Hauptregion der Seite anspringen
Zusatzbeitrag 2021

Barmer erhöht für 2021 den Zusatzbeitrag

Mehr als 7 Millionen Mitglieder zahlen ab Januar höhere Krankenkassenbeiträge
veröffentlicht am 21.12.2020 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Der Zusatzbeitrag der Barmer wird 2021 ansteigen. Der Zusatzbeitrag der Barmer wird 2021 ansteigen.
Die Barmer wird ihren Zusatzbeitrag zum Jahreswechsel anheben. Das beschloss der Verwaltungsrat der zweitgrößten gesetzlichen Krankenkasse in Deutschland am 18.Dezember. Mehr als 7 Millionen Mitglieder und deren Arbeitgeber zahlen ab 2021 höhere Beiträge

2020-12-21T19:28:00+01:00
Werbung

Steigender Druck auf Kassenfinanzen
 

Die Barmer verwies in einer Mitteilung zum Beschluss auf den wachsenden finanziellen Druck auf die gesetzliche Krankenversicherung, der zu dieser Entscheidung führte. Bislang konnte die Barmer ihren Mitgliedern einen durchschnittlichen Beitragssatz bieten. Im Jahr 2021 wird sie über dem Durchschnittssatz liegen.

>> Zusatzbeitrag 2020 und 2021 vergleichen - Alle aktuellen Infos

Der neue Zusatzbeitrag der Barmer steigt um 0,4 Prozentpunkte auf den Wert von 1,5 %. Der Gesamtbeitrag der Barmer klettert erstmalig über die Marke von 16 Prozent auf 16,1%. Für Durchschnittsverdienende erhöhen sich die monatlichen Abgaben zur Krankenversicherung um acht Euro.

 

Wer wechselt kann sparen  
 

Alle Barmer-Mitglieder haben nun ein Sonderkündigungsrecht und können ohne Beachtung der allgemeinen Bindungsfrist die Kasse wechseln. Einige günstige Krankenkassen haben bereits bekannt gegeben, ihren Zusatzbeitrag 2021 nicht anzuheben. Wer aus der Barmer in eine der günstigsten Kassen wechselt kann als Arbeitnehmer jährlich bis zu 266 Euro an Krankenkassenbeitrag sparen.

>> Günstigste Krankenkassen in Ihrem Bundesland

(c) krankenkasseninfo.de

Weiterführende Artikel:

 

 

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

6739 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien