Hauptregion der Seite anspringen

Leistungen der SBK

Vorsorge

Vorsorge

Brustkrebsvorsorge

Discovering Hands: zusätzliche Vorsorgeuntersuchung der weiblichen Brust, Tastuntersuchung durch speziell ausgebildete, blinde/sehbehinderte medizinische Tastuntersucherinnen.
Die SBK bezuschusst 2/3 der Kosten für die Teilnahme an einem MammaCare-Kurs zum Erlernen des Selbstabtastens der Brust im Rahmen der Brustkrebsführerkennung.

Hautscreening über den gesetzlichen Rahmen hinaus

Die gesetzliche Leistung beinhaltet eine Untersuchung für alle Versicherten ab 35 Jahren jedes zweite Jahr.

Die SBK bietet als Mehrleistung für ihre Versicherten unter 35 Jahren die Kostenübernahme für die Hautkrebsvorsorge jährlich incl. Auflichtmikroskopie an. Das Screening unter 35 Jahren kann bei zugelassenen Hautärzten durchgeführt werden. In Bayern und Niedersachsen ist die Übernahme der Kosten bei teilnehmenden Vertragsärzten möglich.

HPV-Impfung mit erweiterten Altersgrenzen

Die Impfung für Jungen wird erst noch in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen aufgenommen. Die SBK übernimmt aber schon jetzt die HPV-Impfung für Jungen im Alter von 9 bis 14 Jahren analog der Mädchen. Eine Nachholimpfung soll bis zum Alter von 17 Jahren erfolgen.

Jungen: wird übernommen
Mädchen (über 18 Jahre): wird übernommen

weitere Leistungen im Bereich Vorsorge / Früherkennung

- SBK übernimmt die Kosten für eine Impfung mit dem Totimpfstoff (Shingrix) gemäß der Empfehlung der STIKO für Personen ab 60 Jahren und für Personen mit einem erhöhten Erkrankungsrisiko ab 50 Jahren. Die Abrechnung erfolgt dabei direkt über die SBK-Gesundheitskarte.
- Risikocheck Herz: spezielles Vorsorgeangebot mit dem Ziel, das individuelle Herzinfarkt-Risiko aktiv zu senken
- MammaCare: Die SBK bezuschusst 2/3 der Kosten für die Teilnahme an einem MammaCare-Kurs zum Erlernen des Selbstabtastens der Brust im Rahmen der Brustkrebsführerkennung.

sportmedizinische Untersuchungen

Die SBK beteiligt sich mit 90% an der sportmedizinischen Untersuchung bei teilnehmenden Sportmedizinern. Bei der Basisuntersuchung erstattet die SBK bis max. 65 Euro, bei einem erweiterten Fitnesscheck inkl. Basisuntersuchung bis max. 117 Euro, bei der Leistungsdiagnostik, inkl. Basisuntersuchung und erweiterte Untersuchung bis max. 140 Euro.

Magen- und Darmkrebsvorsorge

Im Sinne der Entscheidungsunterstützung informiert die SBK Kunden und Interessenten mit umfassenden Artikeln, Experten-Interviews, Videos und Erfahrungsberichten mit Patienten zum Thema Darmkrebs und Vorsorge zusammen mit der Felix Burda Stiftung.

Zuschuss zu Vorsorgekuren

Die SBK übernimmt einen Großteil der Kosten für die medizinischen Anwendungen, einen kleinen Teil bezahlen Sie: Ihre Zuzahlung beträgt 10 % und 10,– EUR je Verordnung. An den Kosten für Kurtaxe, Unterkunft, Verpflegung und Fahrtkosten beteiligt sich die SBK mit einem Zuschuss von 13,- EUR pro Tag für 21 Kalendertage. Bei chronisch kranken Kleinkindern beträgt der Zuschuss 21,– EUR pro Tag.

Prävention

Prävention

Gesundheitsreisen

SBK-Balancetage : Balancetage finden in ausgewählten Partner-Hotels und –Kliniken statt. Die SBK leistet einen Zuschuss in Höhe von 160 Euro.
Preisvorteil bei SBK-Gesundheitsreisen über den Partner Dr. Holiday, ohne Einschränkungen buchbar, auch mehrmals im Jahr. Zudem können Kunden auch an weiteren qualitätsgesicherten und nach § 20 SGB V anerkannten Kursen teilnehmen. Die Suche geht ganz einfach über die Online-Kursdatenbank.

Zuschuss: 160€
Anbieter: Dr. Holiday für Gesundheitsreisen

eigene Präventionskurse

SBK-eigene Kurse werden zu 100 % erstattet.

Gesundheitskonto

SBK-Babyglückpaket: von Mehrleistungen im Gesamtwert von bis zu 400 EUR profitieren. Im Paket inklusive sind drei Leistungen: das Vorsorge-Plus, das Hebammen-Plus und der Babyglück-Bonus, der regelmäßige Vorsorge belohnt.

Präventionskurse von Fremdanbietern

Die SBK erstattet maximal zweimal pro Jahr einen Zuschuss von 75% (max. 80 EUR) für zertifizierte Gesundheitskurse. Es kann auch zweimal pro Jahr die gleiche Kursart in Anspruch genommen werden.

Naturheilverfahren

Naturheilverfahren

Osteopathie

Die SBK erstattet bis zu 180 EUR pro Kalenderjahr für osteopathische Behandlungen. Die Leistung ist auf max. 6 Sitzungen zu je 30 EUR begrenzt.

max Sitzungen: 6
max Betrag: 180€
max Satz je Sitzung: 30€

Behandlungen mit Homöopathie

Die SBK trägt die vollen Kosten für die Anamnese, Beratung und Behandlung bei allen kooperierenden Vertragsärzten. Nicht erstattet werden Behandlungen bei Heilpraktikern und homöopathische Medikamente.

anthroposophische Medizin

Die Kosten für Anamnese, Beratung und Behandlung werden bei Vertragsärzten anteilig erstattet.

weitere Naturheilverfahren

Die SBK übernimmt die Kosten für eine Balneophototherapie, sofern die Therapie von einem Vertragsarzt oder in einem anerkannten Krankenhaus durchgeführt wird und der Patient an Schuppenflechte erkrankt ist. Die SBK übernimmt die Kosten für alternative Krebstherapien, Atemtherapien oder Lichttherapien.

Zahnvorsorge

Zahnvorsorge

professionelle Zahnreinigung

Eine kostenfreie professionelle Zahnreinigung pro Jahr gibt es bei bestimmten Vertragszahnärzten.

Anzahl: 1
max Prozentsatz: 100%
Vertragszahnarzt: wird übernommen

höherwertiger Zahnersatz (über Regelversorgung)

Kostengünstiger Zahnersatz gibt es bei Vertragszahnärzten des Partners dent-net. Außerdem können SBK-Versicherte einen kostenlose Zahnersatzberatung in Anspruch nehmen.

weitere Zusatzleistungen für Zahngesundheit

Wenn eine größere Behandlung mit Zahnersatz ansteht können SBK-Versicherte die exklusive SBK-Zahnersatzberatung nutzen.

Impfungen

Impfungen

Reiseimpfungen (Privatreisen)

Als Mehrleistung erstattet die SBK im Rahmen von Reiseschutzimpfungen 70% der Arzt- und Impfstoffkosten: Cholera, FSME, Gelbfieber, Hepatitis A und B, Japanische Enzephalitis, Meningokokken-Meningitis, Tollwut, Typhus, Poliomyelitis und Malariaprophylaxe.

Prozent: 70%

Grippeschutzimpfung für alle Versicherten

Die SBK übernimmt die Kosten in voller Höhe für alle Versicherten.

Sehhilfen

Sehhilfen

Zuschuss für Sehhilfen (Brille, Kontaktlinsen,Optoelektronik)

Über das SBK-Bonusprogramm können Versicherte Rechnungen von Optiker, Drogeriemarkt, Onlineshops über Brillengläser und Kontaktlinsen zur Verbesserung der Sehstärke abdecken.

Zuschuss für Brillen / Kontaktlinsen für Versicherte unter 18 Jahren

Erfordert die Teilnahme am Schulsport neben der normalen Brille eine Sportbrille, beteiligt sich die BKK ebenfalls an den Kosten für die Gläser.

