Hauptregion der Seite anspringen
Pressemitteilung BKK VBU

Aus BKK VBU wird mkk – meine krankenkasse. Einfach, weil’s einfacher ist

veröffentlicht am 08.12.2023 von Redaktion krankenkasseninfo.de
2023-12-08T06:22:00+00:00

Die Betriebskrankenkasse VBU startet mit einem Markenrelaunch ins neue Jahr. Damit tritt die Kasse 30 Jahre nach ihrer Errichtung mit einer neuen Brand Identity auf: Aus BKK VBU wird mkk – meine krankenkasse. Mit dem neuen Logo und dem neuen Namen bekräftigt die Krankenkasse ihr Engagement für eine individuelle und einfache Gesundheitsversorgung.

Mut zur Veränderung: Neuer Name

Der Relaunch spiegelt das kontinuierliche Engagement der BKK VBU wider, Innovationen und Kundenzufriedenheit in den Mittelpunkt ihres Handelns zu stellen. Vorständin Andrea Galle betont die Bedeutung dieses Meilensteins: "Unsere neue Markenidentität ist mehr als nur ein frischer Look. Sie repräsentiert unsere Vision, Gesundheitsversorgung für unsere Kundinnen und Kunden so einfach und transparent wie möglich zu gestalten, damit sie sich vollständig auf ihre Gesundheit konzentrieren können."

Im Laufe der letzten drei Jahrzehnte ist die BKK VBU von rund 500 auf mehr als 550.000 Kunden und Kundinnen gewachsen und zählt heute zu den 25 größten Krankenkassen. Das einstige Trägerunternehmen, die Verkehrsbau Union (VBU), firmiert seit 1999 nicht mehr unter diesem Namen und der Name BKK VBU passt somit auch nicht mehr.

"Heute vertrauen uns Menschen aus vielen verschiedenen Unternehmen ihre Gesundheit an. Das verbindende Element ist, dass wir ihre Krankenkasse sind und genau das nimmt unser neuer Name auf. mkk – meine krankenkasse ist wie ein Dach, unter dem sich unterschiedliche Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen mit ganz eigenen Bedürfnissen wiederfinden. Wir sind für jeden Einzelnen ganz individuell da und unser neuer Name soll diese Aufgabe auch abbilden", erläutert Andrea Galle die Entscheidung für den Relaunch.

Gesundheit einfach machen

Mit der neuen Markenpositionierung schärft die Krankenkasse ihr Profil. "Der Anspruch der Menschen an ihre Krankenkasse hat sich im Lauf der Zeit verändert. Für uns ist klar, dass sich unsere Leistungen immer an den Lebensrealitäten und Wünschen unserer Kundinnen und Kunden orientieren müssen. Individueller Kontakt, einfacher Service sowie nachhaltige und ganzheitliche Angebote sind unseren Versicherten wichtig. Deswegen rücken wir dies mit unserer neuen Markenpositionierung stärker in den Fokus und zeigen: mkk macht Gesundheit einfach", so Galle weiter.

Vorreiterin für bessere Versorgung

Die BKK VBU war die erste Krankenkasse, die die HPV-Impfung in ihrer Satzung sowohl für Mädchen als auch für Jungen geregelt hat, ebenso wie die Kostenbeteiligung für zahnschonende Glattflächenversiegelung in der kieferorthopädischen Behandlung und jüngst die Kostenübernahme für den digitalen Gebissabdruck. Sie setzt sich für die Kostentragung der Kinderwunschbehandlung auch für unverheiratete Paare ein. Neben einem breiten Spektrum an Zusatzleistungen, das auch die Komplementärmedizin ausdrücklich einschließt, treibt sie Themen voran, wie die innovative Brustkrebs-Früherkennung mit Hilfe von blinden medizinischen Tastuntersucherinnen (MTU) sowie die Genexpressionsdiagnostik, die sie als erste Krankenkasse übernahm, noch bevor diese Methodik als Leistung in der Regelversorgung zugelassen wurde.

"Mut zur Veränderung treibt uns an. Schon immer setzen wir uns dafür ein, Regelversorgung besser zu gestalten. Daher fördern wir innovative Gesundheitsprojekte und erproben mit vielfältigen Partner:innen neue Versorgungsansätze, wie z.B. die STEP.De-Sporttherapie bei Depressionen, und stärken somit unserem Auftrag zur Gesundheitsförderung und Prävention. Wir setzen uns für geschlechtsspezifische Medizin ein und bauen konsequent auf klimafreundliche und ressourcenschonende Prozesse. Wir sind überzeugt, dass gesunde Menschen nur in einer gesunden Umwelt leben können", führt Andrea Galle aus. Dieses Werteverständnis soll sich künftig auch in dem visuellen Erscheinungsbild der mkk widerspiegeln.

Ergebnis der BKK mkk im aktuellen Krankenkassentest

BKK mkk

- Kassenprofil, Testergebnisse und Informationen

Weiterführende Artikel:
  • Zusatzbeitrag 2023: Drei Viertel aller Krankenkassen erhöhen
    Der Jahreswechsel brachte für viele Millionen Menschen eine weitere Teuerung: Insgesamt 55 Krankenkassen haben mit Wirkung vom 1. Januar 2023 ihren Zusatzbeitrag angehoben. 16 Kassen blieben stabil, zwei weitere senkten sogar ihren Beitragssatz.
  • BKK VBU ändert Namen in mkk – Meine Krankenkasse
    Die bundesweit geöffnete Krankenkasse BKK VBU mit Sitz in Berlin ändert zum, Jahreswechsel 2024 ihren Namen und das visuelle Erscheinungsbild. Pünktlich zum Jahresbeginn 2024 wird die Kasse dann mit neuem Logo und dem Kürzel mkk für „meine Krankenkasse“ auftreten.

 

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

13376 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien