Hauptregion der Seite anspringen
Werbung

Krankenkassennachrichten

Zusatzbeitrag 2021

SBK belässt Zusatzbeitrag 2021 auf gleicher Höhe

Die SBK belässt ihren Zusatzbeitrag 2021 auf gleicher Höhe. ,
Die Siemens Betriebskrankenkasse (SBK) wird ihren Zusatzbeitrag 2021 nicht anheben. Das gab die bundesweit geöffnete gesetzliche Krankenkasse auf ihrer Website bekannt. weiterlesen...

veröffentlicht am: 08.12.2020 in Kategorie: Nachrichten
Zusatzbeitrag 2021

BKK firmus hält Zusatzbeitrag 2021 stabil

Weiterhin eine der günstigsten Krankenkassen
Der Zusatzbeitrag der BKK firmus steigt 2021 nicht,
Die BKK firmus verzichtet für 2021 beim Zusatzbeitrag auf eine Anhebung. Der bisher vergleichsweise günstige Satz von 0,44 % wird auch im kommenden Jahr für alle Mitglieder gelten. Das teilte die bundesweit geöffnete gesetzliche Krankenkasse auf Ihrer weiterlesen...

veröffentlicht am: 07.12.2020 in Kategorie: Nachrichten
Zusatzbeitrag 2021

Gesetzliche Krankenversicherung: Zusatzbeitrag der Audi BKK 2021 deutlich höher

Verwaltungsrat beschließt Beitragsanhebung und Rekordhaushalt
Der Zusatzbeitrag 2021 der Audi BKK steigt,
Die Audi BKK hat als erste gesetzliche Krankenkasse eine Anhebung des Beitrags für das kommende Jahr bekanntgegeben. Wie die bundesweit geöffnete gesetzliche Krankenkasse heute mitteilte, steigt der Zusatzbeitrag 2021 deutlich. weiterlesen...

veröffentlicht am: 04.12.2020 in Kategorie: Nachrichten
Zusatzbeitrag 2021

DAK-Gesundheit wird den Zusatzbeitrag 2021 stabil halten können

Keine Beitragssteigerung für die 4,6 Millionen Mitglieder
DAK-Zentrale in Hamburg ,  Foto: DAK-Gesundheit/Wigger
Die DAK-Gesundheit wird ihren Zusatzbeitrag im kommenden Jahr 2021 stabil halten. Das hat der Verwaltungsrat der drittgrößten Krankenkasse in Deutschland laut RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) beschlossen. weiterlesen...

veröffentlicht am: 02.12.2020 in Kategorie: Nachrichten
Zusatzbeiträge

Verbände zur Finanzmisere der Krankenkassen

Reformpolitik von Jens Spahn kommt im ungünstigsten Augenblick zum Tragen
Ulrike Elsner - Vorstandsvorsitzende des vdek,  (c) vdek
Die gesetzlichen Krankenkassen sehen nicht nur für 2021 sondern auch dem darauffolgenden Jahr 2022 mit Sorge entgegen. Das für 2021 prognostizierte Finanzloch von 16 Milliarden Euro müsse für das darauffolgende Jahr als mindestens ebenso groß angenommen werden. Die Pandemie sei daran aber nicht allein Schuld, sondern auch die weiterlesen...

veröffentlicht am: 25.11.2020 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Penisverkrümmung: Krankenkasse muss Korrektur-OP nicht übernehmen

LSG in Celle lehnt Klage eines Versicherten ab
Korrektur-OP einer Penisverkrümmung ist eine Kassenleistung,  (c) Darko Djurin / pixabay / CC0
Eine gesetzliche Krankenkasse muss bei Versicherten mit einer Penisverkrümmung keine OP zur Begradigung übernehmen. Das entschied das LSG in Celle mit der Begründung, dass es sich nicht um eine lebensbedrohliche Krankheit handele. weiterlesen...

veröffentlicht am: 23.11.2020 in Kategorie: Nachrichten
Sozialpolitik

Beitragsbemessungsgrenze steigt 2021 weiter an – Linkspartei für Abschaffung

Bis zu 1000 Euro an die Krankenkasse?
Beitragsbemessungsgrenze 2021,  (c) Steve Buissinne / Pixabay / CC0
Die Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung steigt zum kommenden Jahr erneut kräftig an. Die Bundesregierung beschloss die neuen Richtgrößen in der Sozialversicherung Mitte Oktober. weiterlesen...

