Hauptregion der Seite anspringen

BARMER

Die Krankenkasse "BARMER" über sich

Die BARMER ist eine der größten gesetzlichen Krankenversicherungen Deutschlands. Unsere rund 16.000 Beschäftigten setzen sich täglich für die Gesundheit von Millionen Kunden ein: Wir helfen Menschen, gesünder zu leben und bei Krankheit die bestmögliche Versorgung zu erhalten. Zudem unterstützen wir bei nachhaltiger Prävention.

Wir sind für das ganze Leben da und stellen unseren Versicherten erstklassige Gesundheitsleistungen und einen hervorragenden Service bereit. Wir wissen, dass unsere Versicherten ihre ganz eigenen Lebensrezepte haben, die wir mit Präventivkursen, Gesundheits-Apps, Health Communities und Gesundheitswissen fördern. Dabei sind wir mehr als eine Krankenkasse im Hintergrund.

Wir sind ein Coach, Begleiter und starker Partner, der immer für seine Versicherten da ist. Mit Transparenz, starkem Kundenfokus und wenig Bürokratie. Wir wissen aber auch, dass „ein gesundes Leben“ nicht nur in der Verantwortung jedes Einzelnen liegt. Vielmehr ist es so, dass uns die Lebensbedingungen in der heutigen Zeit oft krank machen. Auch hier wollen wir ansetzen und uns dort engagieren, wo Krankheiten entstehen: bei den gesellschaftlichen, ökologischen und ökonomischen Ursachen. Denn „Gesundheit weiter gedacht“ braucht einen ganzheitlichen Ansatz, der Prävention, Behandlung und gesellschaftliche Initiative umfasst sowie alle Technologien und Therapieansätze einschließt, die dabei behilflich sind.

Unternehmensfakten
Gründung: 01.01.2017
Versicherte: 9 Millionen
Umsatz: 37,3 Milliarden Euro
Standorte: rund 400 bundesweit
Rechtsform: Körperschaft des öffentlichen Rechts
Geschäftsfelder: Gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung
Kooperationspartner: HUK-COBURG Krankenversicherung

 

Informationen
Adresse
(Zentrale)
BARMER
Axel-Springer-Straße 44
10969 Berlin
Geöffnet in:
bundesweit geöffnet
Mitglieder:
7.221.034 (01.02.2021)
Versicherte:
8864330 (01.02.2021)
Mitarbeiter:
ca. 16.000
(Stand 01.01.2020)
Geschäftsstellen:
386
Vorstand:
Prof. Dr. med. Christoph Straub (Vorsitzender), Jürgen Rothmaier und Dr. med. Mani Rafii
Betriebsnummer:
OST 42 938 966
WEST 42 938 966
Kassentyp:
Stellenanzeigen:

Highlights

  • BARMER - App

    Die BARMER-App bietet unkomplizierten und mobil optimierten Zugang:

    • Persönliche Daten (z. B. Name, Anschrift, Bankverbindung) unkompliziert ändern oder eine neue Versichertenkarte anfordern.
    • Postfach - Schnell, sicher und flexibel. Ihre Kommunikation mit der Barmer online.
    •  Erstellen bzw. anfordern verschiedener Dokumente, wie z.B. AU-Bescheinigung
    • Gesundheitsmanager - Alle Vorsorgetermine auf einen Blick, Digitaler Impfplaner, Digitales Zahnbonusheft
    • Patientenquittung
    • Online Anträge stellen
    • Auslandskrankenschein herunterladen.
  • BARMER Bonusprogramm

    Mit dem digitalen BARMER Bonusprogramm – über eine Smartphone Applikation oder desktopbasierte Webanwendung - können Nachweise für Gesundheitsmaßnahmen ganz bequem hochgeladen werden, Bonuspunkte gesammelt und Prämien eingelöst werden.

    Wenn Versicherte etwas für ihre Gesundheit tun, beispielsweise an Vorsorgeuntersuchungen teilnehmen, Mitglied in einem Sportverein sind oder eine professionelle Zahnreinigung machen, bekommen sie hierfür Bonuspunkte. Diese können innerhalb von drei Jahren gegen Geld- oder Zuschussprämien eingetauscht, an andere Programmteilnehmern verschenkt oder an eine wohltätige Organisation gespendet werden.

