BKK Linde

BKK Linde

Die Krankenkasse "BKK Linde" über sich

Die BKK Linde ist die gute Wahl für alle. Mit bis zu 200 Euro im Jahr unterstützt sie ihrer Versicherten mit Präventionskursen vor Ort, oder mit bis zu 160 Euro im Jahr für unsere Präventionsprogramme in ausgewählten Kurorten. Rund um die Familie bietet sie Vorsorge- und Begleitprogramme für Schwangere und erweiterte Vorsorgeprogramme für Kinder. Mit dem Bonusprogramm dem FitBonus+ und einer attraktiven Prämie, können Sie sich bis zu 160 Euro sichern.

Informationen
Hauptverwaltung
Konrad-Adenauer-Ring 33
65187 Wiesbaden
Geöffnet in:
bundesweit geöffnet
Mitglieder:
73157 (01.01.2017)
Versicherte:
97435 (01.01.2017)
Geschäftsstellen:
10
Vorstand:
Peter Raab, (Stellv. Markus Winter)
Betriebsnummer:
OST 01085457
WEST 48698889
Kassentyp:
BKK
Geschäftsbericht:

Highlights

FitBonus+

Der max. Bonus pro Versicherter beträgt 180 Euro.

Homoeopathie bei homoeopathischen Aerzten

Die BKK Linde hat einen Vertrag abgeschlossen, um ihren Versicherten eine homöopathische Behandlung anbieten zu können, die mit keinen weiteren Zuzahlungen verbunden ist.

Praeventionskurse

Zu den entstandenen Kosten übernimmt die BKK Linde für bis zu 2 Präventionsmaßnahmen einen Zuschuss in Höhe von 80 %, max. 100,00 EUR pro Kurs.

Well-Aktiv

Die BKK Linde übernimmt die Kosten für das Präventionsangebot in Höhe von 150 EUR pro Jahr.

Hautkrebsscreening

Bis zum vollendeten 35. Lebensjahr haben Sie einmal jährlich Anspruch auf die Untersuchung.

- Anamnese

- körperliche Untersuchung

- die erstmalige Hauttypbestimmung

- die vollständige Dokumentation entsprechend den Vorgaben der Krebsfrüherkennung

BKK Starke Kids

Gesundheit von Anfang an. Damit Ihre Kinder altersentsprechend aufwachsen und eventuelle Beeinträchtigungen früh erkannt und behandelt werden können, bieten wir erweiterte Früherkennungsuntersuchungen für Kinder und Jugendliche an.

Voraussetzungen:

Die Untersuchungen können jeweils im entsprechenden Alter durchgeführt werden. Die Abrechnung erfolgt direkt über die Versichertenkarte über uns. 

Folgende Leistung sind enthalten:

U10   7-8 Jahre:

  • Schulleistungsstörungen
  • Sozialisations- und Verhaltensstörungen
  • Zahn-, Mund- und Kieferanomalien
  • Medienverhalten

U11   9-10 Jahre

  • Schulleistungsstörungen
  • Sozialisations- und Verhaltensstörungen
  • Zahn-, Mund- und Kieferanomalien
  • Medienverhalten
  • Pubertätsentwicklung

J2 Untersuchung:

  • Medizinische Risiken: Schilddrüsenerkrankungen, Diabetes
  • Körperhaltung und Fitness
  • Sozialisations- und Verhaltensstörungen
  • Entwicklung der Sexualität
  • Medienverhalten und Umgang mit Drogen

Aktuell haben wir mit folgenden Bundesländern Verträge abschliessen können: Bayern, Hessen, Baden-Württemberg, Berlin, Bremen, Niedersachsen, Thüringen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Rheinland-Pfalz.

