BKK EUREGIO

Boos-Fremery-Str. 62
52525 Heinsberg

Die Krankenkasse "BKK EUREGIO" über sich

Die BKK Euregio ist für alle Versicherten, die in Hamburg oder Nordrhein-Westfalen leben oder arbeiten geöffnet. Sie versteht sich als Premiumkasse für den anspruchsvollen, preis- und leistungsbewussten Versicherten. Wer auf Service und Leistungen besonders viel Wert legt, ist bei ihr genau richtig. Bei der BKK EUREGIO genießen Sie ein besonders breites Leistungsspektrum von „A“ wie Akupunktur bis „Z“ wie Zahnersatz.

Highlights

BKK AktivWoche

Die BKK AktivWoche ist ein in Deutschland einzigartiges Angebot, welches in einem einwöchigen Kurzurlaub qualifizierte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung mit Spaß und Lebensfreude verbindet.

Die Kosten der Therapieprogramms werden von der BKK EUREGIO getragen. Versicherte zahlen lediglich die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und An- und Abreise. Mit speziellen Rahmenvertraegen ist es gelungen, mit Pensionen, Hotels und Vermietern von Ferienwohungen besonders günstige Konditionen zu vereinbaren.

Bonusprämie

Im Rahmen eines Bonusmodells belohnt die BKK EUREGIO gesundheitsbewusstes Verhalten und beteiligt sich mit bis zu 100 Euro je Kalenderjahr an folgenden Leistungen:

Professionelle Zahnreinigung

Smartwatch

Eigenleistung zur Gesundheitsvorsorge in Fitness-Studios

Erweiterte Krebsvorsorge

Erweiterte Kindervorsorge

Augenärztliche Untersuchung

Haut-Screening

Zahnversiegelung

Erweiterte Vorsorge während der Schwangerschaft

Erweiterte Schwangerschafts-/Mutterschaftsleistungen

Die BKK EUREGIO erstattet die Kosten für folgende von Ärzten durchgeführte, veranlasste oder direkt von der Versicherten initiierte Leistungen in Höhe von insges. max. 100,00 EUR jährlich:· Unterbringung des begleitenden Elternteils im Elternzimmer· Nackenfaltenmessung· Toxoplasmosetest, sofern keine Leistung nach den Mutterschaftsrichtlinien· Triple-Testsowie· bis zu 50,00 EUR je Schwangerschaft für ph-Wert-Testhandschuhe.

Für werdende Väter erstattet die BKK bis zu 85,00 EUR jährlich für Geburtsvorbereitungskursedes Ehemanns bzw. Partners, sofern dieser bei der BKK EUREGIO versichert ist.

Exklusive Impfleistungen

Neben der Kostenübernahme für die üblichen Standardimpfungen erstattet die BKK EUREGIO sogar die Kosten für Reiseimpfungen wie z. B. notwendige Impfungen gegen Gelbfieber Hepatitis A und B oder Cholera.

Homoeopathische Behandlung

Versicherte der BKK EUREGIO erhalten Zugang hochwertigen homoeöpathischen Behandlungsmethoden. Die Abrechnung erfolgt über die Gesundheitskarte.

Nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel

Die Kosten für apothekenpflichtige Arzneimittel der Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie werden in Höhe von 75 % insgesamt max. 150 EUR kalenderjährlich übernommen, wenn diese durch einen Arzt als Privatrezept verordnet wurden. Arzneimittel, die vom Gemeinsamen Bundesausschuss von der Vorsorgung ausgeschlossen wurden, werden nicht erfasst.

Osteopathie

Die BKK EUREGIO übernimmt die Kosten für max. 6 Sitzungen je Kalenderjahr und Versicherten.Erstattet werden 80 % des Rechnungsbetrages, jedoch nicht mehr als 60 EUR pro Sitzung.

Praevention - Jedes Jahr bis zu 200 Euro

Die Satzung der BKK EUREGIO sieht Leistungen zur Primärprävention z. B. Rückenschule, Ernährungsberatung oder Nikotin-Entwöhnung vor.

Es werden jedes Kalenderjahr bis zu 200 Euro erstattet.

Ärztliche Zweitmeinung

Wenn es bei schwerwiegenden Erkrankungen um die Frage der optimalen Behandlung geht, gilt der Grundsatz: Vier Augen sehen mehr als zwei.

Wenn Ihnen eine einschneidene Behandlung oder eine einschneidende Behandlung oder Operation empfohlen wird und Sie sich nicht sicher sind, ob diese wirklich medizinisch notwendig oder sinnvoll ist, profitieren Sie von einem besonderen Leistungsangebot:

Wir bieten unseren Versicherten auf Wunsch ein innovatives ärztliches Zweitmeinungsverfahren an. Sie profitieren von unserem Netzwerk und erhalten von renomimierten Spezialisten eine medizinische Zweitmeinung. Die Kosten übernehmen wir.

 

 

Sportmedizinische Untersuchung und Beratung

Sport sorgt für gesunden Ausgleich. Vor allem dann, wenn die Bewegung auf dem richtigen Belastungsniveau und im individuell angepassten "Maß" stattfindet. Jeder Körper reagiert anders auf sportliche Aktivitäten.

Damit Sie gesund in Ihre aktive Zukunft starten können, ermöglichen wir Ihnen eine sportmedizinische Untersuchung inklusive umfassenden Check-ups sowie einer fundierten Beratung und beteiligen uns an den Kosten.

Ein Haus- oder Facharzt mit der Zusatzbezeichnung „Sportmedizin“ untersucht dabei Herz, Kreislauf und Bewegungsapparat. Anschließend erhalten Sie eine persönliche Empfehlung für Ihre sportlichen Aktivitäten. 

Wir erstatten 80 v. H. des Rechnungsbetrages, jedoch insgesamt nicht mehr als 75,00 €. Eine erneute Bezuschussung ist frühestens mit Ablauf des auf die Erstattung folgenden Kalenderjahres möglich.

Schutzkleidung für Kinder

10 % der Kinder in Deutschland sind von Neurodermitis betroffen. Bei etwa 60 Prozent tritt die Hauterkrankung im ersten Lebensjahr auf. Rote, trockene und juckende Haut sind nur die äußerlichen Anzeichen dieser Erkrankungen. Der Leidensdruck der Kinder und Eltern ist oft viel höher. M it einem Neurodermitis-Overall soll die Haut Ihres Kindes vor lokalen Infektionen geschützt und der Juckreiz so besser kontrolliert werden.

Wir bezuschussen deshalb die Kosten für einen Neurodermitis-Overall mit bis zu 100 Euro jährlich für Kinder bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres.

Sportzahnschutzschiene

Wenn es beim Sport etwas härter zugeht, sollten Zähne, Wangen und Lippen vor unliebsamen Verletzungen geschützt werden. Eine Sportzahnschutzschiene kann Schlimmeres verhindern. Wir bezuschussen die Anschaffungskosten, damit Sie sicher Ihren Sport ausüben können

 

Wir erstatten einmal im Kalenderjahr 80 v. H. der Kosten, maximal 80,00 €.

 

Eine erneute Bezuschussung ist frühestens mit Ablauf des auf die Erstattung folgenden Kalenderjahres möglich. Voraussetzung für eine Erstattung ist, dass die Leistung von einem zugelassenen Vertragszahnarzt veranlasst wird.

Stationäre Vorsorgeleistung für Lebendorganspender

Bei uns versicherte Lebendorganspender erhalten zur Regenerierung ihrer Gesundheit sowie zur Vermeidung ambulanter Behandlungen im zeitlichen Zusammenhang mit der Organentnahme eine stationäre Vorsorgeleistung.

 

Eine stationäre Vorsorgeleistung kommt in Betracht, sofern nach den für andere Leistungsträger geltenden Vorschriften keine Leistung zur medizinischen Rehabilitation gewährt wird.