BKK VerbundPlus

Die Krankenkasse "BKK VerbundPlus" über sich

BKK VerbundPlus – Weniger Beitrag, mehr Leistungen
Seit Jahren begeistert die BKK VerbundPlus Ihre Versicherten durch ein umfassendes LeistungsPlus, das von erweiterter Vorsorge über umfassende Mehrleistungen bei der Zahngesundheit bis zur Osteopathie reicht, um nur einige zu nennen. Und das alles bei einem unterdurchschnittlichen Beitragssatz von 15,4 Prozent.

Als bundesweit geöffnete Kasse ist die BKK VerbundPlus damit die beste Wahl für alle, denen Ihre Gesundheit am Herzen liegt und die sich im Fall der Fälle wirklich rundum absichern wollen.

Informationen
Hauptverwaltung
Bismarckring 64
88400 Biberach
Geöffnet in:
bundesweit geöffnet
Mitglieder:
64.406 (01.08.2017)
Versicherte:
85065 (01.08.2017)
Geschäftsstellen:
7
Vorstand:
Dagmar Stange-Pfalz
Betriebsnummer:
OST 01049156
WEST 69785429
Kassentyp:
BKK

Highlights

Professionelle Zahnreinigung

Die VerbundPlus bezahlt erwachsenen Versicherten 80 % der Kosten einer professionellen Zahnreinigung, maximal 50 EUR im Kalenderjahr.

Kostenübernahme für osteopathische Behandlung

Die BKK Verbund Plus übernimmt für 6 Sitzungen pro Kalenderjahr 80 % der Kosten, maximal 60 EURpro Sitzung. Voraussetzung ist, dass die osteopathische Behandlung durch einen Arzt formlos verordnet wird. Der behandelnde Osteopath muss Mitglied eines Berufsverbandes der Osteopathen sein, oder eine anerkannte osteopathische Ausbildung absolviert haben, die zum Beitritt in einen Berufsverband berechtigt.

Bonusprogramm

Mit der Teilnahme am Bonusprogramm erhalten Sie bis zu 50 EUR Ihrer privat verauslagten Gesundheitskosten zurück. Dieses Angebot stärkt Ihre Individualität und kann von jedem erwachsenen Versicherten in Anspruch genommen werden.

Fissurenversiegelung bei Kindern

Die BKK Verbund Plus steuern zusätzlich 20,- Euro je Zahn für die Fissurenversiegelung der vorderen Backenzähne Ihrer Kinder bei.

 

Glattflächenversiegelung bei kieferorthopädischer Behandlung

Die BKK Verbund Plus bezuschusst die Versiegelung der Glattflächen bei kieferorthopädischen Behandlungen mit 100 EUR.

Vollnarkose bei der Entfernung von Weisheitszähnen

Die BKK Verbund Plus erstattet ihren Mitgliedern die Kosten für die Anästhesie bei Weisheitszahn-Operationen bis max. 100 EUR.

Zahnersatz und Zahnprophylaxe

Bei Zahnärzten des "dent net-Vertrages“ erhalten Sie Zahnersatz  und die Versorgung mit Implantaten günstiger, sowie zweimal im Jahr eine kostenlose professionelle Zahnreinigung.

Hebammen Rufbereitschaft

Die BKK VerbundPlus übernimmt die Rufbereitschaft der Hebamme bis zu einem Betrag von 250 EUR pro Schwangerschaft.
Versicherte, die während ihrer Schwangerschaft und bei der Geburt Hebammenhilfe durch eine freiberuflich tätige Hebamme in Anspruch nehmen, erhalten die für die Rufbereitschaft der Hebamme in den letzten Wochen der Schwangerschaft entstehenden Kosten.

Mehrleistungen bei Schutzimpfungen

Die BKK VerbundPlus übernimmt die Kosten für zahlreiche Impfungen wie zum Beispiel Gebärmutterhalskrebs für Frauen bis 26 Jahre, Grippeschutz, FSME und Impfungen bei privaten Auslandsreisen.

Präventionsmassnahmen

Die BKK unterstützt das gesundheitsbewusste Verhalten mit einem jährlichen Zuschuss bis zu 300 EUR für ausgewählte Kursmaßnahmen der Bewegung, Ernährung und Entspannung.

Erweiterte Kostenübernahme bei Künstlicher Befruchtung

Die BKK Verbund Plus unterstützt Sie bei den ersten drei Versuchen der künstlichen Befruchtung zusätzlich mit je 200 EUR, wenn wenn beide Ehepartner bei der BKK versichert sind.

Haushaltshilfe und häusliche Krankenpflege

Bei Haushaltshilfen und häuslicher Krankenpflege bietet die BKK Ihnen Mehrleistungen über die gesetzlichen Bestimmungen hinaus und das bereits seit Jahren, auch wenn keine Kinder im Haushalt leben.

Patientenbegleiter

Bei einem Krankenhausaufenthalt sorgen Patientenbegleiter für eine Vernetzung der ambulanten und stationären Pflege und stellen somit die wirksamste Hilfe sicher.

Pflegeberater

Die BKK Verbund Plus übernimmt sämtliche Leistungen der Pflegeversicherung. Die Pflegeberater kommen gerne zu Ihnen nach Hause und überlegen gemeinsam mit Ihnen, wie Sie Ihre Pflege organisieren können.

Wahltarif für Auszubildende - AzubiPro150

Auszubildende, die sich für den AzubiPro150 entscheiden kassieren eine satte Sofortprämie von 150 Euro – ohne Wenn und Aber. Außer der Bindungsfrist von 3 Jahren sind an den Tarif keine weiteren Verpflichtungen geknüpft. Zu Beginn jedes Vertragsjahres wird die Prämie dann wieder aufs Konto überwiesen. Insgesamt können sich clevere Azubis also bis zu 450 Euro als Zuschuss für ein neues Handy, den Führerschein oder eine Urlaubsreise sichern. Selbstverständlich bietet der AzubiPro150 den kompletten Versicherungsschutz – ohne Einschränkungen. Alle Vorsorgeleistungen und Besuche beim Arzt, die ohne Rezept oder verordnete Heilbehandlung (z.B. Krankengymnastik) bleiben, ändern die Prämienberechnung nicht.