Hauptregion der Seite anspringen
Pressemitteilung AOK Plus

"Achtsamkeit kann Depressionen bei Kindern lindern und verhindern"

AOK PLUS bietet jetzt Achtsamkeitsübungen für Kinder auf YouTube
veröffentlicht am 19.04.2022 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Bild zum Beitrag "Achtsamkeit kann Depressionen bei Kindern lindern und verhindern"
Unter dem Motto "Gib mal acht – mit Henrietta“ hat die AOK PLUS jetzt acht Tutorials für Kinder zum Thema Achtsamkeit auf YouTube veröffentlicht. Die jeweils drei Minuten kurzen Übungen wirken sich positiv auf Stresslevel, Verhalten und Wohlbefinden aus. Eine achtsame Lebensweise kann aber noch viel mehr: Sie hilft Kindern und Eltern, mit Schwierigkeiten besser umzugehen und kann sogar Depressionen lindern und verhindern!

2022-04-19T10:47:00+02:00
Werbung

Mehr psychische Störungen durch Pandemie

"Laut einer aktuellen Studie ist die Anzahl von Angststörungen und Depressionen stark gestiegen. Achtsamkeitsübungen können hierbei helfen und Erkrankungen vorbeugen“, erklärt Prof. Dr. Katharina Wick. Sie leitet den Studiengang "Psychische Gesundheit und Psychotherapie“ an der SRH Hochschule für Gesundheit in Gera und ist als Entspannungstherapeutin für die AOK PLUS tätig.

Aufmerksamkeit ohne Wertung

Achtsamkeit ist eine besondere eine Form von Aufmerksamkeit: "Dabei steht das bewusste Erleben und Wahrnehmen des Moments im Vordergrund, ganz ohne wertende Haltung. Schon einzelne Übungen können viel bewirken. Auch bei Aufmerksamkeitsstörungen wie ADHS und ADS ist es ein Werkzeug, um die Aufmerksamkeit gezielt zu steuern“, so die Professorin. Hier gibt es das komplette Interview mit Prof. Dr. Katharina Wick und noch mehr Tipps für eine gesunde Psyche: https://www.aok.de/pk/plus/top-navigation/presse/blog/artikel/achtsamkeit-bei-kindern/

Übungen für Kinder auf YouTube

Die positive Wirkung können nun Kinder im Grundschulalter sowie deren Angehörige und Lehrkräfte online erleben: Das neue YouTube-Format "Gib mal acht – mit Henrietta“ bietet acht Tutorials zum Thema Achtsamkeit. In den jeweils rund 3-minütigen Videos bekommen die jungen Zuschauer Tipps und Anleitungen, wie man seinen Alltag achtsamer gestalten kann. Eine bewusste Atmung, gezielte Haltungsübungen oder auch Empfehlungen für eine achtsame Ernährung berücksichtigen vielfältige Bereiche des Alltags und somit auch einen ganzheitlichen Gesundheitsaspekt. Hier gibt es die Achtsamkeitsübungen für Kinder mit Henrietta: https://www.youtube.com/c/HenriettaCo

"Henrietta & Co.“

(c) AOK Plus
"Gib mal acht – mit Henrietta“ ist eines von vielen YouTube-Angeboten, die die AOK im Rahmen des digitalen Ausbaus ihres langjährigen, bundesweit erfolgreichen "Henrietta & Co.“-Präventionsprogramms entwickelt hat. Auf dem YouTube-Kanal finden sich beispielsweise Videos für Fitness- und Yoga-Übungen sowie Hip-Hop-Kurse. Auch live touren Henrietta und ihre Freunde durch das PLUS-Land in verschiedenen Theatern und Kulturhäusern. Zu sehen sind sie zum Beispiel am 27. und 28. Mai mit dem AOK-Puppentheaterstück "Jolinchens Seereise“ auf der Landesgartenschau in Torgau. Vorstellungen sind jeweils 11 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr. Alle Infos zu Henrietta und ihren Freunden, Henrietta-Geschichten als Theaterstücke und Podcasts, Veranstaltungs- und  Gesundheitstipps gibt es unter plus.aok.de/henrietta.

"Präventionsprogramm Henrietta & Co." für Grundschulen

Mit dem Besuch des AOK-Kindertheaterstücks "Henrietta und die Schatzinsel“ starten rund 30 neue Grundschulen Ende Mai in das einjährige "Präventionsprogramm Henrietta & Co.“. Grundschulen, die Interesse am Programm haben, können sich direkt bei Frances Rau-Obfolter anmelden: frances.rau-obfolter@plus.aok.de sowie Tel. 0800 10590-86488 (gratis aus allen deutschen Netzen).

 

Ergebnis der AOK PLUS im aktuellen Krankenkassentest

AOK PLUS

- Kassenprofil, Testergebnisse und Informationen

 

Weiterführende Artikel:
  • Beim Zahnarzt ohne Angst - mit Lachgas
    Wenn Kinder erste schmerzhafte Erfahrungen beim Zahnarzt machen, reagieren sie oft noch jahrelang mit Angst und Abwehr, was die weitere zahnmedizinische Betreuung und Behandlung erschweren kann. Spezialisierte Kinderzahnarzt-Praxen bieten für diese Kinder eine Sedierung mit Lachgas vor der Behandlung an.
  • hkk Gesundheitsreport: Zuzahlungen für kieferorthopädische Behandlung stark gestiegen
    Welche Erfahrungen machen Kinder, Jugendliche und ihre Eltern mit kieferorthopädischen Behandlungen? Und wie unterscheiden sich diese von der Situation von vor zehn Jahren? Aufschluss darüber gibt eine aktuelle Befragung im Auftrag der hkk Krankenkasse.
  • Pandemie: Deutlich weniger HPV-Impfungen bei Kindern
    In der Corona-Pandemie wurden deutlich weniger Kinder und Jugendliche gegen HPV geimpft. So sank die Erstimpfungsquote bei Mädchen 2020 im Vergleich zum Vorjahr um über 14 Prozent. Bei den Jungen war es ein Rückgang um rund neun Prozent.
  • Weltweites Amalgam-Verbot für Schwangere und Kinder beschlossen
    Die Verwendung von Amalfüllungen für zahnärztliche Behandlungen wird weltweit für bestimmte Patientengruppen gestoppt. Darauf haben sich merh als 130 Staaten auf einer UN-Fachkonferenz in Bali im März 2022 geeinigt. Ab dem 25.

 

 

 

 

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

9375 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien