Hauptregion der Seite anspringen

BARMER

Die Krankenkasse "BARMER" über sich

Die BARMER ist eine der größten gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland. Ihr Leitmotiv ist es, Gesundheit weiterzudenken. Ihre circa 8,8 Millionen Versicherten unterstützt die BARMER tatkräftig bei allen Fragen zu Gesundheit, Krankheit und Pflege, inspiriert sie zu einem gesünderen Leben und bietet Hilfe zur Selbsthilfe durch Förderung der individuellen Gesundheitskompetenz. Dafür entwickeln die rund 13.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter innovative Versorgungsangebote und ermöglichen schnellen Zugang zu Neuheiten in Medizin, Prävention, Rehabilitation und Pflege.

Die BARMER setzt Trends bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens, zum Beispiel mit der elektronischen Patientenakte eCare, der BARMER-App und vielen weiteren digitalen Services. Ein gesundes Leben liegt nicht nur in der individuellen Verantwortung, deshalb engagiert sich die BARMER dort, wo Krankheiten entstehen: bei den gesellschaftlichen, ökologischen und ökonomischen Ursachen.

 

Beim Service achtet die BARMER auf einfache und unbürokratische Lösungen sowie ein stetig wachsendes Digitalangebot. Für ihre Versicherten ist sie rund um die Uhr telefonisch und im Internet erreichbar. Mit der BARMER-App können Versicherte alles Wichtige online erledigen und transparent den Überblick über Krankengeld, Kosten und Vorsorgetermine behalten. Praktische Hilfe gibt es online bereits zu einer Vielzahl von Themen. Fragen zu Gesundheit und Pflege beantworten der BARMER Teledoktor und der Pflegecoach. Besonderes Augenmerk gilt den spezifischen Bedürfnissen, etwa von Frauen, jungen Familien oder Studierenden. Hebammen beraten online werdende Eltern, und auch Gesundheitskurse sind einfach digital zugänglich.

Unternehmensfakten
Gründung: 01.01.2017
Versicherte: 8,8 Millionen
Haushalt: 43,6 Milliarden Euro
Standorte: rund 380 bundesweit
Rechtsform: Körperschaft des öffentlichen Rechts
Geschäftsfelder: Gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung
Kooperationspartner: HUK-COBURG Krankenversicherung

 

Zur BARMER wechseln
Ohne Kündigung bequem und sicher die Krankenkasse wechseln. Ihr Antrag genügt: als PDF zum Download oder Sie benutzen unser Onlineformular
Informationen
Adresse
(Zentrale)
BARMER
Axel-Springer-Straße 44
10969 Berlin
Geöffnet in:
bundesweit geöffnet
Mitglieder:
7.145.597 (01.07.2021)
Versicherte:
8774107 (01.07.2021)
Mitarbeiter:
ca. 13.900
(Stand 01.07.2021)
Geschäftsstellen:
379
Vorstand:
Prof. Dr. med. Christoph Straub (Vorsitzender), Jürgen Rothmaier, Simone Schwering
Betriebsnummer:
OST 42 938 966
WEST 42 938 966
Kassentyp:
Stellenanzeigen:

Highlights

  • BARMER - App

    Die BARMER-App bietet unkomplizierten und mobil optimierten Zugang:

    • Persönliche Daten (z. B. Name, Anschrift, Bankverbindung) unkompliziert ändern oder eine neue Versichertenkarte anfordern.
    • Postfach - Schnell, sicher und flexibel. Ihre Kommunikation mit der Barmer online.
    •  Erstellen bzw. anfordern verschiedener Dokumente, wie z.B. AU-Bescheinigung
    • Gesundheitsmanager - Alle Vorsorgetermine auf einen Blick und organisieren, Digitaler Impfplaner, Digitales Zahnbonusheft
    • Patientenquittung
    • Online Anträge stellen
    • Auslandskrankenschein herunterladen.
  • BARMER Bonusprogramm

    Mit dem digitalen BARMER Bonusprogramm – über eine Smartphone Applikation oder desktopbasierte Webanwendung - können Nachweise für Gesundheitsmaßnahmen ganz bequem hochgeladen werden, Bonuspunkte gesammelt und Prämien eingelöst werden.

    Wenn Versicherte etwas für ihre Gesundheit tun, beispielsweise an Vorsorgeuntersuchungen teilnehmen, Mitglied in einem Sportverein sind oder eine professionelle Zahnreinigung machen, bekommen sie hierfür Bonuspunkte. Diese können innerhalb von drei Jahren gegen Geld- oder Zuschussprämien eingetauscht, an andere Programmteilnehmern verschenkt oder an eine wohltätige Organisation gespendet werden.

