Bonusprogramme der BKK Herkules

Bonus 200 (ab 16 Jahren)

Das Bonusprogramm Bonus 200 der BKK Herkules unterstützt eine gesunde und aktive Lebensführung mit einer Barprämie von bis zu 200 Euro. Familienversicherte Angehörige können zusätzlich jeweils 20 Euro erhalten. Mitmachen können alle Versicherten der BKK Herkules, die seit mindestens 12 Monaten bei der Kasse versichert sind, sowie deren familienversicherte Partner und Kinder.

Voraussetzungen für Teilnehmer ab 16 Jahren:
    • Teilnahme an einer Krebsfrüherkennungsuntersuchung
    • Gesundheits-Checkup 35
    • jährliche Zahnvorsorge
    • Body-Maß-Index zwischen 18 und 27


Wer diese Grundvoraussetzungen erfüllt, erhält einen Bonus in Höhe von 50 Euro. Dieser kann mit den folgenden Maßnahmen auf bis zu 200 Euro erhöht werden.

Zusatzbonus (nicht für Familienversicherte): 15 Euro pro erfüllte Maßnahme
    • Blutspende
    • Vollständiger Impfschutz
    • Regelmäßiger Sport
    • DSV Sportabzeichen
    • Nichtraucher seit mind. einem Jahr
    • Professionelle Zahnreinigung
    • Selbstfinanziertes Hautkrebsscreening
    • Blutdruck, Blutzucker und Cholesterin im Normalbereich
    • Maßnahme zur Entwicklungsförderung von Kindern, z.B. Babyschwimmen
    • Registrierung in der Deutschen Knochenmark-Spenderdatei


Der Bonuszeitraum umfasst ein Kalenderjahr. Nachweise über erbrachte Leistungen werden im Bonusheft durch den jeweiligen Arzt oder Kursleiter vermerkt. Das ausgefüllte Bonusheft muss bis spätestens 31. März des Folgejahres bei der Kasse eingereicht werden.


Bonus 200 (0 bis 15 Jahre)

Mitglieder unter 16 Jahren können wie erwachsene Teilnehmer eine Geldprämie in Höhe von bis zu 200 Euro pro Kalenderjahr erzielen. Für familienversicherte Angehörige unter 16 Jahren ist die Prämie auf 20 Euro begrenzt.

Folgende vier Mindestvoraussetzungen müssen erfüllt werden:

    • Teilnahme an Kinder- und Jugenduntersuchungen (U1 bis U10; J1)
    • Zahnvorsorge (ab 6 Jahren einmal jährlich beim Zahnarzt)
    • BMI zwischen 15 und 21
    • Nichtraucher


Wer diese Grundvoraussetzungen erfüllt, erhält einen Bonus in Höhe von 50 Euro. Dieser kann mit den folgenden Maßnahmen auf bis zu 200 Euro erhöht werden.

Zusatzbonus (nicht für Familienversicherte): 15 Euro pro erfüllte Maßnahme
    • Blutspende
    • Vollständiger Impfschutz
    • Regelmäßiger Sport
    • DSV Sportabzeichen
    • Nichtraucher seit mind. einem Jahr
    • Professionelle Zahnreinigung
    • Selbstfinanziertes Hautkrebsscreening
    • Blutdruck, Blutzucker und Cholesterin im Normalbereich
    • Maßnahme zur Entwicklungsförderung von Kindern, z.B. Babyschwimmen
    • Registrierung in der Deutschen Knochenmark-Spenderdatei


Der Bonuszeitraum umfasst ein Kalenderjahr. Nachweise über erbrachte Leistungen werden im Bonusheft durch den jeweiligen Arzt oder Kursleiter vermerkt. Das ausgefüllte Bonusheft muss bis spätestens 31. März des Folgejahres bei der Kasse eingereicht werden.

Babybonus

Bei der BKK Herkules versicherte Eltern, deren Kind nach dem 01.01.2014 geboren wurde, erhalten einen einmaligen Babybonus in Höhe von 120 Euro, sofern beide Elternteile und das Kind bei der BKK Herkules versichert sind. Sind nur Mutter und Kind Mitglied der Kasse beträgt der Bonus 100 Euro.

Voraussetzungen für den Erhalt des Bonus:
    • Teilnahme an einem Geburtsvorbereitungskurs
    • Teilnahme an den Früherkennungsuntersuchungen U1 bis U4


Der Bonus muss bis zur Vollendung des 6. Lebensmonats des Kindes bei der Kasse beantragt und das ausgefüllte Bonusheft eingereicht werden.