Hauptregion der Seite anspringen
Zusatzbeitrag 2021

Gesetzliche Krankenversicherung: Zusatzbeitrag der Audi BKK 2021 deutlich höher

Verwaltungsrat beschließt Beitragsanhebung und Rekordhaushalt
veröffentlicht am 04.12.2020 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Der Zusatzbeitrag 2021 der Audi BKK steigtDer Zusatzbeitrag 2021 der Audi BKK steigt
Die Audi BKK hat als erste gesetzliche Krankenkasse eine Anhebung des Beitrags für das kommende Jahr bekanntgegeben. Wie die bundesweit geöffnete gesetzliche Krankenkasse heute mitteilte, steigt der Zusatzbeitrag 2021 deutlich.

2020-12-04T16:37:00+01:00
Werbung

Der Verwaltungsrat der Audi BKK legte in seiner Sitzung vom 4. Dezember neben einem Rekordhaushalt von mehr als 2,2 Milliarden Euro auch einen höheren Zusatzbeitrag für 2021 fest. Dieser steigt um 0,4 Prozentpunkte auf den neuen Wert von 1,1 % .

Für Versicherte mit einem durchschnittlichen Bruttoeinkommen von 3500 Euro erhöhen sich die jährlichen Sozialabgaben für die Krankenversicherung um 84 Euro. Selbstständige und Freiberufler, die bei der Audi BKK versichert sind, zahlen ab Januar monatlich bis zu 19 Euro mehr an Beiträgen.

Weitere Krankenkassen gaben Entscheidung bekannt

Bislang haben neben der Audi BKK auch die HEIMAT Krankenkasse, die IKK Brandenburg und Berlin sowie die DAK Gesundheit ihre Beitragsentscheidung für 2021 bekanntgegeben. Bei allen drei Krankenkassen wird der Zusatzbeitrag stabil bleiben. In den kommenden Tagen und Wochen werden weitere Krankenkassen ihren Zusatzbeitrag für 2021 beschließen. Für viele AOKn sowie auch für Knappschaft und die Techniker Krankenkasse werden aufgrund entsprechender Ankündigungen steigende Beiträge erwartet.

Zusatzbeitrag 2020 und 2021 vergleichen - Alle aktuellen Infos

Krankenkassenwechsel wird 2021 einfacher

Versicherte Mitglieder der Audi BKK können nun bis Ende Januar die Krankenkasse kündigen und in den kommenden Wochen nach Bekanntgabe der restlichen Zusatzbeiträge in eine günstigere Krankenkasse wechseln. Ab dem 1. Januar 2021 ist für einen Krankenkassenwechsel kein eigenes Kündigungschreiben mehr notwendig. Zum die Krankenkasse zu wechseln genügt es dann, einen Antrag auf Mitgliedschaft bei einer anderen Kasse zu stellen. Diese prüft die Voraussetzungen und Fristen und managed dann auch die Beendigung der Mitgliedschaft in der aktuellen Krankenkversicherung.

Zusatzbeitrag 2021 - Mehrbelastung durch ZusatzbeitragserhöhungZusatzbeitrag 2021 - Mehrbelastung durch Zusatzbeitragserhöhung(c) krankenkasseninfo.de

Weiterführende Artikel:

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

7332 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien