Leistungen der Novitas BKK

Alternative Heilmethoden/Naturheilverfahren

Homöopathische Behandlung: Wir bieten Ihnen umfassende homöopathische Leistungen, vor allem Erstanamnese, Folgeanamnese und Beratung.

Die Novitas BKK übernimmt für ihre Versicherten bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres seit Beginn dieses Jahres die Kosten für nicht verschreibungs- aber apothekenpflichtige Arzneimittel der

Homöopathie*
Anthroposophie*
Phytotherapie*

Betriebliche Gesundheitsförderung

- betriebliche Kurse, z.B. arbeitsplatzbezogene Rückenschule
- Moderation von Gesundheitszirkeln
- Erstellung von Gesundheitsberichten
- Screenings und Früherkennungsaktionen, z.B. zu Schlaganfall, Hautkrebs, Diabetes
- Informationsveranstaltungen zu einzelnen Krankheiten
- Unterstützung von / Kooperation mit Maßnahmen des betriebsärztlichen Dienstes bei Massnahmen zur Gesundheitsförderung
- Projekt "Fit von klein auf - der Gesundheitskoffer"; Angebot für Kindertagesstätten für 3-6-jährige Kinder
- Online-Ernährungsberatung
- Unterstützung für übergewichtige Kinder und Jugendliche
- "BabyCare" - ein Programm zur Verringerung von Frühgeburten
- Angebot der aktiVita-Gesundheitswochen

Häusliche Krankenpflege

Wir übernehmen die Kosten für häusliche Krankenpflege durch Pflegedienste, mit denen ein Vertrag besteht. Der Versicherte erhält häusliche Krankenpflege anstelle einer Krankenhausbehandlung, wenn diese zwar geboten, aber nicht ausführbar ist, oder wenn sie dadurch vermieden oder verkürzt wird.

Die häusliche Krankenpflege umfasst die im Einzelfall erforderliche Grund- und Behandlungspflege sowie hauswirtschaftliche Versorgung. Häusliche Krankenpflege wird auch in Fällen übernommen, wo sie notwendig ist, um das Ziel der ärztlichen Behandlung zu sichern. Hierbei handelt es sich ausschließlich um medizinische Hilfeleistungen (Behandlungspflege). Anspruch auf häusliche Krankenpflege besteht jedoch nur, soweit eine im Haushalt lebende Person den Kranken nicht im erforderlichen Umfang pflegen und versorgen kann.

Versicherte, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, müssen sich mit einem Eigenanteil von 10 Euro je Verordnung und zehn Prozent der anfallenden Kosten beteiligen. Die prozentuale Zuzahlung ist auf die ersten 28 Kalendertage der tatsächlichen Krankenpflege pro Kalenderjahr begrenzt.

Sie möchten mehr über die häusliche Krankenpflege erfahren? Gerne stehen Ihnen die folgenden KundenberaterInnen für Ihre Fragen zur Verfügung:

Tanja Sondermann, Telefon: 0203/5458-313

Reinhard Vogel, Telefon: 0203/5458-330

Susanne Wissmann, Telefon: 0203/5458-273

Haushaltshilfe

Haushaltshilfe

Wer ins Krankenhaus muss oder eine Kur über die Novitas BKK durchführt und ein Kind unter 14 Jahren hat oder ein Kind, das behindert und auf Hilfe angewiesen ist, dem hilft die Novitas BKK bei der Haushaltsführung.

Ein Anspruch auf Haushaltshilfe besteht auch dann, wenn Ihnen die Weiterführung des Haushalts wegen schwerer Krankheit oder wegen akuter Verschlimmerung einer Krankheit, insbesondere nach einem Krankenhausaufenthalt, nach einer ambulanten OP oder nach einer ambulanten Krankenhausbehandlung nicht möglich ist.

Der Anspruch besteht hier für längstens 26 Wochen bei einem Kind im Haushalt, das das 12. Lebensjahr bei Beginn der Haushaltshilfe noch nicht vollendet hat.

Der Anspruch besteht nur dann, wenn die Weiterführung des Haushalts durch eine andere im Haushalt lebende Person nicht möglich ist. Wir erstatten entweder die Kosten für eine selbstbeschaffte Haushaltshilfe oder den Nettoverdienstausfall bei unbezahltem Urlaub des Ehepartners.

Voraussetzungen sind!

Voraussetzungen sind, dass keine andere im Haushalt lebende Person den Haushalt weiterführen kann und die haushaltsführende Person nicht ganztägig berufstätig ist.

Die Zuzahlung für eine Haushaltshilfe:

Beträgt je Kalendertag der Inanspruchnahme 10 Prozent der Kosten, mindestens 5 Euro und höchstens 10 Euro; jeweils aber nicht mehr als die Kosten.

Hilfe bei der Vermittlung von Arztterminen

Die Novitas BKK unterstützt Kunden mit verschiedenen Angeboten bei der Vermittlung von Arztterminen.Über unsere Medizin- und Gesundheitsnummer erhalten diese rund um die Uhr Hilfe bei der Terminvergabe. Nach dem Anruf unter 0800 1237654 (gebührenfrei in ganz Deutschland) finden die Gesundheitsexperten innerhalb von 48 Stunden eine Lösung.

Hospizleistungen

Bei der Betreuung eines Patienten in einem Hospiz (Pflegeeinrichtung für Schwerkranke und sterbende Menschen) zahlt die Novitas BKK einen Zuschuss, wenn eine ambulante Versorgung im Haushalt oder der Familie nicht erbracht werden kann.

Hotline

Sie möchten gebührenfrei und rund um die Uhr mit uns telefonieren? An 365 Tagen im Jahr? Kein Problem! Wir haben für Sie eine kostenlose Service-Nummer eingerichtet. Sie erreichen uns unter 0800 6648233.

Rückrufservice: Sie haben Fragen zu Ihrer Krankenversicherung? Gerne rufen wir Sie an. Teilen Sie uns doch einfach mit, unter welcher Telefonnummer wir Sie werktags am besten erreichen können.

Medizinische Hotline: Unter 0800 1237654 (gebührenfrei in ganz Deutschland) stehen Ihnen an 365 Tagen rund um die Uhr Ärzte und medizinisches Fachpersonal mit Rat und Tat zur Seite.

Ihre Kritik hilft uns besser zu werden. Unsere Beschwerdehotline lautet: 0800 789 2030

Krebsvorsorge über gesetzlichen Rahmen

Hautkrebsscreening: auch für unter 35jährige

Brustkrebsvorsorge: Discovering hands®

Persönliche Beratung

Wir nutzen Kritik, um besser zu werden- Unsere Beschwerdehotline lautet: 0800 789 2030.

Unsere qualifizierten Pflegefachberaterinnen beantworten Ihnen nicht nur alle Fragen rund um die Pflege, sondern helfen Ihnen auch bei der Abwicklung aller nötigen Schritte. Wir koordinieren alle erforderlichen Abläufe und überwachen auch die einzelnen Antragsverfahren für Sie. Haben Sie Fragen zur Pflegefachberatung ? Dann stehen Ihnen folgende zertifizierte Pflegefachberaterinnen unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 072 82 92 gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin. Unser Rückservice kennt keinen Feierabend.

Prävention

Mit dem FLEXCHECK-Bonus können Sie und Ihre Familie die Gesundheit fördern und gleichzeitig Ihr Startguthaben erhöhen. Versicherte ab 16 Jahren können FLEXCHECKS von bis zu 190 Euro und Versicherte unter 16 Jahren von bis zu 100 Euro je Kalenderjahr einlösen.

Über den Flexcheck ist die Bezuschussung einer sportmedizinischen Untersuchung möglich.

Professionelle Zahnreinigung

Gemeinsam mit der IMEX Dental und Technik GmbH bietet die Novitas BKK ihren Kunden bundesweit in ausgewählten Zahnarztpraxen Regelleistungen beim Zahnersatz und professionelle Zahnreinigung ohne Eigenanteil an.

Die Präventionskasse übernimmt die Kosten für diese Leistung, sofern Sie sie bei den teilnehmenden Zahnärzten durchführen lassen.

Über den Flexcheck können die Versicherten zudem 50 Euro für die professionelle Zahnreinigung erhalten.

Schutzimpfungen

Die Novitas BKK übernimmt die Kosten für Schutzimpfungen, die von der Ständigen Impfkommission (STIKO) empfohlen werden. Dazu gehören die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Röteln, Masern, Mumps, Meningokokken oder Pneumokokken.

Als eine der ersten Krankenkassen übernimmt die Novitas BKK für ihre Versicherten auch die Meningokokken-B-Impfung.

Schutzimpfungen für Auslandsreisen

Neben den Basisimpfungen wie z. B. Tetanus, Diphtherie und Polio, erstattet die Novitas BKK auch die Kosten für folgende private Reise­schutz­impfungen.

Hepatitis A und B
FSME (Frühsommermeningoenzephalitis)
Meningokokken
Typhus
Cholera
Gelbfieber
Tollwut

Sonstiges

Zahnversiegelung:
Zahnversiegelung bei einer festsitzenden Zahnspange: Wenn Sie die Zähne Ihrer Kinder bis zum 18. Lebensjahr mit diesem Schutzlack versiegeln lassen möchten, erhalten Sie von uns bei erstmaliger kieferorthopädischer Versorgung mit Multiband einen einmaligen Zuschuss in Höhe von bis zu 100 Euro.

Die Novitas BKK übernimmt für ihre Versicherten bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres seit Beginn dieses Jahres die Kosten für nicht verschreibungs- aber apothekenpflichtige Arzneimittel der

Brillen und Kontaktlinsen:

Brillen und Kontaktlinsen sind für viele ein täglicher Begleiter. Sehhilfen sind aber nur in ganz besonderen Ausnahmefällen eine Kassenleistung. Bei uns profitieren Sie von einem Zuschuss von 50 Euro für Brillengläser und Kontaktlinsen im Rahmen des FLEXCHECK-Zusatzguthabens. Voraussetzung: Ihr FLEXCHECK-Bonus ist mit mindestens 80 Euro aktiviert.
Weitere Informationen bekommen Sie hier: http://www.novitas-bkk.de/leistungen/leistungen-von-a-z/a-b-c/brillen-und-kontaktlinsen/

Zahnersatz: weniger Kosten für Versicherte bei einer Vollkeramik-Krone. Mehr hier: http://ow.ly/4mVSsT

Vorsorgeprogramme für Schwangere und Kinder

Die Novitas BKK bietet schwangeren Frauen bis zur 20. Schwangerschaftswoche,BabyCare mit vier Bausteinen an:

Ein Tagebuch zur Begleitung durch die Schwangerschaft.
Eine Rezeptbroschüre mit mehr als 30 Mahlzeiten für eine ausgewogene Ernährung.
Ein umfassendes Handbuch mit wichtigen Tipps zur Schwangerschaft.
Und schließlich als zentralen Bestandteil einen umfangreichen Fragebogen, bei dessen Einsendung Sie nach kurzer Zeit ein persönliches Gesundheitsprofil mit konkreten Empfehlungen für Sie und Ihr Kind erhalten.

Als erste gesetzliche Kasse bundesweit erstattet die Novitas BKK Impfkosten gegen Rotaviren für Säuglinge von der 6. bis zur 26. Lebenswoche. Diese Viren zählen mit zu den gefährlichsten Magen-Darm-Viren.

Über den Flexcheck auch eine Bezuschussung der Hebammen-Rufbereitschaft oder Geburtsvorbereitungskurse für werdende Väter möglich.

zusätzliche Ultraschalluntersuchungen bei festgestellten Auffälligkeiten und keine Leistung nach den
Mutterschaftsrichtlinien
Toxoplasmose Test bei Kontakt mit Tieren
Triple-Test (15.-18. SSW) bei familiärer Vorbelastung
Nackenfaltenmessung bei familiärer Vorbelastung

Zuschuss zu Vorsorgekuren

Bei Gewährung von ambulanten medizinischen Vorsorgeleistungen in anerkannten Kurorten nach § 23 Absatz 2 SGB V übernimmt die Betriebskrankenkasse als Zuschuss zu den Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Fahrkosten, Kurtaxe pauschal 100 €.

FLEXCHECK-Bonus

Aktivitäten, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken, werden im Bonusprogramm der Novitas BKK mit einer Prämie in Höhe von bis zu 200 Euro pro Kalenderjahr belohnt. Diese kann entweder bar ausgezahlt oder zur Erstattung bestimmter selbstfinanzierter Gesundheitsleistungen genutzt werden. Im Falle einer Erstattung erhöht sich der Bonusbetrag um 50 Euro.

Teilnahmeberechtigt sind alle Versicherten der Kasse, Teilnehmer unter 16 Jahren können allerdings nur maximal 100 Euro ihres Bonusguthabens im Jahr einlösen. Die durchgeführten Maßnahmen werden im FLEXCHECK-Bonusheft eingetragen, das per Telefon oder Post bei der Novitas BKK angefordert oder direkt heruntergeladen werden kann. Das ausgefüllte Bonusheft muss bis spätestens 31.03. des Folgejahres eingereicht werden.

Folgende Maßnahmen werden beim Bonusprogramm berücksichtigt:
    • Gesundheitsuntersuchung zur Früherkennung/Hautkrebsscreening/ Kinder-Vorsorgeuntersuchungen U10 bis J2 (10 Euro)
    • Kinder-Vorsorgeuntersuchungen U1 bis U9 (50 Euro)
    • Schwangerschaftsvorsorgeuntersuchung (20 Euro)
    • Zahnvorsorge (10 Euro)
    • Sportverein/Betriebssport (20 Euro)
    • Vollständiger Impfstatus gemäß STIKO (10 Euro)
    • Qualifizierter Gesundheitskurs zur primären Prävention (20 Euro)
    • BMI im Normbereich (10 Euro)
    • Deutsches Sportabzeichen, Schwimmabzeichen oder Wanderabzeichen (20 Euro)
    • Qualitätsgesichertes Fitnessstudio (20 Euro)
    • Nichtraucher seit mind. 6 Monaten (ab 16 Jahren) (10 Euro)
    • Teilnahme an Aktionen eines Betriebes zur Gesundheitsförderung und Krankheitsverhütung (20 Euro)
    • Teilnahme an öffentlicher Sportveranstaltung (20 Euro)


Voraussetzung für die Auszahlung des Bonus ist ein ungekündigtes Versicherungsverhältnis bei der Kasse. Zudem muss ein Bonusbetrag von mindestens 40 Euro erreicht sein. Wer diesen nicht erreicht, kann das Guthaben bis zu drei Jahre lang ansparen.


Alternativ kann das angesammelte Guthaben als Zuschuss zu den Kosten von absolvierten Gesundheitsleistungen ausgezahlt werden. Dazu müssen die entsprechenden Zahlungsbelege der durchgeführten Leistungen zusammen mit dem Bonusheft eingereicht werden. Wer sich für diese Auszahlungsform entscheidet erhält von der Novitas BKK eine pauschale Erhöhung des Bonusbetrags in Höhe von 50 Euro.

Der Zuschuss kann für folgende Leistungen eingesetzt werden:
    • Erster Jahresbeitrag einer privaten Kranken- und Pflegeergänzungsversicherung oder Sterbegeldversicherung
    • Sportmedizinische Untersuchung
    • Eltern-Baby-Kurs, Baby-Schwimmkurs, Eltern-Kind-Turnen (nur unter 16 Jahren)
    • Kosten für einen Daten- und Dokumentenservice für medizinische Notfälle
    • Sehhilfen (Brillengläser oder Kontaktlinsen) nur, wenn bereits ein Bonusbetrag von mindestens 80 Euro angespart wurde