Hauptregion der Seite anspringen

TUI BKK im großen Krankenkassentest

Logo TUI BKK
Ergebnis der TUI BKK im aktuellen Krankenkassentest

geöffnet in:

Bild geöffnet Baden-Württemberg
Bild geöffnet Bayern
Bild geöffnet Berlin
Bild geöffnet Brandenburg
Bild geöffnet Bremen
Bild geöffnet Hamburg
Bild geöffnet Hessen
Bild geöffnet Mecklenburg-Vorpommern
Bild geöffnet Niedersachsen
Bild geöffnet Nordrhein-Westfalen
Bild geöffnet Rheinland-Pfalz
Bild geöffnet Saarland
Bild geöffnet Sachsen
Bild geöffnet Sachsen-Anhalt
Bild geöffnet Schleswig-Holstein
Bild geöffnet Thüringen

Zusatzbeitrag

1 Sterne

Der Beitragssatz der TUI BKK beträgt 15,7% (14,6% + 1,1% proz. Zusatzbeitrag).

Service

1 Sterne

9 Geschäftsstellen
2 Sterne

8.00 Uhr bis 18.00 Uhr ist die 05341 405-800 erreichbar.
3 Sterne

Kurzfristige Terminvereinbarung bei Fachärzten erfolgt für Teilnehmer am Versorgungs-Management-Programm (VMP- Teilnehmer).

Kinder

1 Sterne

U7a und U10 über "Starke Kids"

Krankenpflege / Haushaltshilfe

3 Sterne

Die TUI BKK gewährt auch dann Haushaltshilfe, wenn der Versicherte häusliche Krankenpflege nach § 37 SGB V erhält oder nach ärztlicher Bescheinigung wegen Krankheit bis zu 6 Wochen.

Naturheilverfahren

2 Sterne

Versicherte können mit einer ärztlichen Verordnung osteopathische Leistungen in Anspruch nehmen, sofern die Behandlung medizinisch geeignet ist, um eine Krankheit zu heilen, ihre Verschlimmerung zu verhüten, Krankheitsbeschwerden zu lindern oder einer Gefährdung der gesundheitlichen Entwicklung eines Kindes entgegenzuwirken und die Leistung nicht vom Gemeinsamen Bundesausschuss ausgeschlossen wurde (Die TUI BKK übernimmt die Kosten bis zum erstattungsfähigen Höchstbetrag von 180 EUR je Kalenderjahr und Versicherten) (Gegen Vorlage der Originalrechnungen werden 75 % der entstandenen Kosten bis zu einer max. Höhe von insgesamt 400 EUR für alle Leistungen im Rahmen des BKK GesundheitsPlus je Kalenderjahr erstattet).
3 Sterne

Homöopathische Behandlungen werden bei dafür qualifizierten Ärzten im Rahmen des Homöopathievertrages, den die TUI BKK mit dem Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) abgeschlossen hat, übernommen.
2 Sterne

Die TUI BKK erstattet die Kosten für nicht verschreibungspflichtige, apothekenpflichtige Arzneimittel der Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie (Gegen Vorlage der Originalrechnungen werden 85 % der entstandenen Kosten bis zu einer max. Höhe von insgesamt 400 EUR für alle Leistungen im Rahmen des BKK GesundheitsPlus je Kalenderjahr erstattet).

Zahnvorsorge

2 Sterne

Die Betriebskrankenkasse übernimmt für Versicherte, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, zweimal je Kalenderjahr die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung (erstattungsfähiger Höchstbetrag 120 Euro je Zahnreinigung) (Gegen Vorlage der Originalrechnungen werden 85 % der entstandenen Kosten bis zu einer max. Höhe von insgesamt 400 EUR für alle Leistungen im Rahmen des BKK GesundheitsPlus je Kalenderjahr erstattet).
0 Sterne

2. Zahnsteinentfernung innerhalb eines Kalenderjahres, Bakterientest oder Kariesinfiltration bei anstehender Parodontosebehandlung kann man über das Gesundheitskonto BKK GesundheitsPlus erhalten (gegen Vorlage der Originalrechnungen 75 % der Kosten bis max. 400 EUR je Kalenderjahr).

Sehhilfen

Vorsorge

2 Sterne

Jährliche Hautkrebsvorsorge können Versicherte über 18 Jahre über das Gesundheitskonto BKK GesundheitsPlus erhalten (gegen Vorlage der Originalrechnungen 85 % der Kosten bis max. 400 EUR je Kalenderjahr).
2 Sterne

Sportmedizinische Untersuchung und Beratung kann man über das Gesundheitskonto BKK GesundheitsPlus erhalten (gegen Vorlage der Originalrechnungen 85 % der Kosten bis max. 400 EUR je Kalenderjahr).
1 Sterne

Gen-Diagnostik in ausgewählten Behandlungszentren
0 Sterne

Die Betriebskrankenkasse übernimmt ergänzend zum gesetzlichen An-spruch einmalig je Kalenderjahr die Kosten für eine Gesundheitsuntersuchung zur Früherkennung von Krankheiten, insbesondere zur Früherken-nung von Herz-Kreislauf- und Nierenerkrankungen sowie der Zuckerkrank-heit, wenn eine Erkrankung noch nicht vorliegt, aber bereits bestehende Risikofaktoren auf eine Schwächung der Gesundheit oder drohende Erkrankung hinweisen (gegen Vorlage der Originalrechnungen 75 % der Kosten bis max. 400 EUR je Kalenderjahr im Rahmen von BKK GesundheitsPlus.

Impfungen

3 Sterne

Für selbst bezahlte ärztlich empfohlene Schutzimpfungen werden von der Betriebskrankenkasse 100 v. H. der Kosten, höchstens in Höhe des Betra-ges, der bei vertragsärztlicher Behandlung entstanden wäre, erstattet.

Prävention

2 Sterne

Präventionskursen zu den Themengebieten Bewegungsgewohnheiten, Ernährung, Stressmanagement und Suchtmittelkonsum werden in Höhe von 85 % der Kursgebühren bei Erwachsenen bzw. 100 % bei Kindern bis zum vollendeten 18. Lebensjahr bis zu einem Höchstbetrag von 155 EUR im Kalenderjahr bezahlt.
0 Sterne

Mit BKK GesundheitsPlus kann man zusätzliche Gesundheitsangebote bis zu einer Höhe von insgesamt 400 EUR je Kalenderjahr erhalten.

Bonusmodelle

2 Sterne

BKK AktivPlus, das Bonussystem der TUI BKK, unterstützt eine gesunde Lebensführung und gesundheitliche Vorsorge mit einer Prämie. Für 3 erfüllte Punkte gibt es 30 EUR, für 6 erfüllte Punkte 60 EUR, für 9 erfüllte Punkte 90 EUR und für 15 erfüllte Punkte 150 EUR.

Wahltarife

2 Sterne

Mitglieder, die im Kalenderjahr länger als 3 Monate versichert waren, erhalten eine Prämienzahlung, wenn sie und ihre nach § 10 SGB V versicherten Angehörigen in diesem Kalenderjahr keine Leistungen zu Lasten der Krankenkasse in Anspruch genommen haben. Die jährliche Prämienzahlung beträgt 1/24 des im Kalenderjahr an die Betriebskrankenkasse gezahlten Jahresbeitrages.

DMP, Hausarztmodell

1 Sterne

Die Betriebskrankenkasse bietet ihren Versicherten zur Förderung der Qualität und Wirtschaftlichkeit der medizinischen Versorgung eine hausarztzentrierte Versorgungan. Die Teilnahme an der hausarztzentrierten Versorgung ist für die Versicherten freiwillig.
0 Sterne

Folgende DMP-Programme werden angeboten: Asthma bronchiale, Chronische Bronchitis (COPD), Diabetes mellitus Typ 1 + 2, Koronare Herzkrankheit (KHK), Brustkrebs