Leistungen der AOK Sachsen-Anhalt

AOK Sachsen-Anhalt

Alternative Heilmethoden/Naturheilverfahren

Zuschuss für folgende Naturheilverfahren:

Eigenbluttherapie
Lichttherapie
Phytotherapie
Reflextherapie
Bioresonanztherapie
Elektrotherapie
Hydrotherapie
Ordnungstherapie
Akupunktur
Ernährungsmedizin und Fasten

maximal 50 Euro pro Kalenderjahr

Betriebliche Gesundheitsförderung

Häusliche Krankenpflege

auch bei akut schweren Krankheiten

Haushaltshilfe

nach ärztlicher Bescheinigung die Weiterführung des Haushaltes wegen akuter schwerer Krankheit oder wegen akuter Verschlimmerung einer Krankheit nicht möglich
ist, längstens jedoch für die Dauer von vier Wochen

Hilfe bei der Vermittlung von Arztterminen

Hospizleistungen

Hotline

Krebsvorsorge über gesetzlichen Rahmen

Persönliche Beratung

Prävention

Professionelle Zahnreinigung

Zuschuss 50 Euro bei Teilnahme am Aktivbonus

Schutzimpfungen

lt. STIKO

Schutzimpfungen für Auslandsreisen

max. 50 EUR je Versicherten/pro Jahr für folgende Impfungen:

FSME
Hepatitis A, B
Meningokokken-Meningitis ACWY, B, C
Poliomyelitis
Typhus
Cholera
Gelbfieber
Tollwut

Sonstiges

Künstliche Befruchtung (Die AOK übernimmt 50 % der mit dem Behandlungsplan nach § 27 a Abs. 3 SGB V genehmigten Kosten für Versicherte bis zur Vollendung des 42. Lebensjahres (Frauen) bzw. des 52. Lebensjahres (Männer) abzüglich der Kosten, die nach Landesrecht von Dritten zu tragen sind. Bei Behandlung in einem Staat der EU, des EWR oder in der Schweiz nach § 13 Abs. 4 SGB V erfolgt die Kostenerstattung maximal in Höhe der in Deutschland geltenden Vertragssätze. Eine Kostenerstattung nach dieser Vorschrift erfolgt nur, wenn beide Ehegatten bei der AOK versichert sind.)

Zuschuss für eine Brillenentspiegelung für Berufskraftfahrer, Busfahrer sowie Schienenfahrzeugführer (Die AOK gewährt ihren Versicherten, die den Beruf des Berufskraftfahrers, Busfahrers oder Schienenfahrzeugführers aktiv ausüben, einen Zuschuss zur Entspiegelung ihrer Brille in Höhe von 20,00 EUR.)

Zuschuss für folgende Naturheilverfahren:

Eigenbluttherapie
Lichttherapie
Phytotherapie
Reflextherapie
Bioresonanztherapie
Elektrotherapie
Hydrotherapie
Ordnungstherapie
Akupunktur
Ernährungsmedizin und Fasten

maximal 50 Euro pro Kalenderjahr

Vorsorgeprogramme für Schwangere und Kinder

Frühkindliche Förderung (PEKIP (Prager-Eltern-Kind-Programm),DELFI (Denken, Entwickeln, Lieben, Fühlen, Individuell))
Babyschwimmen
Babymassage
Zuschuss für erweiterte Gesundheits- und Vorsorgeleistungen bei Schwangerschaft und Geburt (Toxoplasmose, Folsäure, Triple-Test, Nackenfaltenmessung)
Hebammenrufbereitschaft
Zuschuss Geburtsvorbereitungskurs für aok-versicherte Begleitperson
Zuschuss OTC-Arzneimittel für Kinder und Jugendliche (12-17 Jahre)

Zuschuss zu Vorsorgekuren

Zuschuss von 13 Euro täglich
für chronisch kranke Kleinkinder beträgt der Zuschuss 21 Euro täglich.

AOK-Gesundheitsbonus

Engagement für die eigene Gesundheit wird beim AOK-Gesundheitsbonus, dem Bonusprogramm der AOK Sachsen-Anhalt, belohnt. Als erfolgreicher Teilnehmer sammelt man Punkte für durchgeführte Gesundheitsmaßnahmen und erhält dafür bis zu 200 Euro im Jahr.

Nach der Online-Registrierung erhält der Teilnehmer ein personalisiertes Bonusheft per Post zugesendet. Dieses enthält eine Auflistung von Gesundheitsleistungen, die die AOK mit Punkten belohnt. Teilnahmeberechtigt sind alle Versicherten der AOK Sachsen-Anhalt. Auch Kinder können in einem eigenen Bonusheft Punkte sammeln, die gleichzeitige Teilnahme am AOK-Kinderbonus ist allerdings nicht möglich.

Zu den anrechenbaren Leistungen zählen u.a.:
    • jährliche Vorsorgeuntersuchung beim Zahnarzt
    • Mitgliedschaft im Fitnessstudio
    • Geburtsvorbereitungskurse
    • Schutzimpfungen
    • Check-up 35


Teilnehmer unter 15 Jahren erhalten u.a. Punkte für:
    • die Vorsorgeuntersuchungen U1 bis U11
    • Schwimmabzeichen
    • Mitgliedschaft im Sportverein


Für jede Aktivität erhält der Teilnehmer Bonuspunkte, wobei ein Punkt einen Gegenwert von 1 Euro besitzt. Die Teilnahme lässt man sich im Bonusheft vom Arzt oder Trainer bestätigen und reicht das ausgefüllte Heft zum Jahresende bei der AOK ein. Der entsprechende Bonusbetrag wird anschließend auf das Konto des Versicherten überwiesen.

AOK Kinderbonus

Der AOK-Kinderbonus funktioniert ähnlich wie der AOK-Gesundheitsbonus, allerdings können dabei bis zu vier AOK-versicherte Familienmitglieder Punkte für das Konto eines Kindes sammeln. Jeder gesammelte Punkt entspricht auch hier 1 Euro. Die Auszahlung des gesammelten Betrags erfolgt bei Vollendung des 18. Lebensjahres des begünstigten Kindes.

Die Familienangehörigen können so einen Bonus von bis zu 2700 Euro für das Kind ansparen.