Hauptregion der Seite anspringen

Leistungen der KKH Kaufmännische Krankenkasse

KKH Kaufmännische Krankenkasse
Vorsorge

Vorsorge

Brustkrebsvorsorge

- Früherkennung von Brust- und Eierstockkrebs für Risikopatientinnen wird angeboten.

- Darüber hinaus wird ein Ultraschall des Brust zur Krebsfrüherkennung im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von drei gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von bis zu 60 Euro. Dies kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. der Ultraschall des Brust zur Krebsfrüherkennung eingesetzt werden. Bei 6 Maßnahmen können bis zu 120 Euro, bei 9 Maßnahmen sogar bis zu 180 Euro Gesundheitsbudget in Anspruch genommen werden.

Hautscreening über den gesetzlichen Rahmen hinaus

Über die gesetzliche Regelleistung hinaus bezuschusst die KKH ein Hautkrebsscreening auch für unter 35-Jährige. Der Zuschuss von bis zu 30 Euro gilt für KKH Versicherte im Alter von 18 bis 34 Jahren und kann alle zwei Jahre in Anspruch genommen werden. Ab 35 Jahren haben die Versicherten der KKH aller 2 Jahre Anspruch auf eine visuelle Ganzkörperinspektion der gesamten Haut.

HPV-Impfung mit erweiterten Altersgrenzen

Impfungen, die nicht im Alter von 9 bis 14 Jahren erfolgt sind, können bis zum 18. Geburtstag nachgeholt werden.
Dies gilt sowohl für Mädchen als auch für Jungs als Zusatzleistung.

Jungen: wird übernommen

weitere Leistungen im Bereich Vorsorge / Früherkennung

- Screening auf Vorhofflimmern (ab 50 Jahre),
- PhysioPlus: Früherkennung bestehender Funktionsdefizite des Bewegungssystems, Behandlung in Privatkliniken,
- Die KKH übernimmt die Kosten für die Versorgung mit einem Lesegerät und Sensoren zur Durchführung einer Flash-Glukose-Messung mit dem Ziel einer besseren Kontrolle des Glukoseverlaufes zur Vermeidung einer Hypoglykämie
(Unterzuckerung) oder Hyperglykämie (Überzuckerung) (einmalig in Höhe von bis zu 59,90 Euro und die Kosten für Sensoren bis zum einem Höchstbetrag von 36 Euro je Sensor alle zwei Wochen).

sportmedizinische Untersuchungen

- PhysioPlus - Gesundheitscheck beim Physiotherapeuten
Dieses Angebot beinhaltet einen 60-Minuten-Check, den KKH Versicherte exklusiv und kostenfrei in Anspruch nehmen können. Der Check dient der Früherkennung bestehender Funktionsdefizite des Bewegungssystems durch qualifizierte Physiotherapeuten.
Versicherte erhalten professionelle Handlungsempfehlungen zur nachhaltigen Linderung erster Beschwerden, der Verhinderung von möglichen Spätfolgen und/oder zur Steigerung der körperlichen Fitness.

- Darüber hinaus wird die sportmedizinische Untersuchung im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von drei gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von bis zu 60 Euro. Dies kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die sportmedizinische Untersuchung eingesetzt werden. Bei 6 Maßnahmen können bis zu 120 Euro, bei 9 Maßnahmen sogar bis zu 180 Euro Gesundheitsbudget in Anspruch genommen werden.

Magen- und Darmkrebsvorsorge

Die Darmkrebsfrüherkennung außerhalb des Leistungskatalogs wird im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von drei gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von bis zu 60 Euro. Dies kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die Darmkrebsvorsorge eingesetzt werden. Bei 6 Maßnahmen können bis zu 120 Euro, bei 9 Maßnahmen sogar bis zu 180 Euro Gesundheitsbudget in Anspruch genommen werden.

Zuschuss zu Vorsorgekuren

Auf Antrag und nach Prüfung der medizinischen Notwendigkeit stellt die KKH einen Kurarztschein und eine Kurmittelübernahme-Bestätigung aus. Damit können in anerkannten Kurorten in Deutschland die vom Kurarzt verordneten physikalischen Maßnahmen in Anspruch genommen werden (abzüglich der gesetzlich vorgeschriebenen Zuzahlungen). Die KKH gewährt außerdem einen pauschalen Zuschuss von 100 Euro für Unterkunft, Verpflegung, Kurtaxe und Fahrkosten. Für versicherte chronisch kranke
Kleinkinder beteiligt sie sich mit einem Betrag von 25 Euro täglich.

Prävention

Prävention

Gesundheitsreisen

Die KKH fördert für spezielle Zielgruppen die Teilnahme an zwei zertifizierten Präventionskursen im Rahmen von Gesundheitsreisen mit jährlich bis zu 160 Euro.
Neben Präventionsreisen werden auch Reisen mit Gesundheitsextras für KKH Versicherte angeboten (Kooperationspartner Dr. Holiday AG).

Zuschuss: 160€

eigene Präventionskurse

Die KKH übernimmt zwei Mal jährlich 90 % der Kosten zertifizierter Präventionskurse bis zu 80 Euro pro Kurs. Bei Kindern und Jugendlichen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres werden 100 % der Kosten bis zu maximal 80 Euro zwei Mal pro Jahr übernommen.

Gesundheitskonto

Im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus werden viele Leistungen unterstützt. Bei Nachweis von drei gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von bis zu 60 Euro. Dies kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die Akupunktur eingesetzt werden. Bei 6 Maßnahmen können bis zu 120 Euro, bei 9 Maßnahmen sogar bis zu 180 Euro Gesundheitsbudget in Anspruch genommen werden.

Präventionskurse von Fremdanbietern

Die KKH übernimmt zwei Mal jährlich 90 % der Kosten zertifizierter Präventionskurse bis zu 80 Euro pro Kurs. Bei Kindern und Jugendlichen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres werden 100 % der Kosten bis zu maximal 80 Euro zwei Mal pro Jahr übernommen.

Naturheilverfahren

Naturheilverfahren

Osteopathie

Osteopathie wird von der KKH nicht als Satzungsleistung angeboten.

Die Osteopathie wird im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von drei gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von bis zu 60 Euro. Dies kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die Osteopathie eingesetzt werden. Bei 6 Maßnahmen können bis zu 120 Euro, bei 9 Maßnahmen sogar bis zu 180 Euro Gesundheitsbudget in Anspruch genommen werden.

max Betrag: 180€

Behandlungen mit Homöopathie

Die Kosten können mit der Regelvergütung abgegolten werden, wenn diese im Rahmen der vertragsärztlichen Versorgung durchgeführt bzw. verordnet werden.

Darüber hinaus wird die Homöopathie im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von drei gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von bis zu 60 Euro. Dies kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die Homöopathie eingesetzt werden. Bei 6 Maßnahmen können bis zu 120 Euro, bei 9 Maßnahmen sogar bis zu 180 Euro Gesundheitsbudget in Anspruch genommen werden.

anthroposophische Medizin

Die Anthroposophie wird im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von drei gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von bis zu 60 Euro. Dies kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die Anthroposophie eingesetzt werden. Bei 6 Maßnahmen können bis zu 120 Euro, bei 9 Maßnahmen sogar bis zu 180 Euro Gesundheitsbudget in Anspruch genommen werden.

weitere Naturheilverfahren

Die Naturheilverfahren nach dem Hufelandverzeichnis werden im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von drei gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von bis zu 60 Euro. Dies kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die Naturheilverfahren eingesetzt werden. Bei 6 Maßnahmen können bis zu 120 Euro, bei 9 Maßnahmen sogar bis zu 180 Euro Gesundheitsbudget in Anspruch genommen werden.

Kostenübernahme rezeptfreie Medikamente (z.B.Homöopathie, Phytotherapie, Anthroposophische Medizin )

Arzneimittel auf dem "Grünen Rezept" und Naturarzneimittel werden im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von drei gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von bis zu 60 Euro. Dies kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die Arzneimittel auf dem "Grünen Rezept" und Naturarzneimittel eingesetzt werden. Bei 6 Maßnahmen können bis zu 120 Euro, bei 9 Maßnahmen sogar bis zu 180 Euro Gesundheitsbudget in Anspruch genommen werden.

max Betrag: 180€

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Die Traditionelle Chinesische Medizin besteht aus unterschiedlichen Einzelleistungen wie z. B. der Akupunktur, der Arzneitherapie (Phytotherapie) - Kombination mehrerer Arzneimittel, QiGong, Shiatsu u.vm. Einige Davon wie bspw. die Akupunktur unterstützt die KKH wie oben bereits beschrieben. Ebenfalls gehört der Präventionskurs QiGong zur TCM. Präventionskurse bezuschusst die KKH mit 90 %, bis zu einem Höchstbetrag von 80,00 Euro. Pro Jahr werden maximal 2 Kurse pro Versicherten bezuschusst.

Darüber hinaus wird die TCM im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von drei gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von bis zu 60 Euro. Dies kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die TCM eingesetzt werden. Bei 6 Maßnahmen können bis zu 120 Euro, bei 9 Maßnahmen sogar bis zu 180 Euro Gesundheitsbudget in Anspruch genommen werden.

Zahnvorsorge

Zahnvorsorge

professionelle Zahnreinigung

Die professionelle Zahnreinigung wird im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von drei gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von bis zu 60 Euro. Dies kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die professionelle Zahnreinigung eingesetzt werden. Bei 6 Maßnahmen können bis zu 120 Euro, bei 9 Maßnahmen sogar bis zu 180 Euro Gesundheitsbudget in Anspruch genommen werden.

Die KKH beteiligt sich jeweils an einer zu Behandlungsbeginn und zum Behandlungsende durchgeführten professionellen Zahnreinigung in Höhe von bis zu 50,00 Euro. Voraussetzung ist, dass diese im Zusammenhang mit einer als Kassenleistung in Anspruch genommenen kieferorthopädischen Behandlung mit festsitzenden kieferorthopädischen Behandlungsapparaturen (Multiband- bzw. Multibracketapparaturen) erfolgt und zu Beginn der kieferorthopädischen Behandlung das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet wurde.

höherwertiger Zahnersatz (über Regelversorgung)

Die KKH bietet hochwertigen Zahnersatz made in Germany zu Sonderkonditionen über die biodentis GmbH an.
Ihre Vorteile auf einen Blick:
- Zahnersatz „Made in Germany“. Sie bekommen Zahnersatz „Made in Germany“ zu Sonderkonditionen und reduzieren so spürbar Ihren Eigenanteil.
- 6 Jahre Garantie: Die gesetzliche Garantie beträgt 2 Jahre. Der Hersteller biodentis gewährt Ihnen eine erweiterte Garantie von 6 Jahren auf die zahntechnischen Leistungen (Kronen, Teilkronen, Brücken und Inlays).
- 25 Euro Dankeschön-Prämie: Mit jedem Auftrag werden Ihnen 25 Euro direkt von der Laborrechnung abgezogen.

weitere Zusatzleistungen für Zahngesundheit

- 150 EUR Zuschuss gibt es zum Retainer bei kieferorthopädischer Behandlung und 50 EUR für Reparaturleistungen.

- Zahnfüllungen (z. B. Kunststoff, Keramik) werden im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von drei gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von bis zu 60 Euro. Dies kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die Zahnfüllungen eingesetzt werden. Bei 6 Maßnahmen können bis zu 120 Euro, bei 9 Maßnahmen sogar bis zu 180 Euro Gesundheitsbudget in Anspruch genommen werden.

Impfungen

Impfungen

Reiseimpfungen (Privatreisen)

Auslandsreiseschutzimpfungen werden im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von drei gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von bis zu 60 Euro. Dies kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die Auslandsreiseschutzimpfungen eingesetzt werden. Bei 6 Maßnahmen können bis zu 120 Euro, bei 9 Maßnahmen sogar bis zu 180 Euro Gesundheitsbudget in Anspruch genommen werden.

Cholera: wird übernommen
FSME: wird übernommen
Gelbfieber: wird übernommen
Hepatitis A: wird übernommen
Hepatitis B: wird übernommen
Japanische Enzephalitis: wird übernommen
Meningokokken C: wird übernommen
Meningokokken ACWY: wird übernommen
Meningokokken B: wird übernommen
Poliomyelitis: wird übernommen
Typhus: wird übernommen
Tollwut: wird übernommen
max Betrag: 180€

Grippeschutzimpfung für alle Versicherten

Die KKH übernimmt die Kosten der Grippeschutzimpfung über den gesetzlichen Leistungsanspruch hinaus für alle Versicherten jeden Alters.

Sehhilfen

Sehhilfen

Zuschuss für Sehhilfen (Brille, Kontaktlinsen,Optoelektronik)

Die Sehhilfen werden im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von drei gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von bis zu 60 Euro. Dies kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die Sehhilfe eingesetzt werden. Bei 6 Maßnahmen können bis zu 120 Euro, bei 9 Maßnahmen sogar bis zu 180 Euro Gesundheitsbudget in Anspruch genommen werden.

Zuschuss für Brillen / Kontaktlinsen für Versicherte unter 18 Jahren

Die Sehhilfe wird im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von drei gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von bis zu 60 Euro. Dies kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die Sehhilfe eingesetzt werden. Bei 6 Maßnahmen können bis zu 120 Euro, bei 9 Maßnahmen sogar bis zu 180 Euro Gesundheitsbudget in Anspruch genommen werden.

Schwangerschaft

Schwangerschaft

erweiterter Anspruch bei künstlicher Befruchtung

Die KKH zahlt für KKH-versicherte Ehepaare über die gesetzliche Regelleistung hinaus einen Zuschuss zum Eigenbehalt einer IVF/ICSI-Behandlung in Höhe von 100 Euro je Behandlungsversuch, also maximal 300 Euro.

Hebammen-Rufbereitschaft

Die KKH zahlt einen Zuschuss von bis zu 100 Euro.

Geburtsvorbereitungskurse für den Partner

Der Geburtsvorbereitungskurs für den Partner wird im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von drei gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von bis zu 60 Euro. Dies kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. den Geburtsvorbereitungskurs für Partner eingesetzt werden. Bei 6 Maßnahmen können bis zu 120 Euro, bei 9 Maßnahmen sogar bis zu 180 Euro Gesundheitsbudget in Anspruch genommen werden.

zusätzliche Leistungen in der Schwangerschaft

Für den nach der Schwangerschaft notwendigen Aufbau der Bauch- und Beckenbodenmuskeln übernimmt die KKH die Kosten für die Kursteilnahme zur Rückbildungsgymnastik bei einer Hebamme für maximal 10 Stunden und in einer Gruppe bis zu 10 Teilnehmerinnen.

Die KKH bezuschusst den Streptokokken-Test in der Schwangerschaft mit bis zu 20 Euro. Kostenübernahme des Toxoplasmose-Test erfolgt bei begründetem Infektionsverdacht.

Kostenübernahme rezeptfreie Arzneimittel für Schwangere

Arzneimittel auf dem "Grünen Rezept" werden im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von drei gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von bis zu 60 Euro. Dies kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. Arzneimittel für Schwangere eingesetzt werden. Bei 6 Maßnahmen können bis zu 120 Euro, bei 9 Maßnahmen sogar bis zu 180 Euro Gesundheitsbudget in Anspruch genommen werden.

Kinder

Kinder

Baby-Bonus

Über den KKH Bonus erhalten Babys für die Vorsorgeuntersuchungen U1-U6 eine Geldprämie in Höhe von 60 Euro oder ein Gesundheitsbudget von 120 Euro.

max Bonus: 90€

zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen für Kinder

U10, U11, J2
Im Rahmen eines Ergänzungsvertrages mit dem Bundesverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ ) übernimmt die KKH zusätzlich zu den regulären Vorsorgeuntersuchungen bei Kindern und Jugendlichen die U10, U11 und J2-Untersuchung. Die Kosten werden von den am Vertrag teilnehmenden Ärzten direkt mit der KKH abgerechnet.

U10: wird übernommen
U11: wird übernommen
J2: wird übernommen

Rooming-in wird über das 6. Lebensjahr hinaus auch bei nicht medizinisch notwendigen Fällen gewährt

Die Kosten für Begleitpersonen werden von der KKH voll getragen, wenn das zu behandelnde Kind das 10. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.

weitere Leistungen für Kinder

Zuschuss für ambulante Vorsorgemaßnahmen für chronisch kranke Kleinkinder von 25 Euro je Tag

Präventionsprogramme: Aktiv gegen Gewalt, Kleine Essperten, Fitness für Kids, MaiStep, Starkids, Tom & Lisa, Kommunale Gesundheitsförderung

Tonsillotomie - schonendes OP-Verfahren zur teilweisen Entfernung der Gaumenmandeln

weitere Leistungen für Babys

Dentale Frühprävention: Volle Kostenübernahme von zahnärztlichen Früherkennungsuntersuchungen für Kleinkinder bereits ab dem 6. Lebensmonat (gesetzlich ab dem 36. LM). Zuschuss für ambulante Vorsorgemaßnahmen für chronisch kranke Kleinkinder von 25 Euro je Tag

Osteopathie für Babys

Die Osteopathie wird im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von drei gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von bis zu 60 Euro. Dies kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. Osteopathie für Babys eingesetzt werden. Bei 6 Maßnahmen können bis zu 120 Euro, bei 9 Maßnahmen sogar bis zu 180 Euro Gesundheitsbudget in Anspruch genommen werden.

Neurodermitis-Overalls

Die KKH erkennt die medizinische Notwendigkeit und übernimmt daher den Neurodermitis-Overall (als Kratzschutz) bei vorliegender Neurodermitis für Kinder bis Konfektionsgröße 134. Bei der Versorgung mit Neurodermitisoveralls haben Kinder einen Anspruch von max. zwei Ausstattungen je Größe.

Krankenpflege / Haushaltshilfe

Krankenpflege / Haushaltshilfe

erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe im Krankheitsfall

Als zusätzliche Leistung erhalten Versicherte zur Aufrechterhaltung des Haushalts in seinen Grundfunktionen Haushaltshilfe, wenn ihnen wegen einer akuten Erkrankung oder einer akuten Verschlimmerung einer bestehenden Erkrankung die Weiterführung des Haushalts nicht möglich ist. Hierfür ist eine
ärztliche Bescheinigung erforderlich.
Dieser zusätzliche Anspruch besteht für 10 Tage im Kalenderjahr, jeweils für 4 Stunden täglich. Voraussetzung ist, dass im Haushalt ein Kind unter 14 Jahren lebt und niemand den Haushalt weiterführen kann. Bei Inanspruchnahme einer Haushaltshilfe ist die gesetzliche Zuzahlung zu leisten.

Spezielle Leistungen

Spezielle Leistungen

Hospizleistungen

Wenn keine Behandlung mehr anspricht und eine Versorgung zu Hause nicht möglich ist, kann ein Hospiz der richtige Ort sein, ein Leben friedlich ausklingen zu lassen. Die KKH übernimmt im Bedarfsfall die Unterbringung in einer solchen Einrichtung.

DMP, Hausarztmodell

DMP, Hausarztmodell

Wahltarif "Hausarztzentrierte Versorgung" (§73b SGB V) (Hausarztprogramm)

Die gesamte Koordination der Behandlung übernimmt der Hausarzt. Weitere Serviceleistungen des Hausarztes sind z. B. wöchentliche Abendsprechstunde, Wartezeit möglichst max. 30 Min. bei vereinbarten Terminen.

Das Hausarztprogramm wird bundesweit mit Ausnahme von Mecklenburg-Vorpommern angeboten.

Wahltarif

Disease Management Programme (DMP)

Länger gesünder leben mit den Gesundheitsprogrammen der KKH. Sie sind im Bereich DMP (DMP - Abkürzung für Disease-Management-Programm) angesiedelt und richten sich an chronisch kranke Menschen.
Teilnehmen kann man, wenn man Asthma, Brustkrebs, eine Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD), Diabetes mellitus Typ 1 oder Typ 2 oder eine Koronare Herzkrankheit (KHK) hat.

Service

Service

Ärztehotline

Die KKH Gesundheitshotline (089 950084188) Bietet qualifizierte medizinische Beratung am Telefon und per E-Mail zu Krankheiten, Medikamenten und anderen Gesundheitsthemen.

Nummer: 089 950084188

spezielle Hotline

Auslands-Notruf-Telefon: +49 (0) 511 2356 7396
English speaking hotline 0511 80684 9303

Auslandsberatungshotline: +49 (0) 511 2356 7396

Betriebliche Gesundheitsförderung

Die KKH unterstützt Betriebe mit dem Angebot zur betrieblichen
Gesundheitsförderung. Gemeinsam mit den Betrieben entwickelt sie ein auf die Bedürfnisse zugeschnittenes Konzept.
Bei durchgeführten oder unterstützten Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung erhalten sowohl der Arbeitgeber als auch die teilnehmenden Versicherten einen Bonus.

Zusatzversicherungen

Zusatzversicherungen

Zusatzversicherungen

Die KKH kooperiert im Krankenzusatzgeschäft mit der DFV. Interessierte werden durch die DFV beraten und können dort Versicherungsverträge abschließen.
Bedingungen lt. Angaben der DFV

Über die DFV können Interessierte Krankenzusatzversicherungen mit TOP-Bewertungen am Markt abgeschlossen werden.
Beispiel: Testsieger Stiftung Warensendung Zahnzusatzversicherung und Pflegezusatzversicherung