Hauptregion der Seite anspringen
Werbung

Krankenkassennachrichten

Beitrag und Leistungen

Zusatzbeitrag 2020: Heimat Krankenkasse wird nicht erhöhen

Mehr Geld für Professionelle Zahnreinigung und Impfungen
Heimat Krankenkasse,
Die Heimat Krankenkasse wird ihren Zusatzbeitrag im Jahr 2020 stabil halten. Das gab der Verwaltungsrat der bundesweit geöffneten gesetzlichen Krankenkasse nach seiner September-Sitzung bekannt. Auch das Angebot an Zusatzleistungen soll deutlich ausgeweitet weiterlesen...

veröffentlicht am: 27.09.2019 in Kategorie: Nachrichten
Operationen

Urteil: Keine Brust-OP bei gutartigen Tumoren

Klage gegen Krankenkasse nach Ablehnung blieb erfolglos
Tastuntersuchung zur Früherkennung von Brustkrebs,  (c) Fotolis.de / undedogstudios
Allein die Angst vor einer Brustkrebs-Erkrankung verpflichtet die Krankenkassen nicht, die Kosten für eine operative Entfernung des Brustdrüsengewebes mit anschließender Brustrekonstruktion zu übernehmen. Das entschied das Landgericht Niedachsen-Bremen in einem aktuellen Urteil. weiterlesen...

veröffentlicht am: 26.09.2019 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Urteil: Lehrer müssen im Notfall Medikamente an Schüler verabreichen

Kein Anrecht auf Pflegekräfte oder medizinische Betreuung an Förderschulen
Versorgung im Notfall,
Lehrer können unter Umständen dazu verpflichtet sein, Kinder und Jugendliche in Notfallsituationen mit Medikamenten zu versorgen, die keine vertieften medizinischen Kenntnisse erfordern. Diese Entscheidung traf das Sozialgericht (SG) Dresden in einem Eilverfahren. weiterlesen...

veröffentlicht am: 25.09.2019 in Kategorie: Nachrichten
Pränataldiagnostik

Down-Syndrom-Bluttest wird Kassenleistung

G-BA beschloss umstrittene Kostenübernahme bei Risikoschwangerschaft
Embryo im Mutterleib ,  (c) Arzt / pixelio.de
Ein genetischer Bluttest auf Trisomie soll in Zukunft bei Risikoschwangerschaften eine Pflichtleistung der Krankenkassen werden. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss aus Ärzten, Krankenkassen und Kliniken am 19. September beschlossen. weiterlesen...

veröffentlicht am: 19.09.2019 in Kategorie: Nachrichten
Psychotherapie

Ablehnungsquote für Psychotherapie stark angestiegen

Krankenkassen halten sich nicht an Sozialgesetzbuch und nehmen Streitfälle hin
In dringenden Fällen bezahlen gesetzliche Krankenkassen eine Therapei bei privat abrechnenden Therapeuten  ,  (c) Fotolia.com / Svyatoslav Lypynskyy
Wer psychisch krank ist, aber dringenden Bedarf für eine Psychotherapie nachweist, kann laut Sozialgesetzbuch die Kosten für eine Therapie auch bei privaten Therapeuten abrechnen. Die Kassen lehnen allerdings immer mehr solcher Anträge ab – aus Kostengründen.      weiterlesen...

veröffentlicht am: 19.09.2019 in Kategorie: Nachrichten
Arzt & Patient

Bürokratieentlastungsgesetz beschlossen: Krankmeldungen ab 2021 nur noch digital

Der gelbe Zettel als Krankenschein hat bis Ende 2020 ausgedient
Ab 2021 sollen Krankmeldungen nur noch elektronisch akzeptiert werden,
Die Bundesregierung hat am 18. September einen Gesetzesentwurf aus dem Wirtschaftsministerium von Minister Peter Altmaier (CDU)  beschlossen. Das neue Gesetz für weniger Bürokratie macht endgültig Schluss mit dem gelben Krankenschein auf Papier. weiterlesen...

veröffentlicht am: 18.09.2019 in Kategorie: Nachrichten
SV-Abgaben

Beitragsbemessungsgrenze soll 2020 steigen – Gutverdiener zahlen für Krankenversicherung über 700 Euro

Ministerium legt vorläufige Zahlen für das kommende Jahr vor
Die SV-Rechengrößen Beitragsbemessungsgrenze und JAEG steigen 2020,  (c) Timo Klostermeier / pixelio.de
Das Bundesarbeitsministerium hat die neuen Rechengrößen in der Sozialversicherung für 2020 vorgeschlagen. Sowohl die Beitragsbemessungsgrenze als auch die weiterlesen...

veröffentlicht am: 11.09.2019 in Kategorie: Nachrichten
Arbeitgeber

Insolvenzgeldumlage U3 bleibt 2020 stabil

Bundesrat muss neuer Verordnung noch zustimmen
Insolvenz,  (c) Dieter Schütz / pixelio.de
Die Umlage U3, die so genannte Insolvenzgeldumlage, wird aller Voraussicht nach im kommenden Jahr stabil bleiben. Nachdem der Umlagesatz für U3 zum Jahreswechsel 2018 um 0,03 Prozentpunkte auf 0,06 Prozent abgesenkt worden war, enthält die neue Veror weiterlesen...

veröffentlicht am: 09.09.2019 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Wer bezahlt die ambulante Pflege in Senioren-WG's?

Sozialgericht Bayern sorgte für ein Ende des Kostenstreits. Aber die AOK Bayern kann das Urteil anfechten
Häusliche Pflege wird nach Unfällen oder OPs gewährt   ,  (c) Fotolia.de / zinkevych
Im Streit um die Kostenübernahme für Pflegeleistungen in bayrischen Senioren-WG‘s gibt es ein Aufatmen. Das Landessozialgericht verfügte in seinem Urteil vom 20. August, dass die Bewohner solcher Wohnprojekte einen grundsätzlichen Anspruch auf einfache medizinische Behandlungspflege gegenüber der Krankenkasse haben. weiterlesen...

veröffentlicht am: 23.08.2019 in Kategorie: Nachrichten
SV-Beiträge

Entlastung in Midijobs: Weniger SV-Beitrag und Gleichstellung bei Rente

Seit 1. Juli 2019 gelten neue SV-Bestimmungen für so genannte Midijobs
Bild zum Beitrag Entlastung in Midijobs: Weniger SV-Beitrag und Gleichstellung bei Rente (c) Fotolia.de / Stockfotos-MG
Seit dem 1. Juli 2019 gilt bei so genannten Midijobs eine neue Obergrenze beim Bruttoverdienst. Diese wurde von vormals 850 Euro auf nun 1.300 Euro angehoben. Damit werden geringverdienende Arbeitnehmer mit einem Brutto der Gleitzone zwischen 451 und nu weiterlesen...

veröffentlicht am: 21.08.2019 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Erneute Reha auf Kosten der Krankenkasse bei Übergewicht

Bild zum Beitrag Erneute Reha auf Kosten der Krankenkasse bei Übergewicht (c) R_by_by_sassi / Pixelio.de
Mit Urteil vom 1. August 2019 verpflichtete das Sozialgericht (SG) Mannheim eine Krankenkasse, die Kosten für eine weitere stationäre medizinische Reha zu übernehmen, obwohl der übergewichtige Versicherte nach einer ersten Reha wieder 25 Kilogramm zugenommen hatte. weiterlesen...

veröffentlicht am: 21.08.2019 in Kategorie: Nachrichten
Zusatzleistungen

Zahnreinigung professionell (PZR): Welche Krankenkasse zahlt aktuell wie viel?

Bei welcher Kasse deckt der Zuschuss die Kosten der Behandlung?
Zahnpoilitur bei Professioneller Zahnreinigung (PZR) ,  (c) Fotolia.de / patrisyu
Das bekannte Internet-Vergleichsportal Check24 hat die aktuellen Zusatzleistungen der gesetzlichen Krankenkassen für die professionelle Zahnreinigung verglichen. Die repräsentative Erhebung ergab, dass derzeit 69 von 81 Krankenkassen ihren Versicherten mittlerweile einen Zuschuss zur professionellen Zahnreinigung gewähren. Aber weiterlesen...

veröffentlicht am: 14.08.2019 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Urteil: Krankenkassen dürfen nicht länger mit Rabatten werben

Mit Preisnachlässen bei Vorteilspartnern entfernen sich Kassen zu sehr von ihren Aufgaben
Rabatte ,  (c) Tony hegewald / pixelio.de
Rabatte in der Schwimmhalle, in der Sauna, im Fitnesstudio, in Kletterparcours und Freizeitparks bis hin zu Nachlässen beim Fahrradkauf - mit solchen Extras peppen Krankenkassen erfolgreich ihr Kundenmarketing auf. Schließlich kommt das bei den Versicherten gut an – und der Gesundheit wird auch auf die Sprünge geholfen.   weiterlesen...

veröffentlicht am: 09.08.2019 in Kategorie: Nachrichten
Finanzen

Versicherte schulden gesetzlichen Krankenkassen mehr als 10 Milliarden Euro

Summe der Außenstände so hoch wie nie
Beitragsschulden in der GKV liegen im Milliardenbereich,  (c) Stephanie Hofschläger / pixelio.de
Die Beitragsschulden von Versicherten gesetzlicher Krankenkassen sind im Jahr 2018 um ein Fünftel angestiegen. Wie der GKV-Spitzenverband in einem ‚Faktenblatt‘ mitteilte, beliefen sich die summierten Außenstände zu Jahresbeginn auf mehr als 10 Milliarden Euro – zwei Milliarden mehr als noch 12 Monate zuvor und vier mal s weiterlesen...

veröffentlicht am: 09.08.2019 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheit

Sind Katzen gesund oder ungesund? Antworten zum Weltkatzentag

Streicheln und Schnurren tun Psyche und Körper gut, wie die Wissenschaft herausfand. Aber es gibt auch Gefahren.
Katzen tun der Gesundheit gut, aber nicht alle und immer,  (c) Marvin Siefke / pixelio.de
Eine entspannt schnurrende Katze ist für viele Menschen ein Inbegriff für häuslichen Frieden, Harmonie und Behaglichkeit. Der Gedanke liegt daher nahe, dass Katzen auch der Gesundheit gut tun. Solche Effekte wurden beim Umgang mit dem beliebtesten Haustier Deutschlands tatsächlich nachgewiesen. Es gibt aber auch Gefahren für weiterlesen...

veröffentlicht am: 08.08.2019 in Kategorie: Nachrichten
Service

Samstags zur Krankenkasse - AOK Rheinland/Hamburg macht's möglich

Versicherte in NRW und Hamburg können Öffnungszeiten am Wochenende nutzen
Auch das AOK-Kundenzentrum in Hamburg-Halsbeck hat Samstags geöffnet ,  ( c) AOK Rheinland/Hamburg
Die AOK Rheinland/Hamburg öffnet ab sofort auch am Samstag viele ihrer Kundencenter für die Versicherten. Für gestresste Arbeitnehmer oder Menschen, die im Umland leben, ist das ein Segen.   weiterlesen...

veröffentlicht am: 08.08.2019 in Kategorie: Nachrichten
Beitragssätze

Schock für Versicherte: Krankenkasse verlangt erstmals mehr als 17 Prozent

Zusatzbeitrag der Brandenburgischen BKK klettert auf Rekordhöhe
Bild zum Beitrag Schock für Versicherte: Krankenkasse verlangt erstmals mehr als 17 Prozent (c) Fotolia.de / Stockfotos-MG
Die Mitglieder der Brandenburgischen BKK trauten womöglich ihren Augen nicht, als sie dieser Tage Post von ihrer Krankenkasse erhielten. In einem Schreiben wurde ihnen mitgeteilt, dass der Zusatzbeitrag der Kasse ab August 2019 von 1,5 Prozent auf weiterlesen...

veröffentlicht am: 06.08.2019 in Kategorie: Nachrichten
Reisen

Urlaub trotz Krankengeld: Kasse muss auch bei Reisen ins EU-Ausland weiter zahlen

Was gilt nach erfolgreicher Klage eines Versicherten?
Krankengeld im Urlaub ,  (c) Fotolia.de / teressa
Die Zahlung von Krankengeld darf auch bei einer Urlaubsreise ins EU-Ausland nicht ohne weiteres eingestellt werden. Bei ärztlicher Zustimmung und rechtzeitiger Genehmigung durch die Krankenkasse haben längerfristig krank geschriebene Versicherte auch außerhalb Deutschlands ein Anrecht auf die Leistung. Das geht aus einem Urteil weiterlesen...

veröffentlicht am: 06.08.2019 in Kategorie: Nachrichten
Studium

Erstmals über 100 Euro im Monat: Studentische Krankenversicherung wird teurer

Wegen der BaföG-Reform steigen die Kosten für Krankenkasse und Pflegeversicherung
Die Krankenkasse wird für Studierende teurer ,  (c) Barney O´Fair  / pixelio.de
Gerade mal eine halbe Million Studierende erhalten BAföG. Weil der Satz angehoben wird, steigen nun auch die Beiträge für alle Mitglieder der studentischen Krankenversicherung.   weiterlesen...

veröffentlicht am: 05.08.2019 in Kategorie: Nachrichten
zusätzliche Leistungen

Aus für Wahltarife der AOK Rheinland/Hamburg

Gericht stoppt Angebote nach Klage einer privaten Krankenkasse
Ein Einzelzimmer ist Glückssache für Kassenpatienten,  (c) Paul-Georg Meister / Pixelio.de
Das Bundessozialgericht hat der AOK Rheinland/Hamburg verboten, selektive private Wahlleistungen gegen Extra-Prämien zu versichern. In einem weiteren Urteil wurde der gesetzlichen Kasse untersagt, mit finanziellen Vergünstigungen bei externen Partnern Mitgliederwerbung zu betreiben. Durch die beiden Urteile ist der Gestaltungssp weiterlesen...

veröffentlicht am: 01.08.2019 in Kategorie: Nachrichten
Fusion

BKK VBU und TBK beraten über Fusion

Zusammenschluss soll ab Januar 2020 gelten
Fusion von Krankenkassen,  (c) Fotolia.de / Chombosan
Die bundesweit geöffnete BKK VBU will mit der in Thüringen und Sachsen geöffneten regionalen Kasse TBK fusionieren. Als Stichtag für den Zusammenschluss wurde der 1. Januar 2020 avisiert. Die vereinigte Kasse soll unter dem Namen BKK VBU firmieren. weiterlesen...

veröffentlicht am: 12.07.2019 in Kategorie: Nachrichten
Datenschutz

Krankenkassen dürfen Lichtbilder für elektronische Gesundheitskarte nicht dauerhaft speichern

Bundessozialgericht untersagte längerfristige Speicherung
Elektronische Gesundheitskarte  ,  (c) Kartengrafik: Gematik GmbH
Ein Lichtbild auf der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) ist Pflicht. Gesetzliche Krankenkassen müssen diese Fotos allerdings von ihren Computern löschen, sobald die Chipkarte dem Versicherten übermittelt wurde. Eine dauerhafte Speicherung ist aus Datenschutzgründen unzulässig.   weiterlesen...

veröffentlicht am: 12.07.2019 in Kategorie: Nachrichten
Medikamente

Null Euro Rezeptgebühr - Petition fordert die Abschaffung aller Zuzahlungen

Apotheker aus Baden-Württemberg sieht Therapiesicherheit durch Altersarmut gefährdet
Bild zum Beitrag Null Euro Rezeptgebühr - Petition fordert die Abschaffung aller Zuzahlungen (c) Tim Reckmann / pixelio.de
Die Zuzahlungen der GKV-Versicherten für Arzneimittel sind im Jahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 100 Millionen Euro angestiegen. Das geht aus aktuellen Zahlen des Bundesgesundheitsministeriums auf eine Anfrage der Linkspartei hervor. Ein Apotheker aus Baden-Württemberg fordert mit einer weiterlesen...

veröffentlicht am: 10.07.2019 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Zahnersatzbehandlung im EU-Ausland nur mit Heil- und Kostenplan

Krankenkasse muss Behandlung vorab genehmigen
Ansicht eines Heil- und Kostenplans ( Ausschnitt),   (c) KZBV
Versicherte, die sich im EU-Ausland einer Zahnersatzbehandlung unterziehen, müssen bei ihrer Krankenkasse einen Heil- und Kostenplan des dort behandelnden Arztes vorlegen und genehmigen lassen, um Anspruch auf Erstattung der Kosten zu haben. So entschied das Landessozialgericht (LSG) Niedersachsen-Bremen am 14.5.2019 (Az.: L 4 KR weiterlesen...

veröffentlicht am: 05.07.2019 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Mutter gesetzlich, Kinder privat versichert: Muss die Krankenkasse eine Eltern-Kind-Kur für alle übernehmen?

Klarstellung durch Doppelurteil des BSG Kassel
Mutter-Kind-kur ,  (c) Helene Souza / pixelio.de
Privat versicherte Kinder können auf Kosten der Gesetzlichen Krankenkassen mit Ihren gesetzlich versicherten Müttern oder Vätern eine Eltern-Kind-Kur antreten. Umgekehrt haben privat versicherte Mütter oder Väter kein Anrecht auf diese GKV-Leistung, auch wenn die Kinder über den Partner gesetzlich versichert sind. weiterlesen...

veröffentlicht am: 20.06.2019 in Kategorie: Nachrichten
SV-Recht

Krank im Ausland: Notfall kann teuer werden

Seniorin verlor nach teurer Herzbehandlung Klage um Kostenerstattung
Bei Notfällen im Urlaub ist eine Auslandskrankenversicherung essentiell,  (c) Fotolia.de / Rio Patuca Images
Bei Krankheiten und Notfallbehandlungen im Ausland haben deutsche Versicherte nur einen Anspruch auf eine Versorgung zu den Standards des jeweiligen öffentlichen Sozialversicherungssystems. Wer höherwertige Leistungen im Ausland in Anspruch nimmt, muss die Mehrkosten selbst tragen. Dieses Prinzip gilt unter Umständen auch bei N weiterlesen...

veröffentlicht am: 12.06.2019 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Kosten für Haustiere sind auch bei laufender Psychotherapie Privatsache

Sozialgericht in Dortmund wies Klage ab
Bild zum Beitrag Kosten für Haustiere sind auch bei laufender Psychotherapie Privatsache (c) Silvia Voigt / Pixelio.de
Die gesetzlichen Krankenkassen sind nicht verpflichtet, die Haltungskosten für Haustiere wie Katzen oder Hunde zu tragen. Das hat das Sozialgericht Dortmund in einem aktuellen Urteil bestätigt. Diese seien weder ein Hilfs- noch ein Heilmittel im Sinne der Krankenversicherung. weiterlesen...

veröffentlicht am: 07.06.2019 in Kategorie: Nachrichten
Arbeitswelt

Neuer Job, neue Chipkarte – Krankenkassenwechsel jetzt ohne Kündigung möglich

Kassen wenden bei Arbeitgeberwechsel neue Regeln an
Krankenkassenwahl bei Jobwechsel,  (c) Tim Reckmann / pixelio.de
Seit dem 9. April gilt für alle Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen ein abgeändertes Kassenwahlrecht. Auf einer Fachkonferenz des GKV-Spitzenverbandes im März 2019 einigten sich die Kassen dafür auf entsprechend neue Regeln. Seitdem gilt nun: Wer seinen Arbeitgeber wechselt und zu diesem Zeitpunkt mindestens 18 Monate weiterlesen...

veröffentlicht am: 05.06.2019 in Kategorie: Nachrichten
Rauchfrei

Urteil: Krankenkassen müssen Kosten für Raucherentwöhnung nicht zahlen

Bundessozialgericht lehnte Klage einer COPD-Patientin ab
Bild zum Beitrag Urteil: Krankenkassen müssen Kosten für Raucherentwöhnung nicht zahlen (c) Barbara Eckholdt / pixelio.de
Wer wegen Erkrankungen der Atemwege eine medikamentöse Raucherentwöhnungstherapie in Anspruch nehmen möchte, hat keinen gesetzlichen Anspruch auf die Kostenerstattung durch die Krankenkassen. Das hat das das Bundessozialgericht in einem aktuellen Urteil so entschieden. weiterlesen...

veröffentlicht am: 29.05.2019 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheitspolitik

DMP-Programme vor dem Aus? Warnung vor Kollateralschaden

Kassenärzte kritisieren neue Gesetzespläne von Jens Spahn
Dr. Stephan Hofmeister - KBV  ,  (c) Lopata / axentis.de
Der Vizepräsident der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Stephan Hofmeister, hat die aktuellen Reformvorschläge im Zusammenhang mit dem geplanten ' weiterlesen...

veröffentlicht am: 28.05.2019 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Krankenkasse muss regelmäßige Blutwäsche bezahlen

Blutwäsche-Therapie als letztmögliches Mittel nach Schlaganfällen
Blutwäsche-Therapie,  (c) Katzensteiner / Pixelio.de
Helfen bei einem Versicherten mit erhöhten Cholesterinwerten weder eine richtige Ernährung noch Medikamente, muss die Krankenkasse die Kosten für eine Blutwäsche-Therapie als letztmögliches Mittel übernehmen. Dies entschied das Landessozialgericht (LSG) Niedersachsen-Bremen im Mai 2019. weiterlesen...

veröffentlicht am: 22.05.2019 in Kategorie: Nachrichten
Familien

AOK in Sachsen-Anhalt bietet kostenlose Schwimmkurse für Kinder

Zwei Wochen Üben ohne Kursgebühren
Schwimmkurse ohne Kursgebühren,  (c) Stephanie Hofschläger / pixelio.de
Die AOK Sachsen-Anhalt bietet versicherten Eltern kostenlose Schwimmkurse an. Versicherte Eltern können das kompakte Angebot für Kinder zwischen sechs und acht Jahren in Anspruch nehmen.  weiterlesen...

veröffentlicht am: 21.05.2019 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Urteil zu Cannabistherapie: Nicht jedes ärztliche "Ja" ist ausreichend

Sozialgericht entschied im Streitfall gegen klagende Patientin
Urteil zur Kostenübernahme von Cannabis durch die Krankenkasse,  Abb: Unter Verwendung einer Grafik von pixabay / S
Eine Behandlung mit Cannabis-Medikamenten wird nur dann genehmigt, wenn eine besondere Begründung des Arztes aus medizinischer Sicht dafür vorliegt. Eine einfache Befürwortung ist nicht ausreichend für einen Rechtsanspruch, wei ein aktuelles Urteil in einem Streitfall um die Kostenübernahme einer Cannabistherapie zeigt. Was d weiterlesen...

veröffentlicht am: 15.05.2019 in Kategorie: Nachrichten
Leistungen

Brillen kein Luxusartikel - Grüne fordern Kostenübernahme der Krankenkassen für alle

Antrag an den Deutschen Bundestag
Wann zahlen Krankenkassen für Brillen,  (c) Petra Bork / pixelio.de
Pro Jahr schaffen sich mehr als zehn Millionen Menschen eine neue Brille an. In den allermeisten Fällen bezahlen sie diese selbst. Die Grünen wollen das gern ändern. weiterlesen...

veröffentlicht am: 10.05.2019 in Kategorie: Nachrichten
Alternativmedizin

Manuela Schwesig: "Homöopathie-Forschung sehr wichtig"

Ministerpräsidentin ist Schirmherrin beim homöpathischen Ärztekongress 2019
Manuela Schwesig (SPD) begrüßt als Kongressschirmherrin Homöopathie-Forschung ,  (c) SPD / Susi Knoll
Schwangerschaft, Geburtshilfe und Kinderheilkunde sind die diesjährigen Schwerpunkte beim Deutschen Ärztekongress für Homöopathie. Die Schirmherrin und Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) begrüßt mehr wissenschaftliche Forschung in diesem Bereich. weiterlesen...

veröffentlicht am: 09.05.2019 in Kategorie: Nachrichten
Hygiene

Ekel-Horror vor Keimen: Berührungsängste im Alltag nehmen zu

Immer mehr Menschen meiden öffentliche Toiletten, aber auch Türklinken oder Haltegriffe
Angst vor Keimen,  gemeinfrei unter pixabay / Lumpi
Michael Jackson war bekannt für seine überdurchschnittliche Angst vor Keimen. Was in den neunziger Jahren noch als exzentrisch galt, ist heute Meinstream. Wie die KKH mit einer aktuellen Forsa-Umfrage ermittelt hat, vermeiden immer mehr weiterlesen...

veröffentlicht am: 07.05.2019 in Kategorie: Nachrichten
GKV für Beamte

Als Beamter gesetzlich versichert: Berlin will 'Hamburger Modell' übernehmen

Zuschüsse für Beamte in der GKV sollen auch in der Hauptstadt möglich werden
Privat oder gesetzlich versichern?,  (c) Fotolia.de /stockWERK
Das so genannte „Hamburger Modell“ zur Krankenversicherungs von Beamtinnen und Beamten findet in anderen Bundesländern offenbar Anklang. So will nun das Land Berlin seinen Beamten ebenfalls den Weg in die gesetzliche Krankenversicherung erleichtern beziehungsweise frei machen. weiterlesen...

veröffentlicht am: 06.05.2019 in Kategorie: Nachrichten
Zusatzbeitrag

Schock für Versicherte der SKD BKK: Doppelter Zusatzbeitrag ab Mai

Kasse bietet zeitgleich neue Extra-Leistungen
Der Zusatzbeitrag bei der SKD BKK verdoppelt sich ab Mai ,  (c) Thorben Wengert / pixelio.de
Die gesetzliche Krankenkasse SKD BKK verdoppelt zum 1. Mai ihren Zusatzbeitrag. Der Beitragssatz steigt dadurch schlagartig von derzeit 15,3 auf 16,0 Prozent an. Versicherte, die damit nicht einverstanden sind, können die Krankenkasse wechseln. weiterlesen...

veröffentlicht am: 29.04.2019 in Kategorie: Nachrichten
Fusion

BKK HENSCHEL geht ab 2020 in der Continentale BKK auf

Für Versicherte wird es durch den Zusammenschluss günstiger
Fusion von Krankenkassen,  (c) Fotolia.de / Chombosan
Die bislang regional in drei Bundesländern geöffnete Betriebskrankenkasse HENSCHEL Plus aus Kassel wird zum Januar 2020 mit der Continentale BKK fusionieren. Für die Mitglieder sinkt dadurch der Zusatzbeitrag. weiterlesen...

veröffentlicht am: 15.04.2019 in Kategorie: Nachrichten
Impfen

Impfplicht in Brandenburg 'postkfaktisch'? Ärzte kritisieren Landtagsbeschluss

Kein einziger Masernfall aber eine staatlich durchgesetzte Pflicht zur Impfung
Impfungen als Krankheitsvorsorge,  (c) seedo / pixelio.de
Das Bundesland Brandenburg könnte eigentlich zufrieden sein mit seiner Gesundheitsstatistik. 2019 wurde dort bislang kein einziger Fall von Masern gemeldet – kein Wunder bei einer Durchimpfungsrate von 95,2 Prozent (Quelle: RKI). Trotzdem hat der Brandenburger Landtag eine staatliche Impfpflicht verabschiedet. weiterlesen...

veröffentlicht am: 12.04.2019 in Kategorie: Nachrichten
GKV / PKV

Hamburger Modell macht Schule: Mehrere Länder ebnen Weg für Beamte in GKV

Staatliche Zuschüsse analog zur PKV-Beihilfe geplant
Privat oder gesetzlich versichern?,  (c) Fotolia.de /stockWERK
Die Bundesländer Berlin, Brandenburg, Bremen und Thüringen wollen dem Beispiel Hamburgs folgen und Beamten den Weg in die gesetzliche Krankenversicherung erleichtern.   weiterlesen...

veröffentlicht am: 08.04.2019 in Kategorie: Nachrichten
Leistungen

Stoßwellentherapie: Krankenkasse übernimmt ab diesem Jahr Kosten

Stoßwellentherapie,  (c) wikimedia Commons / EDWTfuerUser / CC BY 3.0
Wer unter Fersenschmerzen (Fasciitis plantaris) leidet, kann seit Januar 2019 auf Kosten der Krankenkasse auch eine Stoßwellentherapie in Anspruch nehmen. weiterlesen...

veröffentlicht am: 04.04.2019 in Kategorie: Nachrichten
Impfen

Impfkritische Ärzte: Masern-Impfpflicht ohne rechtliche und medizinische Grundlage

Freiwillige Impfrate in Deutschland höher als in Impfflicht-Ländern
Impfen soll weiterhin freiwillig bleiben,  (c) fotolia.de / Africa Studio
Der Verein „Ärzte für individuelle Impfentscheidung e.V.“ hat auf den jüngsten politischen Vorstoß von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) für eine staatliche Impfpflicht reagiert. Der Verband wies eine angebliche „Impfmüdigkeit“ als unwissenschaftliche Behauptung zurück und erinnerte daran, dass 97 Prozent aller E weiterlesen...

veröffentlicht am: 28.03.2019 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Urteil zu Kostenübernahme der Krankenkasse für Blutzuckermessung

Diabetiker haben in Sonderfällen Anspruch auf messung durch Häuslichen Krankenpflegedienst
Blutzuckermessgerät,  (c) Michael Horn  / pixelio.de
Diabetiker haben in bestimmten Ausnahmefällen Anspruch auf eine häusliche Krankenpflege, die ihren Blutzuckerwert regelmäßig überprüft. Das geht aus einem aktuellen Urteil des Landessozialgericht Darmstadt hervor. weiterlesen...

veröffentlicht am: 27.03.2019 in Kategorie: Nachrichten
Ästhetische Chirurgie

Brustimplantate: Krankenkassen zahlen nicht komplett für mögliche Folgeschäden

Betroffene Versicherte zog vor Gericht und verlor
Brustvergrößerung,  (c) angieconscious / pixelio.de
Äshetische Brustimplantate aus Silikon sind nicht nur kostspielig, wenn sie operativ eingesetzt werden. Sie können auch medizinische Folgeschäden verursachen, für die die Krankenkassen nur zum Teil aufkommen.    weiterlesen...

veröffentlicht am: 12.03.2019 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Transsexuelle haben Anspruch auf Nadelepilation von Barthaaren

Krankenkasse muss Kosten für Haarentfernung übernehmen
Bild zum Beitrag Transsexuelle haben Anspruch auf Nadelepilation von Barthaaren (c) Wolfgang Dirscherl  / pixelio.de
Transsexuelle gesetzlich Versicherte haben Anspruch auf geschlechts­an­gleichende Behandlungs­maß­nahmen zur Minderung des psychischen Leidensdrucks. Das gilt unter Umständen auch für Nadelepilation zur Entfernung von Barthaaren durch nichtärztliche Experten.   weiterlesen...

veröffentlicht am: 07.03.2019 in Kategorie: Nachrichten
GKV

Hilfsmittelverzeichnis der Krankenkassen erweitert

Neue Liste umfasst nun mehr als 32.000 Produkten
Hilfsmittel Rollator,  (c) uschi dreiucker  / pixelio.de
Bandagen oder Einlagen, Hörgeräte oder Rollatoren – die Liste der von den Krankenkassen übernommen Hilfsmittel ist lang. Nun wurde sie aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht – zum Wohle der Versicherten. weiterlesen...

veröffentlicht am: 04.03.2019 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Klage abgelehnt: Krankenkasse muss Kosten für Penisverlängerung nicht tragen

Ist kein 'Mikropenis' diagnostiziert, gilt OP als kosmetischer Eingriff
Penis ,  (c) Klaus Rupp / pixelio.de
Eine geringe Penisgröße ohne die medizinische Diagnose 'Mikropenis' ist kein hinreichender Grund, um die Kosten für eine Penisverlängerung von der Krankenkasse erstattet zu bekommen. Dies hat das Landessozialgericht Baden-Württemberg in einem Urteil entschieden. weiterlesen...

veröffentlicht am: 25.02.2019 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheit

KKH: Schlafstörungen nehmen dramatisch zu

Junge Erwachsene unter dreißig besonders stark betroffen
Schlafstörung - Wecker am Morgen,  (c) Alexandra H.  / pixelio.de
Laut einer Erhebung unter den Versicherten der Kaufmännischen Krankenkasse nehmen Schlafprobleme besonders unter den 19- bis 29-Jährigen zu. Deren statistischer Anteil an ärztlich festgestellten und nicht organisch bedingten Schlafstörungen habe sich zwischen 2007 und 2017 nahezu verdoppelt. weiterlesen...

veröffentlicht am: 22.02.2019 in Kategorie: Nachrichten
Innovation

Blockchain für Krankenkassen – Erster Gesundheits-Hackathon in Leipzig

Fünf Krankenkassen für digitale Innovation
Hackathon mit Krankenkassen,  (c) Rainer Sturm / pixelio.de
Ende Januar fand in Leipzig der deutschlandweit erste Krankenkassen-“Hackathon“ statt. Bei diesem aus der IT-Szene stammenden mehrtägigen Innovationsformat arbeiten gemischte Entwicklerteams intensiv an neuen Lösungen.      weiterlesen...

veröffentlicht am: 08.02.2019 in Kategorie: Nachrichten
Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

12633 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien