Hauptregion der Seite anspringen

Leistungen der BKK Herkules

Vorsorge

Vorsorge

Brustkrebsvorsorge

Brustkrebsfrüherkennung (Mammografie unter 50 Jahren, Ultraschalluntersuchung „Sono- Check“) wird alle zwei Jahre erstattet (70 % des Rechnungsbetrages, insgesamt jedoch höchstens 100 EUR je Kalenderjahr und Versicherten).

Hautscreening über den gesetzlichen Rahmen hinaus

In Bayern, Bremen, Hessen, Niedersachsen, NRW und Saarland können Versicherte zwischen 18 und 34 Jahren bei Vertragsärzten ein Hautkrebsscreening in Anspruch nehmen. Je nach Bundesland besteht der Anspruch jährlich oder alle 2 Jahre.

HPV-Impfung mit erweiterten Altersgrenzen

Bei ärztlicher Empfehlung erfolgt eine Kostenübernahme von 90% ohne Altersgrenze.

sportmedizinische Untersuchungen

Die BKK Herkules gewährt sportmedizinische Untersuchungen mit ärztlicher Verordnung (70 %, max. 100 EUR zusammen mit Brustkrebsfrüherkennung alle 2 Jahre).

Zuschuss zu Vorsorgekuren

Ambulante Vorsorgekuren werden mit 13,00 EUR pro Tag bezuschusst. Für chronisch kranke Kleinkinder beträgt der Zuschuss pro Tag 21,00 EUR

Prävention

Prävention

Gesundheitsreisen

Die Teilnahme an einer Gesundheitsreise, wie z.B. der BKK Aktivwoche oder Well - Aktiv wird wie 2 Präventionskurse gerechnet und mit maximal 160 EUR bezuschusst.

Zuschuss: 160€

eigene Präventionskurse

Die BKK Herkules bietet in ganz Deutschland qualitätsgeprüfte Präventionskurse zu den Gesundheitsthemen Ernährung, Bewegung, Entspannung sowie Kurse zum Umgang mit Genuss- und Suchtmitteln an. Die BKK Herkules beteiligt sich bei 2 Kursen pro Jahr mit 95% , max. 100 EUR je Kurs (max. 200 EUR pro Kalenderjahr je Versicherten).

Gesundheitskonto

Im Gesundheitskonto der BKK Herkules für Schwangerschaftsleistungen gibt es eine Erstattung 70%, insgesamt max. 200 EUR je Schwangerschaft.

Präventionskurse von Fremdanbietern

Zusätzlich ist eine Kostenübernahme für einen weiteren nicht zertifizierten Präventionskurs (z.B. VHS etc.) in Höhe von 70 EUR pro Kalenderjahr möglich.

Naturheilverfahren

Naturheilverfahren

Osteopathie

Die BKK Herkules erstattet bis zu 120 EUR pro Kalenderjahr für osteopathische Behandlungen. Die Leistung ist auf max. 3 Sitzungen begrenzt. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrags, max. 40 EUR pro Sitzung.

max Sitzungen: 3
max Prozent: 80%
max Betrag: 120€
max Satz je Sitzung: 40€

Behandlungen mit Homöopathie

Die BKK Herkules bietet einen Vertrag zur Homöopathieversorgung, den sie mit der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) abgeschlossen hat. Versicherte der BKK Herkules können somit homöopathische Behandlungen bei Vertragsärzten in Anspruch nehmen: einfach, unbürokratisch und ohne Zuzahlung.

weitere Naturheilverfahren

Die BKK Herkules erstattet 70 % des Rechnungsbetrages, insgesamt max. 70 EUR je Kalenderjahr und Versicherten für Medizinische Massagen und Krankengymnastik sowie Akupunktur außerhalb der ärztlichen Verordnung, Heilpraktikerbehandlungskosten inklusive der von Heilpraktikern verordneten homöopathischen Arzneimittel, Präventionskurse außerhalb des Präventionsleitfadens, Mitgliedsbeitrag zum Fitnessstudio und Hyaluronsäure-Anwendung bei Kniegelenkproblemen.

Kostenübernahme rezeptfreie Medikamente (z.B.Homöopathie, Phytotherapie, Anthroposophische Medizin )

Die BKK Herkules beteiligt sich an den Kosten für nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel der Homöopathie, Anthroposophie und Phytotherapie (80 % bis max. 100 EUR pro Kalenderjahr und Versicherten).

max Prozent: 80%
max Betrag: 100€

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Medizinische Massagen in einer fachlich gebotenen Qualität können mit 70 EUR, maximal 70 % des Rechnungsbetrages übernommen werden.

Zahnvorsorge

Zahnvorsorge

professionelle Zahnreinigung

Die BKK Herkules bietet einmal jährlich eine kostenlose Zahnreinigung bei Vertragszahnärzten (Indento) an. Zudem wird die Zahnreinigung im Bonus mit 15 Euro prämiert. Des Weiteren wird eine zweiter Behandlung beim Wunschzahnarzt anteilig in Höhe von 80 % des Rechnungsbetrages, höchstens jedoch 20 EUR einmalig pro Jahr bezuschusst.

Anzahl: 1
max Prozentsatz: 100%
Vertragszahnarzt: wird übernommen
weitere Info: Alternativ gibt es beim Wunschzahnarzt 80 % des Rechnungsbetrages, max. 20 EUR einmalig pro Kalenderjahr und Versicherten.

höherwertiger Zahnersatz (über Regelversorgung)

20 EUR je Zahn gibt es für höherwertige Kunststofffüllungen bis maximal 200 EUR je Versicherten im Kalenderjahr. Zuzahlungsfreien Zahnersatz gibt es bei Vertragszahnärzten (Kooperation Indento).

weitere Zusatzleistungen für Zahngesundheit

Anästhesie (Vollnarkose) wird bei der chirurgischen Entfernung von Weisheitszähnen oder Fissuren-Versiegelung der kariesfreien Prämolaren übernommen (70 % des Rechnungsbetrages, insgesamt jedoch höchstens 100 EUR je Kalenderjahr und Versicherten).

Die Zahnversiegelung bei kariesfreien Prämularen schützt wirkungsvoll vor Zahnschäden. Die BKK Herkules übernimmt die Kosten anteilig auch über das 18. Lebensjahr hinaus.

Impfungen

Impfungen

Reiseimpfungen (Privatreisen)

Bei ärztlicher Empfehlung erfolgt eine Kostenübernahme i.H.v. 90% der Kosten.

Prozent: 90%

Grippeschutzimpfung für alle Versicherten

Abrechnung über Gesundheitskarte bzw. Kostenübernahme i.H.v. 90 % der Kosten bei ärztlicher Empfehlung.

Sehhilfen

Sehhilfen

Zuschuss für Sehhilfen (Brille, Kontaktlinsen,Optoelektronik)

Zusätzlich gewährt die BKK Herkules für Brillengläser oder Kontaktlinsen bei einem sphärischen oder zylindrischen Korrekturbedarf von mindestens 0,5 Dioptrien je Auge einen Zuschuss. Der Anspruch besteht alle zwei Jahre. Für jedes Brillenglas bzw. jede Kontaktlinse werden höchstens 15 Euro erstattet.

Zuschuss für Brillen / Kontaktlinsen für Versicherte unter 18 Jahren

Zusätzlich gewährt die BKK Herkules für Brillengläser oder Kontaktlinsen bei einem sphärischen oder zylindrischen Korrekturbedarf von mindestens 0,5 Dioptrien je Auge einen Zuschuss. Der Anspruch besteht alle zwei Jahre. Für beide Brillengläser bzw. Kontaktlinsen werden insgesamt 30 EUR erstattet.

Schwangerschaft

Schwangerschaft

Kostenübernahme rezeptfreie Arzneimittel für Schwangere

Erstattung von ärztlich verordneten, nicht verschreibungspflichtigen, apothekenpflichtigen Arzneimittel der Anthroposophie, Homöopathie und Phytotherapie jährlich 80% des Rechnungsbetrages, insgesamt bis zu 100 EUR.

Hebammen-Rufbereitschaft

Für Hebammenrufbereitschaft wird erstattet mit max. 300 EUR, wenn das Kind ab Geburt bei der BKK Herkules versichert wird.

Geburtsvorbereitungskurse für den Partner

Geburtsvorbereitungskurse des Ehemanns werden bezahlt (Erstattung 70%, insgesamt für Schwangerschaftsleistungen max. 200 EUR je Schwangerschft).

zusätzliche Leistungen in der Schwangerschaft

Insgesamt stehen für Schwangerschaftsleistungen 70%, max. 200 EUR je Schwangerschfat) für zusätzlichen Ultraschall, Nackenfaltenmessung, Triple-Test und Toxoplasmose-Test zur Verfügung.
+ 300 EUR für die Hebammenrufbereitschaft
+ 200 EUR für den werdenden Vater
+ 120 EUR Babybonus bei Geburt (Auszahlung über Nachweise möglich)
Baby Care, Gesundheit Online, Family Care

Nabelschnurblut- Einlagerung bei Neugeborenen

Durch die Kooperation mit Vita 34 entsteht ein finanzieller Vorteil in Höhe von 200 EUR für die Einlagerung von Nabelschnurblut.

Kinder

Kinder

Baby-Bonus

Eltern können einmalig einen Babybonus in Höhe von 120 Euro erhalten, wenn beide Elternteile bei der BKK Herkules versichert sind, an einem Geburtsvorbereitungskurs teilgenommen haben und das Kind die empfohlenen Früherkennungsuntersuchungen U 1 bis U 4 wahrgenommen hat. Bei der Versicherung nur eines Elternteils wird ein Bonus von 100 EURO gewährt.

max Bonus: 120€

zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen für Kinder

Zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen U10, U11 und J2 für Kinder und Jugendliche werden bezahlt (bei Teilnahme am Programm BKK Starke Kids).

U10: wird übernommen
U11: wird übernommen
J2: wird übernommen
weitere Infos: Programm BKK Starke Kids

weitere Leistungen für Kinder

- Kinder bis zum 6. Lebensjahr haben Anspruch auf kalenderjährlich einen Kurs aus dem Bereich Babyschwimmen, Kleinkinderschwimmen, Babymassage oder Pekip (Zuschuss 70 % des Rechnungsbetrages, max. 100 EUR je Kalenderjahr).

- Kinder erhalten für die Behandlung bei einem Heilpraktiker max. 70 EUR pro Kalenderjahr inkl. der vom Heilpraktiker verordneten homöopathischen Arzneimittel.

- Kinder erhalten kostenlos über die Gesundheitskarte Homöopathie bei Vertragsärzten

- Im Rahmen von „BKK Starke Kids“ bekommen Kinder z.B. ein Kochbuch kostenlos zugesandt.

weitere Leistungen für Babys

- Zuschuss für jährlich einen Kurs in Höhe von 70% max. 100 Euro aus dem Bereich Babyschwimmen, Kleinkinderschwimmen, Babymassage, oder Pekip bis zum 6. Lebensjahr.

- Babys erhalten für die Behandlung bei einem Heilpraktiker max. 70 EUR pro Kalenderjahr inkl. der vom Heilpraktiker verordneten homöopathischen Arzneimittel.

- Babys erhalten kostenlos über die Gesundheitskarte Homöopathie bei Vertragsärzten.

- Im Rahmen von „BKK Starke Kids“ bekommen Babys einen Mundfingerling zum Zähneputzen oder eine CD mit Bewegungsliedern für Kinder kostenlos zugesandt.

Osteopathie für Babys

Die BKK Herkules erstattet bis zu 120 EUR pro Kalenderjahr für osteopathische Behandlungen. Die Leistung ist auf max. 3 Sitzungen begrenzt. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrags, max. 40 EUR pro Sitzung.

Krankenpflege / Haushaltshilfe

Krankenpflege / Haushaltshilfe

zusätzliche häusliche Krankenpflege

Neben der häuslichen Krankenpflege in Form der Behandlungspflege zur Sicherung des Ziels der ärztlichen Behandlung wird die im Einzelfall erforderliche Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung erbracht, wenn Pflegebedürftigkeit im Sinne des SGB XI nicht vorliegt und eine andere im Haushalt lebende Person den Kranken nicht in dem erforderlichen Umfang pflegen und versorgen kann. Die Dauer ist auf vier Wochen im Kalenderjahr begrenzt.

erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe im Krankheitsfall

Die BKK Herkules gewährt, soweit nicht arbeitsrechtliche Regelungen eine entsprechende Leistung vorsehen, auch dann Haushaltshilfe, wenn und solange dem Versicherten die Weiterführung des Haushaltes nach ärztlicher Bescheinigung allein wegen einer Krankheit nicht möglich ist und eine andere im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht weiterführen kann. Voraussetzung ist dabei jedoch, dass im Haushalt ein Kind lebt, das das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet hat. Die Haushaltshilfe wird längstens für einen Zeitraum von vier Wochen im Kalenderjahr gewährt.

Spezielle Leistungen

Spezielle Leistungen

Vergünstigungen oder Zuschüsse fürs Fitness-Studio

Beteiligung an Mitgliedschaftsbeiträgen zum Fitnessstudio in Höhe von 70%; maximal 70 EUR pro Kalenderjahr. Das Studio ist hierbei frei wählbar.

DMP, Hausarztmodell

DMP, Hausarztmodell

Wahltarif

Die hausarztzentrierte Versorgung ist in den folgenden Bundesländern möglich: Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Mecklenburg – Vorpommern, Rheinland – Pfalz, Sachsen, Sachsen – Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen.

DMP Programme

Die BKK Herkules bieten ihren chronisch kranken Versicherten ein Betreuungsprogramm BKK MedPlus an.

Service

Service

Betriebliche Gesundheitsförderung

Die BKK Herkules unterstützt durch akademisch ausgebildete Gesundheitsmanager eine Vielzahl an Firmen und Arbeitgeber bei Ihren Bemühungen um einen gesunden Arbeitsplatz und eine gesunde Belegschaft.