Hauptregion der Seite anspringen
Transparenz

VIACTIV veröffentlicht Bewilligungsquoten für Kuren und Psychotherapie

Neuer Transparenzbericht bringt Zahlen zu stark gefragten Leistungen
veröffentlicht am 12.03.2021 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Transparenz bei Qualitätsdaten von KrankenkassenTransparenz bei Qualitätsdaten von Krankenkassen
Auf die Frage, was eine empfehlenswerte Krankenkasse von einer weniger guten unterscheidet, geben Qualitätsdaten eine Antwort: Wie wie viele Leistungsanträge werden bewilligt, wie viel Zeit vergeht zwischen Antrag und Bescheid und wie viele Beschwerden und Widersprüche gehen ein?

2021-03-12T12:47:00+01:00
Werbung

Genaue Zahlen dazu werden von den Krankenkassen bisher eher gehütet und nicht an die Öffentlichkeit gegeben, obwohl die Politik an dieser Stelle seit langem mehr vergleichbare Daten fordert.

Pionier in Sachen Datentransparenz

Die VIACTIV Krankenkasse geht nun mit gutem Beispiel voran in Sachen Transparenz. In Ihrem neuesten Transparenzbericht zu Qualitätsdaten der Jahre 2019 und 2020 veröffentlichte die bundesweit geöffnete Krankenkasse erstmals auch Vergleichszahlen zu Anträgen auf Hilfsmittel, Psychotherapie oder Eltern-Kind-Kuren. Gegenübergestellt werden jeweils beantragte und bewilligte Leistungen in diesen bei Versicherten stark gefragten Bereichen. Weiterhin enthält der Bericht Kennziffern zur Zusatzleistung  Professionelle Zahnreinigung und zur Resonanz auf das Bonusprogramm der Krankenkasse.

Übersicht zu Bewilligungen und Ablehnungen von Leistungen Übersicht zu Bewilligungen und Ablehnungen von Leistungen(c) VIACTIV

Mehr Kommunikation mit den Versicherten

Reinhard Bücker - Vorstand VIACTIVReinhard Bücker - Vorstand VIACTIV(c) VIACTIV Krankenkasse
Auch im Bereich der Kommunikation mit den Versicherten geht die VIACTIV mit gutem Beispiel voran und schafft neue Standards für Transparenz und Service. Muss ein Antrag auf eine Leistung abgelehnt werden, kontaktiert die VIACTIV im persönlichen Kundengespräch alle betroffenen Versicherten vor dem Versenden des Bescheids. Im Transparenzbericht werden zu dem Kennziffern zum E-Mail- und Telefonverhalten und der Geschwindigkeit bei den Antworten aufgeführt.

„Nur im engen Kontakt mit unseren Versicherten und Gesundheitspartnern sind wir gemeinsam stark. Deshalb müssen wir deren Rückmeldungen ernst nehmen und unsere Serviceprozesse entsprechend nachschärfen“, kommentiert der Vorstandsvorsitzender der VIACTIV Reinhard Brücker die Initiative.

>> Link zum Transparenzbericht

Weiterführende Artikel:

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

7992 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien