Hauptregion der Seite anspringen
Logo BAHN-BKK
Ergebnis der BAHN-BKK im aktuellen Krankenkassentest

BAHN-BKK im großen Krankenkassentest

geöffnet in:

Bild geöffnet Baden-Württemberg
Bild geöffnet Bayern
Bild geöffnet Berlin
Bild geöffnet Brandenburg
Bild geöffnet Bremen
Bild geöffnet Hamburg
Bild geöffnet Hessen
Bild geöffnet Mecklenburg-Vorpommern
Bild geöffnet Niedersachsen
Bild geöffnet Nordrhein-Westfalen
Bild geöffnet Rheinland-Pfalz
Bild geöffnet Saarland
Bild geöffnet Sachsen
Bild geöffnet Sachsen-Anhalt
Bild geöffnet Schleswig-Holstein
Bild geöffnet Thüringen

Zusatzbeitrag

0 Sterne

Der Beitragssatz der BAHN-BKK beträgt 16,0% (14,6%+1,4%).

Service

2 Sterne

12 ServicePunkte sowie über 500 DEVK-Premiumpartner gibt es bundesweit.
3 Sterne

eFiliale - die Online-Geschäftsstelle der BAHN-BKK
3 Sterne

Die Hotline der Bahn-BKK 0800 22 46 255 ist täglich 8 - 20 Uhr (auch am Wochenende) erreichbar.
3 Sterne

InfoMedicus ist die weltweite, kostenfreie Gesundheitshotline mit medizinischem Personal (Ärzte, Apotheker, usw.).
3 Sterne

Vermittlung von Facharztterminen wird angeboten. Innerhalb von 48 Stunden erhält man einen Terminvorschlag und auf Wunsch eine Erinnerung an den Termin per SMS oder E-Mail.
3 Sterne

Unterstützung bei Behandlungsfehlern erfolgt z.B. durch Einsicht in alle der BAHN-BKK zur Verfügung stehenden fallrelevanten Unterlagen und die Einholung erforderlicher Gutachten.
3 Sterne

Die Kunden können ihre Verbesserungsvorschläge, Anregungen und Kritik über alle vorhandenen Kommunikationswege an die BAHN-BKK leiten. Diese werden über das „Kundenimpulsmanagement“ der BAHN-BKK bearbeitet.
3 Sterne

Dokumentenübermittlung in elektronischer Form wird akzeptiert.

Kinder

1 Sterne

Bis zu 200 EUR gibt es für Neurodermitis-Schutzkleidung pro Jahr für Kinder unter sechs Jahren.
0 Sterne

Gesundheitsurlaub mit Kinderbetreuung, Tonsillotomie bei Vertragsärzten der BAHN-BKK , Ernährungsportal „Junges Gemüse“ , Bis zu 200 EUR gibt es für Neurodermitis-Schutzkleidung pro Jahr für Kinder unter sechs Jahren. Bis zu 100 Euro gibt es im Leistungspaket Zahngesundheit.

Krankenpflege / Haushaltshilfe

3 Sterne

Die BAHN-BKK gewährt neben der häuslichen Krankenpflege in Form der Behandlungspflege zur Sicherung des Ziels der ärztlichen Behandlung die im Einzelfall erforderliche Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung, wenn die Versorgung nicht als Regelleistung nach § 37 Abs.1a SGB V sichergestellt werden kann. Die BAHN-BKK erbringt diese Pflege bis zu einer Stunde je Pflegeeinsatz und bis zu 25 Pflegeeinsätzen je Kalendermonat, wenn höchstens eine Pflegebedürftigkeit im Pflegegrad 1 vorliegt und keine andere im Haushalt lebende Person den Kranken in dem erforderlichen Umfang pflegen und versorgen kann. Die Dauer ist auf 4 Wochen je Krankheitsfall begrenzt.
3 Sterne

Die BAHN-BKK gewährt auch dann Haushaltshilfe, wenn und solange dem Versicherten die Weiterführung des Haushalts nicht möglich ist nach ärztlicher Bescheinigung wegen einer Krankheit, solange es sich nicht um eine schwere Erkrankung nach § 38 Abs. 1 Satz 3 SGB V handelt. Die Haushaltshilfe wird für längstens 4 Wochen gewährt. Ein neuer Anspruch entsteht bei einer erneuten Erkrankung. Außerdem gibt es Haushaltshilfe bei der stationären Versorgung in einem Hospiz, sofern der weitere Bestand des Haushaltes gesichert ist. Die Haushaltshilfe wird für längstens 26 Wochen gewährt. Voraussetzung für die Gewährung von Haushaltshilfe in den beiden genannten Fällen ist, dass keine andere im Haushalt lebende Person den Haushalt weiterführen kann und dass im Haushalt ein Kind lebt, das bei Beginn der Haushaltshilfe das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist.

Naturheilverfahren

2 Sterne

Der Zuschuss beträgt pro Versicherten und Kalenderjahr 80% des Rechnungsbetrags, maximal 200 EUR, unabhängig von der Zahl der Sitzungen.
2 Sterne

Kostenübernahme der homöopathischen Behandlung erfolgt im Rahmen eines integrierten Versorgungsvertrages bei teilnehmenden Vertragsärzten. Zusätzlich übernimmt die BAHN-BKK die Kosten der homöopathischen Behandlung in bundesweit zugelassenen Akut-Kliniken.
3 Sterne

Die BAHN-BKK übernimmt 100 % der Kosten für nicht verschreibungspflichtige, apothekenpflichtige naturheilkundliche Medikamente bis zu insgesamt 150 EUR je Versicherten im Kalenderjahr. Dazu gehören Arzneimittel der Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie.

Zahnvorsorge

1 Sterne

Die Versicherten können im Rahmen einer "besonderen ärztlichen Versorgung" ein bundesweites Netzwerk von Zahnärzten nutzen, die zahnärztliche Leistungen und Zahnersatz zu festen Preisen anbieten. Bei Zahnärzten des DENT-NET-Netzwerkes können BAHN-BKK-Kunden mit IMEX®-Zahnersatz bis zu 80 Prozent beim Eigenanteil sparen.

Sehhilfen

Vorsorge

3 Sterne

BAHN-BKK-Versicherte können sich bereits vom 16. Geburtstag an, bei Vertragsärzten der BAHN-BKK, alle zwei Jahre auf Hautkrebs untersuchen lassen.
2 Sterne

Die BAHN-BKK übernimmt für Frauen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, zusätzlich zur Krebsfrüherkennungs-Vorsorge die Kosten für die discovering hands®-Untersuchung.
2 Sterne

Zur Darmkrebsvorsorge können bei der BAHN-BKK alle Versicherten zwischen 50 und 54, eine jährlich Untersuchung auf verborgenes Blut im Stuhl mit Hilfe eines Papierstreifentests in Anspruch nehmen. Zusätzlich können alle 50-Jährigen einen immunologischen Stuhltest auf okkultes Blut machen, der deutlich sicherer ist, als die bislang üblichen Papierstreifen-Tests. Dazu werden die in Frage kommenden Versicherten von der BAHN-BKK direkt eingeladen.
2 Sterne

HPV-Impfung können alle Mädchen bzw. jungen Frauen sowie Jungen bzw. junge Männer im Alter von 9 bis 19 Jahren in Anspruch nehmen.
3 Sterne

Bekommt man ambulante Vorsorgeleistungen in einem anerkannten Kurort gewährt, übernimmt die BAHN-BKK als Zuschuss zu den Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Fahrkosten und Kurtaxe je Kalendertag 16,00 EUR. Bei ambulanten Vorsorgeleistungen für chronisch kranke Kleinkinder beträgt der Zuschuss der BAHN-BKK 25,00 EUR je Tag.

Impfungen

3 Sterne

Übernommen werden alle Impfungen, die von der Ständigen Impfkommission (Stiko) für das jeweilige Reiseland empfohlen werden. Kosten der medikamentösen Malariaprophylaxe werden ebenfalls übernommen.
3 Sterne

Für BAHN-BKK-Versicherte werden die kompletten Kosten der Impfstoffe und Arztkosten übernommen, dies gilt auch für quadrivalente Impfstoffe.

Prävention

3 Sterne

Allen Versicherten bietet die BAHN-BKK ein attraktives Angebot an Gesundheitsurlauben an. Während des Aufenthalts nimmt man an Gesundheitskursen aus den Bereichen Bewegung, Entspannung und Ernährung teil. Familien nutzen am besten das Familienplus – Gesundheitsurlaub mit Kinderbetreuung. Die Kosten für die Kurse während des Gesundheitsurlaubs übernimmt die BAHN-BKK vollständig.
2 Sterne

Bei regelmäßiger Teilnahme an Gesundheitskursen wird ein Großteil der Kosten erstattet. Kurse aus der Kursdatenbank bezuschusst die Krankenkasse zu 80 %, mit max. 150 EUR je Kurs. Die BAHN-BKK bezuschusst pro Jahr zwei anerkannte Kurse, das bedeutet man kann einen maximalen Zuschuss von 300 Euro für Gesundheitskurse pro Jahr erhalten. Kurse, die über Kooperationspartner der BAHN-BKK angeboten werden, sind für Versicherte der BAHN-BKK kostenfrei (100% Kostenübernahme).

Bonusmodelle

2 Sterne

Die Basis-Prämie beträgt 50 Euro, wenn zwei Aktivitäten nachgewiesen wurden. Für jede weitere Aktivität erhöht sich Ihre Prämie um jeweils 25 EUR auf bis zu 125 EUR pro Kalenderjahr.
2 Sterne

Auch für Familienversicherte beträgt die Basis-Prämie 50 Euro, wenn zwei Aktivitäten nachgewiesen wurden. Für jede weitere Aktivität erhöht sich Ihre Prämie um jeweils 25 EUR auf bis zu 125 EUR pro Kalenderjahr.
1 Sterne

Die BAHN-BKK gewährt Versicherten, die das 16. Lebensjahr vollendet und das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, 50 EUR für die durch den jeweiligen Leistungserbringer/Anbieter bestätigte Teilnahme an der Jugendgesundheitsuntersuchung J2 sowie einer weiteren Maßnahme.

Wahltarife

DMP, Hausarztmodell

3 Sterne

BAHN-BKK Hausarztzentrierte Versorgung wird angeboten.
0 Sterne

BAHN-BKK MedPlus - Strukturierte Behandlungsprogramme für chronisch Kranke