 

Hallo Baby

Mit unserem Programm "Hallo Baby" möchten wir Sie sicher durch Ihre Schwangerschaft begleiten. Denn diese schöne Zeit birgt auch heute noch Risiken, die es einzudämmen gilt. Rund 9 % aller Kinder werden zu früh, d.h. vor der 37. Schwangerschaftswoche geboren. Genau hier setzt das "Hallo Baby" Programm an. Es basiert auf wissenschaftlich gesicherten Informationen und bedeutet für die werdende Mutter eine optimale medizinische Versorgung und Beratung durch vertraglich vereinbarte Kooperationen zwischen Ärzten, Krankenhäusern, Apothekern und weiteren Leistungserbringern.

Sicherheit für Sie durch:

  • Ermittlung von Risikofaktoren für eine Frühgeburt
  • Ausführliches Gespräch über individuelle Risikofaktoren mit dem behandelnden Arzt
  • Testhandschuhe zur ph-Wertmessung

Die Einschreibung in das "Hallo Baby" Programm erfolgt über die Teilnahmeerklärung beim teilnehmenden Frauenarzt. Dort können Sie die Unterlagen auch direkt beziehen. Die Abrechnung erfolgt über die BKK Linde.

 

BabyCare

Mit unserem Vorsorgeprogramm BabyCare möchen wir Sie, als werdende Mutter schon von Beginn Ihrer Schwangerschaft begleiten und unterstützen.

BabyCare ist ein einmaliges und umfassendes Vorsorge-Programm, das sich ganz konkret und sehr verständlich mit allen Dingen befasst, die auf eine Schwangerschaft einwirken - ob positiv oder negativ.

Das Ziel von BabyCare ist es, Ihnen durch Aufklärung, Information und durch die fundierte Analyse Ihrer persönlichen Lebensgewohnheiten mögliche Schwangerschaftsrisiken aufzuzeigen, damit Sie sie selbst verringern und bestenfalls ganz vermeiden können.

Das bietet Ihnen BabyCare:

  • 1 x Handbuch BabyCare mit integriertem Tagebuch und Rezeptbeihefter
  • 1 x Fragebogen mit persönlicher Analyse auf dessen Basis ein 7-Tage-Ernährungsprotokoll von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung erstellt wird

Das Programm können Sie ganz einfach über www.baby-care.de bestellen. Die Kosten in Höhe von 34,90 Euro erstatten wir Ihnen nach Einreichen der Rechnung. Die Versandgebühren müssen selbst übernommen werden.

 

Schwangerschaftsprophylaxe

Unsere  Schwangerschaftsprophylaxe für den Zahnbereich, die wir Ihnen über unseren Kooperationspartner dent-net® anbieten, ist ein tolles Vorsorgepaket für Ihre Gesundheit.

 

Gerade in der Schwangerschaft ist der Zahn- und Mundraum durch die Veränderung des Hormonhaushalts besonders empfindlich. So produziert der Körper vermehrt besonders saureren Speichel, der den Zahnschmelz angreifen kann - Ihre Zähne sind jetzt leichter anfällig für Kariesbakterien. Auch leiden viele Frauen in der Zeit an Übelkeit und Erbrechen. Es besteht das Risiko einer Parodonditis, die auch die Gesundheit Ihres ungeboren Kindes beeinträchtigen kann.

 

Jede  Schwangerschaft ist spannend und einmalig, wir möchten, dass Sie diese Zeit in Ruhe und Sicherheit genießen können.

 

Unsere Schwangerschaftsprophylaxe bietet Ihnen folgende Leistungen:

  • Individuelle Beratung und Aufklärung über Risikofaktoren in der Schwangerschaft
  • zusätzliche professionelle Zahnreinigung
  • Festlegung eines speziellen Kontroll- und Behandlungszyklus nach medizinischer Notwendigkeit
  • über 850 Zahnärzte stehen Ihnen für diesen besonderen Service zur Verfügung

 

CyberKnife

Die Bekämpfung und Behandlung von Tumoren aller Art hat sich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt und kann auf beachtliche Erfolge blicken. Wir haben mit dem RadioChirurgicum Göppingen und dem CyberKnife Zentrum in München Kooperationen geschlossen, um Ihnen diese hochwertige Behandlung zu ermöglichen. Im Rahmen der Zusammenarbeit konzentriert sich unser Angebot auf die Bekämpfung von Tumoren im Gehirn, Hals, Wirbelsäule und dem Rückenmark sowie Leber, Niere und Prostata. Teilnehmen können unsere Versicherten aus dem gesamten Bundesgebiet.

 

Einzigartige Behandlungsmethode

 

Die Radiochirurgie mit CyberKnife® ist ein in der Bundesrepublik einzigartiges Therapieverfahren. Der Leistungsumfang beinhaltet die Information und eine ausführliche Aufklärung des Patienten. Im Rahmen eines Behandlungsplans wird die Radiochirurgie durchgeführt, in der Regel ein bis max. drei Sitzungen. Qualitätsvorteil der Behandlung: Sowohl Patienten- als auch Tumorbewegungen werden in Echtzeit registriert und der Behandlungsstrahl wird umgehend automatisch korrigiert.

 

Daran schließt sich die Nachsorge an. Alle Daten und Befunde werden den mitbehandelnden Ärzten zur Verfügung gestellt. Sie haben selbstverständlich auch weiterhin die freie Wahl Ihres Arztes, vor und nach der Therapie mit CyberKnife®.

 

Wir sind für Sie da, wenn Sie uns brauchen - nutzen Sie im Fall der Fälle unser Angebot, diese erfolgversprechende Therapieform zu nutzen. Wir übernehmen die vollständigen Kosten für Sie.

 

Krebszweitmeinung

Im Fall einer Krebsdiagnose bieten wir unseren Versicherten einen besonderen Service an. Die Betroffenen können über das Onlineportal www.krebszweitmeinung.de in kürzester Zeit und kostenfrei eine Zweitmeinung zu ihrer Diagnose einholen.

Diese wird von einem erstklassigen und unabhängigen Spezialistenteam erteilt, das auf eine langjährige Erfahrung in renommierten Kliniken und Krebszentren verweisen kann.

Besonders in Gegenden, in denen die Dichte der Fachärzte weniger hoch ist, stellt das Onlineportal einen wichtigen Mehrwert dar.

Ihre Vorteile:

  • Die Krebszweitmeinung ist für Sie kostenfrei
  • Die Mitarbeiter des Portals helfen Ihnen, Ihre Patientenakte anzulegen und koordinieren alle weiteren Schritte
  • Das Expertenteam (Tumorboard) besteht aus erfahrenen Spezialisten und Medizinern aus deutschen Kliniken und spezialisierten Kompetenzzentren

Die Anmeldung erfolgt direkt über das Portal krebszweitmeinung.de.

 

iKrone® Preiswerter Zahnersatz

Die Basisversorgung der Gesetzlichen Krankenkassen setzt für Kronen und Brücken bereits auf hochwertige Materialien, die nicht aus Edelmetall sind. Dieses Prinzip findet Anwendung bei Vollgusskronen und -brücken. Diese Arbeiten sind durchaus stabil und korrosionsbeständig. Allerdings müssen die metallisch aussehenden Kronen für eine schönere Optik aufwendig verblendet werden. Viele Patienten, mit höheren ästhetischen Anspruch, reicht auch das nicht. Sie empfinden eine abweichende Zahnfarbe im Gebiß oder graue Ränder im Zahnfleischsaum als unschön und störend.

 

Hier kann die iKrone®, eine keramische, weiße und hochfeste Zirkonoxid-Krone oder -Brücke eine Lösung sein. Die Vollzirkon-Krone, die von der Firma IMEX® im Fräszentrum in Essen hergestellt wird, bietet eine perfekte Alternative zu herkömmlichen Lösungen. Sie wird aus einem Stück automatisch gefräßt und anschließend individuell durch einen Zahntechniker veredelt.

