Hauptregion der Seite anspringen

Bonusprogramme der SBK

Bonusprogramm für Erwachsene (ab 15 Jahren)

Aktiv etwas für die Gesundheit tun und von einer Belohnung profitieren.
Im Detail heißt das: Erwachsene und Jugendliche erhalten für zehn gesundheitsfördernde Maßnahmen bis zu 100 Euro. Als besonderes Extra bekommen Erwachsene, die zum ersten Mal am Bonusprogramm teilnehmen, zusätzlich einen einmaligen Aktivbonus von 25 Euro.
Der Bonus kann auf Wunsch ausbezahlt, an krebskranke Kinder gespendet werden oder über das persönliche Gesundheitsbonuskonto als Zuschuss für weitere Gesundheitsleistungen verwendet werden: wie beispielsweise für Privatrechnungen für Akupunktur, Rechnungen von Optiker, Drogeriemarkt, Onlineshops über Brillengläser und Kontaktlinsen zur Verbesserung der Sehstärke, Beitragsrechnung für Kranken- und Pflegezusatzversicherungen u.v.m.

Folgende Maßnahmen sind im Bonusprogramm anrechenbar und werden mit jeweils 10 Euro belohnt:
    • Zahnvorsorge oder prof. Zahnreinigung
    • Schutzimpfung oder Auslandsschutzimpfung
    • Check-up 35 (ab 35 Jahren)
    • Gesetzliche Krebsvorsorgeuntersuchung
    • Zertifizierte Gesundheitskurse oder J2 Vorsorgeuntersuchungen
    • SBK-Gesundheitsaktion im Unternehmen
    • Schwimm- oder Sportabzeichen
    • Mitgliedschaft im Sportverein oder Fitnessstudio
    • Freiluftaktivitäten unter fachkundiger Leitung z.B. Wanderungen/Mountainbike-Kurse über den DAV oder Deutschen Wanderverband, organisierte Radtouren über den ADFC, Firmen- und StadtläufeC


Die durchgeführten Maßnahmen werden im Gesundheitsheft des Teilnehmers vom Arzt oder Trainer bestätigt. Zur Beantragung des Bonus wird das ausgefüllte Gesundheitsheft bis spätestens 31.03. des Folgejahres bei der Kasse eingereicht.


Bonusprogramm für Kinder (unter 15 Jahren)

Kinder im Alter von 0 bis 14 Jahren können am Bonusprogramm für Kinder teilnehmen und so einen Bonus in Höhe von bis zu 60 Euro pro Kalenderjahr erhalten. Die Rahmenbedingungen des Bonusmodells entsprechen denen des Erwachsenenbonus.

Folgende Leistungen werden berücksichtigt:
    • Teilnahme an Kinder- und Jugenduntersuchungen (U1 bis J1)
    • Regelmäßige Zahnvorsorge
    • Vollständiger Impfschutz
    • Erlangung eines Sportabzeichens
    • Erlangung eines Schwimmabzeichens
    • Mitgliedschaft im Sportverein/Teilnahme an Sportkursen