Bonusprogramme der AOK Hessen

AOK-Bonus fit

Die AOK Hessen belohnt eine gesundheitsbewusste Lebensweise: Für Aktivitäten rund um Sport, Fitness und Vorsorge erhalten die Teilnehmer am AOK-BONUS fit bis zu 100 Euro im Jahr.

Um an dem Programm teilzunehmen muss der entsprechende Antrag ausgefüllt und an die AOK gesendet werden. Die Anmeldung ist zu jedem Monatsanfang möglich, auch mitten im Jahr. Der Teilnehmer erhält daraufhin ein Bonusheft zugesendet, in dem die anrechenbaren Aktivitäten aufgelistet sind.

Dazu gehören u.a.:
    • Teilnahme an einem Präventionskurs
    • Mitgliedschaft im Fitnessstudio
    • Check-up 35
    • Professionelle Zahnreinigung
    • Regelmäßige Zahnvorsorge


Für jede Aktivität erhält der Teilnehmer Bonuspunkte, wobei ein Punkt einen Gegenwert von 1 Euro besitzt. Die Teilnahme lässt man sich im Bonusheft vom Arzt oder Trainer bestätigen und reicht das ausgefüllte Heft zum Jahresende bei der AOK ein. Der entsprechende Bonusbetrag (max. 100 Euro) wird anschließend auf das Konto des Versicherten überwiesen.

Übrigens:
Auch mitversicherte Familienangehörige können an Bonusaktivitäten teilnehmen und so das Punktekonto des Versicherten füllen!

Meine Leistung plus

Wer ein gesundheitsbewusstes und aktives Leben führt profitiert vom Wahltarif Meine Leistung plus der AOK Hessen. Beim Nachweis von drei durchgeführten Gesundheitsmaßnahmen gewährt sie ein Guthaben in Höhe von 125 Euro, das wiederum zur Finanzierung anderer Leistungen genutzt werden kann. Dazu gehören z.B.:

    • Mitgliedsbeiträge im Fitnessstudio
    • Start- und Teilnahmegebühren für Sportveranstaltungen
    • Reiseimpfungen
    • Erweitertes Hautkrebsscreening
    • Brillen und Kontaktlinsen


Um das Guthaben zu erhalten muss zunächst eine Teilnahmeerklärung ausgefüllt und an die AOK gesendet werden. Anschließend reicht der Versicherte Nachweise für die folgenden drei Gesundheitsmaßnahmen ein:

1. Zahnvorsorge
2. Schutzimpfung
3. Nach Wahl: Mitgliedschaft im Fitnessstudio oder Sportverein, Check-up 35 oder Krebsfrüherkennung beim Frauenarzt (ab dem 20. Lebensjahr)

Anschließend erhält der Versicherte sein Guthaben in Höhe von 125 Euro und kann diese für verschiedene Gesundheitsleistungen nutzen. Dazu sendet er lediglich die Rechnungen an die AOK, die die entstandenen Kosten umgehend erstattet.

Übrigens:
Auch mitversicherte Familienangehörige können Gesundheitsleistungen in Anspruch nehmen und die Kosten mit dem Gesundheitsguthaben begleichen!


Kinderbonus-Programm

Versicherte der AOK Hessen mit einem oder mehreren Kindern können am Kinderbonus-Programm teilnehmen und so bis zu 200 Euro Prämie pro Jahr erhalten.

Um am Programm teilzunehmen muss der entsprechende Antrag ausgefüllt und an die AOK gesendet werden. Die Anmeldung ist bereits ab dem Zeitpunkt der Geburt des Kindes möglich und kann zu jedem Monatsanfang vorgenommen werden, auch mitten im Jahr. Der Teilnehmer erhält daraufhin ein Bonusheft zugesendet, in dem die anrechenbaren Aktivitäten aufgelistet sind.

Belohnt werden verschiedene Präventionsmaßnahmen, die sowohl vom Kind selbst als auch von Familienangehörigen wahrgenommen werden können, z.B.:
    • Vorsorgeuntersuchungen beim Kinderarzt oder Zahnarzt
    • Impfungen
    • Teilnahme an AOK-Kursen
    • Aktive Mitgliedschaft in einem Sportverein


Für jede Aktivität erhält der Teilnehmer Bonuspunkte, wobei ein Punkt einen Gegenwert von 1 Euro besitzt. Die Teilnahme lässt man sich im Bonusheft vom Kinderarzt oder Trainer bestätigen und reicht das ausgefüllte Heft zum Jahresende bei der AOK ein. Der entsprechende Bonusbetrag (max. 200 Euro pro Jahr) wird anschließend auf dem Bonuskonto des Kindes gutgeschrieben.

Eine Auszahlung des angesammelten Betrags ist immer zum Monatsende, jedoch frühestens nach drei Jahren möglich. Oftmals entscheiden sich die Eltern dazu die Summe erst nach dem 18. Geburtstag auszuzahlen, denn in diesem Fall gewährt die AOK zusätzlich einen Treuebonus.