Hauptregion der Seite anspringen
Zusatzbeitrag 2022

SBK: Zusatzbeitrag 2022 und Leistungen bleiben konstant

Auch Leistungen und Service ohne Abstriche
veröffentlicht am 09.12.2021 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Bild zum Beitrag SBK: Zusatzbeitrag 2022 und Leistungen bleiben konstant
Die mehr als eine Million Versicherten der Siemens-Betriebskrankenkasse (SBK) haben zum Jahreswechsel 2022 keinen Anstieg beim Zusatzbeitrag zu befürchten. Die bundesweit geöffnete Krankenkasse hält ihren Beitragssatz das sechste Jahr in Folge konstant.

2021-12-09T14:59:00+01:00
Werbung

Der Verwaltungsrat der SBK beschloss, den Satz bei der derzeitigen Höhe von 1,3 Prozent zu belassen. Der Gesamtbeitrag von 15,9 % entspricht somit im kommenden Jahr dem Durchschnittsbetrag. SBK-Vorständin Dr. Gertrud Demmler gab zu dem bekannt, dass das Leistungs- und Beratungsangebot der SBK beibehalten werde. Im Jahr 2022 wolle die SBK einen verstärkten Fokus auf den Ausbau des digitalen Services legen.

Finanzielle Lage der GKV angespannt

Der scheidende Vorstandschef Unterhuber betonte, dass eine „solide Finanzplanung und das verantwortungsvolle Wirtschaften“ die Nullrunde beim Zusatzbeitrag ermöglicht hätten. Grundsätzlich aber bleibe die Finanzlage der gesetzlichen Krankenversicherung vor allem durch die unabschätzbaren Folgen der Corona-Pandemie angespannt.
 

Bundeszuschuss keine langfristige Lösung

Der erhöhte Bundeszuschuss von 28 Milliarden Euro sei „keine langfristige Lösung für die GKV“, betonte die Dr. Demmler. Atuelle Entwicklungen in Versorgung und Pflege zeigten, dass es „übergreifende Reformen“ brauche, um die Finanzierung in den kommenden Jahren zu sichern. Von der neuen Ampel-Regierung erwarte auch die SBK, dass sie diese Themen „zügig und grundsätzlich anpackt."

 

Ergebnis der SBK im aktuellen Krankenkassentest

SBK

- Kassenprofil, Testergebnisse und Informationen

 

Weiterführende Artikel:
  • SBK unterstützt Podcast zum Thema psychische Gesundheit
    Im Podcast „Schweigen ändert nichts“ thematisieren Jana Crämer und Batomae Essstörungen, Depressionen und andere psychische Erkrankungen.
  • Ranking der größten: DISQ testete 21 Krankenkassen
    Welche Krankenkassen lohnen sich in Bezug auf einen günstigen Beitrag, einen guten Kundenservice für Versicherte und ein überdurchschnittliches Angebot an Leistungen? Das neue Krankenkassen-Ranking des DISQ im Auftrag von n-TV zeigt wichtige Unterschiede auf. Für Versicherte eine wertvolle Orientierung.
  • SBK belässt Zusatzbeitrag 2021 auf gleicher Höhe
    Die Siemens Betriebskrankenkasse (SBK) wird ihren Zusatzbeitrag 2021 nicht anheben. Das gab die bundesweit geöffnete gesetzliche Krankenkasse auf ihrer Website bekannt.
  • BKK Gildemeister Seidensticker gibt Senkung für Zusatzbeitrag 2022 bekannt
    Die bundesweit geöffnete Krankenkasse BKK Gildemeister Seidensticker wird zum Jahreswechsel 2022 ihren Zusatzbeitrag um 0,3 Prozent senken. Die mehr als 200.000 Versicherten und deren Arbeitgeber haben im neuen Jahr dann nur noch 0,9 Prozent statt wie bisher 1,2 zusätzlich zum allgemeinen Beitrag zu entrichten.
  • IKK classic hält Zusatzbeitrag 2022 stabil
    Die IKK classic wird zum Jahreswechsel 2022 ihren Zusatzbeitrag nicht anheben. Der Satz wird auf Höhe des durchschnittlichen Zusatzbeitrags bei 1,3 Prozent belassen, teilte die Krankenkasse mit.

 

 

Bewerten Sie uns 4,7 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

8609 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien