Hauptregion der Seite anspringen
Werbung

Krankenkassenvergleich 2024

Ein Krankenkassenvergleich ist vor allem dort sinnvoll, wo es Unterschiede zwischen gesetzlichen  Krankenkassen gibt. Richten sie also Ihren Blick bei einem Vergleich Ihrer Krankenversicherung etwa auf den Zusatzbeitrag, die freiwilligen  Zusatzleistungen (Satzungsleistungen), die unterschiedlichen Bonusprogrammme und Wahltarife, den Kundenservice oder auch bestimmte finanzielle Extras. Die Krankenkassen vor einem Wechsel bzw. einer Wahlentscheidung als Angestellte, Auszubildende, Studierende oder SelbststĂ€ndige zu vergleichen, ermöglicht Ihnen in jedem Fall eine Optimierung Ihrer Krankenversicherung - fĂŒr sich und Ihre Angehörigen. 

 

 

Krankenkassenvergleich nach Bundesland 

NutzungshinweisKlicken Sie in der Karte auf Ihr Bundesland - Sie erhalten eine Auswahl der Krankenkassen, die dort geöffnet sind. WĂ€hlen Sie einfach bis zu drei Kassen fĂŒr einen Krankenkassenvergleich aus - und Sie erhalten eine Übersicht zu Zusatzleistungen, BeitrĂ€gen, Service, Bonusprogrammen und Wahltarifen.

Mögliche GrĂŒnde fĂŒr einen Krankenkassenvergleich:

  • Sie sind mit Ihrer derzeitigen Krankenkasse unzufrieden und möchten Ihre Versorgung verbessern - z.B. vermissen Sie Zahnreinigung, Reise-Impfungen, Hebammen-Rufbereitschaft oder bestimmte Naturheilverfahren?
  • Ihr Krankenkassenbeitrag ist Ihnen einfach zu hoch?
  • Sie treten einen neuen Job an oder Ihr  Bruttogehalt sinkt z.B. wegen Teilzeit?
  • Sie können nicht in der Familienversicherung verbleiben?
  • Sie möchten selbst mehr fĂŒr Ihre Gesundheit tun und dafĂŒr besser von Ihrer Krankenkasse belohnt werden?

Krankenkassenvergleich Vor- und Nachteile Krankenkassenvergleich Vor- und Nachteile

Sparen beim Krankenkassenvergleich

Die durchschnittliche Zusatzbeitrag in der gesetzlichen Krankenversicherung liegt in diesem Jahr bei 1,7 Prozent. Es gibt aber nicht wenige Krankenkassen, deren Beitragssatz deutlich gĂŒnstiger ist. Mit einem aktuellen Vergleich der ZusatzbeitrĂ€ge finden Sie die Kassen, welche ein Einsparpotenzial bei den Kosten zur Krankenversicherung bieten. Arbeitnehmer können je nach Einkommen und Versicherung derzeit mit einem Krankenkassenvergleich und anschließendem Wechsel bis zu 558,90 Euro im Jahr sparen, SelbststĂ€ndige sogar bis zu 1117,80 Euro. Ihre individuelle Beitrags-Ersparnis können Sie beim Vergleich mit unserem Krankenkassenrechner ermitteln. Neben der Möglichkeit, Geld zu sparen, können Sie mit einer grĂŒndlich ĂŒberlegten Krankenkassenwahl die Gesundheitsversorgung fĂŒr sich und Ihre Angehörigen optimieren. Durch unseren Service entstehen Ihnen keinerlei Kosten.

>> ZusatzbeitrÀge vergleichen

Hinzu kommen je nach Krankenversicherung weitere Vorteile durch ein so genanntes Gesundheitskonto, Bonuszahlungen, PrĂ€mien fĂŒr die Teilnahme am Hausarztprogramm oder finanzielle Extras wie Baby-BegrĂŒĂŸungsgeld. Unterm Strich tragen all diese Faktoren zu einer möglichen Gesamtersparnis durch einen Krankenkassenwechsel bei.

Was kann ich konkret vergleichen?

Neben dem Beitragsvergleich ist der Leistungsvergleich in der Krankenversicherung essenziell. Auch wenn ein großer Teil der Leistungen in der gesetzlichen Krankenversicherung genau festgelegt sind, unterscheidet sich das Angebot der Krankenkassen doch in vielen und auch wesentlichen Punkten. Wer als Versicherungsnehmer besonderen Wert auf bestimmte Behandlungen, Service-Elemente oder erweiterte Angebote zur Gesundheitsförderung ( z.B. Vorsorge-Untersuchungen ) legt, sollte vorab beim Krankenkassenvergleich prĂŒfen, ob die neue Kasse diese auch anbietet. Dies gilt ebenfalls fĂŒr Bonusprogramme, besondere Versorgungsformen ( Hausarztprogramm, DMP) und fĂŒr Wahltarife (Tarife mit vertraglich festgelegten Konditionen z.B. Krankengeld). Zu den beliebtesten freiwilligen Leistungen und Serviceangeboten in der GKV zĂ€hlen:

Wer sich also ein wirklich umfassendes Gesamtbild ĂŒber eine Krankenkasse verschaffen möchte, benötigt Informationen zum Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis seiner Krankenversicherung. Dieses bietet unser regelmĂ€ĂŸig aktualisierte Krankenkassentest.

 

 

Geeignetes Vorgehen beim Krankenkassenvergleich
1. Persönliche Daten (z.B. Bruttoverdienst) und Elektronische Gesundheitskarte bereithalten
2. Entscheidung fĂŒr Tarifvergleich, Leistungsvergleich oder umfangreichen Krankenkassentest
3. DurchfĂŒhren eines oder mehrerer Vergleiche - Notizen / Ausdrucke
4. Eventuell Abgleich mit Rankingergebnissen und Votings von Versicherten / Experten
5. Wahlentscheidung fĂŒr neue Krankenkasse ( Bundesland beachten - ist diese Kasse hier geöffnet? )

 

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

12896 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.