Hauptregion der Seite anspringen

Leistungen der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland

AOK Rheinland-Pfalz/Saarland

Alternative Heilmethoden/Naturheilverfahren

Osteopathie
Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland erstattet die Kosten für osteopathische Behandlungen von Erwachsenen mit bis zu 240 € je Kalenderjahr (60 € je Sitzung für vier Behandlungen).

Kinder und Jugendliche erhalten sogar bis 360 € je Kalenderjahr (60 € je Sitzung für sechs Behandlungen).

Weitere Details: https://rps.aok.de/inhalt/osteopathie-6/

Homöopathie
Erfolgt die Behandlung bzw. Verordnung durch einen Vertragsarzt mit entsprechender Zusatzqualifikation, beteiligt sich die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland pro Jahr mit 75 € an der Behandlung und mit 25 € an den homöopathischen Arzneimitteln.

Weitere Details: https://rps.aok.de/inhalt/homoeopathie/

Naturarzneimittel
Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland beteiligt sich pro Jahr jeweils mit bis zu 25 € an den Kosten für die Naturarzneimittel der Anthroposophie und der Phytotherapie.

Weitere Details: https://rps.aok.de/inhalt/naturarzneimittel/


Betriebliche Gesundheitsförderung

Die AOK unterstützt mit ihren Angeboten zur Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) Unternehmen dabei, arbeitsbedingte Gesundheitsbelastungen zu analysieren, Lösungen für ein gesundes Arbeitsumfeld zu schaffen sowie das Gesundheitsbewusstsein der Beschäftigten zu verbessern.

Weitere Details: https://rps.aok.de/inhalt/betriebliche-gesundheitsfoerderung-der-aok-5/

Häusliche Krankenpflege

Die AOK zahlt die häusliche Krankenpflege, wenn eine Krankenhausbehandlung nicht möglich ist oder vermieden bzw. verkürzt werden soll oder zur Sicherung der ärztlichen Behandlung.

Die gesetzliche Zuzahlung beträgt 10% der Kosten je Kalendertag der Inanspruchnahme (maximal bis 28 Tage im Kalenderjahr) plus 10,- € für jede Verordnung.

Haushaltshilfe

Lebt in Ihrem Haushalt ein Kind unter 14 Jahren oder ein behindertes Kind, das auf Hilfe angewiesen ist, können Sie bei der gesetzlichen Krankenkasse eine Haushaltshilfe beantragen. Das gilt jedoch nur, wenn Sie kein anderer Haushaltsteilnehmer unterstützt. Sie können Haushaltshilfe beantragen, wenn Sie…

…selbst vollstationär im Krankenhaus behandelt werden oder Ihr Kind zur Behandlung in ein Krankenhaus begleiten müssen.

…wegen einer Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme den Haushalt nicht selbst weiterführen können und die AOK Kostenträger dieser Maßnahme ist.

…den Haushalt aufgrund einer schweren Krankheit oder akuten Verschlimmerung einer Krankheit nicht weiterführen können.

…den Haushalt nach der Geburt eines Kindes oder wegen Schwangerschaftsbeschwerden nicht weiterführen können. Das gilt auch, wenn Sie Ihr erstes Kind erwarten.

Darüber hinaus erhalten Sie auch dann Haushaltshilfe, wenn Sie kein eigenes Kind versorgen müssen, Sie aber Ihren Haushalt wegen schwerer Krankheit oder akuter Verschlimmerung einer Krankheit nicht weiterführen können. Voraussetzung ist, dass keine Pflegebedürftigkeit ab Pflegegrad 2 vorliegt. Der Anspruch besteht längstens für die Dauer von vier Wochen.

Weitere Details: https://rps.aok.de/inhalt/haushaltshilfe-8/


Hilfe bei der Vermittlung von Arztterminen

Kunden, die Hilfe bei der Vermittlung eines Arzttermins wünschen, können sich an ihr AOK-Kundencenter wenden.

