Leistungen der Continentale Betriebskrankenkasse

Logo Continentale Betriebskrankenkasse
Ergebnis der Continentale Betriebskrankenkasse im aktuellen Krankenkassentest

Alternative Heilmethoden/Naturheilverfahren

Osteopathie ist ein schonendes Naturheilverfahren. Wir erstatten Ihnen bis zu 60 Euro für jeweils 6 Behandlungen, also bis 360 Euro pro Jahr.

Für homöopathische Behandlung stehen Ihnen bundesweit mehr als 1.400 Vertragsärzte zur Verfügung. Wir übernehmen die Kosten für Erst- und Folgeanamnesen.

Betriebliche Gesundheitsförderung

Wir unterstützen Unternehmen bei der betrieblichen Gesundheitsförderung für ihre Mitarbeiter. Z.B. durch Gesundheitstage, Ernährungsberatung, Nikotinentwöhnung, Herz-Kreislauf-Screening und vieles mehr.

Häusliche Krankenpflege

Versicherte können sich durch einen Pflegedienst zu Hause pflegen lassen, wenn dadurch ein Krankenhausaufenthalt abgekürzt oder vermieden werden kann.Dies kann bis zu sechs Wochen gewährt werden, also zwei Wochen länger als der Gesetzgeber es vorsieht.

Haushaltshilfe

Wir tragen die Kosten für Haushaltshilfe, wenn Haushaltsführung beispielsweise wegen eines Krankenhausaufenthaltes, einer schweren Krankheit oder einer Kurmaßnahme nicht möglich ist.
Voraussetzung ist, dass die Weiterführung des Haushalts durch eine andere im Haushalt lebende Person nicht möglich ist.

Hilfe bei der Vermittlung von Arztterminen

Unser Gesundheitstelefon ist Tag und Nacht für Sie da. Unter Tel. 0621 54901897 erhalten Sie Namen und Adressen von Haus- und Fachärzten in Ihrer Nähe.

Hospizleistungen

Wenn eine ambulante Versorgung im Haushalt oder in der Familie nicht erbracht werden kann, beteiligen wir uns an den Kosten einer pallitiv-medizinischen Behandlung in einem Hospiz – stationär oder teilstationär.

Hotline

Servicenummer: 0800 6 262626
Ihre Anrufe nehmen unsere bestens ausgebildeten Mitarbeiter entgegen. Denn Sie brauchen zuverlässige Antworten. Und wenn wir einmal ein Anliegen nicht sofort klären können, rufen wir Sie schnell zurück. Versprochen.

Gesundheitstelefon: 0621 54901897
Rund um die Uhr, an jedem Tag im Jahr erhalten Sie kostenlose medizinische Beratung bei unserer Ärztehotline. Egal wie Ihre Frage lautet, hier erhalten Sie qualifizierte Auskunft über:
- Behandlungsmethoden
- Arzneimittel
- Fachärzte in Ihrer Nähe
- Kindergesundheit
- und vieles mehr.

Die Ärztehotline kann und soll keinen Arztbesuch ersetzen. Aber sie hilft Ihnen bei allen wichtigen Fragen, vor allem auch außerhalb der üblichen Sprechzeiten.
Sie erreichen unsere Ärztehotline unter Tel. 0621 54901897

Krebsvorsorge über gesetzlichen Rahmen

Wir übernehmen jährlich zwei zusätzliche Impfungen.
Dazu zählt auch die HPV-Impfung zum Schutz vor Gebärmutterhalskrebs.

In vielen Regionen können auch unter 35-Jährige die Hautkrebsvorsorge nutzen, teilweise sogar jährlich. Wir beraten Sie gern.

Modellversuche

Oft werden medizinische Modellprojekte und neue Behandlungsmethoden zunächst in ausgewählten Regionen angeboten. Wir beteiligen uns an vielen sinnvollen Projekten und bieten Ihnen zahlreiche kostenlose Gesundheitsangebote.
Dazu gehören unter anderem die Echotherapie bei gutartigen Schilddrüsen- und Brustknoten, sowie die Telemedizin für Patienten mit chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung.
Wir beraten Sie gern über alle weiteren Angebote.


Persönliche Beratung

Servicenummer: 0800 6 262626
Ihre Anrufe nehmen unsere bestens ausgebildeten Mitarbeiter entgegen. Denn Sie brauchen zuverlässige Antworten. Und wenn wir einmal ein Anliegen nicht sofort klären können, rufen wir Sie schnell zurück. Versprochen.

Gesundheitstelefon: 0621 54901897
Rund um die Uhr, an jedem Tag im Jahr erhalten Sie kostenlose medizinische Beratung bei unserer Ärztehotline. Egal wie Ihre Frage lautet, hier erhalten Sie qualifizierte Auskunft über:
- Behandlungsmethoden
- Arzneimittel
- Fachärzte in Ihrer Nähe
- Kindergesundheit
- und vieles mehr.

Die Ärztehotline kann und soll keinen Arztbesuch ersetzen. Aber sie hilft Ihnen bei allen wichtigen Fragen, vor allem auch außerhalb der üblichen Sprechzeiten.
Sie erreichen unsere Ärztehotline unter Tel. 0621 54901897

Prävention

Sie tun etwas für Ihre Gesundheit? Wir machen mit:
Wer einen Kurs zur gesundheitlichen Vorbeugung absolviert, dem erstatten wir 100% der Kurskosten, bis zu 250 Euro pro Jahr. Pro Jahr können wir zwei Kurse fördern.

Die Kurse sollten gesunde Ernährung, Entspannung, Bewegung, Stressbewältigung oder Suchtvermeidung zum Thema haben. Trainer und Kursleiter müssen über eine qualifizierte Ausbildung verfügen, damit sie die Teilnehmer richtig anleiten können. In unserer Präventionsdatenbank (www.continentale-bkk.de) finden Sie bundesweit qualifizierte Anbieter und entsprechende Gesundheitskurse. Natürlich beraten wir Sie gerne und nennen Ihnen Adressen in Ihrer Nähe – Telefon 0800 6 262626

Bitte legen Sie uns nach Kursende eine Bestätigung des Kursleiters über Ihre regelmäßige Teilnahme vor, aus der auch die Kurskosten hervorgehen. Übrigens: Präventionskurse werden zusätzlich auch in unserem Bonusprogramm anerkannt.

Wenn Sie Ihre gesundheitlichen Aktivitäten lieber mit einem Kurzurlaub verbinden möchten, dann sind unsere Well-Aktiv-Kompaktkurse oder unsere Aktivwochen genau das Richtige für Sie. Unser Zuschuss beträgt bis 160 Euro pro Jahr. Wir senden Ihnen gerne die aktuellen Kataloge zu. Telefon: 0800 6 262626.

Zusätzlich zu den üblichen Vorsorgeuntersuchungen bieten wir Ihnen weitere kostenlose Präventionsmöglichkeiten:
- Hallo Baby - Das Programm zur Prävention von Frühgeburten
- Starke Kids - zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen für Ihre Kinder

Auch unser Bonusprogramm tägt dazu bei, dass Sie fit und gesund bleiben. Und Sie profitieren von bis zu 120 Euro jährlich.

Bei der Hautkrebsfrüherkennung geht unser Angebot in vielen Regionen über den gesetzlichen Schutz hinaus. So können auch unter 35-Jährige die Hauskrebsvorsorge nutzen, teilweise sogar jährlich.

Professionelle Zahnreinigung

Die professionelle Zahnreinigung erkennen wir in unserem Bonusprogramm für gesundheitsbewusste Lebensweise an.
Die Kosten der Zahnreinigung trägt der Versicherte.

Schutzimpfungen

Neben den üblichen, von der Impfkommission empfohlenen Standard- und Auffrischungsimpfungen (z.B. gegen Tetanus, Röteln etc.) übernehmen wir auch die Kosten für zwei zusätzliche, medizinisch empfohlene Impfungen pro Jahr. Das gilt auch für Reiseimpfungen.

Gemeinsam mit dem Centrum für Reisemedizin bieten wir unseren Versicherten eine kostenlose Auslands-Impfschutzberatung. Einfach den Fragebogen bei uns anfordern und ausfüllen - wenige Tage nach Rücksendung erhalten Sie Ihren individuellen Impfplan.

Schutzimpfungen für Auslandsreisen

Gemeinsam mit dem Centrum für Reisemedizin bieten wir unseren Versicherten eine kostenlose Auslands-Impfschutzberatung: Einfach den Fragebogen bei uns anfordern und ausfüllen – wenige Tage nach Rücksendung erhalten Sie Ihren individuellen Impfplan.

Zudem übernehmen wir jährlich zwei zusätzliche Reiseimpfungen.

Sonstiges

Wir möchten, dass Sie gesund bleiben. Daher bieten wir Ihnen vielfältige zusätzliche Gesundheitsleistungen:

- Bonusprämie für gesunde Lebensweise (120 Euro jährlich)
- 250 Euro Präventionszuschuss, 160 Euro bei Aktivwochen
- Hallo Baby (Frühgeburtvorsorge)
- BabyCare, Tipps zu Schwangerschaft und Geburt
- Kinderuntersuchungen mit Erinnerungsservice
- drei zusätzliche Kinderuntersuchungen U10, U11 und J2 in vielen Bundesländern
- Kostenübernahme für Reiseschutzimpfungen
- Zeckenimpfung
- Klassische Homöopathie
- ärztliches Beratungstelefon
- offener MRT in Hamburg
- und vieles mehr

Wahltarif Prämienzahlung:
Erhalten Sie bis zu 600 € jährlich zurück, wenn Sie keine ärztlichen Leistungen (außer Vorsorge) in Anspruch genommen haben.

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne: 0800 6 262626

Vorsorgeprogramme für Schwangere und Kinder

Manchmal hat es ein Baby besonders eilig und erblickt schon vor der 37. statt in der 40. Schwangerschaftswoche das Licht der Welt. Man spricht dann von einer Frühgeburt. Bei Frühgeborenen kann es zu Entwicklungsverzögerungen und gesundheitlichen Problemen kommen. Mit "Hallo Baby" bietet die Continentale BKK werdenden Müttern noch intensivere Betreuung.

Sprechen Sie mit Ihrem behandelnden Gynäkologen über "Hallo Baby". Er wird mit Ihnen gemeinsam klären, ob eine Frühgeburtprävention für Sie sinnvoll ist. Die Teilnahme ist für die Patienten selbstverständlich freiwillig und kostenlos. Die meisten niedergelassenen Frauenärzte beteiligen sich bereits an diesem Angebot.

Mit dem Programm BabyCare erhalten Sie umfangreiche Informationen rund um Schwangerschaft und Geburt. Damit Ihr Baby einen guten Start ins Leben bekommt.

Die Entbindung im Geburtshaus oder daheim sind schonende Alternativen zum Krankenhaus. Auch hierfür übernehmen wir den allergrößten Teil der Kosten. Bitte geben Sie uns recht-zeitig Bescheid, wir beraten Sie gerne.


Früherkennung ist wichtig, besonders für Kinder. Mit den Vorsorgeuntersuchungen U1 bis U9 sowie J1 wird Ihr Nachwuchs rundum betreut. Wir erinnern Sie an alle Vorsorge-untersuchungen (ab U5) für Ihre Kinder. Rechtzeitig vor der nächsten Untersuchung senden wir Ihnen einen Brief. Sie können dann direkt einen Termin bei Ihrem Arzt machen.

Die Continentale BKK bietet ihren Kunden in vielen Bundesländern noch drei weitere Vorsorgeuntersuchungen an: Die U 10 ist der so genannte Grundschul-Check für Kinder im Alter von 7 bis 8 Jahren. Dabei wird besonders auf Lese- und Rechtschreibschwächen, Probleme beim Rechnen sowie Entwicklungsstörungen geachtet.
Die U 11 richtet sich an Kinder zwischen 9 und 10 Jahren. Im Mittelpunkt stehen die Prävention von motorischen Störungen, Verhaltensstörungen, Allergien, Übergewicht, Störungen im Bereich Lesen, Schreiben und Rechnen sowie die Zahn- und Kieferentwicklung.
Die J2 richtet sich an Jugendliche zwischen 16 und 17 Jahren und untersucht u.a. Schilddrüse, Diabetes, Körperhaltung, Sozial- und Medienverhalten.

Zuschuss zu Vorsorgekuren

Medizinische Vorsorgekuren helfen, Krankheiten zu verhüten oder deren Verschlimmerung zu vermeiden. Sie können, je nach Verordnung Ihres Arztes, ambulant oder stationär durchgeführt werden. Bei ambulanten Vorsorgekurzen bezahlen wir den Kurarzt (per Kurarztschein) und die verordneten Anwendungen (Bäder, Massagen, usw.). Für Unterkunft Verpflegung etc. zahlen wir Zuschüsse, die sich am gesetzlichen Höchstsatz orientieren.
Stationäre Vorsorgekuren können Sie drei Wochen in Anspruch nehmen, die vertraglichen Kosten übernehmen wir.

Bonusprogramm (ab 15 Jahren)

Ein gesundheitsbewusster und aktiver Lebensstil fördert nicht nur das Wohlbefinden, sondern ist bei der Continentale BKK auch bares Geld wert. Über das Bonusprogramm der Kasse erhalten Versicherte für die Durchführung von Vorsorge- und Gesundheitsmaßnahmen eine Prämie von bis zu 120 Euro pro Kalenderjahr. Teilnahmeberechtigt sind alle Versicherten der Continentale BKK, die das 15. Lebensjahr vollendet haben.

Für den Nachweis von vier der unten aufgeführten Gesundheitsmaßnahmen erhalten Teilnehmer einen Bonus in Höhe von 40 Euro. Jede weitere Maßnahme erhöht den Betrag um 10 Euro (max. 100 Euro). Wer zusätzlich eine private Versicherung nachweisen kann, erhält einen Gesamtbonus von bis zu 120 Euro.

Versicherte, die zum ersten Mal am Bonusprogamm teilnehmen, erhalten einen Startbonus in Höhe von 60 Euro, wenn sie innerhalb der ersten drei Monate vier Gesundheitsmaßnahmen nachweisen können (120 Euro Gesamtbonus bei Nachweis einer privaten Versicherung).

Anrechenbare Maßnahmen:
    • Krebsfrüherkennung (Frauen ab 20 Jahre, Männer ab 45 Jahre)
    • Aktives Mitglied im Sportverein/Fitnessstudio oder aktuelles Sportabzeichen
    • Altersgerechter Body-Maß-Index (BMI)
    • Professionelle Zahnreinigung
    • Zahnärztliche Vorsorgeuntersuchung
    • Bestehender Impfschutz: Diphtherie, Polio, Tetanus
    • Qualitätsgesicherter Präventionskurs oder betriebliche Gesundheitsvorsorge
    • Gesundheits-Check-up oder Hautkrebsfrüherkennung (je ab 35 Jahre)
    • U- und J-Untersuchungen für mitversicherte Kinder
    • Nichtraucher seit mindestens 6 Monaten


Anrechenbare private Versicherungen:
    • Private Krankenergänzungsversicherung
    • Pflegezusatzversicherung
    • Berufsunfähigkeitsversicherung
    • Unfallversicherung
    • Betriebliche Altersvorsorge
    • Private Altersvorsorge


Absolvierte Maßnahmen werden auf der Bonuskarte des Versicherten vom Arzt oder Trainer bestätigt. Die Karte kann bei der Kasse angefordert oder selbst ausgedruckt werden. Das ausgefüllte Bonusheft muss bis spätestens 31.03. des Folgejahres bei der BKK eingereicht werden.