  • Keramik-Krone - Made in Germany
  • handgearbeitete Finish mit individueller Zahnfarbe
  • keine Verblendung notwendig
  • ohne Abplatz-Risiko
  • 5 Jahre Garantie

Versicherte der BKK Linde erhalten bei unseren Vertrags-Zahnärzten des dent-net®-Netzwerkes einen Vorzugspreis für eine iKrone® - Made in Germany - von 94,05 Euro. Der Versand zu Ihrem Zahnarzt ist bereits inklusive.

 

IMEX® Brücke - Das Plus an Qualität und Ästhetik bei günstigem Preis

Die IMEX® Brücke unseres dent-net Partnernetzwerks ist das Top – Produkt, wenn es darum geht, fehlende Zähne ästhetisch und zahnmedizinisch in Perfektion zu ersetzen. Wie schon die iKrone® zeichnet sich die IMEX® Brücke durch besonders hochwertiges Material aus. Die einzelnen Teile der Vollzirkon-Brücke werden aus einem Stück gefertigt und anschließend durch einen Zahntechniker veredelt.

  • IMEX® Brücke – made in Germany
  • Handgearbeitetes Finish mit individueller Zahnfarbe
  • Keine Verblendung notwendig
  • Ohne Abplatz-Risiko
  • 5 Jahre Garantie

Unsere Versicherten können sich über eine deutliche Kostenersparnis gegenüber anderen Anbietern freuen. Die IMEX®-Brücken sind garantiert mindestens 30 % günstiger als vergleichbarer Zahnersatz. Hier finden Sie die Zahnärzte, die unserem Partnernetzwerk angehören.

Medexo

Kennen Sie das? Es schmerzt die Schulter, das Knie oder der Rücken und Ihr Arzt hat den Vorschlag einer Operation für Sie parat.

Oft ist aber diese Lösung nicht die erste Wahl, denn eine Operation bedeutet ein Risiko, Schmerzen und Einschränkungen im täglichen Leben. Eine Erfolgsgarantie gibt es zudem nicht. Jetzt beginnt in der Regel die Suche nach Alternativen, denn jeder Patient hat ein Recht auf eine zweite ärztliche Meinung. Häufig erreicht diese gute Idee jedoch schnell seine Grenzen. Denn Spezialisten vor Ort sind nur knapp verfügbar und terminlich eingespannt. Außerdem haben niedergelassene Ärzte oder Kliniken ein eigenes, wirtschaftliches Interesse, Operationen durchzuführen.

Um Sie in diesen Fällen optimal zu unterstützen hat die BKK Linde jetzt ein neues, medizinisches Zweitmeinungsverfahren über die Internetplattform www.medexo.com in ihr Leistungsangebot aufgenommen.

Dieser Zweitmeinungs-Service für unsere Versicherten gilt für den Bereich: Orthopädie.

 

Geburtsvorbereitungskurse für Väter

 

§ 14c Geburtsvorbereitungskurse

I. Die BKK Linde gewährt werdenden Vätern einen Zuschuss für die Teilnahme

an einem Partner/Väter - Geburtsvorbereitungskurs, sofern sie während der

Teilnahme bei der BKK Linde versichert sind und der Kurs von einer Hebamme

durchgeführt wird, die gemäß § 134a Abs. 2 SGB V oder nach § 13 Abs. 4 SGB

V als Leistungserbringerin zugelassen bzw. berechtigt ist. II. Der Zuschuss beträgt

80 % der entstandenen Kosten, jedoch nicht mehr als 100 Euro. Für die Erstattung

des Zuschusses sind der Kasse die Originalrechnung und eine Teilnahmebestätigung der

Hebamme einzureichen. III. Der Anspruch auf den Zuschuss besteht nicht, wenn der

Geburtsvorbereitungskurs vor dem 01.01.2016 absolviert worden ist