    Altersspezifisch besteht ein separater Maßnahmenkatalog und ein separates Punktebewertungssystem für Kinder von null bis zwölf Jahren, Jugendliche von 13 bis 17 Jahren und Erwachsene ab 18 Jahren.

    Nachstehend sind die Prämienarten im Detail beschrieben. 

    Geldprämie:

    Die Geldprämie ist wählbar in folgenden Staffelungen:

    • 150 Punkte für € 9,00
    • 500 Punkte für € 30,00.
    • 1.000 Punkte für € 65,00
    • 1.500 Punkte für € 100,00

    Prämienspende

    Die Prämie kann an eine wohltätige Organisation in folgender Staffelung gespendet werden:

    • € 9,00 im Gegenwert von 150 Punkten
    • € 30,00 im Gegenwert von 500 Punkten
    • € 65,00 im Gegenwert von 1.000 Punkten
    • € 100,00 im Gegenwert von 1.500 Punkten

    Derzeit wird durch die Prämienspende "Ein Herz für Kinder" begünstigt.

    Bonuspunkte verschenken

    Bonuspunkte können in folgender Staffelung an andere Bonusprogramm Teilnehmer verschenkt werden:

    • 150 Punkte
    • 500 Punkte
    • 1.000 Punkte
    • 1.500 Punkte

    Bei der Punkteschenkung überträgt der Verschenkende seine Punkte sowie seinen Prämienanspruch an einen anderen Bonusprogramm Teilnehmer. Eine Punkteschenkung kommt einem Prämienabruf gleich.

    Durch die Punkteschenkung kann der Beschenkte schneller eine Punktzahl von 500,  1.000 bzw. 1.500 Punkte erreichen. Durch die Übertragung des Prämienanspruches kann der Beschenkte neben seinen Prämienansprüchen zusätzlich noch eine Geld- und/oder eine Zuschussprämie wählen.

    Zuschussprämie

    Für 500 Punkte kann eine Zuschussprämie gewählt werden. Zuschussfähig sind folgende Leistungen:

    • osteopathische Behandlung
    • professionelle Zahnreinigung
    • Akupunktur
    • Sehhilfe
    • private Zusatzversicherung mit Gesundheitsbezug

    Die Zuschussprämie beläuft sich auf höchstens 50,00 €. Sollte der Rechnungsbetrag geringer sein, wird der Betrag unter 50,00 € erstattet.

    Bei der Leistung "private Zusatzversicherung mit Gesundheitsbezug" zählen dem Sozialgesetzbuch V oder XI vergleichbare Leistungen. Hier ist die Vorlage der entsprechenden Police erforderlich.

    Besonderheit Zuschussprämie: Da die Zuschussprämie im Gegensatz zu den gestaffelten Prämienarten auf einen Wert von 500 Punkten festgesetzt ist, darf im selben Kalenderjahr noch eine weitere

    • 150 oder 500 oder 1.000 Punkte Prämienart gewählt werden

    um den Prämienanspruch von kalenderjährlich bis zu 1.500 Punkten komplett ausreizen zu können. Umgekehrt darf bei bereits erfolgter Bestellung einer 150 oder 500 oder 1.000 Punkte Prämienart noch eine Zuschussprämie gewählt werden.

    Neu ab 2021: Einzelbonus

    Für die Maßnahmen zur

    • Früherkennung und Vorsorge (alle gesetzlich und ärztlich empfohlenen)
    • Schutzimpfungen (alle gesetzlich und ärztlich empfohlenen)
    • Zahnvorsorge (2 Mal im Jahr)
    • Professionelle Zahnreinigung
    • Schwangerschafts- und Mutterschaftsvorsorge

    darf der Teilnehmer anstelle der dafür vorgesehenen Bonuspunkte alternativ einen Einzelbonus wählen, welcher eine direkte Geldprämie für die betreffende Maßnahme darstellt. Der Einzelbonus beläuft sich auf

    • € 9,00 je Maßnahme zur Früherkennung- und Vorsorge im Erwachsenenprogramm
    • € 15,00 je Maßnahme zur Früherkennung- und Vorsorge im Kinder und Jugendprogramm

     

  • Familien-Plus-Paket

    Rund um die Geburt gibt es viele Extras. Die BARMER unterstützt in der Schwangerschaft mit dem Familien-Plus-Paket, das individuell für zusätzliche Leistungen genutzt werden kann:

    • Kostenübernahme einer Hebammen-Rufbereitschaft
    • Kostenübernahme für individuelle Beratungsleistungen während der Schwangerschaft.
    • Kostenübernahme eines Geburtsvorbereitungskurses für begleitende(n) Ehe-oder Lebenspartner(in) einer Schwangere, auch wenn die Ehefrau nicht BARMER versichert ist.
    • Toxoplasmosetest
    • Screening auf B-Streptokokken
    • Professionelle Zahnreinigung für Schwangere
    • Medikamente für Schwangere (Folsäure etc.)
    • Osteopathie für Neugeborene

    Insgesamt sind für alle Leistungen zusammen bis zu max. 200 Euro Zuschuss je Schwangerschaft möglich.

    Außerdem gibt es für Versicherte der BARMER das Serviceangebot „Ich werde Mama“ und für schwangere Versicherte wird die Möglichkeit zur Untersuchung auf Schwangerschaftsdiabetes angeboten.

  • Hebammenberatung: Professionelle Hilfe per Chat und Telefon

    Viele Familien finden nur schwer eine Hebamme und haben Bedarf an Information und Beratung. Die BARMER bietet daher mit der Hebammenberatung einen neuen telemedizinischen Service an –  gemeinsam mit dem Kooperationspartner Kinderheldin.

  • BARMER Kinder- und Jugend-Programm

    Familien erhalten bei der BARMER eine qualitativ besonders hochwertige kinder- und jugendmedizinische Versorgung. Mit dem Kinder- und Jugend-Programm und PädExpert®, bei dem ihr Kinder- und Jugendarzt bei bestimmten chronischen oder seltenen Krankheiten telemedizinischen Rat von speziellen Fachärzten einholen kann.

    Erweiterte Früherkennungsuntersuchungen sowie weitere Zusatzleistungen unterstützen die gesunde Entwicklung der Kinder. Im Rahmen des Kinder- und Jugend-Programmes werden U10, U11 und J2 bezahlt.

  • BARMER Teledoktor

    Manchmal möchte man nach einer ärztlichen Beratung noch eine andere fachlich versierte Meinung hören. Hier hilft Ihnen der BARMER Teledoktor weiter: 7 Tage die Woche, rund um die Uhr. Lassen Sie sich neutral und kompetent beraten.

  • Wartezeitenmanagement

    Mit dem Wartezeitenmanagement der BARMER erhalten Sie schneller Ihren Termin in der Facharztpraxis.

  • BARMER Kliniksuche

    Mit der BARMER Kliniksuche unterstützen wir dabei, ein geeignetes Krankenhaus zu finden. Darüber hinaus gibt die Kliniksuche Antworten auf viele wichtige Fragen. So erhalten Versicherte zum Beispiel detaillierte Angaben zu Fachgebieten, Leistungsangeboten oder Ausstattung.

  • Massgeschneiderte Zusatzversicherung

    Bei der BARMER gibt es maßgeschneiderte Zusatzleistungen zu exklusiven Bedingungen der HUK-Coburg-Krankenversicherung.

  • BARMER Gesundheitsmanager (digitales Zahnbonusheft, Impfplaner, Vorsorgeplaner)

    Vorsorgeuntersuchungen, Zahnbonus, Impfungen und abgerechnete Kosten digital auf einen Blick.

    Digitales Zahnbonusheft

    Regelmäßige zahnärztliche Vorsorge zahlt sich aus, wenn ein Zahnersatz notwendig wird. Die Dokumentation der Vorsorgeuntersuchungen ist jetzt noch einfacher - mit dem digitalen Zahnbonusheft.

    Der digitale Impfplaner

    • empfiehlt Standardimpfungen, wenn eine Grundimmunisierung nicht durchgeführt oder noch nicht abgeschlossen wurde sowie Auffrischimpfungen
    • erinnert an geplante und eingetragene Impftermine

     

  • BARMER Kompass

    Im BARMER Kompass finden Versicherte alle eingereichten Krankmeldungen mit ihrem jeweiligen Bearbeitungsstatus. Sie sehen zum Beispiel, ob die Bescheinigung korrekt eingelesen werden konnte, wann sie bei der BARMER eingegangen ist und bearbeitet wurde. Zudem kann nachgeschaut werden, wann die Auszahlung des Krankengelds erfolgte. 

    Der Service steht allen Versicherten der Barmer exklusiv zur Verfügung.