veröffentlicht am: 09.11.2020 in Kategorie: Nachrichten
PKV

Bis zu 17 Prozent rauf: PKV wird 2021 deutlich teurer

Je nach Tarif kommen empfindliche Steigerungen auf die PKV Versicherten zu
Die privaten Krankenkassen werden teurer,  (c) Ronny Richert / pixelio.de
Im kommenden Kalenderjahr werden die Beiträge für Privatversicherte wiederum deutlich angehoben. Durchschnittlich klettern die monatlichen Prämien laut FAZ um 8,1 Prozent. Der größte private Krankenversicherer erhöht im Schnitt um ganze 17,6 Prozent. weiterlesen...

veröffentlicht am: 05.11.2020 in Kategorie: Nachrichten
Medikamente

Streit um Zolgensma: Krankenkasse lehnt Kostenübernahme für teuerstes Medikament der Welt ab

Bild zum Beitrag Streit um Zolgensma: Krankenkasse lehnt Kostenübernahme für teuerstes Medikament der Welt ab (c) thedanw / pixebay / CC0
Seit Mai 2020 ist das Medikament Zolgensma vorläufig in der EU zugelassen, das derzeit weltweit als das teuerste Arzneimittel gilt. Es wird gegen eine schwere und tödliche  Muskelerkrankung bei Kindern, die spinale Muskelatrophie, eingesetzt und kosten zwei Millionen Euro – pro Spritze. weiterlesen...

veröffentlicht am: 05.11.2020 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Urteil: Krankenkasse muss Immunglobulintherapie trotz Fehldiagnose bezahlen

LSG Darmstadt gab einem 66-jährigem Versicherten Recht
Urteil zu Krankenkassenrecht,  (c) Thorben Wengert / pixelio.de
Krankenkassen können auch bei ärztlichen Fehldiagnosen zur Erstattung von Behandlungskosten verpflichtet werden. Das entschied das Hessische Landessozialgericht (LSG) am10. September. Geklagt hatte ein Rentner auf Erstattung einer Immunglobulintherapie. weiterlesen...

veröffentlicht am: 30.10.2020 in Kategorie: Nachrichten
E-Health

Erste Gesundheits-Apps können per Rezept verordnet werden

Patienten können Anwendungen gegen Angststörung und Tinnitus zuzahlungsfrei nutzen
Apps auf Rezept,  (c) mcmurryjulie
Seit Inkrafttreten des Digitale-Versorgung-Gesetzes dürfen Ärzte so genannte Gesundheits-Apps per Rezept verordnen. Aktuell sind die ersten zwei Anwendungen geprüft, zugelassen und im zuständigen Register eingetragen.    weiterlesen...

veröffentlicht am: 13.10.2020 in Kategorie: Nachrichten
Zahnersatz

Entlastung bei Zahnersatz: Festzuschuss der Krankenkassen wird angehoben

Kassen zahlen künftig 60 bis 75 Prozent bei Standardversorgung
Der Festzuschuss für Zahnersatz steigt,  (c) Wilfried Pohnke / pixabay / CC0
Kronen, Brücken oder Implantate - Die Kosten für Zahnersatz sind häufig eine finanzielle Belastung für Versicherte. Denn die gesetzlichen Krankenkassen zahlen nur einen so genannten Festzuschuss – unabhängig vom tatsächlichen Rechnungsbetrag. Dieser Zuschuss steigt ab Oktober und mindert somit die Kosten. weiterlesen...

veröffentlicht am: 17.09.2020 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Kein Elektroroller auf Kosten der Krankenkasse

LSG Niedersachsen-Bremen wies Klage eines älteren Versicherten ab
Elektroroller auf Kosten der Krankenkasse? ,  (c) Kristof Topolewski / pixabay / CC0
Im Bereich der Gesetzlichen Krankenversicherung ist ein Elektroroller nicht als medizinisches  Hilfsmittel, sondern als Gebrauchsgegenstand des täglichen Lebens einzuordnen. Für Versicherte besteht daher kein Anspruch auf Versorgung mit einem E-Rol weiterlesen...

veröffentlicht am: 16.09.2020 in Kategorie: Nachrichten
Fusion

Fusion: Schwenninger Krankenkasse und atlas BKK ahlmann gehen zusammen

Neue gemeinsame Kasse unter neuem Namen
Fusion,
Die Zahl der Krankenkassen sinkt weiter: Die beiden Traditions-Krankenkassen atlas BKK ahlmann und Schwenninger Krankenkasse haben ihre Fusion zum Jahreswechsel 2021 beschlossen. Im neuen Jahr werden sie dann gemeinsam unter neuem Namen auftreten. weiterlesen...

veröffentlicht am: 15.09.2020 in Kategorie: Nachrichten
Betriebsrenten

Freibetrag bei Betriebsrenten: Krankenkassen beginnen bald mit der Erstattung zu viel gezahlter Beiträge

Monatelange Verzögerung bei der Umsetzung der Reform
Krankenkassenbeitrag für Betriebsrentner,  (c) Bruno / Germany / pixabay / CC0
Betriebsrentner in Deutschland warten seit Jahresbeginn auf die vom Gesetzgeber beschlossene finanzielle Entlastung bei den Krankenkassenbeiträgen. Der neu geschaffene Freibetrag gilt zwar offiziell schon seit Januar, konnte bar aus technischen Gründen bisher von den Krankenkassen nicht berücksichtigt werden.   weiterlesen...

veröffentlicht am: 02.09.2020 in Kategorie: Nachrichten
Patientenrechte

Einmischung der Krankenkasse bei Psychotherapie und Krankschreibungen rechtswidrig

FDP rät Betroffenen, der Kasse das Recht auf Anrufe zu entziehen und Beschwerde einzulegen
Kontrollanrufe von Krankenkassen können stark belasten,
Telefonische Beratungen von Krankenkassen für krankgeschriebene Versicherte sind ohne deren Einwilligung rechtswidrig. Auch eine Einmischung der Kassen in Therapieempfehlungen geht zu weit. Das stellte die Bundesregierung auf Anfrage der FDP-Fraktion klar. weiterlesen...

veröffentlicht am: 31.08.2020 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheit

Laser-OP bei Hämorrhoiden - Welche Krankenkassen die schonende Methode übernehmen

Hämorrhoiden sind schmerzhaft aber behandelbar,  (c) Darko Djurin / pixabay / CC0
Hämorrhoiden und Fisteln im Analbereich sind unangenehme Erkrankungen und in der Bevölkerung weit verbreitet. Eine klassische operative Entfernung und Behandlung erfordert im Anschluss nicht selten einen langwierigen Heilungsprozess, der mit Einschränkungen verbunden ist.    weiterlesen...

veröffentlicht am: 27.08.2020 in Kategorie: Nachrichten
Fusion

Kassenhochzeit: BIG direkt gesund und actimonda gehen zusammen

Neue gemeinsame Kasse unter den TOP 20
Fusion von Krankenkassen,  (c) Fotolia.de / Chombosan
Und wieder sinkt sie Zahl der verbliebenen gesetzlichen Krankenkassen. Die BIG direkt gesund und die actimonda Krankenkasse haben ihre Fusion zum Jahreswechsel 2021 beschlossen. Die neue gemeinsame Kasse wird dem Namen BIG direkt gesund tragen und mehr als eine halbe Million Versicherte an 35 Standorten betreuen.     weiterlesen...

veröffentlicht am: 25.08.2020 in Kategorie: Nachrichten
Hilfsmittel

Sozialamt oder Krankenkasse? Wer trägt Kosten für einen Sportrollstuhl?

Bild zum Beitrag Sozialamt oder Krankenkasse? Wer trägt Kosten für einen Sportrollstuhl? (c) Gerd Altmann / pixabay / CC0
Mit einem kürzlich veröffentlichten Urteil vom 4. Februar 2020 entschied das Sozialgericht Mannheim über den Anspruch eines Querschnittsgelähmten, mit einem Sportrollstuhl zu versorgt zu werden. Die Krankenkasse hatte dessen Antrag abgelehnt. weiterlesen...

veröffentlicht am: 05.08.2020 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Krankenkasse muss Echthaarperücke nach Chemotherapie bezahlen

Krebskranke Versicherte klagte erfolgreich auf Kostenübernahme
Haarverlust bei Frauen ,  (c) Clarissa Schwarz / pixelio.de
Weibliche Versicherte haben bei krankheitsbedingtem vollständigen Haarausfall Anspruch auf eine hochwertige Echthaarperücke. Das Mannheimer Sozialgericht gab einer betroffenen krebskranken Frau recht, die ihre Krankenkasse verklagt hatte. weiterlesen...

veröffentlicht am: 28.07.2020 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Krankenkasse muss Fahrtkosten bei Wiedereingliederung übernehmen

Sozialgericht: Fahrt zum Job gehört zu Rehamaßnahmen im Rahmen der Wiedereingliederung
Urteil im Bereich Krankenversicherung,  (c) Thorben Wengert / pixelio.de
Einem gesetzlich krankenversicherten Arbeitnehmer, der arbeitsunfähig erkrankt ist und Krankengeld erhält, sind auch die Fahrtkosten zum Arbeitsort im Rahmen der stufenweisen Wiedereingliederung zu erstatten. Dies entschied das Sozialgericht (SG) Dresden mit Urteil vom 17. Juni 2020. weiterlesen...

veröffentlicht am: 24.07.2020 in Kategorie: Nachrichten
Leistungen

Drei weitere Bundesländer wollen Zuschüsse für Kinderwunschbehandlung zahlen

Ungewollt Kinderlose werden regional unterschiedlich unterstützt
Kinderwunschbehandlung,  (c) Thommy Weiss / pixelio.de
Wie teuer eine Künstliche Befruchtung wird, hängt vom Bundesland und von der Krankenkasse ab. Kinderlose Paare aus Bayern, Rheinland-Pfalz und dem Saarland können ab 2021 mit finanziellen Zuschüssen Ihrer Bundesländer bei einer Kinderwunschbehandlung rechnen. weiterlesen...

veröffentlicht am: 23.07.2020 in Kategorie: Nachrichten
Haut

Geht unter die Haut: Die Krätze ist wieder auf dem Vormarsch

AOK Nordwest: Fallzahlen haben sich mehr als verdoppelt
Scabies Milbe, weiblich  ,  (c) Kalumet - de.wikipedia
Die Zahl der Krätze-Fälle ist in Westfalen-Lippe und in Schleswig-Holstein stark angestiegen. Insgesamt meldete die AOK für ihren Zuständigkeitsbereich 57.200 Fälle im vergangenen Jahr. Drei Jahre zuvor habe die Zahl der Krätze-Fälle bei nur 22.700 im Vergleich gelegen. weiterlesen...

veröffentlicht am: 22.07.2020 in Kategorie: Nachrichten
Zusatzbeitrag

Urteil: Halber Zusatzbeitrag in Krankenkassen-Werbung ist nicht irreführend

OLG Bremen wies Berufungsklage der Wettbewerbszentrale ab
Stein des Anstoßes: Werbebotschaft der BKK firmus,  (c) BKK firmus
Der Beitragssatz einer Krankenkasse ist ein ein stark werblich wirksames Element auf einem Werbeplakat. Das OLG Bremen lehnte eine Klage der Wettbewerbszentrale in zweiter Instanz gegen die BKK firmus ab. Diese warb rechtmäßig mit dem Arbeitnehmeranteil am Zusatzbeitrag.         weiterlesen...

veröffentlicht am: 21.07.2020 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Anspruch auf Krankengeld trotz verspäteter Meldung bei Krankenkasse

Vorderseite einer AU-Bescheinigung ( Krankenschein) ,
Fällt die verspätete Einreichung eines Krankenscheins in den Verantwortungsbereich der Krankenkasse, kann Versicherten dennoch einen Anspruch auf Krankengeld zustehen. Das entschied das Sozialgericht (SG) München mit Urteil vom 17. Juni 2020 in einem Fall, in dem ein Arzt einen Krankenschein erst nachträglich ausgestellt hatte. weiterlesen...

