Hauptregion der Seite anspringen
Pressemitteilung AOK Sachsen-Anhalt

Betriebliche Gesundheitsförderung in der Pflege: Neues Angebot der Krankenkassen soll Einstieg erleichtern

veröffentlicht am 11.06.2021 von Redaktion krankenkasseninfo.de

AOK Sachsen-AnhaltAOK Sachsen-Anhalt
Mit einem neuen Beratungs- und Informationsangebot zur betrieblichen Gesundheitsförderung möchten die Krankenkassen in Sachsen-Anhalt die Pflegebranche dabei unterstützen, die Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte zu verbessern.

2021-06-11T13:12:00+02:00
Werbung

„Pflegeberufe haben die höchsten Krankenstände“, sagt Rene Bethke, Leiter des Bereichs Betriebliche Gesundheitsförderung bei der AOK Sachsen-Anhalt. „Das kommt nicht von ungefähr: Pflegekräfte in der ambulanten und stationären Pflege, aber auch im Krankenhaus sind vielfältigsten Belastungen ausgesetzt“, so Bethke weiter.Häufig sind es dabei auch Faktoren wie die Arbeitsorganisation, die zu krankheitsbedingten Ausfällen führen. Das fängt bei starren hierarchischen Strukturen und Defiziten in der Führung an und hört bei unregelmäßigen Diensten, Schicht-, Nacht- oder Bereitschaftsdiensten noch lange nicht auf.

Bethke: „Betriebliche Gesundheitsförderung hilft, die Situation vor Ort zu analysieren und kann meist auch schon durch kleine Maßnahmen die Situation sowohl für Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber verbessern. Und die Beratung ist kostenlos. Wir möchten deshalb alle Pflegebetriebe ermuntern, dieses Angebot zu nutzen.“

Unter www.bgf-koordinierungsstelle.de/gesund-im-pflegeberuf  finden Interessierte deshalb ab sofort spezifisch auf die Pflegebranche zugeschnittene Angebote und Informationen, wie z.B. zu sicheren Arbeitsbedingungen, Gefährdungsbeurteilung, Umgang mit Gewalt, Betrieblichem Eingliederungsmanagement, Betrieblicher Gesundheitsförderung und vielem mehr.

Das Angebot richtet sich in erster Linie an Personalleitungen, Geschäftsführer/Inhaber, Personal- und Betriebsräte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Betriebsärzte.

Informationen zur BGF-Koordinierungsstelle:

Die BGF-Koordinierungsstelle ist ein Gemeinschaftsangebot der gesetzlichen Krankenkassen in Sachsen-Anhalt. Sie unterstützt und begleitet Unternehmen mit kostenloser Erstberatung beim Aufbau einer Betrieblichen Gesundheitsförderung. Aktuell hat die AOK Sachsen-Anhalt die Federführung bei der BGF-Koordinierungsstelle.

 

Ergebnis der AOK Sachsen-Anhalt im aktuellen Krankenkassentest

AOK Sachsen-Anhalt

- Kassenprofil, Testergebnisse und Informationen

 

Weiterführende Artikel:
  • Onlineplattform für Betriebliche Gesundheitsförderung gestartet
    Anfang Mai hat ein Internetportal zur besseren Koordinierung und Nutzung der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) ihre Arbeit aufgenommen. Die Onlineplattform hält Informationen und Angebote der regionalen BGF-Koordinierungsstellen bereit.
  • Große Mehr­heit der Deut­schen möchte zu Hause gepflegt werden
    87 Prozent der Menschen in Deutschland möchten im Fall einer Pflegebedürftigkeit zu Hause wohnen bleiben, sofern sie dort entsprechend versorgt werden können. Das zeigt der aktuelle TK-Meinungspuls 2021, eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK).
  • Lungenerkrankung COPD in Sachsen-Anhalt häufiger als im bundesweiten Durchschnitt
    Es ist ein tückisches, weit verbreitetes und dennoch weitgehend unbekanntes Leiden. In Sachsen-Anhalt sind überdurchschnittlich viele Menschen von der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung COPD betroffen. Mit einer Krankheitshäufigkeit von 7,9 Prozent liegt das Land über dem bundesweiten Durchschnitt von 7,1 Prozent.
  • Krankenkasse AOK warnt vor neuer Betrugsmasche am Telefon
    Die in AOK Sachsen-Anhalt warnt derzeit vor einer neuen Betrugsmasche: In den letzten Wochen habe es landesweit Anrufe durch Betrüger gegeben, die sich am Telefon als Mitarbeiter einer Krankenkasse oder anderen Institutionen ausgeben, um sich sensible Daten zu erschleichen.

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

7679 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien