Hauptregion der Seite anspringen
Pressemitteilung HEK

HEK hält Zusatzbeitrag stabil

veröffentlicht am 05.12.2022 von Redaktion krankenkasseninfo.de
2022-12-05T12:55:00+01:00

Die Hanseatische Krankenkasse (HEK) beabsichtigt Ihren Zusatzbeitrag (1,3 Prozent) im nächsten Jahr stabil zu halten. Am 15. Dezember 2022 beschließt der Verwaltungsrat final über die Empfehlung des Vorstandes, den Zusatzbeitrag im Jahr 2023 nicht anzuheben. Der Zusatzbeitrag liegt dann deutlich unter dem durchschnittlichen Zusatzbeitrag (1,6 Prozent).

„Wir setzen unsere finanziellen Rücklagen gezielt dafür ein, dass unsere Kunden im nächsten Jahr mehr Netto vom Brutto zur Verfügung haben“, so Torsten Kafka, Alleinvorstand der HEK. Zuletzt wurden die Rücklagen aller Krankenkassen per Gesetz immer weiter reduziert, um steigende Gesundheitskosten auszugleichen. „Die Politik ist nun aufgefordert, endlich die Weichen für eine faire und nachhaltige Finanzierung des Gesundheitssystems stellen.“

Weiterführende Artikel:
  • KNAPP­SCHAFT: Zu­satz­bei­trag bleibt sta­bil
    Die Kranken- und Pflegeversicherung der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See wird im Jahr 2023 ihren Zusatzbeitragssatz stabil halten. Die Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) im Jahr 2023 war in den vergangenen Wochen Gegenstand der Beratungen im Deutschen Bundestag.
  • Zusatzbeitrag 2023: Mindestens drei Krankenkassen erhöhen nicht
    Für knapp 3 Millionen Mitglieder gesetzlicher Krankenkassen ändert sich zum Jahreswechsel am Zusatzbeitrag 2023 nichts. Denn drei große bundesweit geöffnete Kassen belassen den Beitrag zum Jahreswechsel stabil.
  • Krankenkassenbeitrag 2023: Wie teuer es wird
    In den kommenden Tagen und Wochen legen die Verwaltungsräte der gesetzlichen Krankenkassen ihren neuen Zusatzbeitrag für den Jahreswechsel 2023 fest. Auch wenn mehrere Kassen bereits kommuniziert haben, ihren Beitragssatz stabil zu halten, haben Millionen Versicherte  Beitragsanhebungen zu erwarten.
  • Techniker Krankenkasse: Empfehlung für stabilen Zusatzbeitrag 2023
    Die Techniker Krankenkasse wird ihren neuen Zusatzbeitrag zum Jahresbeginn 2023 mit hoher Wahrscheinlichkeit stabil belassen. Wie die größte deutsche Krankenkasse mitteilte, empfahl dies der Vorstand dem TK-Verwaltungsrat. Die endgültige Entscheidung fällt Mitte des Monats.

 

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

10662 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien