BKK VerbundPlus im großen Krankenkassentest

geöffnet in:

Bild geöffnet Baden-Württemberg
Bild geöffnet Bayern
Bild geöffnet Berlin
Bild geöffnet Brandenburg
Bild geöffnet Bremen
Bild geöffnet Hamburg
Bild geöffnet Hessen
Bild geöffnet Mecklenburg-Vorpommern
Bild geöffnet Niedersachsen
Bild geöffnet Nordrhein-Westfalen
Bild geöffnet Rheinland-Pfalz
Bild geöffnet Saarland
Bild geöffnet Sachsen
Bild geöffnet Sachsen-Anhalt
Bild geöffnet Schleswig-Holstein
Bild geöffnet Thüringen

Zusatzbeitrag

3 Sterne

Der Beitragssatz der BKK VerbundPlus beträgt 15,4% (14,6%+0,8%).

Service

1 Sterne

7 Geschäftsstellen
2 Sterne

Mo-Do 07:30 -18:30 Uhr und Fr 07:30 - 16:00 Uhr ist die 0800 2234 987 erreichbar.
3 Sterne

Ärztehotline wird angeboten. Mit dem Gesundheitstelefon bietet die VerbundPlus ihren Versicherten die Möglichkeit, sich aktiv über Gesundheitsfragen zu informieren. Ein qualifiziertes Team sorgt für die fachgerechte Beantwortung von Fragen zu den Themenbereichen Gesundheit, Prävention und Leistungserbringer. Service-Nummer: 0 800 / 140 554 105 090
3 Sterne

Einholung und Kostenübernahme für MDK-Gutachten zur Prüfung und Unterstützung bei Behandlungsfehlern.
3 Sterne

Elektronische Patientenquittung wird auf Anfrage zugestellt.
3 Sterne

In allen Fachbereichen gibt es eine Beschwerdestelle.
3 Sterne

Dokumentenübermittlung in elektronischer Form wird akzeptiert.
3 Sterne

Vorsorgeerinnerungsservice, persönliche Beratung zur Gesundheitsförderung, Klinikfinder, Arztfinder, Präventionsdatenbank, Online Rechner, Mitgliederzeitschrift, individuelle Patientenbegleitung, kostenfreie Impfberatung über CRM, Versorgungsmanagement, Portal Männergesundheit, Portal Frauengesundheit, Rückrufservice, Pflegeberatung, Unterstützung bei Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung, Patientenschulung;

Schwangerschaft

1 Sterne

Die BKK VerbundPlus unterstützt bei den ersten drei Versuchen der künstlichen Befruchtung zusätzlich mit je 200 EUR, wenn beide Ehepartner bei der BKK VerbundPlus versichert sind.
1 Sterne

zusätzliche Ultraschalluntersuchungen und/oder 3-D oder Farbdoppler-Ultraschall bei schwangeren Frauen mit möglichen Risikofaktoren oder einer möglichen Gefährdung des ungeborenen Kindes(Zuschuss für besondere Schwangerschaftsleistungen max. 150 EUR je Schwangerschaft)
3 Sterne

Bei der Konservierung des Nabelschnurblutes erhalten Mitglieder einen Rabatt von 200 EUR bei VITA34.
1 Sterne

Nackenfaltenmessung wird bezahlt bei schwangeren Frauen mit möglichen Risikofaktoren oder einer möglichen Gefährdung des ungeborenen Kindes (Zuschuss für besondere Schwangerschaftsleistungen max. 150 EUR je Schwangerschaft)
1 Sterne

Triple-Test wird bezahlt bei schwangeren Frauen mit positiver Familienanamnese oder besonders begründeter Indikation (Zuschuss für besondere Schwangerschaftsleistungen max. 150 EUR je Schwangerschaft)
2 Sterne

Geburtsvorbereitungskurs für Partner wird mit 50 EUR bezahlt, wenn der Partner Mitglied er BKK VerbundPlus ist.
2 Sterne

Die Krankenkasse erstattet die Kosten für die Rufbereitschaft der Hebamme in den letzten Wochen vor der Schwangerschaft bis zu einem Betrag von max. 250 EUR.
2 Sterne

Toxoplasmose-Test bei schwangeren Frauen mit einem erhöhten Ansteckungsrisiko. (Zuschuss für besondere Schwangerschaftsleistungen max. 150 EUR je Schwangerschaft) Antikörper-Bestimmung auf Ringelröteln, Stroptokokken und Windpocken. Kostenübernahme für einen PH-Handschuh. Die Kosten der Rückbildungsgymnastik werden in vollem Umfang übernommen und direkt mit der Hebamme abgerechnet.

Kinder

1 Sterne

Begrüßungsgeschenk (Dreieckstuch, Lätzchen)
3 Sterne

über Starke Kids U10, U11, J2
3 Sterne

Die BKK VerbundPlus bezuschusst die Versiegelung der Glattflächen bei kiefernorthopädischen Behandlungen bis max.100 EUR, die Kosten für die Anästhesie bei Weisheitszahn-Operationen bis maximal 100 EUR und die die Fissurenversiegelung der vorderen Backenzähne der Kinder mit zusätzlich 20 EUR je Zahn. Erinnerungsservice für Vorsorgeuntersuchungen BKK Starke Kids, KinderLeicht, bauchgefühl, Online-Portal KinderGesundheit, Projekt „Kinderfüße auf dem Prüfstand“

Krankenpflege / Haushaltshilfe

3 Sterne

Ist eine häusliche Krankenpflege notwendig, damit die ambulante ärztliche Behandlung Erfolg haben kann, dann übernimmt die BKK für maximal 13 Wochen die Kosten für die notwendige Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung bis zu einer Obergrenze, sofern Pflegebedürftigkeit nicht vorliegt.
3 Sterne

Auch wenn man schwer erkrankt ist und ambulant behandelt wird, den Haushalt aber nicht mehr führen kann, übernimmt die BKK VerbundPlus die Kosten der Haushaltshilfe. Und zwar für bis zu 26 Wochen, sofern eine andere im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht weiterführen kann. Die BKK VerbundPlus zahlt die Haushaltshilfe auch wenn kein Kind im Haushalt lebt.

Naturheilverfahren

3 Sterne

Die BKK VerbundPlus erstattet bis zu 360 EUR pro Kalenderjahr für osteopathische Behandlungen. Die Leistung ist auf max. 6 Sitzungen begrenzt. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrags, jedoch max. 60 EUR pro Sitzung.
2 Sterne

Erweiterte Kostenübernahme erfolgt bei bestimmten Ärzten im ganzen Bundesgebiet nach einem Sondervertrag ohne Kostenvorleistung.
1 Sterne

Kostenübernahme erfolgt im Einzelfall.
1 Sterne

Heileurethmie im Einzelfall, Akupunktur bei Knie und Rückenleiden

Zahnvorsorge und Sehhilfen

3 Sterne

Die BKK VerbundPlus zahlt erwachsenen Versicherten 80 % der Kosten einer professionellen Zahnreinigung, maximal 50 Euro im Kalenderjahr. Im Zuge des Kooperationsvertrages mit IMEX bietet die BKK ihren Mitgliedern die PZR außerdem in den teilnehmenden Zahnarztpraxen an. Zweimal im Jahr kann man diese Prophylaxe dort kostenlos in Anspruch nehmen.
1 Sterne

Kostengünstige Implantatversorgung bei bestimmten Zahnärzten (IMEX-/Dent-net-Vertrag), Online-Zahnarztsuche. Zahnersatz zum Nulltarif bei Wahl bestimmter Zahnärzte. Exklusive Konditionen bei implantatgestützten Leistungen sowie für die Versorgung mit Zirkonkronen. Versicherte der BKK VerbundPlus können Nicht-Kassenleistungen für eine Wurzelkanalbehandlung in Anspruch nehmen, ohne dass der Zuschuss in Höhe der gesetzlichen Leistung entfällt. Online Zahnarztsuche.
3 Sterne

Zuschuss zur Vollnarkose bei Weisheitszahn-OPs von bis zu 100 EUR.

Vorsorge

3 Sterne

Impfungen gegen Gebärmutterhalskrebs werden für Frauen bis 26 Jahre bezahlt.
3 Sterne

Bei privaten Reisen in Länder, in denen ein erhöhtes Gesundheitsrisiko bekannt ist, erstattet die BKK Verbund Plus die Kosten für Impfungen gegen Cholera, FSME, Gelbfieber, Hepatitis A und B, Japanische Enzephalitis, Meningokokken-Meningitis, Poliomyelitis, Tollwut, Typhus sowie die Malaria-Prophylaxe.
3 Sterne

Zusätzlich zu den gesetzlich empfohlenen Standard-Impfungen bezahlt die BKk Verbund Plus auch die Kosten in Höhe der Vertragssätze für Impfungen gegen Grippe (ohne Indikationsbeschränkungen).
3 Sterne

Die BKK VerbundPlus übernimmt das Mammographie-Screening im gesamten Bundesgebiet.
3 Sterne

Erstattung von Hautkrebsscreening erfolgt auch für unter 35 jährige jährlich.
1 Sterne

Im Rahmen der Teilnahme der BKK VerbundPlus an der Aktion Darmkrebs werden auch Kosten für einen immunologischen Stuhltest übernommen, der momentan noch keine Kassenleistung ist.
2 Sterne

Die BKK übernimmt die Kosten der vollständigen Versorgung mit Sensoren und einem Lesegerät für ein Flash-Glukose-Messsystem mit dem Ziel einer besseren Kontrolle des Glukoseverlaufes zur Vermeidung einer Hypoglykämie (Unterzuckerung) oder Hyperglykämie (Überzuckerung). Die Betriebskrankenkasse übernimmt die Kosten für das Auslesegerät einmalig und die Kosten für Sensoren abzüglich einer Eigenbeteiligung zu dem Lesegerät sowie zu der jeweiligen Quartalsversorgung in Höhe der gesetzlichen Zuzahlung Genanalyse bei erblichem Brust- und Eierstockkrebs, Lungenfunktionstest, Koloskopie, PSA-Untersuchung bei Prostatakrebs, zusätzliche privat finanzierte Ultraschalluntersuchungen.

Prävention

3 Sterne

BKK-Aktivwoche und fit-for-well-Angebote mit bis zu 190 Euro Zuschuss.
3 Sterne

Der Zuschuss beträgt 90% der Kosten, maximal 150 EUR je Maßnahme. Die BKK VerbundPlus bezuschusst maximal 2 Kursmaßnahmen pro Kalenderjahr. Für eigene Kurse gibt es 100 %.
1 Sterne

150 EUR gibt es für besondere Vorsorgeleistungen im Bereich der Schwangerschaft.

Bonusmodelle

2 Sterne

Mitmachen können alle Versicherten ab 16 Jahren.
2 Sterne

Mit der Teilnahme am Bonusprogramm erhält man bei gesunder Lebensführung bis zu 50 EUR Bonus für regelmäßigen Sport im Fitnessstudio, private Vorsorgeuntersuchungen oder Präventionskurse, die nicht von der BKK VerbundPlus gezahlt werden oder Rechnungen von Leistungsanbietern (z.B. Heilpraktiker).
2 Sterne

Bodyfit-Bonus bis zu 25 Euro pro Jahr für Kinder bis 15 Jahre.

Wahltarife

1 Sterne

Speziell für Auszubildende bietet die BKK VerbundPlus einen Selbstbehalttarif bei dem jährlich bis zu 150 EUR ausgezahlt werden. Das Risiko des Selbstbehalts ist auf 10 EUR pro Jahr begrenzt.

DMP, Hausarztmodell

2 Sterne

Die BKK VerbundPlus bietet Ihren Versicherten bundesweit die Hausarztzentrierte Versorgung (HZV). Der Wahltarif eignet sich besonders für Versicherte mit überdurchschnittlich vielen Arztbesuchen.
1 Sterne

BKK MedPlus ist ein sogenanntes Disease Management Programm (DMP) für Patienten mit bestimmten chronischen Erkrankungen (Koronare Herzerkrankung, Diabetes Mellitus I und II, Brustkrebs, COPD). Damit können die medizinische Behandlung und Versorgung nachhaltig verbessert werden. Mit diesem zusätzlichen Angebot will die BKK VerbundPlus Sie und Ihren Arzt umfassend unterstützen. Die Angebote werden bundesweit angeboten.