Bonusprogramme der Novitas BKK

FLEXCHECK-Bonus

Aktivitäten, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken, werden im Bonusprogramm der Novitas BKK mit einer Prämie in Höhe von bis zu 200 Euro pro Kalenderjahr belohnt. Diese kann entweder bar ausgezahlt oder zur Erstattung bestimmter selbstfinanzierter Gesundheitsleistungen genutzt werden. Im Falle einer Erstattung erhöht sich der Bonusbetrag um 50 Euro.

Teilnahmeberechtigt sind alle Versicherten der Kasse, Teilnehmer unter 16 Jahren können allerdings nur maximal 100 Euro ihres Bonusguthabens im Jahr einlösen. Die durchgeführten Maßnahmen werden im FLEXCHECK-Bonusheft eingetragen, das per Telefon oder Post bei der Novitas BKK angefordert oder direkt heruntergeladen werden kann. Das ausgefüllte Bonusheft muss bis spätestens 31.03. des Folgejahres eingereicht werden.

Folgende Maßnahmen werden beim Bonusprogramm berücksichtigt:
    • Gesundheitsuntersuchung zur Früherkennung/Hautkrebsscreening/ Kinder-Vorsorgeuntersuchungen U10 bis J2 (10 Euro)
    • Kinder-Vorsorgeuntersuchungen U1 bis U9 (50 Euro)
    • Schwangerschaftsvorsorgeuntersuchung (20 Euro)
    • Zahnvorsorge (10 Euro)
    • Sportverein/Betriebssport (20 Euro)
    • Vollständiger Impfstatus gemäß STIKO (10 Euro)
    • Qualifizierter Gesundheitskurs zur primären Prävention (20 Euro)
    • BMI im Normbereich (10 Euro)
    • Deutsches Sportabzeichen, Schwimmabzeichen oder Wanderabzeichen (20 Euro)
    • Qualitätsgesichertes Fitnessstudio (20 Euro)
    • Nichtraucher seit mind. 6 Monaten (ab 16 Jahren) (10 Euro)
    • Teilnahme an Aktionen eines Betriebes zur Gesundheitsförderung und Krankheitsverhütung (20 Euro)
    • Teilnahme an öffentlicher Sportveranstaltung (20 Euro)


Voraussetzung für die Auszahlung des Bonus ist ein ungekündigtes Versicherungsverhältnis bei der Kasse. Zudem muss ein Bonusbetrag von mindestens 40 Euro erreicht sein. Wer diesen nicht erreicht, kann das Guthaben bis zu drei Jahre lang ansparen.


Alternativ kann das angesammelte Guthaben als Zuschuss zu den Kosten von absolvierten Gesundheitsleistungen ausgezahlt werden. Dazu müssen die entsprechenden Zahlungsbelege der durchgeführten Leistungen zusammen mit dem Bonusheft eingereicht werden. Wer sich für diese Auszahlungsform entscheidet erhält von der Novitas BKK eine pauschale Erhöhung des Bonusbetrags in Höhe von 50 Euro.

Der Zuschuss kann für folgende Leistungen eingesetzt werden:
    • Erster Jahresbeitrag einer privaten Kranken- und Pflegeergänzungsversicherung oder Sterbegeldversicherung
    • Sportmedizinische Untersuchung
    • Eltern-Baby-Kurs, Baby-Schwimmkurs, Eltern-Kind-Turnen (nur unter 16 Jahren)
    • Kosten für einen Daten- und Dokumentenservice für medizinische Notfälle
    • Sehhilfen (Brillengläser oder Kontaktlinsen) nur, wenn bereits ein Bonusbetrag von mindestens 80 Euro angespart wurde