als die tatsächliche Summe der eingereichten Rechnung/en.

     

    Zweckgebundener Bonus – Ihr Vorteil bei einer pflanzlichen Ernährungsweise:

    Anzahl erfüllter
    Maßnahmen:3 Maßnahmen, davon mind.
    1 Pflichtmaßnahme4 Maßnahmen, davon mind.
    1 Pflichtmaßnahme5-6 Maßnahmen, davon mind.
    1 Pflichtmaßnahme Bonushöhe

    Zweckgebundener Bonus

    80 €

    Zweckgebundener Bonus 

    120 €

    Zweckgebundener Bonus 

    200 €

     

    Bei der Wahl zum zweckgebundenen Bonus werden folgende Kosten und Auslagen anerkannt:

    • Anrechnung der Kosten für Nahrungsergänzungsmittel zur Ergänzung einer gesundheitsbewussten Ernährung (z. B. Vitamin B12, Vitamin D3, oder Omega-3-Fettsäuren)
    • Anrechnung der Mitgliedschaftsgebühr in einem Verein für gesunde Ernährung.
    • Anrechnung der regelmäßigen Überprüfung des Versorgungsstatus für Vitamin B12 bei Erwachsenen.
    • Anrechnung von Eintrittskarten zu Messen mit gesundheitlicher Aufklärung oder Vorträgen zu gesunder Ernährung.
    • Anrechnung von Literaturkosten über gesunde Ernährung.


    Geldbonus – Alternativ können Sie anstelle des zweckgebundenen Bonus auch den Geldbonus als Prämie wählen.

    Bei einer Entscheidung für den Geldbonus erhalten Sie je nach Anzahl der erfüllten Maßnahmen Ihren Geldbonus überwiesen.

    Anzahl erfüllter
    Maßnahmen:3 Maßnahmen, davon mind.
    1 Pflichtmaßnahme4 Maßnahmen, davon mind.
    1 Pflichtmaßnahme5-6 Maßnahmen, davon mind.
    1 Pflichtmaßnahme Bonushöhe

    Geldbonus

    30 €

    Geldbonus

    40 €

    Geldbonus

    50 €