Schwangerschaft

Schwangerschaft

Hebammen-Rufbereitschaft

Damit Versicherte auch während der Schwangerschaft gut versorgt sind, erstattet die SBK bei Vertragshebammen bis zu 250 EUR Rufbereitschaftspauschale.

Geburtsvorbereitungskurse für den Partner

Über das SBK-Babyglück-Paket erhält man für mindestens drei nachgewiesene Vorsorge-Aktivitäten einen Bonus von 50,- €, den man für einen Geburtsvorbereitungskurs für den Partner (bei einer Hebamme oder anderen qualifizierten Anbietern) einsetzen kann.

zusätzliche Leistungen in der Schwangerschaft

Über das SBK-Babyglück-Paket kann ein Vorsorgebonus von 100 EUR u.a. für Zytomegalie-Test, (CMV-Test), für die Nackenfaltenmessung, für den Toxoplasmosetest, für Screening auf B-Streptokokken und für die Feststellung von Antikörpern gegen Windpocken und Ringelröteln verwendet werden sowie für Eltern-Baby-Kurs mit gesundheitsbezogenen Inhalten (zum Beispiel Babymassage, Babypflege, Babyschwimmen, Baby-Yoga, PEKiP, Delfi, Buggyfit, Gymnastik mit Baby). Darüber hinaus können Osteopathie, Ernährungsberatung, Psychologische Beratung und Homöopathie in Anspruch genommen werden.

Kinder

Kinder

Baby-Bonus

Über das SBK-Babyglückpaket erhalten Versicherte einen Bonus von 50 EUR (für Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft und in den ersten Lebensmonaten des Babys)

max Bonus: 50€

zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen für Kinder

Die SBK übernimmt neben den gesetzlichen Vorsorgeuntersuchungen auch die U10, U11, J2

U10: wird übernommen
U11: wird übernommen
J2: wird übernommen

Rooming-in wird über das 6. Lebensjahr hinaus auch bei nicht medizinisch notwendigen Fällen gewährt

Grundsätzlich kann das Rooming-in bei Kindern bis zum Vorschulalter gewährt werden. Darüber hinaus kann eine Mitaufnahme der Begleitperson genehmigt werden, wenn der Arzt über die medizinische Notwendigkeit entscheidet.

Neurodermitis-Overalls

Die SBK übernimmt 100 EUR ohne Zuzahlung für den Neurodermitis-Overall und auch für die Allergiebettwäsche.

weitere Leistungen für Kinder

Die SBK unterstützt die kleinen Versicherten durch kostenlose Kinderphysiotherapeutische Beratung, Ambulante Kinderchirurgie.

Die SBK bietet für Kinder Asthma-Camp für Kinder und Jugendliche.

Die SBK unterstützt das Gesundheitsförderungs- und Bildungsprogramm Gorilla (wird in ausgewählten Schulen durchgeführt), welches Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 9 bis 25 Jahren Spaß an Bewegung eine ausgewogene Ernährung sowie nachhaltigen Konsum vermittelt.

weitere Leistungen für Babys

Als weitere Leistung können SBK-Kunden Physiotherapie für Kinder in Anspruch nehmen.

Osteopathie für Babys

Bereits ab dem Säuglingsalter bietet die SBK Osteopathie für Kinder an (Kostenbeteiligung bei qualifizierten Osteopathen). Die SBK erstattet bis zu 180 EUR pro Kalenderjahr für osteopathische Behandlungen (max. 6 Sitzungen zu je 30 EUR).

Krankenpflege / Haushaltshilfe

Krankenpflege / Haushaltshilfe

zusätzliche häusliche Krankenpflege

Versicherte erhalten neben einer zur Sicherung des Ziels der ärztlichen Behandlung erforderlichen Behandlungspflege (§ 37 Abs. 2 Satz 1 SGB V) auch Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung für maximal zwei Stunden täglich und für maximal 26 Wochen je Krankheitsfall. In begründeten Ausnahmefällen, d.h. wenn ein entsprechender Versorgungsbedarf festgestellt wird, kann diese Leistung auch über den Zeitraum von 26 Wochen hinaus befristet gewährt werden. Der Anspruch auf häusliche Krankenpflege besteht nur, soweit eine im Haushalt lebende Person den Kranken in dem erforderlichen Umfang nicht pflegen und/oder versorgen kann.

erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe im Krankheitsfall

Die SBK gewährt über die gesetzlichen Regelungen hinaus auch dann Haushaltshilfe, wenn der Versicherte häusliche Krankenpflege erhält und eine im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht weiterführen kann und wenn diese nach ärztlicher Bescheinigung wegen einer Erkrankung, die die Weiterführung des Haushalts unmöglich macht, notwendig ist und eine im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht weiterführen kann.

Spezielle Leistungen

Spezielle Leistungen

Vergünstigungen oder Zuschüsse fürs Fitness-Studio

Versicherte haben seit 01.01.2018 die Möglichkeit, den Bonus des SBK-Bonusprogramms für Gebühren für Sport-, Fitness- und Gesundheitskurse auch online einzusetzen.

Modellversuche

Im Einzelfall übernimmt die SBK die Kosten von SBK Kunden, die an Modellvorhaben teilnehmen.
Zusatzleistungen zu dieser Kategorie:
- Balneo (Bayern)
- Kompetenznetz Schlaganfall (in Berlin und Brandenburg)
- Mamma Netz (Bayern, Berlin und Brandenburg)

Hospizleistungen

Werden Schwersterkrankte während ihrer letzten Lebensphase in einem Hospiz stationär oder teilstationär versorgt, übernimmt die SBK zusammen mit der Pflegekasse unter bestimmten Voraussetzungen den Großteil der Kosten.

DMP, Hausarztmodell

DMP, Hausarztmodell

Wahltarif

Hausarztzentrierte Versorgung wird bei der SBK angeboten.

DMP Programme

Um bei chronischen Erkrankungen individueller und gezielter zu behandeln, hat die SBK das Gesundheitsprogramm SBK-MedPlus ins Leben gerufen. SBK-MedPlus gibt es für folgende chronische Erkrankungen: Asthma, COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung), Brustkrebs, Diabetes (Typ 1 und Typ 2), Koronare Herzkrankheit.

Service

Service

Ärztehotline

Die Experten am SBK-Gesundheitstelefon beantworten rund um die Uhr Ihre Fragen zu Diagnose- und Therapiemöglichkeiten, Arzneimitteln sowie zur Reisemedizin kostenfrei unter 0800 0 725 725 700 0.

Nummer: 0800 0 725 725 700 0

spezielle Hotline

Ob telefonisch, in einer unserer Geschäftsstellen oder per E-Mail – wir sind persönlich für Sie da und beantworten Ihre Fragen rund um Krankenversicherung und Gesundheit.

Pflegehotline: 0800 0 725 725 725 0
Arzneimittelhotline: 0800 0 725 725 700 0
Auslandsberatungshotline: 0800 0 725 725 709 0
Arbeitgeberhotline: 0800 0 725 725 9999
Baby-Hotline: 0800 0 725 725 700 1

Betriebliche Gesundheitsförderung

Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) bietet die SBK insbesondere an:
- Gesundheitsberichterstattung
- Mitarbeiterbefragungen
- Arbeitskreise Gesundheit
- Gesundheitszirkel
- Ergänzende Screeningmaßnahmen (Rückenscreening, Hautscreening, Blutdruckscreening, u.a.)
- Führungskräfteseminare zum Thema BGF
- Arbeitsplatzprogramme, die auf die jeweilige Problemstellung im Betrieb zugeschnitten sind
- Programme für Auszubildende
- Programme zu den Themen Bewegung, Ernährung, Entspannung und Prävention von
Rückenschmerzen

Zusatzversicherungen

Zusatzversicherungen

Zusatzversicherungen

Durch unsere Kooperation mit der ARAG genießen SBK-Mitglieder einen besonderen Service und attraktive Konditionen für folgende Zusatzversicherungen:
Zusatzversicherung Zahn, Ambulante Zusatzversicherung, Vorsorge-Zusatzversicherung,
Zusatzversicherung Auslandsreise, Krankenhaus-Zusatzversicherung, Verdienstausfall-Zusatzversicherung