veröffentlicht am: 17.07.2020 in Kategorie: Nachrichten
Berufsausbildung

Künftige Azubis haben große Auswahl bei freien Ausbildungsstellen und Krankenkassen

(c) Azubis benötigen eine eigene Krankenkasse ,  (c) U. Weinreich / pixelio.de
Das neue Ausbildungsjahr beginnt in wenigen Wochen. Trotz der Pandemie-Krise gibt es bundesweit ein großes Angebot an freien Ausbildungsplätzen in nahezu allen Branchen. Beste Chancen also für alle Jugendlichen, die nach ihrem Schulabschluss eine betriebliche Ausbildung beginnen und dazu auch eine eigene Krankenversicherung ben weiterlesen...

veröffentlicht am: 14.07.2020 in Kategorie: Nachrichten
Arthrose

BKK Linde übernimmt Kosten für FPZ Therapie bei Arthrose

Ziel der Therapie ist die Vermeidung von Hüft- und Knie-Totalendoprothesen (TEPs)
Hüftgelenk,  (c) FFDZ
Arthrose-Patienten, die bei der BKK Linde versichert sind, können ab sofort die FPZ HüfteKnieTherapie mit ihrer Versicherungskarte in Anspruch nehmen. Die bundesweit geöffnete Krankenkasse gehört zu den ersten Kasse, die diese neuartige Arthrose-Behandlung bezuschussen. weiterlesen...

veröffentlicht am: 09.07.2020 in Kategorie: Nachrichten
Psychotherapie

Krankenkassen übernehmen ab sofort Systemische Therapie

Therapieverfahren nun in der Regelversorgung für psychisch Kranke
Systemische Therapie als Leistung der Krankenkassen,  (c) Gerd Altmann / Pixabay / CC0
Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen seit dem 1. Juli die Kosten für Systemische Therapie bei Erwachsenen. Zum ersten mal seit 33 Jahren wurde damit ein neues Verfahren für die Psychotherapeutsche Regelversorgung zugelassen. weiterlesen...

veröffentlicht am: 03.07.2020 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheitspolitik

Intensivpflegegesetz mit Änderungen vom Bundestag beschlossen

Petition und Proteste von Betroffenen zeigten Wirkung
Sabine Niese möchte nicht auf häusliche Intensivpflege verzichten müssen,  (c) ALS mobil e.V.
Der deutsche Bundestag hat das umstrittene Intensivpflegestärkungsgesetz nach Protesten und Änderungen am 2. Juli beschlossen. Die nötige Mehrheit für die Abstimmung kam von den Stimmen der Großen Koalition. Grüne, Linke und FDP stimmten dagegen.   weiterlesen...

veröffentlicht am: 03.07.2020 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Begrenzter Anspruch auf geschlechtsangleichende Operationen bei Transsexualität

Krankenkassen müssen nicht für jeden OP-Wunsch bezahlen
Geschlechtsangleichung bei Transsexualität ,  (c) Gerd Altmann / Pixabay
Angleichung ja - Idelbild nein. Mit einem kürzlich veröffentlichen Beschluss hat das Bundessozialgericht den Anspruch einer Transsexuellen auf eine „gesichtsfeminisierende Operation“ zulasten der gesetzlichen Krankenkasse verneint. weiterlesen...

veröffentlicht am: 24.06.2020 in Kategorie: Nachrichten
Test

Ranking der größten: DISQ testete 21 Krankenkassen

Deutliche Unterschiede beim Zusatzbeitrag, Service und Extras
Krankenkassentest,
Welche Krankenkassen lohnen sich in Bezug auf einen günstigen Beitrag, einen guten Kundenservice für Versicherte und ein überdurchschnittliches Angebot an Leistungen? Das neue Krankenkassen-Ranking des DISQ im Auftrag von n-TV zeigt weiterlesen...

veröffentlicht am: 11.06.2020 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Dreiwochenfrist bei Leistungsanträgen: Sozialgericht ändert bisherige Regelungen

