Hauptregion der Seite anspringen

BKK Herkules

Die Krankenkasse "BKK Herkules" über sich

Schneller und persönlicher Service ist die Grundlage der Leistungsstärke der BKK Herkules. Die BKK Herkules bietet zahlreiche Mehrleistungen, die über das Angebot vieler Krankenkassen hinausgehen. Das erweitertes Vorsorge- und Präventionsangebot sowie ein attraktives Bonusprogramm bringen nicht nur finanzielle Vorteile, sondern steigern auch die Gesundheit. Die Gesundheit unserer Kunden und individuelle Betreuung stehen für uns im Mittelpunkt.

Zur BKK Herkules wechseln
Ohne Kündigung bequem und sicher die Krankenkasse wechseln. Ihr Antrag genügt: als PDF zum Download oder Sie benutzen unser Onlineformular
Informationen
Adresse
(Zentrale)
BKK Herkules
Jordanstraße 6
34117 Kassel
Geöffnet in:
Bayern
Hessen
Niedersachsen

Mitglieder:
22.878 (11.08.2021)
Versicherte:
29968 (11.08.2021)
Geschäftsstellen:
1
Vorstand:
Stephan Huhn
Betriebsnummer:
OST 47034953
WEST 47034953
Kassentyp:
BKK
Satzungen:
Geschäftsbericht:
Tansparenzbericht:
Stellenanzeigen:

Highlights

  • Zusätzliche Krebsvorsorgen

    Hautkrebsscreening: über eine vertragsärztliche Versorgung bieten wir alle zwei Jahre ab 18 Jahren ein kostenfreies Hautkrebsscreening an 

    Darmkrebsvorsorge: wir ersatten dir Vorsorgeuntersuchung (Stuhltest oder Darmspiegelung) mit 70% max. 100 € jährlich. 

    Brustkrebsvorsorge: wir erstatten auch unter 50 Jahren alle zwei Jahre im Wechsel sie Mammografie bzw. Sono-Check zur Früherkennung von Brustkrebs in Höhe von 70% maximal 100 €. 

  • Brillen und Kontaktlinsen

    Über die gesetzlichen Leistungen hinaus gewähren wir Ihnen alle zwei Jahre einen Zuschuss für Brillen und Kontaktlinsen bei einem sphärischen oder zylindrischen Korrekturbedarf von mindestens 0,5 Dioptrien je Auge in Höhe von 15 € je Brillenglas bzw. je Kontaktlinse. 

  • Höherwertige Zahnfüllungen

    Außerhalb des gesetzlichen Leistungskataloges erstatten wir 20 € je Zahn für höherwertige Kunststofffüllungen bis maximal 200 € im Jahr als Zuschuss. 

  • Bonusprogramm 200

    Mit unserem Bonusprogramm belohnen wir  gesundheitsbewusstes Verhalten mit einer Prämie von bis zu 200 € jährlich. Familienversicherte Angehörige können jeweils eine Prämie von bis zu 40 € erhalten. Über unsere Bonuserweiterung Bonus 200 MAXIMUM können u.a. auch Sportausrüstung, Fitnessgeräte oder die Mitgliedschaft im Sportverein berücksichtigt werden. 

  • Alternative Arzneimittel

    Im Rahmen unserer Satzungsmehrleistungen beteiligt sich die BKK Herkules an den Kosten für nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel der Homöopathie, Anthroposophie und Phytotherapie. Erstattet werden 80 % der tatsächlich entstandenen Kosten pro Arzneimittel, insgesamt jedoch maximal bis zu einem Betrag von 100,00 EUR pro Kalenderjahr und Versicherten.
     

  • Gesundheitskonto

    Die BKK Herkules erstattet 70 % des Rechnungsbetrages, insgesamt max. 70 EUR je Kalenderjahr und Versicherten für Medizinische Massagen und Krankengymnastik sowie Akupunktur außerhalb der ärztlichen Verordnung, Heilpraktikerbehandlungskosten inklusive der von Heilpraktikern verordneten homöopathischen Arzneimittel, Präventionskurse außerhalb des Präventionsleitfadens, Mitgliedsbeitrag zum Fitnessstudio und Hyaluronsäure-Anwendung bei Kniegelenkproblemen sowie einen Zuschuss für einen festsitzenden Retainer im Rahmen einer kieferorthopädischen Behandlung. 

  • Osteopathie

    Im Rahmen der Satzungsmehrleistungen erstattet die BKK Herkules ihren Versicherten bis zu 3 ärztlich verordnete Sitzungen im Kalenderjahr. Erstattet werden hierbei 80 % des Rechnungsbetrages, jedoch nicht mehr als 40,00 EUR je Sitzung. 

  • Professionelle Zahnreinigung

    Wir beteiligen uns bei Ihrem Wunschzahnarzt mit bis zu 20 € im Jahr an Ihrer Zahnreinigung, wenn Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben. Im Rahmen unserer Vertragszahnärzte über www.dent-net.de erhalten unsere Versicherten zudem jährlich eine kostenlsoe Zahnreinigung. 

  • Kurse für Kinder und Babys

    Wir unterstützen die Entwicklung Ihres Kindes bis zum 6. Lebensjahr pro Jahr mit Kursen aus den Bereichen Babyschwimmen, Kleinkinderschwimmen, Babymassage oder Pekip. Bei regelmäßiger Teilnahme wird ein Zuschuss in Höhe von 70 % des Rechnungsbetrages, maximal 100,00 EUR je Kalenderjahr gewährt.

  • Alternative Arzneimittel

    Die BKK Herkules beteiligt sich an den Kosten für nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel der Homöopathie, Anthroposophie und Phytotherapie (80 % bis max. 100 EUR pro Kalenderjahr und Versicherten).

  • Reise- Schutzimpfungen

    Die BKK Herkules übernimmt zusätzlich zu den Schutzimpfungen nach § 20d Abs. 1 SGB V die Kosten auch für Schutzimpfungen, die wegen eines erhöhten Gesundheitsrisikos aufgrund eines nicht beruflich bedingten Auslandsaufenthaltes (Urlaubsreise) indiziert sind, in Höhe von 90%, wenn diese von der Ständigen Impfkommission beim Robert-Koch-Institut (STIKO) empfohlen werden.

    Die Kosten werden nicht erstattet, wenn der Arbeitgeber die Impfung unentgeltlich anbietet oder die Durchführung der Impfung in die Zuständigkeit des Arbeitgebers fällt.

    Für selbst bezahlte ärztlich empfohlene Schutzimpfungen werden von der BKK Herkules 90% der für die Impfstoffe erforderlichen Sachkosten und die Kosten des ärztlichen Honorars der Impfung erstattet. Die Kosten werden nicht erstattet, sofern andere Kostenträger zuständig sind (z.B. öffentlicher Gesundheitsdienst, Arbeitgeber).

  • Präventionskurse

    Die BKK Herkules bietet in ganz Deutschland qualitätsgeprüfte Präventionskurse zu den Gesundheitsthemen Ernährung, Bewegung, Entspannung sowie Kurse zum Umgang mit Genuss- und Suchtmitteln an.

    Sie beteiligt sich mit 95% an den Kosten, max. 100 EUR je Kurs (max. 2 Kurse pro Kalenderjahr je Versicherten).

  • Gesundheitsreisen

    Die Teilnahme an einer Gesundheitsreise, wie z.B. der BKK Aktivwoche oder Well - Aktiv wird wie 2 Präventionskurse gerechnet und mit maximal 160 EUR bezuschusst.

  • Psychische Gesundheit

    Online-Programm bei Stress und psychischen Belastungen: wir bieten eine kostenfreie Teilnahme an "NOVEGO" mit Unterstützung in belastenden Situationen, Burnout, Ängsten, Schlafproblemen kann Kontakt zu einem geschulten Psychologenteam aufgenommen werden. 

    Online-Programm zur Unterstützung bei Depressionen: neben der ärztlichen Beratung bieten wir eine kostenfreie Teilnahme an "Moodgym.de" an. Sie erhalten Übungen die bei der Vorbeugung von Depressionen helfen können. 

    Psychische Versorgung im häuslichen Umfeld: mit "AGEMA" bieten wir Unterstützung bei psychischen Erkrankungen im häuslcihen Umfeld an. Speziell ausgebildetes Fachpersonal unterstützt langfristig dabei, ein eigenverantwortliches Leben zu führen und die Lebensqualität zu bessern. 

  • Babybonus

    Sie haben an einem Geburtsvorbereitungskurs teilgenommen und sind mit Ihrem Baby bei den Kinder-Vorsorgeuntersuchungen U1-U4 gewesen? Wenn Kind und die Eltern bei uns versichert sind erhalten Sie bis zu 120 € Babybonus. 

  • Geburtsvorbereitungskurse

    Über die gesetzlich geregelten Leistungen der Mutter hinaus, beteilt sich die BKK Herkules auch an den Kosten des Geburtsvorbereitungskurses für den Ehemann. Erstattet werden 70%, insgesamt für Schwangerschaftsleistungen max. 200 EUR im Kalenderjahr.

  • Schwangerschaftsleistungen

    Für werdende Mütter halten wir ein Vorsorgebudget in der Schwangerschaft in Höhe von 70% max. 200 € je Schwangerschaft bereit: Toxoplasmose-Test, zusätzlicher Ultraschall, Triple-Test, Nackenfaltenmessung, Antikörperbestimmung auf Windpocken, Ringelröteln, Streptokokkentest sowie Versorgung Arzneimitteln mit den Wirkstoffen Jod und Folsäure. 

    Wir erstatten Ihnen die Kosten für die Rufbereitschaft Ihrer Hebamme mit max. 300 €, wenn ihr Baby ab Geburt bei der BKK Herkules versichert wird. 

    Wir bieten Ihnen die digitale Hebammenberatung "Kinderheldin" an. Hier können Schwangere und Mütter ohne Terminabsprache im Chat, Videcall oder Telefon von 7-22 Uhr erfahrene Hebammen kontaktieren. 

    Für Väter die bei der BKK Herkules versichert sind, ergibt sich ein eigener Anspruch in Höhe von maximal 200€ für die Unterbringung im Familienzimmer sowie für den Geburtsvorbereitungskurs.