Hauptregion der Seite anspringen

Wahltarife der SBK

Selbstbeteiligungstarif

Selbstbehalt nach SGB V §53 (1)

Profitieren Sie von einem einkommensabhängigen Selbstbehalttarif bei der SBK. Sie erhalten eine Prämie unter der Voraussetzung, dass Sie sich bis zu einem bestimmten Betrag an Ihren Leistungsausgaben beteiligen. Abhängig von Ihrem Einkommen gibt es drei verschiedene Tarifstufen.

Wenn Sie keine oder nur wenige Leistungen in Anspruch nehmen, profitieren Sie finanziell. So belohnen wir Ihre Gesundheit bereits nach einem Jahr mit einer Prämie – je nach Einkommen von bis zu 350 Euro.
Im Gegenzug dazu beteiligen Sie sich bis zu einem bestimmten Betrag an den Kosten, falls Sie doch einmal krank werden sollten. Dieser Betrag heißt dann Selbstbehalt. Ihre Eigenbeteiligung (der Selbstbehalt) ist dabei – je nach Tarifstufe – auf maximal 100 Euro begrenzt.

Krankengeld

Krankengeld nach SGB V §53 (6)

Mit der SBK kann man sich als Selbstständiger, Freiberufler oder befristet Beschäftigter gegen Verdienstausfall wegen längerer Krankheit individuell absichern. Bei Verdienstausfall durch Erkrankung erhält man  einen umfassenden Versicherungsschutz, der zusammen mit dem gesetzlichen Krankengeld bis zu 70 % des durchschnittlichen Bruttoeinkommens betragen kann. Bis zum vollendeten 60. Lebensjahr kann man diesen Tarif wählen und damit das gesetzliche Krankengeld aufstocken. Man sichert sich immer für 3 Jahre ab. Die Höhe des Krankengeldes kann man während dieser Zeit an das Einkommen anpassen.