Hospizleistungen

Die AOK kommt für die pflegerische und ärztliche Versorgung schwerkranker und sterbender Menschen auf. Sie trägt die erforderlichen Kosten der Betreuung auf der Palliativstation eines Krankenhauses oder in einem Hospiz. Auch die von ambulanten Hospizdiensten angebotene Sterbebegleitung zu Hause wird von der AOK mitfinanziert, so dass die Versorgung für die Versicherten kostenfrei ist. Wenden Sie sich bei Fragen vertrauensvoll an Ihre AOK-Geschäftsstelle, einen Pflegestützpunkt oder einen Hospizdienst in Ihrer Nähe.

Benötigen Menschen in ihrer letzten Lebensphase eine besonders aufwändige palliativpflegerische und palliativmedizinische Versorgung, übernimmt die AOK die Kosten für die spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV).

Weitere Details: https://rps.aok.de/inhalt/palliativversorgung-und-hospiz-2/

Hotline

AOK-Servicetelefon - kostenfrei rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr: 0800 4772000

AOK-Clarimedis - die kostenfreie medizinische Telefon-Hotline für AOK-Versicherte: 0800 1265265

AOK-Baby-Telefon - Schnellen Rat für Eltern, die sich um die Gesundheit ihres Babys sorgen: 0800 1265265

Weitere Details: https://rps.aok.de/kontakt/service-telefon/

Krebsvorsorge über gesetzlichen Rahmen

Darmkrebsvorsorge
Als gesetzliche Leistung erhalten Sie seit dem Jahr 2002 ein Darmkrebsscreening (ab 50 Jahren ein jährlicher Stuhltest und ab 55 Jahren zwei Darmspiegelungen alle 10 Jahre).

Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland unterstützt ihre Versicherten bereits ab 40 Jahren. Für den immunologischen Stuhltest erstattet die AOK im Alter von 40 bis 49 alle zwei Jahre bis zu 50 €. An einer zusätzlichen Darmspiegelung beteiligt sich die AOK im Alter von 45 bis 54 Jahren einmalig mit 100 €. Erstattet werden jeweils 80 % des Rechnungsbetrages.

Hautkrebs-Früherkennung
Gesetzlich Krankenversicherte haben grundsätzlich ab dem Alter von 35 Jahren alle zwei Jahre Anspruch auf ein kostenloses Hautkrebs-Screening.

Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland unterstützt auch ihre Versicherten unter 35 Jahren, bei einer solchen Früherkennungsuntersuchung und beteiligt sich alle zwei Jahre mit bis zu 40 € an den Kosten inklusive der Auflichtmikroskopie. Erstattet werden 80 % des Rechnungsbetrages.

Weitere Details: https://rps.aok.de/inhalt/weniger-beitrag-mehr-leistungen/

Persönliche Beratung

AOK-Kundencenter
Unsere freundlichen und qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beantworten schnell und unbürokratisch Ihre Fragen. Direkt vor Ort in Ihrem Kundencenter.

Weitere Details: https://rps.aok.de/kontakt/aok-vor-ort/

AOK-Servicestellen
In rund 400 Orten in Rheinland-Pfalz und im Saarland gibt es eine AOK-Servicestelle. Dort stehen Ihnen AOK-Mitarbeiter nach Feierabend zur Verfügung. Sie werden beraten und können Unterlagen abgeben bzw. abholen.

Weitere Details: https://rps.aok.de/kontakt/aok-nach-feierabend/

AOK-Hausbesuche
Gerne stehen unser Kundenberaterinnen und Kundenberater in einem Hausbesuch zur Verfügung.

Weitere Details: https://rps.aok.de/mitgliedschaft-tarife/mitglied-werden/beratungsgespraech/


Prävention

Die AOK bietet ein umfassendes und abwechslungsreiches Kursangebot, um Sie bei einer gesunden Lebensweise zu unterstützen. Entdecken Sie die AOK-Kurse zu Bewegung, Sport, Ernährung, Stressbewältigung, Entspannung oder Rückenfitness.

Ausgewogene Ernährung, ausreichend Bewegung, die Fähigkeit zu entspannen und der Verzicht auf das Rauchen: Das sind zentrale Säulen Ihrer Gesundheit, auf die Sie täglich Einfluss haben. Kursangebote der AOK gibt es ganz in Ihrer Nähe. Die Kosten für Gesundheitskurse anderer Anbieter, die entsprechende Qualitätsanforderungen erfüllen, erstattet die AOK zu einem großen Teil für bis zu zwei Kurse pro Kalenderjahr.

Weitere Details: https://rps.aok.de/inhalt/gesundheitskurse-3/

Professionelle Zahnreinigung

AOK-Zahnersatz-Wahltarif
Die Kostenerstattung für Professionelle Zahnreinigung sowie besondere Zahnfüllungen gehören zum Leistungsumfang des AOK-Zahnersatz-Wahltarifes. Für beide Leistungen zusammen stehen pro Teilnahmejahr insgesamt 50 Euro zur Verfügung.

Weitere Details: https://rps.aok.de/inhalt/wahltarife-zahnersatz-2/

AOK-Prämienprogramm
Punkte sammeln und einen Gutschein zur professionellen Zahnreinigung in Höhe von 50 € erhalten.

Schutzimpfungen

Impfungen gehören zu den wichtigsten präventiven Maßnahmen, die in der Medizin zur Verfügung stehen, um Kinder und Erwachsene vor schweren Krankheiten zu schützen. Deshalb übernimmt die AOK die Kosten vieler lebensrettender Schutzimpfungen.

Weitere Details: https://rps.aok.de/inhalt/impfen-alle-leistungen-im-ueberblick-9/

Schutzimpfungen für Auslandsreisen

Bei Reisen in bestimmte Länder werden vom Auswärtigen Amt und der Ständigen Impfkommission zusätzliche Schutzimpfungen empfohlen.

Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland beteiligt sich an den Kosten für diese Impfungen und der Malaria-Prophylaxe mit bis zu 150 € pro Jahr. Erstattet werden 80 % des Rechnungsbetrages.

Weitere Details: https://rps.aok.de/inhalt/impfungen-fuer-reisende-6/

Sonstiges

Augenvorsorge für Kinder
Bei frühzeitiger Entdeckung im Kindesalter kann eine Vielzahl von Sehschwächen erfolgreich behandelt und so Folgeerkrankungen vermieden werden.

Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland unterstützt daher ihre Versicherten bereits im Rahmen einer augenärztlichen Vorsorgeuntersuchung für Kinder vom 6. bis 26. Lebensmonat und erstattet einmalig 20 €.

Weitere Details: https://rps.aok.de/inhalt/amblyopie-schwachsichtigkeit-das-zahlt-die-aok-5/

Sportmedizinische Untersuchung
Die sportmedizinische Untersuchung und Beratung gibt Hinweise auf gesundheitliche Probleme und soll mögliche Risiken vermindern oder vermeiden. Neben der Untersuchung des Gesundheitszustandes durch einen Sportmediziner beinhaltet sie eine ärztliche Beratung zu geeigneten Sportarten und Trainingsinhalten.

Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland beteiligt sich pro Jahr mit bis zu 120 € an den Kosten für die sportmedizinische Untersuchung.

Weitere Details: https://rps.aok.de/inhalt/sportmedizinische-untersuchung/

Check-up unter 35
Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland unterstützt ihre Versicherten bereits im Alter von 25 bis 34 Jahren bei einer solchen Früherkennungsuntersuchung und beteiligt sich alle zwei Jahre mit bis zu 50 € an den Kosten.

Weitere Details: https://rps.aok.de/inhalt/check-up-35-der-gesundheitscheck-9/

Vorsorgeprogramme für Schwangere und Kinder

Die Gesundheitsvorsorge für werdende Mütter und Familien liegt uns besonders am Herzen. Deshalb können unsere Versicherten weitere Leistungen erhalten:

Je Schwangerschaft können insgesamt einmal 120 € für folgende Angebote erstattet werden:

• zusätzliche Ultraschalluntersuchungen
• Toxoplasmosetest
• Triple-Test
• Nackenfaltenmessung
• Antikörperbestimmung bei Ringelröteln und Windpocken
• B-Streptokokken-Test
• Zytomegalie-Test
• PH-Selbsttest
• besondere Arzneimittel in der Schwangerschaft
• Unterbringung einer Begleitperson im Elternzimmer

Weitere Details: https://rps.aok.de/inhalt/schwangerschaft-vorsorgeleistungen-3/

Außerdem bezuschusst die AOK werdenden Müttern die Hebammen-Rufbereitschaft mit 250 €.

Weitere Details: https://rps.aok.de/inhalt/hebammenrufbereitschaft-4/

Ein Geburtsvorbereitungskurs stimmt nicht nur auf das freudige Ereignis ein, sondern gibt Ihnen auch Sicherheit. Die AOK übernimmt die Kosten für AOK-versicherte Mütter und deren AOK-versicherte Partner für bis zu 14 Stunden.

Weitere Details: https://rps.aok.de/inhalt/geburtsvorbereitungskurs-die-aok-uebernimmt-die-kosten-4/


Noch mehr Informationen für die Familienphase Schwangerschaft und Geburt finden Sie unter: https://rps.aok.de/familie/schwangerschaft-und-geburt/

Zuschuss zu Vorsorgekuren

Die AOK tut mehr für Sie. So erhalten Sie bei einer ambulanten Vorsorgeleistung in anerkannten Kurorten unsere Unterstützung.

Die AOK übernimmt die Kosten für medizinische Leistungen (abzüglich der gesetzlichen Zuzahlung) und zusätzlich einen Aufenthaltszuschuss von 16 € pro Tag für Unterkunft und Verpflegung. Für chronisch kranke Kleinkinder zahlen wir einen täglichen Zuschuss von 25 €.

AOK-Prämienprogramm

Engagement für die eigene Gesundheit wird beim Prämienprogramm der AOK belohnt. Als erfolgreicher Teilnehmer erhalten Sie attraktive Wunschprämien. Die AOK belohnt Sie, wenn Sie gesund leben. Erfolgreiche Teilnehmer des AOK-Prämienprogramms sammeln Punkte und können ihre Wunschprämie wählen.

Teilnahmeberechtigt am AOK-Prämienprogramm sind alle Mitglieder der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland und ihre mitversicherten Angehörigen wie Ehegatten und Kinder ab vollendetem 15. Lebensjahr. Mitversicherte Kinder unter 15 Jahren können mittels eines eigenen Scheckhefts für das Stammmitglied Punkte sammeln.

Nach der Online-Registrierung erhält der Teilnehmer das Scheckheft per Post zugesendet oder kann es direkt online anfordern und ausdrucken. Das Scheckheft enthält eine Auflistung von Gesundheitsleistungen, die die AOK mit Punkten belohnt.

Dazu gehören u.a.:
    • jährliche Vorsorgeuntersuchung beim Zahnarzt
    • Mitgliedschaft im Fitnessstudio
    • Teilnahme an einem AOK-Gesundheitskurs
    • Impfungen
    • Check-up 35


Sobald man mindestens 800 Punkte gesammelt hat, können diese gegen eine Wunschprämie aus dem Prämienkatalog eingelöst werden. Als Prämien kann der Teilnehmer aus einer umfangreichen Auswahl an Sport-, Wellness- und Freizeitgeräten sowie Spielzeugen für Kinder wählen.
Übrigens:
Alle gesammelten Punkte bleiben 3 Jahre lang gültig. So kann man über einen längeren Zeitraum Punkte für höherwertige Prämien ansammeln, ohne dass diese verfallen.


AOK-Kinderbonus

Die gesunde Zukunft Ihrer Familie liegt der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland am Herzen. Deshalb gibt es jetzt ein tolles Angebot Ihrer Gesundheitskasse: den AOK-Kinderbonus.

Egal, ob als Taschengeld oder als Sparanlage – der AOK-Kinderbonus rechnet sich für Sie auf alle Fälle: Sie tun etwas für Ihre Gesundheit und verdienen damit bares Geld. So legen Sie den Grundstein für ein erfolgreiches Zukunftsprojekt bis zu Vollendung des 18. Lebensjahres Ihres Kindes und können so bis zu 2.700 EUR in bar kassieren.