Wahltarife der AOK Bremen/Bremerhaven

AOK Bremen/Bremerhaven

Wahltarif Krankengeld

Freiwillig versicherte Selbstständige sowie unständig und kurzzeitig Beschäftigte können sich gegen Zahlung des allgemeinen Beitragssatzes mit Anspruch auf gesetzliches Krankengeld ab der siebten Woche der Arbeitsunfähigkeit versichern. Um finanzielle Lücken im Krankheitsfall individuell abzusichern, bietet Ihnen die AOK in Ergänzung zum gesetzlichen Krankengeld einen bedarfsgerechten Krankengeld-Wahltarif an.
Flexible GestaltungDer Krankengeld-Wahltarif der AOK ist auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten. Es liegt in Ihrer Entscheidung - profitieren auch Sie von den Vorteilen des Krankengeld-Wahltarifs.
Wer kann den Krankengeld-Wahltarif wählen?Hauptberuflich selbstständig Erwerbstätige, Künstler und Publizisten sowie unständig und kurzzeitig Beschäftigte können einen AOK-Krankengeld-Wahltarif als Ergänzung zum gesetzlichen Krankengeld wählen.
Welche Tarifoptionen gibt es?Der Tarif KG 22 steht hauptberuflich selbstständig Erwerbstätigen, sowie unständig und kurzzeitig Beschäftigten zur Wahl.Der Tarif KG 15 ist auf die individuellen Bedürfnisse von Künstlern und Publizisten ausgerichtet.

AOK-Curaplan

Die AOK bietet ihren Kunden, die an einer bestimmten chronischen Krankheit leiden, spezielle Behandlungsprogramme an. Diese Programme heißen AOK-Curaplan. Die Teilnahme ist freiwillig und für die Patienten kostenlos.

Diabetes mellitus Typ 2

AOK-Curaplan hilft Patienten, die unter Diabetes mellitus Typ 2 leiden, ihren Blutzucker- und druck unter Kontrolle zu halten.

Diabetes mellitus Typ 1

Das Programm soll Patienten mit Diabetes mellitus Typ 1 helfen, so gut wie möglich mit ihrer Erkrankung zu leben.

Koronare Herzkrankheit

Mit AOK-Curaplan sollen Folge-Erkrankungen der Koronaren Herzkrankheit (KHK) wie der Herzinfarkt verhindert werden.

Brustkrebs

Brustkrebs ist bei Frauen die häufigste Krebserkrankung. AOK-Curaplan Brustkrebs verbessert die Betreuung und Behandlung der Patientinnen.

Asthma bronchiale

Die Lebensqualität verbessern, Notfälle vermeiden und eine Verschlimmerung der Erkrankung verhindern - darauf zielt dieses Programm.

COPD (Atemwegsverengende Lungenkrankheit)

Das Programm hilft Patienten mit COPD, akute Atemnot zu vermeiden und das Voranschreiten der Erkrankung aufzuhalten.