    Altersspezifisch besteht ein separater Maßnahmenkatalog und ein separates Punktebewertungssystem für Kinder von null bis zwölf Jahren, Jugendliche von 13 bis 17 Jahren und Erwachsene ab 18 Jahren.

    Nachstehend sind die Prämienarten im Detail beschrieben. 

    Geldprämie:

    Die Geldprämie ist wählbar in folgenden Staffelungen:

    • 150 Punkte für € 9,00
    • 500 Punkte für € 30,00.
    • 1.000 Punkte für € 65,00
    • 1.500 Punkte für € 100,00

    Prämienspende

    Die Prämie kann an eine wohltätige Organisation in folgender Staffelung gespendet werden:

    • € 9,00 im Gegenwert von 150 Punkten
    • € 30,00 im Gegenwert von 500 Punkten
    • € 65,00 im Gegenwert von 1.000 Punkten
    • € 100,00 im Gegenwert von 1.500 Punkten

    Derzeit wird durch die Prämienspende "Ein Herz für Kinder" begünstigt.

    Bonuspunkte verschenken

    Bonuspunkte können in folgender Staffelung an andere Bonusprogramm Teilnehmer verschenkt werden:

    • 150 Punkte
    • 500 Punkte
    • 1.000 Punkte
    • 1.500 Punkte

    Bei der Punkteschenkung überträgt der Verschenkende seine Punkte sowie seinen Prämienanspruch an einen anderen Bonusprogramm Teilnehmer. Eine Punkteschenkung kommt einem Prämienabruf gleich.

    Durch die Punkteschenkung kann der Beschenkte schneller eine Punktzahl von 500,  1.000 bzw. 1.500 Punkte erreichen. Durch die Übertragung des Prämienanspruches kann der Beschenkte neben seinen Prämienansprüchen zusätzlich noch eine Geld- und/oder eine Zuschussprämie wählen.

    Zuschussprämie

    Für 500 Punkte kann eine Zuschussprämie gewählt werden. Zuschussfähig sind folgende Leistungen:

    • osteopathische Behandlung
    • professionelle Zahnreinigung
    • Akupunktur
    • Sehhilfe
    • private Zusatzversicherung mit Gesundheitsbezug

    Die Zuschussprämie beläuft sich auf höchstens 50,00 €. Sollte der Rechnungsbetrag geringer sein, wird der Betrag unter 50,00 € erstattet.

    Bei der Leistung "private Zusatzversicherung mit Gesundheitsbezug" zählen dem Sozialgesetzbuch V oder XI vergleichbare Leistungen. Hier ist die Vorlage der entsprechenden Police erforderlich.

    Besonderheit Zuschussprämie: Da die Zuschussprämie im Gegensatz zu den gestaffelten Prämienarten auf einen Wert von 500 Punkten festgesetzt ist, darf im selben Kalenderjahr noch eine weitere

    • 150 oder 500 oder 1.000 Punkte Prämienart gewählt werden

    um den Prämienanspruch von kalenderjährlich bis zu 1.500 Punkten komplett ausreizen zu können. Umgekehrt darf bei bereits erfolgter Bestellung einer 150 oder 500 oder 1.000 Punkte Prämienart noch eine Zuschussprämie gewählt werden.

    Neu ab 2021: Einzelbonus

    Für die Maßnahmen zur

    • Früherkennung und Vorsorge (alle gesetzlich und ärztlich empfohlenen)
    • Schutzimpfungen (alle gesetzlich und ärztlich empfohlenen)
    • Zahnvorsorge (2 Mal im Jahr)
    • Professionelle Zahnreinigung
    • Schwangerschafts- und Mutterschaftsvorsorge

    darf der Teilnehmer anstelle der dafür vorgesehenen Bonuspunkte alternativ einen Einzelbonus wählen, welcher eine direkte Geldprämie für die betreffende Maßnahme darstellt. Der Einzelbonus beläuft sich auf

    • € 9,00 je Maßnahme zur Früherkennung- und Vorsorge im Erwachsenenprogramm
    • € 15,00 je Maßnahme zur Früherkennung- und Vorsorge im Kinder und Jugendprogramm

     

  • Familien-Plus-Paket

    Rund um die Geburt gibt es viele Extras. Die BARMER unterstützt in der Schwangerschaft mit dem Familien-Plus-Paket, das individuell für zusätzliche Leistungen genutzt werden kann:

    • Kostenübernahme einer Hebammen-Rufbereitschaft
    • Kostenübernahme für individuelle Beratungsleistungen während der Schwangerschaft.
    • Kostenübernahme eines Geburtsvorbereitungskurses für begleitende(n) Ehe-oder Lebenspartner(in) einer Schwangere, auch wenn die Ehefrau nicht BARMER versichert ist.
    • Toxoplasmosetest
    • Screening auf B-Streptokokken
    • Professionelle Zahnreinigung für Schwangere
    • Medikamente für Schwangere (Folsäure etc.)
    • Osteopathie für Neugeborene

    Insgesamt sind für alle Leistungen zusammen bis zu max. 200 Euro Zuschuss je Schwangerschaft möglich.

    Außerdem gibt es für Versicherte der BARMER das Serviceangebot „Ich werde Mama“ und für schwangere Versicherte wird die Möglichkeit zur Untersuchung auf Schwangerschaftsdiabetes angeboten.

  • Hebammenberatung: Professionelle Hilfe per Chat und Telefon

    Hebammenberatung – gut beraten per Chat und Telefon: In der Schwangerschaft und den ersten Monaten mit Kind beschäftigen Sie als Mutter oder Vater viele Fragen. Vielleicht haben Sie keine betreuende Hebamme (mehr) oder wünschen sich eine zweite Meinung. Wir verstehen, wie es Ihnen geht. Deswegen helfen Ihnen unsere qualifizierten Hebammen bei allen Anliegen weiter.

    Die BARMER Hebammenberatung ist eine Kooperation mit Kinderheldin. Bei Kinderheldin arbeiten qualifizierte und erfahrene Hebammen. Kinderheldin ist der aktuell führende telemedizinische Service für die Beratung von Schwangeren und Eltern kleiner Kinder in Deutschland.

    • Kostenfrei: Für BARMER-Versicherte ist dieser Service kostenfrei – auch wenn Sie bereits eine betreuende Hebamme haben.
    • Täglich erreichbar: Unsere Hebammen beraten Sie jeden Tag von 7 bis 22 Uhr.
    • Rundum kompetent: Stellen Sie Ihre Fragen zu Schwangerschaft, Geburt und dem Alltag mit Baby.
    • Über viele Kanäle ansprechbar: Sie erhalten umgehend per Chat Antworten. Oder wir rufen Sie innerhalb von wenigen Minuten zurück.
    • Langfristig an Ihrer Seite: Nutzen Sie unsere Hebammenberatung bis zum ersten Geburtstag Ihres Babys.
    • Einfach verschenken: In wenigen Schritten eine persönliche Einladung zu einer Beratungsstunde verschicken. 
  • BARMER Kinder- und Jugend-Programm

    Das Kinder- und Jugend-Programm mit erweiterten Früherkennungsuntersuchungen: Wer Kinder hat, weiß: auch ein noch so gut gemeintes Rezept läuft manchmal einfach ins Leere. Deshalb genießen Familien bei der BARMER eine qualitativ besonders hochwertige kinder- und jugendmedizinische Versorgung. Mit dem Kinder- und Jugend-Programm und PädExpert®, bei dem ihr Kinder- und Jugendarzt bei bestimmten chronischen oder seltenen Krankheiten telemedizinischen Rat von speziellen Fachärzten einholen kann. Darin enthalten sind besondere Vorsorgeuntersuchungen, die auf die spezielle Alterssituation und Entwicklung von Kindern und Jugendlichen abgestimmt sind (genannt Paed.Check®). Kinder und Jugendliche können damit sowohl in ihrer körperlichen Gesundheit als auch in ihrer emotionalen, sozialen und geistigen Entwicklung noch besser gefördert werden. Die bekannten Früherkennungsuntersuchungen werden im Kinder- und Jugend-Programm erweitert. Dabei finden auch psychosoziale Gesundheitsaspekte stärkere Berücksichtigung. Folgende drei zusätzliche und erweiterte Vorsorgeuntersuchungen sind im Kinder- und Jugend-Programm enthalten:

    1. Paed.Check® 7.0 (U10) für Kinder im Alter von 7 bis 8 Jahren
    2. Paed.Check® 9.0 (U11) für Kinder im Alter von 9 bis 10 Jahren
    3. Paed.Check® 16.0 (J2) für Jugendliche im Alter von 16 bis 17 Jahren
  • BARMER Teledoktor

    Manchmal möchte man nach einer ärztlichen Beratung noch eine andere fachlich versierte Meinung hören. Hier hilft Ihnen der BARMER Teledoktor weiter: 7 Tage die Woche, rund um die Uhr. Lassen Sie sich neutral und kompetent beraten.

    Sie wünschen qualifizierte medizinische Beratung am Telefon, per E-Mail, im Chat oder im Expertenforum? Nutzen Sie auch den mobilen Teledoktor. Per App können Sie alle Services bequem von unterwegs in Anspruch nehmen. Unsere medizinischen Fachteams mit erfahrenen Fach- und Allgemeinärzten beantworten schnell und kompetent Ihre Fragen zu allen Gesundheitsthemen: von A wie Asthma bis Z wie Zahnschmerzen.

    Neu: Flexible Behandlung in der Videosprechstunde

    Mit der Fernbehandlung über die BARMER Teledoktor-App haben Sie die Möglichkeit, sich als Patient schnell und unkompliziert per Videotelefonie ärztlich behandeln zu lassen. Hierbei kommunizieren Sie digital mit einem Arzt bzw. einer Ärztin. Sollte vor oder während der Videosprechstunde festgestellt werden, dass ein persönlicher Arztkontakt notwendig ist, unterstützt Sie der BARMER Teledoktor bei der Arztsuche und Terminvereinbarung.

  • Wartezeitenmanagement

    Reduzieren Sie Ihre Wartezeiten bei Facharztterminen durch unser Wartezeitenmanagement:

    Mit dem BARMER Wartezeitenmanagement unterstützen wir Sie dabei, Ihre Arzttermine zu managen. Sind die Wartezeiten für einen Facharzttermin zum Beispiel mehrere Wochen zu lang oder benötigen Sie generell einen dringenden Facharzttermin, dann können Sie diesen Service in Anspruch nehmen. Unsere Kundenberatung nutzt die regionalen Netzwerke vor Ort, um für Sie einen früheren Arzttermin zu vereinbaren.

  • BARMER Kliniksuche

    Mit der BARMER Kliniksuche unterstützen wir Sie dabei, ein geeignetes Krankenhaus zu finden. Darüber hinaus gibt Ihnen die Kliniksuche Antworten auf viele wichtige Fragen. So erhalten Sie zum Beispiel detaillierte Angaben zu Fachgebieten, Leistungsangeboten oder Ausstattung.

  • Massgeschneiderte Zusatzversicherung

    Gemeinsam mit unserem Partner HUK-COBURG-Krankenversicherung haben wir für Sie maßgeschneiderte Zusatzversicherungen zu exklusiven Bedingungen entwickelt.

  • BARMER Gesundheitsmanager (digitales Zahnbonusheft, Impfplaner, Vorsorgeplaner)

    Der BARMER Gesundheitsmanager hilft Ihnen, alles Wichtige rund um die Gesundheit Ihrer Familie digital zu organisieren – mit vielen praktischen Vorteilen. Beispielsweise erinnert er Sie per E-Mail an anstehende Check-Ups oder Vorsorgeuntersuchungen. Und mit dem digitalen Zahnbonusheft dokumentieren Sie Ihren Zahnarztbesuch ganz bequem per App. Einfach mit Ihrem BARMER-Benutzerkonto einloggen und den Gesundheitsmanager aktivieren.

    • Digital: Dank BARMER-App alle wichtigen Infos und Termine rund um Ihre Gesundheitsvorsorge immer dabei haben.
    • Praktisch: Egal ob Tetanus-Auffrischung oder Gelbfieber-Impfung – Termine einfach online organisieren und E-Mail zur Erinnerung erhalten. Für Sie und Ihre Familie.
    • Übersichtlich: Von Zahnbonus über Arzttermine bis Impfschutz – mit einem Klick alle Daten in einer App aufrufen.
    • Transparent: Auf einen Blick erkennen, was beim letzten Arztbesuch abgerechnet wurde.
  • BARMER Kompass

    Im BARMER Kompass finden Sie alle eingereichten Krankmeldungen mit ihrem jeweiligen Bearbeitungsstatus. Sehen Sie zum Beispiel, ob die Bescheinigung korrekt eingelesen werden konnte, wann sie bei der BARMER eingegangen ist und bearbeitet wurde. Zudem können Sie nachschauen, wann die Auszahlung Ihres Krankengelds erfolgte. 

    Der Service steht allen Versicherten der BARMER exklusiv zur Verfügung.