Versicherte haben keinen Sachleistungsanspruch und müssen 'gutgläubig' gewesen sein
Urteil zu Krankenkassenrecht,  (c) Thorben Wengert / pixelio.de
Mit einem umstrittenen Urteil hat das Bundessozialgericht (BSG) seine bisherige Rechtsprechung in Bezug auf die so genannte Dreiwochenfrist bei Leistungsanträgen geändert. Die wesentlichen Neuerungen sind im Folgenden zusammengefasst. weiterlesen...

veröffentlicht am: 09.06.2020 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Bonusprogramme: Auch Smartphones können als Fitnesstracker gelten

Urteil zu Krankenkassenrecht,  (c) Thorben Wengert / pixelio.de
Eine Krankenkasse muss den Bonus, den sie im Rahmen ihres Bonusprogramms für den Erwerb eines Fitnesstrackers verspricht, auch dann gewähren, wenn ein Versicherter ein Smartphone kauft, das bestimmte Gesundheitsdaten erfassen kann. Dies hat das Sozialgericht (SG) Dresden mit Urteil vom 15. Mai 2020 entschieden. weiterlesen...

veröffentlicht am: 27.05.2020 in Kategorie: Nachrichten
Impfungen

Krankenkassen bezahlen Impfung gegen Keuchhusten für Schwangere und deren Umfeld

Schutzimpfungs-Richtlinie nach STIKO-Empfehlung angepasst
Impfung gegen Keuchhusten,  (c) Andreas Morlock / pixelio.de
Die gesetzlichen Krankenkassen werden die Kosten für eine Keuchusten-Impfung bei Schwangeren und weiteren Personen im nahen persönlichen Umfeld übernehmen. Nachdem die Ständige Impfkommission am Robert-Koch-Institut (STIKO) die Impfung empfohlen hat, wurde die Schutzimpfungs-Richtlinie vom G-BA am 14. Mai entsprechend angepasst. weiterlesen...

veröffentlicht am: 22.05.2020 in Kategorie: Nachrichten
Fitness

Endlich wieder trainieren! Welche Regeln jetzt für die "Muckibude" gelten

Barmer-Sportexperte gibt Hinweise für Fitnessfreunde
Fitnesstudio,  (c) Peggy und Marco Lachmann-Anke pixabay CC0
Mit den Lockerungen im Alltag nach den wochenlangen Pandemie-Beschränkungen verspüren viele sportlich aktive Menschen den Drang, sich im Fitnessstudio zu betätigen. Weil die ersten „Muckibuden“ wieder ihre Türen öffnen, mahnt die Barmer das Einhalten von Regeln an, damit die Freude am Sport für alle Beteiligten ungetrüb weiterlesen...

veröffentlicht am: 18.05.2020 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheitspolitik

Pflegeunterstützungsgeld wird ausgeweitet: Zahlung an Angehörige nun 20 Tage möglich

Bild zum Beitrag Pflegeunterstützungsgeld wird ausgeweitet: Zahlung an Angehörige nun 20 Tage möglich (c) Rainer Sturm / Pixelio.de
Die Bundesregierung verlängert im Zuge der Pandemie die mögliche Bezugsdauer für das Pflegeunterstützungsgeld. Der Anspruch für pflegende Angehörige wird von bisher zehn auf 20 Tage ausgeweitet. weiterlesen...

veröffentlicht am: 14.05.2020 in Kategorie: Nachrichten
Digitalisierung

E-Rezept: TK-Pilotprojekt in Hamburg nun auch für Versicherte von BARMER und HEK

Kontaktvermeidung in der Apotheke
E-Rezept mit QR-Code (fiktiv),  (c) Tim Reckmann / pixelio.de
Laut Informationen des Ärzteblattes erweitert und öffnet die Techniker Krankenkasse (TK) das Hamburger Pilotprojekt zum so genannten E-Rezept für Versicherte weitere Krankenkassen. So könnten nun auch HEK- und weiterlesen...

veröffentlicht am: 08.05.2020 in Kategorie: Nachrichten
Leistungen

VIACTIV veröffentlicht Zahlen zu Widersprüchen und abgelehnten Leistungsanträgen

Vergleich von Krankenkassen soll auch bei Versorgungsqualität möglich werden
Ablehnung eines Antrags,  (c) Tim Reckmann / pixelio.de
Krankenkassen sind über den Beitragssatz, den Kundenservice oder die Extraleistungen vergleichbar. Ein weiterer Anhaltspunkt wären Angaben darüber, wie groß etwa die Chancen sind, einen Antrag auf ein benötigtes Hilfsmittel oder eine Kur bewilligt zu bekommen. Solche Erkenntnisse ließen sich beispielsweise aus Statistiken zu weiterlesen...

veröffentlicht am: 07.05.2020 in Kategorie: Nachrichten
Hilfsmittel

TK und DAK-Gesundheit versorgen mit robotischen Exoskeletten

Neue Rahmenverträge mit Hersteller
Robotisches Exoskelett,  (c) Rewalk Robotics GmbH
Patienten mit Rückenmarksverletzungen sowie Querschnittslähmungen können als Versicherte der Techniker Krankenkasse oder der DAK-Gesundheit in Zukunft mit robotischen weiterlesen...

veröffentlicht am: 06.05.2020 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Nadelepilation zur Haarentfernung - Keine Kostenübernahme für Transsexuelle

Erfolglose Klage vor dem Landesgericht
Urteil zu Krankenkassenrecht,  (c) Thorben Wengert / pixelio.de
Krankenkassen ist es nicht gestattet, die Kosten für eine nichtmedizinische Haarentfernung  in einem Kosmetikstudio zu übernehmen - auch nicht für Transsexuelle. Das ergab ein aktuelles Urteil des Landessozialgerichts (LSG) in Celle.  Zuvor hatte eine Versicherte aus Braunschweig gegen ihre Krankenkasse geklagt. Die 57-jähri weiterlesen...

veröffentlicht am: 06.05.2020 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheit

Acht Millionen Tabaktote pro Jahr: WHO fordert mehr Hilfe bei Rauchentwöhnung

Tod durch Rauchen ,  (c) Gabriela Neumeier / pixelio.de
Das Rauchen fordert laut Zahlen des aktuellen Welt-Tabak-Berichtes der WHO jährlich weltweit acht Millionen Todesopfer, eine Million davon wegen der Folgen des Passivrauchens. Nun fordert die Weltgesundheitsorganisation mehr Hilfe bei der Entwöhnung - auch von den Krankenkassen. weiterlesen...

veröffentlicht am: 06.05.2020 in Kategorie: Nachrichten
Gesundheit

Welt-Meningitis-Tag: Kampagne klärt auf und informiert über Impfschutz

Kleinkinder und Babys besonders gefährdet
Hirnhautentzündung (Menningitis),
Aus Anlass des Welt-Meningitis-Tag am 24. April informiert eine Info-Kampagne zu Ursachen, Verbreitung und Impfschutz gegen bakterielle Hirnhautentzündung. Insbesondere Kleinkinder und Babys seien gefährdet, an einer durch Meningokokken ausgelösten  bakteriellen Hirnhautentzündung (Meningitis) zu erkranken. weiterlesen...

veröffentlicht am: 23.04.2020 in Kategorie: Nachrichten
Familien

Stiftung Warentest: Krankenkassenwechsel lohnt bei Künstlicher Befruchtung

Wechsel in Kasse mit 100 Prozent Erstattung fängt hohe Kosten ab
Künstliche Befruchtung unter dem Mikroskop,  (c) Fotolia.com/ MP
Ein Krankenkassenwechsel kann sich besonders für kinderlose Paare lohnen, die eine künstliche Befruchtung anstreben. Darauf weisen die Verbraucherschützer der Stiftung Warentest in der neuen Ausgabe der Finanztest (Ausgabe 05/2020) hin. weiterlesen...

veröffentlicht am: 20.04.2020 in Kategorie: Nachrichten
Medien

Krankenkassen auf youtube und Instagram: TK und DAK mit den meisten Abos

Eine Studie wertete die Social Media-Performance von Krankenkassen aus
Screenshot eines youtube-Videos der TK,
Die gesetzlichen Krankenkassen sind zunehmend in den Social-Media-Kanälen präsent. Dabei sind Facebook und youtube die bevorzugten Plattformen. Besonders erfolgreich agieren dabei laut der Studie die TK und die DAK Gesundheit. weiterlesen...

veröffentlicht am: 17.04.2020 in Kategorie: Nachrichten
Krankengeld

Nachfolgebescheinigung bei Krankengeld: Wann beginnt die Wochenfrist?

Musterurteil bringt rechtliche Klarheit
Wochenfrist für Krankenschein,  (c) Tim Reckmann / Pixelio.de
Wer Krankengeld bezieht, muss eine AU-Nachfolgebescheinigung spätestens nach einer Woche an die Krankenkasse geschickt haben. Andernfalls kann der Anspruch verfallen. Doch an welchem Tag genau beginnt die Wochenfrist? Ein Streitfall brachte Klärung.   weiterlesen...

veröffentlicht am: 15.04.2020 in Kategorie: Nachrichten
Hilfsmittel

Gericht verklagt Krankenkasse zur Kostenübernahme für Exoskelett

Entscheidend bessere Versorgung durch Hilfsmittel für Gehen und Stehen
Urteil zu Krankenkassenrecht,  (c) Thorben Wengert / pixelio.de
Das Essener Landessozialgericht verurteilte eine Krankenkasse zur Kostenübernahme für ein ärztlich verordnetes Exoskelett. Das orthopädische Hilfsmittel ermöglicht auch bei Schwerstbehinderungen wie Lähmungen oder Teilamputationen selbstständige Stehen und Gehen. weiterlesen...

veröffentlicht am: 15.04.2020 in Kategorie: Nachrichten
Urteile

Urteil: Krankenkasse muss keinen Assistenzhund bei Entwicklungsstörung zahlen

Erfolglose Klage vor dem Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen
Assistenzhund,
Begleit- und Assistenzhunde für Kinder, die an einem Fetalen Alkoholsyndrom leiden, sind keine Hilfsmittel, für welche die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten zu tragen haben. So entschied das Landessozialgericht (LSG) Niedersachsen-Bremen am 18. Februar 2020 in einem kürzlich veröffentlichen Urteil. weiterlesen...

veröffentlicht am: 09.04.2020 in Kategorie: Nachrichten
Vorsorge

Pflichttermine für U-Untersuchungen können nachgeholt werden

Sonderregelungen bis Ende September
Kinderuntersuchungsheft (Gelbes Heft) ,  (c) Tim Reckmann / pixelio.de
In Anbetracht der Kontaktbeschränkungen im Zuge der Pandemie-Krise gelten ab sofort Ausnahmeregelungen für einige der so genannten U-Untersuchungen bei Kindern und Jugendlichen. weiterlesen...

veröffentlicht am: 08.04.2020 in Kategorie: Nachrichten
Zusatzbeitrag

Krankenkasse teurer: BIG erhöht Zusatzbeitrag

Sonderkündigungsrecht für alle betroffenen Versicherten
Bild zum Beitrag Krankenkasse teurer: BIG erhöht Zusatzbeitrag (c) Fotolia.de / Stockfotos-MG
Schlechte Nachrichten für die Mitglieder der BIG direkt gesund: Die bundesweit geöffnete gesetzliche Krankenkasse erhöht ab diesem Monat den Beitrag für die mehr als 300.000 Mitglieder. weiterlesen...

veröffentlicht am: 01.04.2020 in Kategorie: Nachrichten
Mutter und Kind

Keine Kostenübernahme der Krankenkasse für Kanga-Kurse

Kassen sehen Verletzungsgefahr für Kleinkinder
Präventionssport für Mutter und Kind ,  (c) Fotolia.de / shootingankauf
Nach Informationen des MDR haben die gesetzlichen Krankenkassen die Möglichkeit der Bezuschussung von Kanga-Kursen für Mütter und Babys unabhängig von der Pandemie ausgeschlossen. Die "Zentrale Prüfstelle Prävention" könne keine Kanga-Kurse für eine Kassenbezuschussung freigeben, weil die Voraussetzungen dafür nicht gegeb weiterlesen...

veröffentlicht am: 30.03.2020 in Kategorie: Nachrichten
Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

13105 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien