Werbung

Versicherungspflicht

Seit 2007 besteht in Deutschland für alle Bundesbürger eine allgemeine Krankenversicherungspflicht. Demnach sind alle Bürger verpflichtet, sich in einer gesetzlichen Krankenversicherung zu versichern. Sind die Voraussetzungen der Sozialversicherungspflicht erfüllt, muss es weder einen Versicherungsvertrag o.ä. geben, damit die Versicherungspflicht entsteht. Sie entsteht grundsätzlich unabhängig vom Wollen, der Anmeldung oder der Beitragszahlung.

In bestimmten Fällen können sich Personen von der Versicherungspflicht befreien lassen. Beispielsweise wenn ihr Einkommen die Jahresarbeitsentgeltgrenze überschreitet. Dann können sie zwischen einer freiwilligen Mitgliedschaft in der gesetzlichen oder dem Abschluss einer privaten Krankenversicherung wählen. Auch Selbstständige, Freiberufler und Beamte können sich in einer privaten Krankenversicherung versichern. In jedem Fall muss ein Versicherungsschutz bestehen.

 

Bewerten Sie uns 4,0 / 5

480 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.