Hauptregion der Seite anspringen

Leistungen der IKK Nord

Vorsorge

Vorsorge

Brustkrebsvorsorge

QuaMaDi ist ein gemeinsames Projekt von Krankenkassen und Ärzten in Schleswig-Holstein mit dem Ziel, die Brustkrebs-Diagnostik zu verbessern. Versicherte der IKK Nord, die hier ihren Wohnsitz haben, können an diesem Programm teilnehmen.

Hautscreening über den gesetzlichen Rahmen hinaus

Hautscreening über den gesetzlichen Rahmen hinaus gibt es in MV und SH ab 16 Jahren alle 2 Jahre und in SH bereits ab 0 Jahre.

HPV-Impfung mit erweiterten Altersgrenzen

Die IKK Nord bietet auch für junge Frauen bis zum 26. Lebensjahr eine Kostenübernahme für die Impfung an.

Mädchen (über 18 Jahre): wird übernommen

Zuschuss zu Vorsorgekuren

Die IKK Nord zahlt zu den Kosten der Unterkunft, Verpflegung und Kurtaxe sowie den Fahrkosten einen Zuschuss von pauschal 100,00 EUR bei der Leistungsdauer von mindestens 14 bis 20 Kalendertagen bzw. 150,00 EUR bei einer Leistungsdauer ab 21 Kalendertagen. Der Zuschuss für chronisch kranke Kleinkinder im Alter von 1 bis 5 Jahren beträgt 21,00 EUR kalendertäglich.

Prävention

Prävention

Gesundheitsreisen

Kurzkur: 300 EUR i.R. des IKK Nord-Guthabens werden übernommen. AKON-Reisen werden bis zu 180 EUR bezuschusst.

Zuschuss: 180€

eigene Präventionskurse



Gesundheitskonto

350 EUR im Jahr stehen für das Gesundheitskonto zur Verfügung.

Präventionskurse von Fremdanbietern

An den Kosten für Präventionskurse beteiligt sich die IKK Nord für zwei Kurse mit je 90 EUR jährlich bis zu 180 EUR.

Naturheilverfahren

Naturheilverfahren

Osteopathie

Die IKK Nord übernimmt je Kalenderjahr und Versicherten höchstens vier Sitzungen, maximal 150,00 Euro, jedoch nicht mehr als die tatsächlich entstandenen Kosten. Der Erstattungsbetrag wird auf das kalenderjährliche Guthaben (Gesundheitskonto) von insgesamt 350,00 Euro angerechnet.

max Sitzungen: 4
max Satz je Sitzung: 37.5€
max Betrag: 150€
Gesundheitskonto: wird übernommen

Behandlungen mit Homöopathie

Homöopathie wird bei der IKK Nord nicht als Satzungsleistung angeboten.

Zahnvorsorge

Zahnvorsorge

professionelle Zahnreinigung

100,00 Euro gibt es im Rahmen des Bonusprogramms.

weitere Zusatzleistungen für Zahngesundheit

Fissurenversiegelung für Kinder und Jugendliche und Glattflächenversiegelung für Kinder und Jugendliche bis zu 50 EUR werden im Rahmen des Gesundheitskontos bezahlt.

Impfungen

Impfungen

Reiseimpfungen (Privatreisen)

Gemäß Empfehlung Stiko i.V. mit den Empfehlungen des Auswärtigen Amtes werden Reiseimpfungen bezahlt. Der Zuschuss der Impfkosten beträgt 90%, maximal 350,00 Euro pro Kalenderjahr, bei Auslandsimpfungen.

Prozent: 90%

Schwangerschaft

Schwangerschaft

erweiterter Anspruch bei künstlicher Befruchtung

Die IKK Nord übernimmt Leistungen bei künstlicher Befruchtung in Höhe von maximal drei Versuchen (IVF oder ICSI) bis 100%, wenn beide Ehegatten Versicherte der IKK Nord sind. Ein Behandlungsplan muss vor der Behandlung genehmigt werden.

Hebammen-Rufbereitschaft

Hebammen-Rufbereitschaft wird bezahlt (bis zu 250 EUR im Rahmen des Gesundheitskontos).

Geburtsvorbereitungskurse für den Partner

Geburtsvorbereitung für Männer wird bezahlt (bis zu 100 EUR im Rahmen des Bonusprogrammes).

zusätzliche Leistungen in der Schwangerschaft

Screenings auf B-Streptokokken, Triple-Test und Toxoplasmose-Untersuchung werden bezahlt (im Rahmen des Gesundheitskontos bis zu insg. 100 EUR).

Alternative Füllstoffe für Schwangere gibt es bei Zahnbehandlungen bis zu 50 EUR im Rahmen des Gesundheitskontos.

Mit planBaby will die IKK Nord bei der Planung der Schwangerschaft zur Seite stehen. Mit BabyCare begleitet die IKK Nord die Versicherten während der Schwangerschaft und auch ein Stück nach der Geburt.

Kinder

Kinder

Baby-Bonus

Der Bonus für Neugeborene bis zum 12. Lebensmonat beträgt 200 EUR . Folgende Maßnahmen müssen erfüllt sein: Mutter- und Früherkennungsuntersuchungen während der Schwangerschaft (aus dem Mutterpass), Kindervorsorge U1 bis U6 (bis 12. Monat) und Schutzimpfungen (bis 12. Monat)

max Bonus: 200€

weitere Leistungen für Kinder



weitere Leistungen für Babys



Krankenpflege / Haushaltshilfe

Krankenpflege / Haushaltshilfe

zusätzliche häusliche Krankenpflege

Sind üblicherweise die Kosten für vier Wochen zu übernehmen, leistet die IKK Nord in begründeten Fällen für ihre Kunden bis zu 26 Wochen!

erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe im Krankheitsfall

Haushaltshilfe wird auch bei ambulanter Behandlung übernommen, und das bei der IKK in begründeten Ausnahmefällen sogar bis zu 26 Wochen.

Spezielle Leistungen

Spezielle Leistungen

Vergünstigungen oder Zuschüsse fürs Fitness-Studio

100,00 Euro im Rahmen des Bonusprogramms pro Kalenderjahr.

Modellversuche

- Ambulante Operationen für gynäkologische Erkrankungen (MV)
- Verbesserte Versorgung bei Niereninsuffizienz (SH)
- Ambulante Operationen für Augenkrankheiten (SH und MV)
- Verbesserte Versorgung bei Makula-Degeneration (SH)
- Verbesserte Versorgung zur Vermeidung von Frühgeburten (SH und MV)
- Qualitätsgesicherte Diagnostik zur Brustkrebs-Früherkennung (SH und MV)
- Ambulante Operationen bei Gelenkerkrankungen(SH und MV)

DMP, Hausarztmodell

DMP, Hausarztmodell

DMP Programme

Um die Behandlung chronischer Erkrankungen zu verbessern, hat die IKK Nord für Ihre Versicherten spezielle Behandlungsprogramme, so genannte Disease Management Programme (kurz DMP) entwickelt.

Service

Service

Ärztehotline

Über ein Team von Spezialisten gibt es kompetente Beratung zu ausgewählten Gesundheitsthemen.

Betriebliche Gesundheitsförderung

Werden die nachfolgenden Maßnahmen umfassend und erfolgreich durchgeführt, erhalten die teilnehmenden Betriebe und die im Betrieb beschäftigten IKK Nord-Versicherten einen finanziellen Bonus:
- Die im Betrieb beschäftigten Versicherten der IKK Nord, die erfolgreich an den Maßnahmen teilgenommen haben, erhalten einen Betrag von 100,00 EUR.
- Der Arbeitgeber erhält 100,00 EUR für jeden im Betrieb beschäftigten Versicherten der IKK Nord, der erfolgreich an den Maßnahmen teilgenommen hat.
Analysen, Maßahmen und Beratung
Die IKK Nord unterstützt Betriebe dabei, arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren und -belastungen zu identifizieren und abzubauen. Dazu hält sie ein speziell auf die Unternehmen zugeschnittenes Maßnahmenpaket bereit:
- Begonnen wird mit einer kompakten Analyse der gesundheitlichen Situation, für den Betrieb natürlich kostenfrei.
- Aus den Ergebnissen, die selbstverständlich im Betrieb präsentiert werden, empfehlen wir ganz konkrete Maßnahmen. Diese können sehr vielfältig sein und werden dann im Anschluß gemeinsam mit dem Betrieb umgesetzt.
- Alle Schritte werden von Gesundheitsfachleuten der IKK Nord über einen längeren Zeitraum im Betrieb begleitet.