Hauptregion der Seite anspringen

Leistungen der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland

AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
Vorsorge

Vorsorge

Brustkrebsvorsorge

Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland beteiligt sich pro Jahr mit bis zu 30 EUR an den Kosten für den Kurs MammaCare. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrages.

Hautscreening über den gesetzlichen Rahmen hinaus

Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland übernimmt für Versicherte unter 35 Jahren alle zwei Jahre 40 EUR für die Hautkrebsfrüherkennung inkl. der Auflichtmikroskopie (80 % des Rechnungsbetrages).

HPV-Impfung mit erweiterten Altersgrenzen

Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland übernimmt die Impfung gegen humane Papillomviren (HPV) für alle Jungen im Alter von 9 bis 14 Jahren in voller Höhe.

Jungen: wird übernommen

weitere Leistungen im Bereich Vorsorge / Früherkennung

Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland beteiligt sich alle zwei Jahre mit bis zu 50 EUR am Check-up. Dies bereits schon im Alter von 25 bis 35 Jahren.
Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrages.

Die AOK übernimmt einmalig bis zu 20 EUR für die augenärztliche Untersuchung von Kindern vom 6. bis 26. Lebensmonat. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrages.

sportmedizinische Untersuchungen

Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland beteiligt sich pro Jahr mit bis zu 120 EUR an den Kosten für die sportmedizinische Untersuchung. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrages.

Magen- und Darmkrebsvorsorge

Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland zahlt alle zwei Jahre 50 EUR für den immunologischen Stuhltest bereits im Alter von 40 bis 50 Jahren. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrages.

Zusätzlich werden bis zu 100 EUR für eine Darmspiegelung im Alter von 45 bis 55 Jahren übernommen. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrages.

Zuschuss zu Vorsorgekuren

Bei der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland erhält man bei einer ambulanten Vorsorgeleistung in anerkannten Kurorten Unterstützung.
Die AOK übernimmt die Kosten für medizinische Leistungen (abzüglich der gesetzlichen Zuzahlung) und zusätzlich einen Aufenthaltszuschuss von 16 EUR pro Tag für Unterkunft und Verpflegung. Für chronisch kranke Kleinkinder zahlt die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland einen täglichen Zuschuss von 25 EUR.

Prävention

Prävention

Gesundheitsreisen

Für sogenannte Kompaktangebote, wie z.B. „Wellnessreisen“, übernimmt die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland die Kosten, wenn eine Vorabgenehmigung vorlag. Erstattet werden die Kosten für die Präventionsmaßnahmen bis zu 200 € pro Jahr. Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Kurtaxe und andere Leistungen sind von der Maßnahme getrennt auszuweisen und können nicht übernommen werden.

In Kooperation mit dem Reiseanbieter GPS Reisen bietet die AOK den Versicherten eine Vielzahl an Möglichkeiten in den schönsten Urlaubsregionen Deutschlands und Europas zu besonders günstigen Preisen etwas für die Gesundheit zu tun. In ausgewählten Hotels erhalten Versicherte der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland exklusive und attraktive Wellness- und Gesundheitsangebote.

Zuschuss: 200€
Anbieter: GPS Reisen

eigene Präventionskurse

Darüberhinaus bietet die AOK über 800 kostenfreie Premiumkurse rund um Bewegung, Ernährung, Entspannung und vieles mehr in Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Alle Angebote sind exklusiv und kostenfrei für AOK-Kunden. Die Premiumkurse sind qualitätsgeprüft und werden von qualifizierten Fachkräften geleitet.

Gesundheitskonto

Mit dem „AOK-Schwangerschaftskonto“ werden für zusätzliche Leistungen bei Schwangerschaft und Geburt bis zu 120 EUR je Schwangerschaft übernommen. Erstattet werden 80 % des Rechnungsbetrages.

Präventionskurse von Fremdanbietern

Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland beteiligt sich an den Kosten von Kurs-Angeboten Dritter, wenn diese die notwendigen Qualitätsstandards erfüllen. Erstattet werden 100 % der Kursgebühren bis zu 200 Euro pro Kalenderjahr.

Naturheilverfahren

Naturheilverfahren

Osteopathie

Für Erwachsene erstattet die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland pro Kalenderjahr bis zu 240 EUR für osteopathische Behandlungen. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrags, für 4 Sitzungen à 60 EUR je Sitzung.

max Sitzungen: 6
max Prozent: 80%
max Betrag: 360€
max Satz je Sitzung: 60€

Behandlungen mit Homöopathie

Die AOK übernimmt Leistungen für homöopathische Behandlungen je Versicherten und Kalenderjahr bis zu 75 EUR. Erstattet werden 80 % des Rechnungsbetrages.

weitere Naturheilverfahren

Im Rahmen des AOK-Prämienprogramms können Versicherte der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland bis zu 50 EUR für Leistungen nach dem Hufelandverzeichnis der Hufelandgesellschaft e.V. Darüber hinaus können auch die Kosten für alternative Heilmethoden, die sich an die Leistungen des Hufelandverzeichnisses anlehnen bzw. daraus ableiten lassen, übernommen bzw. bezuschusst werden.

Kostenübernahme rezeptfreie Medikamente (z.B.Homöopathie, Phytotherapie, Anthroposophische Medizin )

Die AOK übernimmt die Kosten für homöopathische, anthroposophische und phytotherapeutische Arzneimittel jeweils bis zu 25 EUR (max. 75 EUR). Erstattet werden 80 % des Rechnungsbetrages.

Mit dem Naturarznei-Wahltarif werden die Kosten für Arzneimittel der besonderen Therapierichtungen (Homöopathie, Phytotherapie, Anthroposophie) bis zu 90 Prozent erstattet. Familienversicherte Kinder können prämienfrei von dem Wahltarif profitieren.

max Prozent: 80%
max Betrag: 75€

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Kostenübernahme von Tai-Chi und Qigong-Kursen, die zur traditionellen chinesischen Medizin gehören (100 % des Rechnungsbetrags, insgesamt bis zu 200 EUR).

Zahnvorsorge

Zahnvorsorge

professionelle Zahnreinigung

Im Rahmen des AOK-Zahnersatz-Wahltarifs erhalten Versicherte der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland jährlich 50 EUR für die Professionelle Zahnreinigung (PZR).

Zusätzlich erhalten Teilnehmer am AOK-Prämienprogramm 50 EUR für die PZR.

Zuschuss: 100€
max Prozentsatz: 100%
Vertragszahnarzt: wird übernommen

höherwertiger Zahnersatz (über Regelversorgung)

Mit dem AOK-Zahnersatz-Wahltarif reduzieren Versicherte ihren Eigenanteil für medizinisch notwendigen Zahnersatz. In den ersten drei Jahren ist der Zuschuss auf 250 EUR, 500 EUR bzw. 750 EUR begrenzt. Ab dem 4. Jahr wird der Festzuschuss verdoppelt.

weitere Zusatzleistungen für Zahngesundheit

1. Im Rahmen des AOK-Zahnersatz-Wahltarifs erhalten Versicherte der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland jährlich 50 EUR für die professionelle Zahnreinigung (PZR) und/oder besondere Zahnfüllungen.

2. Zahngesundheit für Kinder und Jugendliche: Bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres unterstützt die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland die Fissurenversiegelung der vorderen Backenzähne (Prämolaren) mit bis zu 50 Euro.

3. Mit dem kostenlosen Online-Service von ZahnGebot können Versicherte der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland kinderleicht bei ihrer anstehenden Zahnbehandlung sparen - auch ohne Zahnzusatzversicherung. Durchschnittlich spart der Kunde bis zu 40% der Kosten für Zahnersatz.

Impfungen

Impfungen

Reiseimpfungen (Privatreisen)

Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland übernimmt die Kosten für empfohlene Impfungen (STIKO/Auswärtiges Amt) inkl. der Malariaprophylaxe bis zu 150 EUR jährlich.
Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrages.

Cholera: wird übernommen
FSME: wird übernommen
Gelbfieber: wird übernommen
Hepatitis A: wird übernommen
Hepatitis B: wird übernommen
Japanische Enzephalitis: wird übernommen
Meningokokken B: wird übernommen
Typhus: wird übernommen
Tollwut: wird übernommen
Malaria-prophylaxe: wird übernommen
Meningokokken C: wird übernommen
Meningokokken ACWY: wird übernommen
Poliomyelitis: wird übernommen
max Betrag: 150€
Prozent: 80%

Sehhilfen

Sehhilfen

Zuschuss für Sehhilfen (Brille, Kontaktlinsen,Optoelektronik)

Übernahme der Kosten erfolgt auch für das zweite Brillenglas, auch wenn die Indikation nur für ein Auge vorliegt.

Zuschuss für Brillen / Kontaktlinsen für Versicherte unter 18 Jahren

Übernahme der Kosten erfolgt auch für das zweite Brillenglas, auch wenn die Indikation nur für ein Auge vorliegt.

Schwangerschaft

Schwangerschaft

erweiterter Anspruch bei künstlicher Befruchtung

Für AOK-versicherte Ehepaare (bzw. wenn der Ehepartner nicht anderweitig gesetzlich versichert ist) werden die Behandlungskosten zu 75% übernommen.

Hebammen-Rufbereitschaft

Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland übernimmt bis zu 250 EUR je Schwangerschaft für die individuelle Betreuung durch eine freiberufliche Hebamme.

Geburtsvorbereitungskurse für den Partner

Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland übernimmt die Kosten der Geburtsvorbereitungskurse für AOK-versicherte Partner in voller Höhe für bis zu 14 Stunden (bis zu 111,44 EUR).

zusätzliche Leistungen in der Schwangerschaft

Schwangerschafts- und Rückbildungsgymnastik wird bezahlt (100 % des Rechnungsbetrags, insgesamt bis zu 200 EUR).
Unterbringung einer Begleitperson im Elternzimmer bei der Entbindung, Screening auf B-Streptokokken, Nackentransparenzmessung, Screening auf B-Streptokokken, Zytomegalie-Test, PH-Selbsttest, Triple-Test, Toxoplasmose-Test und Antikörperbestimmung auf Ringelröteln und Windpocken werden bezahlt (80% des Rechnungsbetrags, insgesamt bis zu 120 EUR für zusätzliche Leistungen bei Schwangerschaft und Geburt).

Erste-Hilfe-Kurs bei Babys und Kleinkindern wird bezahlt.

Kostenübernahme rezeptfreie Arzneimittel für Schwangere

Arzneimittel mit den Wirkstoffen Eisen, Magnesium und/oder Folsäure werden bezahlt
(80% des Rechnungsbetrags, insgesamt bis zu 120 EUR für zusätzliche Leistungen bei Schwangerschaft und Geburt).

Kinder

Kinder

zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen für Kinder

Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland bietet die zusätzlichen Vorsorgeuntersuchungen für Kinder und Jugendliche U10, U11, J2 an.

U10: wird übernommen
U11: wird übernommen
J2: wird übernommen

Rooming-in wird über das 6. Lebensjahr hinaus auch bei nicht medizinisch notwendigen Fällen gewährt

Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland übernimmt die Kosten nicht nur aus medizinischen Gründen, sondern auch wenn die Leistung aus psychologischen Gründen wünschenswert ist bis zum 12. Lebensjahr.

weitere Leistungen für Kinder

1. Osteopathie für Kinder und Jugendliche mit bis zu 360 EUR (6 Sitzungen à 60 EUR)
2. Gesundheitskurse speziell für Kinder (100 % des Rechnungsbetrags, insgesamt bis zu 200 EUR).
3. Zahngesundheit für Kinder und Jugendliche: Bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres unterstützt die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland die Fissurenversiegelung der vorderen
Backenzähne (Prämolaren) mit bis zu 50 Euro.
4. Augenvorsorge für Kleinkinder (einmalig bis zu 20 EUR)
5. individuelle Ernährungs- und Sportberatung für Kinder mit bestimmten Erkrankungen (z.B. Allergien) oder Übergewicht

weitere Leistungen für Babys

Augenvorsorge für Kleinkinder (einmalig bis zu 20 EUR)

Hautkrebs-Screening inkl. Auflichtmikroskopie (bis zu 40 EUR alle zwei Jahre)

Osteopathie für Babys

Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland übernimmt pro Kalenderjahr bis zu 360 EUR für osteopathische Behandlungen.

Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrags, für 6 Sitzungen à 60 EUR je Sitzung.

Neurodermitis-Overalls

Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland übernimmt bis zu zwei Neurodermitis-Overalls in voller Höhe.

Krankenpflege / Haushaltshilfe

Krankenpflege / Haushaltshilfe

erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe im Krankheitsfall

Versicherte der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland erhalten Haushaltshilfe, wenn nach ärztlicher Bescheinigung die Weiterführung des Haushaltes
wegen schwer Krankheit oder wegen akuter Verschlimmerung einer Krankheit oder wegen einer aus medizinischen Gründen erforderlichen Abwesenheit als Begleitperson eines versicherten Angehörigen nicht möglich ist und im Haushalt ein Kind lebt, dass bei Beginn der Haushaltshilfe das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist, längstens jedoch für die Dauer von 52 Wochen, soweit eine andere im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht weiterführen kann.

Spezielle Leistungen

Spezielle Leistungen

Vergünstigungen oder Zuschüsse fürs Fitness-Studio

Einen 50 EUR-Gutschein gibt es für Fitness-Studios pro Kalenderjahr. Außerdem erhalten alle AOK-Versicherten eine Vergünstigung auf den Monatsbeitrag und die Aufnahmegebühr bei AOK-Partnerfitnessstudios.

Hospizleistungen

Die AOK kommt für die pflegerische und ärztliche Versorgung schwerkranker und sterbender Menschen auf. Sie trägt die erforderlichen Kosten der Betreuung auf der Palliativstation eines Krankenhauses oder in einem Hospiz. Auch die von ambulanten Hospizdiensten angebotene Sterbebegleitung zu Hause wird von der AOK mitfinanziert, so dass die Versorgung für die Versicherten kostenfrei ist. Benötigen Menschen in ihrer letzten Lebensphase eine besonders aufwändige palliativpflegerische und palliativmedizinische Versorgung, übernimmt die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland die Kosten für die spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV).

DMP, Hausarztmodell

DMP, Hausarztmodell

Wahltarif

Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland bieten den Versicherten in Rheinland-Pfalz ein Hausarztmodell an. Sowohl den Hausärzten in Rheinland-Pfalz als auch der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland liegt eine gute, bedarfsgerechte und wohnortnahe hausarztzentrierte Versorgung (HzV) der Menschen in Rheinland-Pfalz sehr am Herzen.

DMP Programme

Disease-Management-Programme (DMP) sind Speziell für Chronisch Kranke entwickelt. Brustkrebserkrankung, Chronisch obstruktiver Lungenerkrankung, Koronarer Herzkrankheit, Diabetes mellitus Typ 1 (nur Rheinland-Pfalz) und Diabetes mellitus Typ 2, Asthma bronchiale (nur Saarland).

Service

Service

Ärztehotline

Medizinische Telefon-Hotline Clarimedis - rund um die Uhr beantworten Ärzte und medizinisches Fachpersonal Gesundheitsfragen kostenfrei unter 0800 1265265.

Nummer: 0800 1265265

spezielle Hotline

AOK-Baby-Telefon – 0800 1265265
Arzneimittelberatung in der Schwangerschaft 0800 8265265

Arzneimittelhotline: 0800 8265265
Baby-Hotline: 0800 1265265

Betriebliche Gesundheitsförderung

Die AOK unterstützt mit ihren Angeboten zur Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) Unternehmen dabei, arbeitsbedingte Gesundheitsbelastungen zu analysieren, Lösungen für ein gesundes Arbeitsumfeld zu schaffen sowie das Gesundheitsbewusstsein der Beschäftigten zu verbessern.

Zusatzversicherungen

Zusatzversicherungen

Zusatzversicherungen

Ab dem 1. Januar 2019 besteht zwischen der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland und der DKV AG eine Kooperation, mit der Versicherte auf ein attraktives Angebot von Zusatzversicherungen einen Rabatt zwischen 3 und 5 Prozent erhalten.