Hauptregion der Seite anspringen
Zusatzbeitrag 2022

Beitragssatz der BKK ProVita bleibt stabil

Neue Online-Services für die Versicherten
veröffentlicht am 15.12.2021 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Bild zum Beitrag Beitragssatz der BKK ProVita bleibt stabil
Die BKK ProVita wird ihren Zusatzbeitragssatz im Jahr 2022 nicht anheben. Er bleibt konstant bei 1,3 Prozent und damit gen au im Durchschnitt der gesetzlichen Krankenkassen.

2021-12-15T14:44:00+01:00
Werbung

Angehoben werden dagegen die Leistungsausgaben für die Versicherten, wie die bundesweit geöffnete BKK mitteilt. So habe der Verwaltungsrat zusammen mit der Beitragsentscheidung am 7. Dezember einen Rekordhaushalt von 446 Millionen Euro verabschiedet.

Auch beim Service legt die auf Nachhaltigkeit fokussierte Krankenkasse weiter zu. So seien zahlreiche neue Online-Angebote und eine neue Online-Geschäftsstelle "Meine BKK ProVita" eingerichtet und freigeschaltet worden. Der persönliche Kontakt zu den Versicherten wird deshalb aber nicht vernachlässigt.

Andreas Scöfbeck - Vorstand der BKK ProVita Andreas Scöfbeck - Vorstand der BKK ProVita
"Ich freue mich über die Stabilität im Beitragssatz, das Wachstum der Versichertengemeinschaft und den Ausbau unserer Service-Angebote für die Versicherten.", kommentiert Vorstand Andreas Schöfbeck die positive Entwicklung, die sich auch an der Entwicklung der Mitgliederzahlen ablesen lässt. So sei die Gesamtzahl der Versicherten im laufenden Jahr auf aktuell 125.700 angestiegen.

Ergebnis der BKK ProVita im aktuellen Krankenkassentest

BKK ProVita

- Kassenprofil, Testergebnisse und Informationen

Weiterführende Artikel:

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

9556 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien