Hauptregion der Seite anspringen
Zusatzbeitrag 2021

AOK in Hessen erhöht 2021 ihren Zusatzbeitrag

veröffentlicht am 23.12.2020 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Krankenkassenbeitrag der AOK Hessen steigt 2021Krankenkassenbeitrag der AOK Hessen steigt 2021
Auch die AOK Hessen erhöht ihren Zusatzbeitrag zum Jahresende. Anstatt wie bislang 0,9 % beträgt dieser 2021 dann 1,3%. Betroffene AOK-Mitglieder können wechseln.   

2020-12-23T13:24:00+01:00
Werbung

Für AOK-Mitglieder in Hessen gilt ab Januar 2021 ein Gesamtbeitragssatz von 15,9%. Diesen zahlen Arbeitgeber und Arbeitnehmer je zur Hälfte. Selbstständige und Freiberufler sowie Hausfrauen und Hausmänner zahlen den gesamten Satz.

Für durchschnittlich Verdienende Angestellte und Arbeitnehmer erhöhen sich die monatlichen Sozialabgaben an die Krankenversicherung um 8 Euro. In der Spitze erhöht sich für AOK-Mitglieder der Jahresbeitrag für die Krankenkasse um 193 Euro.  

Alle betroffenen Mitglieder haben nun ein Sonderkündigungsrecht und können ohne Bindungsfrist in eine andere Kasse wechseln. Nach wie vor gibt es einige günstige Krankenkassen in Hessen mit einem ähnlichen Leistungsspektrum, so dass die Versicherten keinerlei Nachteile durch einen Wechsel erfahren – im Gegenteil.  

Neben der AOK haben auch andere große Krankenkassen in Hessen die Beiträge erhöht, unter anderem die Audi BKK, die BKK Verbund Plus, die TK oder die Barmer.

>> Günstigste Krankenkassen in Hessen

Zusatzbeitrag 2021 - Mehrbelastung durch ZusatzbeitragserhöhungZusatzbeitrag 2021 - Mehrbelastung durch Zusatzbeitragserhöhung(c) krankenkasseninfo.de

Weiterführende Artikel:

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

7666 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien