Hauptregion der Seite anspringen
Logo Debeka BKK
Ergebnis der Debeka BKK im aktuellen Krankenkassentest

Debeka BKK

Die Krankenkasse "Debeka BKK" über sich

Die Debeka BKK wurde 1995 gegründet und ist eine bundesweit wählbare Krankenkasse. In den vergangenen Jahren zählte sie zu den wachstumsstärksten Krankenkassen in Deutschland. Die Debeka BKK erweitert kontinuierlich ihr freiwilliges Leistungsangebot. Je nach Leistungsart übernimmt sie dabei einen prozentualen bzw. festen Kostenanteil oder sie erstattet die gesetzlichen Vertragspreise. Die BKK übernimmt die genannten Leistungen unabhängig voneinander. Es gibt keine Begrenzung über ein Gesundheitskonto.

Informationen
Adresse
(Zentrale)
Debeka BKK
Postfach 30 03 62
56027 Koblenz
Geöffnet in:
bundesweit geöffnet
Mitglieder:
115454 (01.08.2019)
Versicherte:
135966 (01.08.2019)
Mitarbeiter:
210
(Stand 01.08.2019)
Geschäftsstellen:
1
Vorstand:
Herr Strobel (Stellvertreter: Herr Stoffels)
Betriebsnummer:
OST 52156763
WEST 52156763
Kassentyp:
BKK

Highlights

  • Zusätzliche Leistungen bei Schwangerschaft/Mutterschaft

    I. Die Debeka BKK übernimmt je Schwangerschaft die Kosten für einen Geburtsvorbereitungskurs für den Lebenspartner, wenn der Lebenspartner ebenfalls bei der Debeka BKK versichert ist. Voraussetzung für die Kostenübernahme ist, dass die Leistung von einer Hebamme erbracht wird, die nach § 134 a Abs. 1 und Abs. 2 Satz 1 SGB V in der jeweils gültigen Fassung oder nach § 13 Abs. 4 SGB V zur Leistungserbringung berechtigt ist.

    Ärztlich erbrachte Leistungen bei vorliegenden Risikofaktoren, die mit dem Ziel erbracht werden, einer Gefährdung der gesundheitlichen Entwicklung des Kindes entgegen zu wirken. Voraussetzung ist, dass die Leistungen über die nach § 23 SGB V möglichen Leistungen hinaus im Einzelfall durch einen an der kassenärztlichen Versorgung teilnehmenden oder nach § 13 Abs. 4 SGB V berechtigten Arzt mit entsprechendem Qualifikationsnachweis erbracht werden.
    a. Nackenfaltenmessung für Risikoschwangere,
    b. Toxoplasmosetest für Schwangere, die einer besonderen Infektionsgefahr mit dem Erreger ausgesetzt sind, z. B. wegen Kontakt mit Tieren, insbesondere mit Katzen,
    c. Triple-Test für Risikoschwangere,
    d. Zusätzliche Ultraschalluntersuchungen (auch 3D- oder FarbdopplerUltraschall) für Frauen mit ärztlich diagnostizierten erhöhtem medizinischen Risiko hinsichtlich der körperlichen Fehlbildungen ihres ungeborenen Kindes (sofern keine Leistung nach den Mutterschafts-Richtlinien),
    e. Zytomegalie-Test (CMV-Antikörpertest) für Schwangere, die einer besonderen Infektionsgefahr mit dem Erreger ausgesetzt sind, z. B. wegen Kontakt mit Kindern bis zum 3. Lebensjahr.
    II. Die Debeka BKK erstattet die Kosten bis zu einem Betrag von insgesamt 250 Euro je Schwangerschaft, jedoch nicht mehr als die den Versicherten tatsächlich entstandenen Kosten. Zur Erstattung sind spezifizierte Rechnungen einzureichen.

  • Professionelle Zahnreinigung

    Die Debeka BKK übernimmt 100% des Rechnungsbetrages, jedoch nicht mehr als 40 Euro je Versicherten (ab 18 Jahren) im Kalenderjahr. 

  • Osteopathie

    Die Debeka BKK beteiligt sich an den Kosten für osteopatische Behandlung.

    Pro Jahr können sechs Sitzungen für einen Versicherten bezuschusst werden.

    Die Höhe beträgt 80 v.H. des Rechnungsbetrages, höchstens jedoch 40 Euro je Sitzung.

    Originalrechnung und ärztliche Bescheinigung reichen als Antragsunterlagen aus.

  • Schutzimpfungen für private Auslandsreisen

    Die Debeka BKK übernimmt Schutzimpfungen für private Auslandsreisen, die durch die Ständige Impfkommission (STIKO) beim Robert-Koch-Institut in Verbindung mit den Reisehinweisen des Auswärtigen Amtes für das gewählte Reiseland wegen Gesundheitsrisiko empfohlen werden. Die Kostenerstattung erfolgt abzüglich gesetzlicher Zuzahlung und Abschläge für Apotheken- und Herstellerrabatt.

  • Präventionskurse

    Die Debeka BKK bezahlt 80% der Kursgebühren für maximal 2 Kurse (z.B. Rückenschule, Yoga), bis zu einem Betrag von maximal 150 Euro im Kalenderjahr. Die Debeka BKK erstattet Präventionskurse auch, wenn sie nicht am Wohnort sondern im Rahmen von Gesundheitsreisen besucht werden. Erstattet werden bis zu 150 Euro je Kalenderjahr Zuschuss für maximal zwei Kurse (z. B. Rückenschule, Yoga). Voraussetzungen: Präventionskurse werden in den Bereichen Bewegung, Entspannung/Stressreduktion, Ernährung und Genuss-/Suchtmittelkonsum durchgeführt, z. B. Rückenschule, Yoga. Die Kurse müssen den gesetzlichen Richtlinien entsprechen, d. h. insbesondere Durchführung in einem abgeschlossenen Kurskonzept und durch einen qualifizierten Kursleiter. Leistungsumfang und Abrechnung: 80 % der Kursgebühren Maximal zwei Kurse je Kalenderjahr Zuschuss maximal 150 Euro je Kalenderjahr Mindestens 80 % der Termine eines Kurses werden wahrgenommen Vorlage der Originalrechnung und der Teilnahmebestätigung

  • Zusatzliche Untersuchungen für Kinder und Jugendliche

    Zusätzliche Beratungen und Untersuchungen beim Kinder- und Jugendarzt übernimmt die Debeka BKK im Rahmen des bundesweiten Programmes "Starke Kids"

    Infos: www.bkkstarkekids.de

     

    Ab 0 - 18 Jahre.

     

     

  • Zuschuss für Vorsorgekuren

    Die Debeka BKK bezuschusst eine genehmigte Vorsorgekur mit 16 Euro pro Tag für nachgewiesene Kosten

  • Erweiterte Haushaltshilfe

    Die Debeka BKK übernimmt die Kosten für vier Wochen je Krankheitsfall, in besonderen Fällen bis zu 26 Wochen, sofern die satzungsgemäßen Bedingungen erfüllt sind. Versicherte erhalten Haushaltshilfe, sofern die Anspruchsvoraussetzungen nach § 38 Abs. 1 Satz 1 SGB V vorliegen und das im Haushalt lebende Kind bei Beginn der Haushaltshilfe das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.

  • Sportmedizinische Untersuchung und Beratung

    Versicherte der Debeka BKK können alle zwei Jahre eine sportmedizinische Vorsorgeuntersuchung und Beratung in Anspruch nehmen, wenn diese nach ärztlicher Bescheinigung dazu geeignet und notwendig ist, kardiale oder orthopädische Erkrankungen zu verhüten oder frühzeitig zu erkennen und ihre Verschlimmerung zu vermeiden.

    Zusätzlich können Versicherte der Debeka BKK auch ein Belastungs-EKG, eine Lungenfunktionsuntersuchung und eine Laktaktbestimmung durchführen lassen.

    Einzige Voraussetzung: Leistungen müssen durch zugelassene Vertragsärzte oder Leistungserbringer mit der Zusatzbezeichnung "Sportmedizin" erbracht werden.

    Die Debeka BKK erstattet 80 v.H. des Rechnungsbetrages, jedoch nicht mehr als 60 Euro je Behandlung oder zusammen mit den zusätzlichen Untersuchungen 120 Euro. Originalrechnung und ärztliche Bescheinigung reichen als Antragsunterlagen.

  • Private Krankenhausbehandlung - Kostenerstattung

    Die Debeka BKK übernimmt auf Antrag und unter bestimmten Voraussetzungen die Kosten für Leistungen in nicht zugelassenen Krankenhäusern bis zur Höhe der vergleichbaren Vertragssätze abzüglich der gesetzlichen Zuzahlung.

  • DMP - Behandlungsprogramme bei chronischen Krankheiten

    Die Debeka BKK führt strukturierte Behandlungsprogramme bei chronischen Krankheiten nach §137 f SGB V durch.

  • Hausarztzentrierte Versorgung

    Zur Förderung der Qualität und Wirtschaftlichkeit der medizinischen Versorgung bietet die Debeka BKK die Teilnahme an der hausarztzentrierten Versorgung an. Dies ist freiwillig.

  • Rufbereitschaft Hebammen

    Ab der 38. Schwangerschaftswoche können Versicherte die 24-stündige Rufbereitschaft ihrer Hebamme in Anspruch nehmen. Auch die sofortige Bereitschaft zu mehrstündiger Geburtshilfe ist darin enthalten.

    Dieser Anspruch gilt für alle weiblichen Versicherten, die nach dem 01.01.2014 entbinden.

  • Wahltarife Krankengeld

    Freiwillig Versicherte können unter bestimmen Voraussetzungen einen Tarif zur Aufstockung ihres Krankengeldes vom 15. bis zum 42. Tag an abschließen.

  • Kooperation mit der Debeka Gruppe (private Versicherungen)

    Die Debeka BKK kooperiert zur Vermittlung privater Zusatzversicherungsverträge mit der Debeka Gruppe.