Hauptregion der Seite anspringen

Leistungen der Novitas BKK

Vorsorge

Vorsorge

Brustkrebsvorsorge

Brustkrebsfrüherkennungsuntersuchungen gibt es für Frauen ab 30 Jahren mit einer zusätzlichen manuellen Brustkrebsfrüherkennungsuntersuchung, die auch eine Anleitung zur Selbstuntersuchung der Brust beinhaltet.

Weiterhin übernimmt die Novitas BKK zusätzlich für Frauen einmal jährlich eine besondere Tastuntersuchung im Rahmen der Brustkrebsvorsorge. Das Projekt „discovering hands®“ setzt auf den hochsensibel ausgebildeten Tastsinn blinder und sehbehinderter Frauen, der aufgrund des fehlenden Sehvermögens nachweislich überlegen ist.

Hautscreening über den gesetzlichen Rahmen hinaus

Kunden der Novitas BKK können einmal jährlich zur Hautkrebs-Früherkennungsuntersuchung zum Dermatologen gehen, Kunden mit einem Spenderorgan sogar zweimal im Jahr. Immer finden diese Untersuchungen mit dem Auflichtmikroskop statt. Eine Altersbeschränkung gibt es nicht.

HPV-Impfung mit erweiterten Altersgrenzen

Die Novitas BKK übernimmt die Schutzimpfung gegen Humane Papillomaviren (HPV) auch für Mädchen und Jungen im Alter von 9 bis 17 Jahren.

weitere Leistungen im Bereich Vorsorge / Früherkennung

Die Novitas BKK-Rückenschule wird speziell für die Novitas BKK und ihre Versicherten angeboten. Jeder Teilnehmer bekommt sein persönliches Trainingsprogramm und wird von einem Expertenteam drei Monate kontinuierlich betreut. Die Online-Kurse "my Wheightcoach" und "my Healthcoach" helfen bei der Gewichtsabnahme.

sportmedizinische Untersuchungen

Ein Zuschuss für sportmedizinische Untersuchungen in Höhe von 80 EUR pro Jahr ist möglich. Der Zuschuss ist an die aktive Mitwirkung im Bonusprogramm gekoppelt.

Magen- und Darmkrebsvorsorge

Es besteht ein Anspruch auf eine erweiterte Darmkrebsvorsorge für Menschen unter 55 Jahren mit einem familiären Risiko für Darmkrebs beim Facharzt.

Zuschuss zu Vorsorgekuren

Bei Gewährung von ambulanten medizinischen Vorsorgeleistungen in anerkannten Kurorten übernimmt die Novitas BKK als Zuschuss zu den Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Fahrkosten, Kurtaxe pauschal 100 EUR.

Prävention

Prävention

Gesundheitsreisen

Über 50 Kompaktkurse in touristisch reizvollen Gebieten in ganz Deutschland umfasst das neue Wellness- und Aktivprogramm. Teilnehmer am Akon-Konzept zahlen zunächst den Gesamtbetrag und erhalten nach Kursende eine Teilnahmebescheinigung zur Abrechnung mit ihrer Novitas BKK. Der Zuschuss beträgt 160 EUR.

Zuschuss: 160€

eigene Präventionskurse

Eigenes Angebot in den Bereichen Ernährung und Bewegung. Für eigene Kurse entfällt die Eigenbeteiligung für die Versicherten.

Gesundheitskonto

Folgende Leistungen sind im Rahmen eines Startguthabens in Höhe von bis zu 50 EUR im Kalenderjahr abrufbar:
• Professionelle Zahnreinigung
• Homöopathische Arzneimittel
• Osteopathie
• Hebammen-Rufbereitschaft
• Geburtsvorbereitung für werdende Väter
• Mehrleistungen für Schwangere

Präventionskurse von Fremdanbietern

Die Novitas BKK fördert die Gesundheit und erstattet Kosten für Gesundheitskurse mit bis zu 300 EUR jährlich (maximal zwei Kurse pro Versicherten und Kalenderjahr).

Naturheilverfahren

Naturheilverfahren

Osteopathie

Osteopathie wird bezuschusst (der Zuschuss für Osteopathie, professionelle Zahnreinigung, nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel, Hebammenrufbereitschaft, Geburtsvorbereitungskurse für werdende Väter und weitere Schwangerschaftsleistungen ist insgesamt im Kalenderjahr auf 50 EUR je Versicherten begrenzt).

max Sitzungen: 1
max Betrag: 50€
Gesundheitskonto: wird übernommen

Behandlungen mit Homöopathie

Versicherte können beim entsprechend qualifizierten Arzt homöopathische Leistungen in Anspruch nehmen. Dafür genügt die Vorlage der Versichertenkarte ohne Zahlungen und bürokratischen Aufwand.

anthroposophische Medizin

Bei einem Vertragsarzt der nach den Grundsätzen der antroprosohpischen Medizin behandelt, wird bei den Versicherten der Novitas BKK die ärztliche Behandlung über die elektronische Gesundheitskarte abgerechnet.

Kostenübernahme rezeptfreie Medikamente (z.B.Homöopathie, Phytotherapie, Anthroposophische Medizin )

Ein Zuschuss für nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel der Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie ist möglich (der Zuschuss für Osteopathie, professionelle Zahnreinigung, nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel, Hebammenrufbereitschaft, Geburtsvorbereitungskurse für werdende Väter und weitere Schwangerschaftsleistungen ist insgesamt im Kalenderjahr auf 50 EUR je Versicherten begrenzt).

max Betrag: 50€
Gesundheitskonto: wird übernommen

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Die Novitas BKK übernimmt bundesweit Qi Gong und Tai Chi im Rahmen zertifizierter Präventionskurse.

Zahnvorsorge

Zahnvorsorge

professionelle Zahnreinigung

Die Novitas BKK übernimmt einmal pro Jahr eine kostenfreie professionelle Zahnreinigung bei Partnerzahnärzten. Alternativ ist ein Zuschuss von 50 EUR beim Zahnarzt ihrer Wahl möglich.

Anzahl: 1
max Prozentsatz: 100%
Vertragszahnarzt: wird übernommen
weitere Info: Zusätzlich ist ein Zuschuss von 50 EUR beim Zahnarzt der Wahl über den Flexcheck möglich.

höherwertiger Zahnersatz (über Regelversorgung)

Kooperation mit dent-net: Vergünstigter Zahnersatz bis hin zum Zahnersatz zum Nulltarif im Rahmen der Regelversorgung möglich.

Kooperation mit dem Auktionsportal „2te-Zahnarztmeinung.de“: Durch die kostenlose Nutzung des Auktionsportals können bei Zahnersatz durchschnittliche Einsparungen des Eigenanteils von 56 % erreicht werden.

weitere Zusatzleistungen für Zahngesundheit

1. Einen Zuschuss von 100 EUR für Kinder bis zum 18. Lebensjahr gibt es auch bei erstmaliger kieferorthopädischer Versorgung mit Multiband zur Versiegelung der Glattflächen (Oberflächenversiegelung).
2. Kostenübernahme von Unterkieferprotuisonsschienen bei ausgewählten Zahnärzten.

Impfungen

Impfungen

Reiseimpfungen (Privatreisen)

Die Novitas BKK beteiligt sich an den Kosten für Reiseschutzimpfungen gegen Cholera, FSME, Gelbfieber, Hepatitis A und B, Tollwut, Typhus und bei Meningokokken A, C, W135, Y. Der Erstattungsbetrag ist auf kalenderjährlich 200 EUR begrenzt.

max Betrag: 200€

Grippeschutzimpfung für alle Versicherten

Grippeschutzimpfung wird übernommen.

Sehhilfen

Sehhilfen

Zuschuss für Sehhilfen (Brille, Kontaktlinsen,Optoelektronik)

Erwachsene haben einen Anspruch auf Brillengläser, wenn sie einen Fernausgleich von mehr als sechs Dioptrien bei Kurz- und Weitsichtigkeit oder von mehr als vier Dioptrien bei einer Hornhautverkrümmung benötigen. Zusätzlich wird bei aktiver Mitwirkung im Bonusprogramm ein Zuschuss für Brillengläser und Kontaktlinsen in Höhe von 80 EUR pro Jahr gewährt.

Zuschuss für Brillen / Kontaktlinsen für Versicherte unter 18 Jahren

Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen für eine Sehhilfeverordnung zu Lasten der Novitas BKK nicht vorliegen, ist ein Zuschuss für Brillengläser und Kontaktlinsen in Höhe von 80 EUR pro Jahr möglich. Der Zuschuss ist an die aktive Mitwirkung im Bonusprogramm gekoppelt.

Schwangerschaft

Schwangerschaft

erweiterter Anspruch bei künstlicher Befruchtung

Zusätzlich über den gesetzlichen Anspruch hinaus erhält jedes Novitas BKK- versicherte Ehepaar im Zuge der Zusatzleistungen weitere Zuschüsse von bis zu 400 EUR bei erfolgten Behandlungsversuchen (bis zu drei Versuche).

Hebammen-Rufbereitschaft

Ein Zuschuss für Hebammen-Rufbereitschaft ist möglich (der Zuschuss für Osteopathie, professionelle Zahnreinigung, nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel, Hebammenrufbereitschaft, Geburtsvorbereitungskurse für werdende Väter und weitere Schwangerschaftsleistungen ist insgesamt im Kalenderjahr auf 50 EUR je Versicherten begrenzt).
Zusätzlich bieten wir die "Kinderheldin"- die digitale Hebammenberatung während der Schwangerschaft und im 1. Lebensjahr von täglich 7 bis 22 Uhr ohne regionale Begrenzung per Telefon, Live- oder Videochat) an.

Geburtsvorbereitungskurse für den Partner

Geburtsvorbereitungskurse für werdende Väter sind möglich (der Zuschuss für Osteopathie, professionelle Zahnreinigung, nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel, Hebammenrufbereitschaft, Geburtsvorbereitungskurse für werdende Väter und weitere Schwangerschaftsleistungen ist insgesamt im Kalenderjahr auf 50 EUR je Versicherten begrenzt).

zusätzliche Leistungen in der Schwangerschaft

1. Kooperation mit Geburtshäusern als Alternative zur Klinikgeburt, 2. Test auf Schwangerschaftsdiabetes, 3. BabyCare, 4. Hallo Baby-Vertrag, 5. FamiliePlus Vorsorge-Manager, 6. Schwangerschaftskalender, 7. eigenes Portal zur Vermeidung von Frühgeburten, 8. Checkliste für Anträge vor und nach der Geburt, 9. Rezeptbroschüre mit mehr als 30 Mahlzeiten für eine mikronährstoffoptimierte Ernährung, 10. Kinderheldin- digitale Hebammenberatung während der Schwangerschaft und im 1. Lebensjahr von täglich 7 bis 22 Uhr ohne regionale Begrenzung per Telefon, Live- oder Videochat)

Kostenübernahme rezeptfreie Arzneimittel für Schwangere

Ein Zuschuss für nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel der besonderen Therapierichtungen (Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie) ist möglich (der Zuschuss für Osteopathie, professionelle Zahnreinigung, nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel, Hebammenrufbereitschaft, Geburtsvorbereitungskurse für werdende Väter und weitere Schwangerschaftsleistungen ist insgesamt im Kalenderjahr auf 50 EUR je Versicherten begrenzt).

Kinder

Kinder

Baby-Bonus

Die Novitas BKK gewährt einen Baby-Bonus in Höhe von bis zu 100 EUR.

max Bonus: 100€

zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen für Kinder

U10, U11, J1, J2

U10: wird übernommen
U11: wird übernommen
J2: wird übernommen

Rooming-in wird über das 6. Lebensjahr hinaus auch bei nicht medizinisch notwendigen Fällen gewährt

Rooming-in wird bis zum 9. Lebensjahr des Kindes gewährt. Für ältere Kinder in mit medizinischer Begründung sogar darüber hinaus.

Neurodermitis-Overalls

Kostenübernahme bis zu 35 EUR für einen Neurodermitis-Overalls.

weitere Leistungen für Kinder

1. Gesundheitskurse für Kinder werden mit bis zu 300 EUR gefördert.
2. Zuschuss für bestimmte Eltern-Kind-Kurse wie PEKIP oder Baby-Schwimmen in Höhe von 80 EUR pro Jahr ist möglich. Der Zuschuss ist an die aktive Mitwirkung im Bonusprogramm gekoppelt.
3. Die Novitas BKK erstattet bis zu 200 EUR jährlich für Reiseimpfungen, Impfungen gegen Meningokokken B, Rotaviren und die HPV-Impfung für Mädchen und Jungen.

Osteopathie für Babys

Ein Zuschuss für Osteopathie ist möglich (der Zuschuss für Osteopathie und für nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel ist insgesamt im Kalenderjahr auf 50 EUR je Versicherten begrenzt).

weitere Leistungen für Babys

1. Versicherte können beim entsprechend qualifizierten Arzt homöopathische Leistungen in Anspruch nehmen. Dafür genügt die Vorlage der Versichertenkarte ohne Zahlungen und bürokratischen Aufwand.
2. Die Novitas BKK erstattet bis zu 200 EUR jährlich für Impfungen wie z.B. gegen Meningokokken B bei Kindern vom 2. Lebensmonat bis zum 5. Lebensjahr und Rotaviren.
3. Kinderheldin- digitale Hebammenberatung während der Schwangerschaft und im 1. Lebensjahr von 7 bis 22 Uhr per Telefon, Live- oder Videochat ohne regionale Begrenzung.

Krankenpflege / Haushaltshilfe

Krankenpflege / Haushaltshilfe

erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe im Krankheitsfall

Versicherte erhalten Haushaltshilfe, wenn das im Haushalt lebende Kind das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.

Als Haushaltshilfe ist eine Ersatzkraft zu stellen. Kann eine Ersatzkraft nicht gestellt werden oder besteht Grund, von der Stellung einer Ersatzkraft abzusehen, so sind die Kosten für eine selbstbeschaffte Ersatzkraft in angemessener Höhe zu erstatten.

Spezielle Leistungen

Spezielle Leistungen

Vergünstigungen oder Zuschüsse fürs Fitness-Studio

Bei einer aktiven Mitgliedschaft im Fitnessstudio erhalten Versicherte der Novitas BKK im Rahmen des Bonusmodells einen jährlichen Zuschuss von 30 EUR als Prämie. Außerdem entfällt in ausgewählten Studios die Eigenbeteiligung bei zertifizierten Gesundheitskursen.

Hospizleistungen

Bei der Betreuung eines Patienten in einem Hospiz (Pflegeeinrichtung für Schwerkranke und sterbende Menschen) zahlt die Novitas BKK einen Zuschuss, wenn eine ambulante Versorgung im Haushalt oder der Familie nicht erbracht werden kann.

DMP, Hausarztmodell

DMP, Hausarztmodell

Wahltarif

Ein Hausarztmodell wird angeboten.

DMP Programme

Über den Wahltarif DMP bietet die Novitas BKK das besondere Behandlungsprogramm BKK MedPlus an. Das ist die Möglichkeit, sich bei chronischen Erkrankungen von der Novitas BKK umfassend betreuen und beraten zu lassen. Unterstützt werden von der BKK Diabetes Mellitus Typ I und II (Zuckerkrankheit), Brustkrebs, Erkrankung der Herzkranzgefäße (KHK), Asthma und chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)

Service

Service

Ärztehotline

Eine Ärztehotline wird rund um die Uhr gebührenfrei an 365 Tagen im Jahr angeboten. Telefonnummer: 0800 1237654

Nummer: 0800 1237654

spezielle Hotline

Pflegefachberatung: 0800 072 82 92,
Fragen zum Krankengeld: 0800 051 6171,
Arbeitgeberservice: 0800 055 6446,
DMP-Hotline: 0800 6649 311,
Service-Hotline bei Fragen zu Regressen und Behandlungsfehlern: 0800 051 6171,
Service-Hotline für freiwillige Versicherte und Rentner: 0800 656 6100,
Servicehotline für die Familienversicherung und für Studenten: 0800 061 7181

Pflegehotline: 0800 072 82 92
Arbeitgeberhotline: 0800 055 6446

Betriebliche Gesundheitsförderung

Um erfolgreich am Markt agieren zu können, benötigen Unternehmen gesunde und engagierte Mitarbeiter. Die Förderung der Gesundheit der Mitarbeiter sollte somit ein primäres Ziel eines jeden Unternehmens sein. Die Novitas BKK ist dabei ein kompetenter Partner, denn unsere Experten machen die Mitarbeiter gesünder.
Neben der Unterstützung bei der Durchführung von Analysen, um Belastungsschwerpunkte im Unternehmen zu erkennen, bieten wir auch ein umfangreiches Maßnahmenpaket an. Vom einfachen Gesundheitstag über gezielte Vorsorgekurse bis hin zu langfristigen und maßgeschneiderten Gesundheitskonzepten - die Novitas BKK findet das optimale Angebot.

Zusatzversicherungen

Zusatzversicherungen

Zusatzversicherungen

Der Münchener Verein bietet als Kooperationspartner der Novitas BKK leistungsstarke Versicherungsangebote mit rabattierten Beiträgen als Ergänzung zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen.